Hospiz

Beiträge zum Thema Hospiz

Kultur
Marcus Sternberg, Leiter der Akademie im Thüringer Hospiz- und Palliativverband (THPV).

Weiterbildungsprogramm 2020 des Thüringer Hospiz- und Palliativverbandes bietet vielfältige Themen für Fachkräfte, Ehrenamtliche und interessierte Bürger
Sich dem Sterben mutig zuwenden - wertvolles Wissen zu Sterben, Tod und Trauer

Das Weiterbildungsprogramm der Akademie im Thüringer Hospiz-und Palliativverband (THPV) für das kommende Jahr liegt vor. Es umfasst mehr als 40 Seminare und Workshops für Menschen, die in der Hospiz- und Palliativversorgung tätig sind, beispielsweise Sozialarbeiter, Ärztinnen, Therapeuten, ehrenamtlich Tätige. Einige Seminare sind außerdem offen für interessierte Bürgerinnen und Bürger. Palliative Care, Hospizarbeit, Trauerbegleitung und Selbstsorge: Das sind die vier Themen-gebiete, mit...

  • 24.10.19
  • 27× gelesen
Leute
2 Bilder

Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz
Eine 19-Jährige erzählt, wie sie ihr Praktikum erlebt hat

Michelle Halder, 19 Jahre, Kittelsthal Kittelsthal/Tambach-Dietharz. Die junge Frau aus einem Ortsteil von Ruhla absolvierte einen Monat lang ein Praktikum im Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz. Sie bleibt dem Kinderhospiz auch nach dieser Zeit als ehrenamtliche Helferin erhalten. Das ist nicht nur für die Kinder gut, sondern auch für sie selbst, wie sie berichtet. Denn sie mag die Gemeinschaft, den Umgang mit Gästen und Kollegen und das Gefühl, etwas Gutes...

  • Eisenach
  • 25.09.19
  • 4.167× gelesen
  •  1
Leute
Die Crew des PartySan Open Airs ist fleißiger Unterstützer des Kinderhospizes.
3 Bilder

Die Crew des Party.San Open Airs sammelt jedes Jahr für das Kinderhospiz
Harte Männer, weiche Herzen - Metaller in Schlotheim/Obermehler helfen todkranken Kindern

Harte Kerle, weiche Herzen. 2012 wurde bei der Crew des PartySan Open Air - das musikalisch wohl härteste Open Air im Freistaat - die Frage diskutiert, was wohl mit den Trinkgeldern passiert, die an den Bars, am Einlass und der Abendkasse anfallen. Anstelle diese auf die Mitarbeiter aufzuteilen, entstand eine wunderbare Idee: "Wir unterstützen mit den Trinkgeldern das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz". Seitdem, so erzählt Chef "Mieze", würden in jedem Jahr die...

  • Mühlhausen
  • 12.08.19
  • 1.188× gelesen
  •  1
Kultur
In Katzhütte eröffnet am Montag, 1. Juli 2019, ein neues stationäres Hospiz für Südthüringen. (Symbolbild)

Am 1. Juli ist in Katzhütte Eröffnung
Ein neues Hospiz für die Menschen in Südthüringen

Am 1. Juli öffnet das neue stationäre Hospiz im südthüringischen Katzhütte seine Türen. Die neunte Einrichtung dieser Art im Freistaat verfügt über achtBetten; insgesamt gibt es in Thüringen jetzt 100 Hospiz-Plätze für Erwachsene. „Im Bundesvergleich haben wir damit ein sehr gut ausgebautes stationäres Angebot“, sagt IlkaJope, Geschäftsführerin des Thüringer Hospiz- und Palliativverbandes. Der THPV hat die Konzeption und Realisierung des neuen Hospizes intensiv begleitet. Träger des...

  • 28.06.19
  • 573× gelesen
Vereine
1.Reihe: Nino (Schülersprecher), Vicky (Schülersprecherin) und Rafael (Vertreter Kl.10b)
2.Reihe: Annalena, Emelie (beide Vertreter der Kl.9a) und Eberhard Orban (Schulleiter)

Mit Hilfe von Talenten gespendet
824,23 Euro wurden an Spendengeldern an das Kinderhospiz überreicht

Crawinkel/Tambach-Dietharz. Im Dezember hat sich die Staatliche Regelschule „Am Kienberg“ in Crawinkel besonders für todkranke Kinder und ihre Familien eingesetzt: Mit einem klangvollen Weihnachtskonzert konnten 200 Gäste in der Turnhalle der Regelschule verwöhnt werden. Die Zuhörer haben sich von den musikalischen Talenten der Schüler überzeugt. Alle Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerinnen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben, wurden dabei zurecht mit viel Applaus...

