Alles zum Thema Holungen

Beiträge zum Thema Holungen

Leute
Selbst heute noch trifft Paul Hamelmann Vorbereitungen für die "Hexennacht" vom 30. April auf den 1. Mai. Mit Ketten und großen Vorhängeschlössen werden Gartentore, Sitzbänke und so weiter gesichert.
3 Bilder

Hexennacht - In Holungen, der Hochburg alten Brauchtums, wurde und wird zum Maisprung „gehext“

In der Nacht zwischen dem 30. April und 1. Mai geschehen in der Eichsfeldgemeinde Holungen schon mal wunderliche Dinge. Gartentore sind plötzlich verschwunden, Sitzbänke haben ihren Standort gewechselt, an so manchem Haus fehlen gar die Fensterläden, und so mancher Zaun zeigt sich mit Girlanden aus Toiletten-Papier geschmückt. „Hexennacht“ nennen dies die Holunger. Wer sich da so umtreibt, kann aber nicht wirklich hexen und reitet auch nicht auf einem Besen durch die Nacht. „Da hatte...

  • Heiligenstadt
  • 29.04.13
  • 344× gelesen
Amtssprache

Aus dem Polizeibericht - Verkehrsgeschehen, Straftaten und ein frei laufender Hund

Verkehrsgeschehen Ein 23-Jähriger stieß mit seinem Pkw Audi stieß am 28. Januar gegen 22:15 Uhr auf der Landstraße zwischen Bodenrode und Geisleden mit einem Dachs zusammen. Das Tier verendete vor Ort. Sachschaden zirka 750 Euro. Straftaten Der Geschädigte nahm vom 26. zum 27. Januar an einer größeren privaten Feier im Gemeindesaal in Hohengandern teil. Unbekannte entwendeten nach 23:30 Uhr seine grüne Jacke der Marke „Moorhead“ von der Garderobe. In der Jacke befand sich die...

  • Heiligenstadt
  • 30.01.13
  • 81× gelesen
Leute
Handzahm und zutraulich: Die Tauben kennen Gerhard Jüttemann, und er kennt sie alle.
3 Bilder

Brieftauben - Vögel mit Schönheit, Intelligenz und Leistungsstärke

„Mein Glück im Alltag“ heißt die Serie im Allgemeinen Anzeiger. Wir zeigen, wo und wie Menschen im Eichsfeld abschalten können, sich abreagieren, entspannen oder genießen. Heute: Gerhard Jüttemann, 60, Rentner aus Holungen Mein Hobby ist die Beschäftigung mit der Kreatur Brieftaube. Brieftauben haben mich schon immer begeistert wegen ihrer Schönheit, ihrer Intelligenz und ihrer Leistungen. Man muss in den Taubensport sehr viel Zeit investieren, doch für mich ist er ein Ausgleich zum...

  • Heiligenstadt
  • 15.08.12
  • 412× gelesen
Leute
Rita Ertmer beim Beschneiden einer Konifere in ihrem "Asiatischen Garten".

Das ist etwas für die Seele - Mein Glück im Alltag

„Mein Glück im Alltag“ heißt die neue Serie im Allgemeinen Anzeiger. Wir zeigen, wo und wie Menschen im Eichsfeld abschalten können, sich abreagieren, entspannen oder genießen. Heute: Rita Ertmer, 58, Schwesternhelferin aus Holungen Ich habe Spaß an Blumen und an meinem Garten. Das ist etwas für die Seele. Wenn man mich sucht, findet man mich eigentlich immer im Garten. Wenn es schön ist, bin ich täglich draußen. Spaß macht auch das Dekorieren im Garten. Ich habe einen Fimmel - oder nennen...

  • Heiligenstadt
  • 31.07.12
  • 269× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.