Alles zum Thema IFA

Beiträge zum Thema IFA

Leute
38 Bilder

IFA - Konvoi - 23. IFA - Tours Treffen Peenemünde
Zurück zu den Wurzeln der IFA-Nutzfahrzeuggeschichte im IFA-Konvoi​

"Wer IFA fährt, fährt nie verkehrt" lautet das Motto der IFA-Fahrer. Das dachten sich die Gemeinschaft von IFA-Tours und veranstaltete ein Event der besonderen Art. Zu einem Treffen fahren ist ja nichts Besonderes, keine Herausforderungen für die Jungs von IFA-Tours, dass machen ja viele und einige IFA-Trucker sind schon weltweit mit ihren IFA Fahrzeugen unterwegs gewesen. Immerhin sind die Jungs von IFA-Tours ja nicht bloß Schrauber. Eine anspruchsvolle Reise mit den alten Fahrzeugen...

  • Heiligenstadt
  • 06.07.19
  • 342× gelesen
Vereine
Dieter Pemsel vom Trab-Team Thüringen-Weimar Land e.V. weiß stets Rat, damit der Trabi in Bewegung bleibt..
8 Bilder

Treffen der Rennpappen am 2. Juni
Go Trabi fahr'

Go Trabi fahr' heißt es am 2. und 3. Juni auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums in Süßenborn. Die Orientierungsausfahrt startet am Samstag um 10 Uhr. Ab 14 Uhr sind Fahrzeugschau, Spiele und Wettbewerbe angesagt. Am Sonntag steht ab 10 Uhr die traditionelle Stadtrundfahrt zum Weimarer Marktplatz auf dem Programm. Mehr Informationen

  • Weimar
  • 28.05.18
  • 207× gelesen
Leute
Thomas Engert (rechts) fährt seit vielen Jahren einen Wartburg 1.3 Tourist. Er hat das Fahrzeug mit viel Mühe wieder aufgebaut. Heiko Fischer (links) ist Vorstandsmitglied des Wartburg-Trabant-Clubs Jena.
6 Bilder

Saphirblaues Schätzchen: Thomas Engert aus Jena fährt das letzte Wartbug-Modell aus Eisenach

Vor 25 Jahren war Schluss: Am 10. April 1991 lief in Eisenach der letzte Wartburg vom Band. Doch auf den Straßen ist er als Limousine und Kombi noch immer präsent. Der Wartburg 1.3 kann durchaus als Wendeopfer gelten. Lange hatte man an dem Nachfolger für den in die Jahre gekommenen W 353 getüftelt, ihm gar einen Viertaktmotor von VW verpasst. Sitze und Innenausstattung kamen von Opel. Und doch war ihm nur ein kurzes Leben beschieden. Seit 1988 produziert war 1991 schon wieder Schluss. ...

  • Jena
  • 10.04.16
  • 825× gelesen
  •  1
Leute
Die ersten Fahrzeuge sammeln sich.
4 Bilder

50. Jahre IFA W50 LKW in Ludwigsfelde

Alles begann im Jahr 1965 in der Stadt Ludwigsfelde, dort rollte 1965 der erste IFA LKW vom Typ W50 vom Band. Bis 1990 wurden ingesamt 570.00 IFA LKW vom Typ W50 produziert und weltweit eingesetzt. Diese robuste LKW war der Trabant der Volkswirtschaft in der DDR, auch heute noch gibt es nach 50. Jahren immer noch viele W50 weltweit im Einsatz. Der Eichsfelder Renato Pietsch, rief vor vielen Jahren eine IFA-Tours (www.IFA-Tours.de) Plattform ins Leben und es reifte die Idee zum 50. Jubiläum eine...

  • Heiligenstadt
  • 31.05.15
  • 937× gelesen
Vereine
Der Versuchsmotor, Baujahr 1985, mit Common-Rail-Einspritzsystem. Bei dieser Einspritztechnik werden alle Zylinder über eine gemeinsame Leitung (common rail) mittels elektrohydraulischer Injektoren mit Kraftstoff versorgt.
10 Bilder

Nordhäuser an Entwicklung des weltweit ersten Common-Rail-Diesels beteiligt - IFA-Museum öffnet zur Nordhäuser Museumsnacht

Nicht Bosch, sondern die IFA-Motorenwerke Nordhausen brachten vor 30 Jahren den weltweit ersten Common-Rail-Diesel auf die Straße. Im Lkw W50 bestand der Versuchsmotor 1985 den Praxistest, doch in Serie ging er nie. Prof. Dr. Ferdinand Herms über ein ganz besonderes Ausstellungsstück im IFA-Museum. Schnellen Schrittes und mit dem Laptop unterm Arm eilt er zum Eingang. Eindeutig kein Mann, der gern Zeit verliert. Prof. Dr. Ferdinand Herms war Versuchsingenieur und später ­Chefkonstrukteur...