  • Ilmenau
  • 11.04.19
  • 401× gelesen
  •  1
Leute
„v.l.n.r. Inhaber Forstberg-Apotheke Mühlhausen Dr. Marcus Rösing; Eileen Otto, Pharmazeutisch-Technische Assistentin; Christiane Vogt, Apothekerin; Alexander Wettig, ehrenamtliches Mitglied im Freundeskreis Kinderhospiz“.

Kalender für den guten Zweck
Forstberg-Apotheke aus Mühlhausen spendet 542,68 Euro an das Kinderhospiz Mitteldeutschland

Mühlhausen./ Tambach-Dietharz. Statt den jährlichen Kalender einfach zu verschenken, baten Inhaber Dr. Marcus Rösing und seine Mitarbeiterinnen der Forstberg-Apotheke aus Mühlhausen seine Stammkunden um eine Spende für das Kinderhospiz Mitteldeutschland. Die Kunden der Apotheke waren begeistert von der Idee und spendeten großzügig, sodass 542,68 Euro an Alexander Wettig, ehrenamtliches Mitglied im Freundeskreis Kinderhospiz, übergeben konnten. Dr. Marcus Rösing und seine Mitarbeiterinnen...

  • Mühlhausen
  • 22.03.19
  • 243× gelesen
Kultur
Auch immer mehr jüngere Menschen beginnen, sich für die ehrenamtliche Hospizarbeit zu interessieren.

Auch junge Menschen sind in der ehrenamtlichen Hospizarbeit aktiv
„Das Alter spielt hier keine Rolle“

Am 5. Dezember ist Internationaler Tag des Ehrenamtes. Ehrenamtliches Engagement hat die Hospizarbeit vor mehr als 30 Jahren überhaupt erst auf den Weg gebracht – und auch heute ist das freiwillige Engagement eine wichtige Säule bei der Unterstützung schwerkranker und sterbender Menschen. „Ehrenamtlich Tätige schenken sterbenden Menschen und ihren Familien Zeit, Einfühlung und Offenheit“, sagt Ilka Jope, Geschäftsführerin des Thüringer Hospiz- und Palliativverbandes (THPV e.V.). „Es ist...

  • 03.12.18
  • 66× gelesen
Leute
Thüringer Schüler helfen aktiv der Benefizkampagne.

Benefizaktionen zugunsten todkranker Kinder in der Weihnachtszeit

Über 240.000 Schülerinnen und Schüler des Freistaates Thüringen sind aufgerufen, sich an die Seite der Aktion: „Antenne Thüringen - Weihnachtsengel – Gemeinsam stark für das Kinderhospiz“, zu stellen. Die Thüringer Landesschülervertretung (LSV) , die Thüringer Landeselternvertretung (LEV) und der Thüringer Lehrerverband (tlv) rufen gemeinsam alle Schüler, Lehrer sowie Eltern des Freistaates Thüringen auf, in der Vorweihnachtszeit Spendenaktionen zugunsten des gemeinnützigen Trägervereins...

  • Erfurt
  • 21.10.18
  • 395× gelesen
Ratgeber
Der Welthospiztag 2018 findet am 13. Oktober unter dem Motto „Weil du wichtig bist!“ statt.

Kalenderblatt 13. Oktober 2018
Der Welthospiztag

Schon gewusst, dass... heute der Welthospiztag ist? Morgen folgt dann der Deutsche Hospiztag.  Im Dezember 2015 ist das sogenannte Hospiz- und Palliativgesetz (HPG) in Deutschland in Kraft getreten. Es soll die Versorgung von schwer kranken und sterbenden Menschen verbessern und den Ausbau der Hospiz- und Palliativangebote fördern. Der Thüringer Hospiz- und Palliativverbandes (THPV) ist der Dachverband für die Hospiz- und Palliativarbeit im Freistaat. Er hat derzeit 47 Mitglieder,...

  • Erfurt
  • 13.10.18
  • 87× gelesen
Vereine
5 Bilder

Ein neuer Herzenswunsch wurde erfüllt
Ein letztes Mal in den Erfurter Zoo Park

Der Erfurter Zoo Park war das Ziel unserer heutigen „letzten Herzenswunscherfüllung“. Zusammen mit Herrn K., seinem Sohn dem Enkel und der Urenkelin besuchten wir heute bei relativ schönem Wetter zum letzten Mal den Erfurter Zoo Park. Herr K. wohnt momentan im Hospiz St. Martin in Erfurt. Nach dem er vor 5 Jahren einen schweren Schlaganfall erlitten hat, 8 Monate im Koma lag und von den Ärzten bereits aufgegeben wurde, hat er sich zurück ins Leben gekämpft. Doch diesmal wird er den Kampf leider...

  • Gotha
  • 24.09.18
  • 379× gelesen
Vereine

Der letzte Weg nach Hause
Noch einmal in die eigene Wohnung

Der letzte Weg nach Hause, so lautet die Überschrift zu unserer heutigen Wunscherfüllung. Ein kleiner Herzenswunsch, werden viele sagen, aber für unsere Klientin Frau V. aus Erfurt hat dieser Wunsch eine sehr große Bedeutung. Frau V . ist 64 Jahre alt und hat Bauchspeicheldrüsenkrebs im finalen Stadium. Sie wollte noch einmal in Ihre so liebevoll eingerichtete Wohnung, wo all die Erinnerungen an Ihr vergangenes Leben liegen und stehen. Noch einmal im eigenen Bett liegen, noch einmal die gesamt...

  • Gotha
  • 13.06.18
  • 313× gelesen
Ratgeber

Malteser Trauertreff in Mühlhausen

Am Donnerstag, den 22. März von 14 bis 16 Uhr öffnet wieder der Trauertreff der Malteser in der Ammerstraße 99 in Mühlhausen seine Türen. Trauernde haben hier einmal im Monat Zeit und Raum, um das Geschehene zu verarbeiten. Während der Treffen können sie sich bei Kaffee und Kuchen untereinander austauschen oder auch mit ausgebildeten ehrenamtlichen Trauerbegleitern sprechen. Der Trauertreff ist ein Angebot des Ambulanten Hospizdienstes der Malteser in Mühlhausen, der schwerstkranke und...

  • Mühlhausen
  • 19.03.18
  • 143× gelesen
Ratgeber

Malteser Trauertreff in Mühlhausen

Am Donnerstag, den 22. Februar von 14 bis 16 Uhr öffnet wieder der Trauertreff der Malteser in der Ammerstraße 99 in Mühlhausen seine Türen. Trauernde haben hier einmal im Monat Zeit und Raum, um das Geschehene zu verarbeiten. Während der Treffen können sie sich bei Kaffee und Kuchen untereinander austauschen oder auch mit ausgebildeten ehrenamtlichen Trauerbegleitern sprechen. Der Trauertreff ist ein Angebot des Ambulanten Hospizdienstes der Malteser in Mühlhausen, der schwerstkranke und...

  • Mühlhausen
  • 19.02.18
  • 12× gelesen
Ratgeber

Malteser Trauertreff in Mühlhausen

Am Donnerstag, den 25. Januar von 14 bis 16 Uhr öffnet wieder der Trauertreff der Malteser in der Ammerstraße 99 in Mühlhausen seine Türen. Trauernde haben hier einmal im Monat Zeit und Raum, um das Geschehene zu verarbeiten. Während der Treffen können sie sich bei Kaffee und Kuchen untereinander austauschen oder auch mit ausgebildeten ehrenamtlichen Trauerbegleitern sprechen. Der Trauertreff ist ein Angebot des Ambulanten Hospizdienstes der Malteser in Mühlhausen, der schwerstkranke und...

  • Mühlhausen
  • 17.01.18
  • 10× gelesen
Ratgeber
Einmal in der Woche macht sich Andreas Bochenek als Sterbebegleiter auf den Weg in ein Weimarer Hospiz. „Für danach nehme ich mir nichts mehr vor. So habe ich keine Eile, kann Zeit schenken, so viel wie gebaucht wird.“
2 Bilder

Andreas Bochenek engagiert sich als Sterbebegleiter in Weimar
Nähe geben, wenn das Leben schwindet

„Ich hatte häre Vorstellungen vom würdevollen Hinübergleiten in den Tod“, blickt Andreas Bochenek zurück. Das war vor sieben Jahren. Damals begann er seine ehrenamtliche Arbeit als Sterbebegleiter für die Johanniter Unfallhilfe. Derzeit arbeitet er in einem stationären Hospiz. Einmal die Woche ist er dort zu Gast. Fragen zur Vergänglichkeit des Lebens haben ihn schon viel früher interessiert. Auf der Suche nach Antworten arbeitete der Weimarer in einem Bestattungshaus und auf dem Friedhof....