  • Nordhausen
  • 25.03.15
  • 7.651× gelesen
Vereine
IFA LKW`s auf derSteigungsbahn
21 Bilder

IFA-LKW Treffen 2013

Alle zwei Jahre treffen sich die Fans und Interessierten der großen IFA Lastkraftwagen aus Ludwigsfelde. Auch dieses Jahr war es wieder so weit. Zahlreiche IFA LKW vom Typ W50 und L60 fanden sich vom 25. - 26.05.2013 in ihrer Geburtsstadt Ludwigsfelde ein. Auf dem Festplatz der Stadt bezogen sie Quartier. Ein besonderes Highlight war die Fahrt im Konvoi zum 1.200 ha großen Versuchsgelände Horstwalde. Hier wurden bereits zu DDR-Zeiten umfangreiche Test mit den IFA-LKW`s durchgeführt. Es...

  • Heiligenstadt
  • 28.05.13
  • 889× gelesen
Leute
Ein echtes Schätzchen: Claudia und Willi Gunkel mit ihrem DKW F8 Meister Super Export, den sie auf der dänischen Insel Lolland entdeckten.
13 Bilder

Vom Oldtimer-Virus unheilbar erfasst - Willi und Claudia Gunkels ganze Liebe gilt historischen Fahrzeugen

Behutsam setzt Willi Gunkel den überholten Vergaser auf den Zwei-Zylinder-Zweitakt-Motor auf und schraubt ihn an. So, geschafft! Das in vier Tagen komplett wieder hergerichtete 20-PS-Triebwerk kann nun in den auf dem Hof aufgebockten Oldtimer eingebaut werden. „Das ist ein IFA F8, Baujahr 1955“, erklärt Willi Gunkel, während er die Schutzplanen vom Fahrzeug nimmt. „Vor dem Krieg wurden die als DKW F8 gebaut, später in der DDR als IFA F8.“ Die Augen des Gerteröders beginnen bei diesen Worten...

  • Heiligenstadt
  • 17.07.12
  • 1.144× gelesen
Leute
50 Bilder

IFA-Museum Nordhausen

Zum Tag des offenen Denkmals am 11.09.2011, eröffnete das IFA- Museum bei herrlichstem Sonnenschein seine Pforten und weit über tausend Besucher kamen.

  • Nordhausen
  • 12.09.11
  • 4.122× gelesen
Leute
22 Bilder

Erinnerungen an früher. 9. Bulldog- und Schlepper-Treffen am 6. August in Reichenbach

Das ist schon ein Erlebnis, wenn der Großvater seinem Enkel erzählen kann, wie mühselig früher die Getreideernte vonstatten ging. Da gibt es Geschichten zu hören, die glaubt man heutzutage kaum. Aber was nützt die beste Geschichte, wenn sich die Zuhörer das Erzählte nicht bildlich vorstellen können? Können sie! Eine gute Gelegenheit bietet sich diesen Samstag auf dem Knorre-Hof im Geraer Ortsteil Reichenbach. Die Familie Berthold Knorre lädt gemeinsam mit vielen Helfern zum 9. Treffen der...

  • Gera
  • 03.08.11
  • 1.374× gelesen
  •  15
Vereine
Hans-Joachim Port, Helmut Peter und Udo Kürbis (v.l.) vom Vereinsvorstand vor dem künftigen IFA-Museum.
39 Bilder

Blitzstart von 0 auf 100 - IFA-Museum fand Domizil im einstigen Kulturhaus

Rund 40 Pferdestärken brachten die "alten Herren" schon auf den Asphalt, wenn sie als "Pionier" oder "Famulus" Hänger und Maschinen zogen. Noch mehr Zugkraft zeigten nun ihre Bewahrer vom IFA-Museum Nordhausen am Harz e.V. Denn nach jahrelanger Suche und etlichen Stolpersteinen bogen sie mit dem IFA-Kulturhaus als neuem Domizil mit Höchstgeschwindigkeit in die Zielgerade ein. Binnen kürzester Zeit wurde an historischer Stätte der Grundstein für ein IFA-Museum gelegt, das den einstigen Stolz...

  • Nordhausen
  • 10.05.11
  • 2.485× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.