  • Weimar
  • 24.11.17
  • 233× gelesen
  •  1
Leute
Wenn Geschwister viel zu früh sterben, bleibt nur die Erinnerung. Viele Betroffene verdrängen den Schmerz, sodass der Verstorbene sogar in Vergessenheit gerät. Besser sei es, in einer Beziehung zum Verstorbenen zu bleiben, aber in einer anderen Form. Weiterhin mit dem Gefühl von Liebe und Zuneigung, aber in einer inneren Beziehung.
4 Bilder

Selbsthilfegruppen sind ein Gewinn für Trauernde
Verbunden im Schmerz

Jemand ist gestorben. Viel zu früh. Irgendwie kommt der Tod immer zu früh. Was soll ich jetzt nur sagen? Jedes Wort fühlt sich falsch an, ehe es ausgesprochen ist. Ich möchte Trost spenden und doch schweige ich vorsichtshalber. Und weil die Stille schnell unerträglich wird, weiche ich dem Trauernden lieber aus. Marcus Sternberg kennt diesen überwältigenden Impuls. „Dieses Verhalten ist verständlich, aber nicht hilfreich.“ Der Thüringer Trauerexperte hat in der Selbsthilfegruppe für verwaiste...

  • Erfurt
  • 24.11.17
  • 442× gelesen
Vereine
Sandra Herrmann (links) übergab diese Woche gleich vier Spenden. Am Dienstag war sie beim "Schlupfwinkel und Sorgentelefon Gera e.V." zu Gast und überbrachte eine Spende an André Werner und Silvia Krause (3. v.l.), vom Schlupfwinkel und Sorgentelefon Gera e.V. sowie eine Spende an Anke Fehrensen (rechts), Geschäftsführerin des Deutschen Kinderschutzbundes Stadtverband Gera e.V.
2 Bilder

Vielfältige Angebote für Kinder und Jugendliche: Town & Country Stiftung unterstützt Kinderhilfsprojekte in Gera mit 2.500 Euro

Gera, 26./27.07.2016 - Gleich fünf Einrichtungen aus Gera, die sich für Kinder und Jugendliche stark machen, wurden am Dienstag und Mittwoch für ihr soziales Engagement geehrt und erhielten dafür Spenden der Town & Country Stiftung im Wert von insgesamt EUR 2.500,00. Der Town & Country Stiftungspreis wird jährlich und in diesem Jahr bereits zum vierten Mal von der Town & Country Stiftung ausgeschrieben. Der Fokus der Förderung im Rahmen des Stiftungspreises liegt auf der Unterstützung von...

  • Jena
  • 28.07.16
  • 97× gelesen
Leute
Uwe und Angela Krell (Mitte) übergaben die Spende an Heike Fritzsche und Theresa Heß vom Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst

Ein Ort zum Abschied nehmen: Town & Country Stiftung vergibt Spende an Hilfsprojekt "Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst der Regionen Bad Salzungen und Rhön"

Bad Salzungen, 20.05.2016 - Schwer erkrankten Kindern, Jugendlichen und deren Angehörigen eine Stütze sein - das hat sich der Kinder- und Jugendhospizdienst auf die Fahnen geschrieben. Das außerordentliche Engagement der Mitarbeiter wurde nun durch eine Spende der Town & Country Stiftung in Höhe von EUR 500,00 gewürdigt. Der Town & Country Stiftungspreis wird jährlich und in diesem Jahr bereits zum vierten Mal von der Town & Country Stiftung ausgeschrieben. Der Fokus der Förderung im Rahmen...

  • Eisenach
  • 20.05.16
  • 116× gelesen
Leute

Gesagt getan! Spendensammlung im Jobcenter Unstrut-Hainich-Kreis brachte 650 € für Kinderhospiz

„Es war wieder eine super Veranstaltung, zu der man den Organisatoren nur gratulieren kann“, formuliert es die Vorsitzende des Personalrates des Jobcenter Unstrut-Hainich-Kreis, Anja Retzlaff in einem Satz. Bereits zum 5. Mal startete die Behörde mit zahlreichen Mitarbeitern als eine von 98 Unternehmensmannschaften zum 12. Mühlhäuser Röblinglauf. „Auf der diesjährigen Personalversammlung wurde die Idee geboren für das Kinderhospiz Mitteldeutschland eine Spendensammlung im eigenen Haus...

  • Mühlhausen
  • 11.05.16
  • 71× gelesen
Vereine

Hospizbegleiterinnen danken ihrer Kursleitung

Der 11. Hospizkurs wurde am 12. April von 7 Ehrenamtlichen auf der Runneburg in Weißensee mit Zertifikat abgeschlossen Im Namen der Kursteilnehmerinnen möchte ich mich bei der Kursleitung Susanne List und Thomas Messerschmidt recht herzlich bedanken. Wir durften wahrnehmen - uns und andere. Wir durften mitgehen - mit uns und anderen. Wir durften zuhören - uns und anderen. Wir durften verstehen - uns und andere. Wir durften weitergehen - mit uns und mit anderen. Wir durften bleiben - bei...

  • Sondershausen
  • 22.04.15
  • 201× gelesen
Vereine
Sven Kunath, Botschafter der Town & Country Stiftung übergab 2014 einen von über 200 Schecks in Höhe von 500 Euro an die Kinderarche Sachsen - am 09. Februar 2015 startet die nächste Bewerbungsperiode für den 3. Town & Country Stiftungspreis.

230.000 Euro für benachteiligte Kinder – Vereine können sich jetzt bewerben! - Town & Country Stiftung schreibt zum dritten Mal Town & Country Stiftungspreis aus

Benachteiligen Kindern zu helfen und ehrenamtliches Engagement zu fördern – das ist das Anliegen der bundesweit tätigen Town & Country Stiftung. Bereits zum dritten Mal lobt diese mit dem Stiftungspreis Fördergelder für gemeinnützige Einrichtungen, Vereine und Projekte aus. „Neben der materiellen Unterstützung soll vor allem das damit verbundene öffentliche Interesse und somit das Bewusstsein für dieses wichtige Element unserer Gesellschaft in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gerückt werden“,...

  • Erfurt
  • 24.02.15
  • 96× gelesen
Vereine

„Sterbende begleiten lernen“

Empfehlung der EhrenamtsAgentur Weimar: Neuer Kurs der Weimarer Johanniter für Ehrenamtliche MItarbeiter Am 03. März 2014 beginnt der neue Kurs der Johanniter-Unfall-Hilfe für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Ambulanten Hospizdienst in Weimar. In ca. 60 Seminarstunden werden Kenntnisse über die Geschichte der Hospizbewegung, aus der Palliativmedizin sowie aus Psychologie und Kommunikation vermittelt. Der Kurs findet abends im Ausbildungszentrum der Johanniter, Dichterweg 44,...

  • Weimar
  • 18.02.14
  • 308× gelesen
  •  3
Leute

Neuer Befähigungskurs zur Begleitung von Menschen in ihrer letzten Lebenszeit

Am 27. Januar stellt der Hospizdienst ab 18:00 im Gemeindehaus in Bendeleben sein 11. Hospizseminar vor. Es bietet die Möglichkeit, sich mit den Themen Tod und Sterben auseinander zu setzen aber zu allererst sich selbst besser kennen zu lernen, um sich dann Menschen in ihrer letzten Lebenszeit liebevoll und vorurteilsfrei zuwenden zu können und das Sterben als noch gestaltbare und zu gestaltende Zeit zu begreifen. Neben Informationen und Methoden zur Thematik wird es in erster Linie um die...

  • Sondershausen
  • 13.01.14
  • 154× gelesen
Leute
Ährenkreis auf dem Sternenkindergrabfeld, Hauptfriedhof Sondershausen

Zum 10. Mal Gedenkveranstaltung für Sternenkinder

Der Ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst Sondershausen hatte am vergangenen Sonnabend um ihr Kind trauernde Eltern und Mitbetroffene zur Feierstunde auf den Hauptfriedhof eingeladen. Dem unaussprechlich schweren Schicksal vom Verlust des Kindes bei einer stillen Geburt steht seit 2008 zwei mal jährlich und nun zum zehnten Mal das gemeinsame „Ich denk an dich“ als Zeichen des Bewahrens gegenüber. Im Ritual geborgen konnten Trauer und Schmerz, Hoffnung und Wünsche an die Sternenkinder...

  • Sondershausen
  • 02.07.13
  • 182× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.