Alles zum Thema IHK ostthüringen

Beiträge zum Thema IHK ostthüringen

Kultur
Eigentlich gibt es ihn zwar nicht mehr - den Schlussverkauf. Und doch ist er lebendiger und gefragter denn je...

Vor 15 Jahren wurde das Wettbewerbsrecht novelliert
Sommerschlussverkauf adé, Schnäppchenjagd das ganze Jahr?

Auch 2019 wird es wieder vielerorts in Ostthüringen den Sommerschlussverkauf geben: „Bis zu 70 Prozent reduziert“, "Saisonausverkauf" oder "Letzte Reduzierung" – rote Rabattschilder prägen dann wie jedes Jahr das Bild der Einkaufsstraßen, schreibt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Ostthüringen zu Gera. "Der Sommerschlussverkauf ist aber eigentlich ein Relikt der Vergangenheit", erklärt Matthias Säckl, Chefjurist der IHK Ostthüringen. Bis vor 15 Jahren erlaubte das Gesetz gegen den...

  • 03.07.19
  • 62× gelesen
Kultur
Am Hans-Knöll-Institut wurde ein neues Tuberkulose-Antibiotikum entwickelt. Weitere Informationen zum Institut gibt es auf der Internetseite, von der auch dieses Genrefoto stammt.

Mitteldeutscher IQ-Innovationspreis ging nach Ostthüringen
Das Hans-Knöll-Institut in Jena entwickelte ein neues Tuberkulose-Antibiotikum

„Wir freuen uns sehr, dass heute das Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie (Hans-Knöll-Institut) für sein Forschungsergebnis - ein neues Tuberkulose-Antibiotikum - den mitteldeutschen IQ Innovationspreis erhalten hat. Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger aus Ostthüringen“, so Almut Weinert, Leiterin Wirtschaft und Technologie in der IHK Ostthüringen. Die mit 15.000 Euro dotierte Auszeichnung wurde gemeinsam von den Industrie- und Handelskammern aus...

  • Jena
  • 28.06.19
  • 52× gelesen
Kultur
Existenzgründer und Unternehmer können sich am 6. Mai von 9 bis 10.30 Uhr im Bildungszentrum der Industrie- und Handelskammer (IHK), Zeitzer Straße 2 in Jena Anregungen und Tipps holen.

IHK Ostthüringen und GFAW mit Infos und Einzelgesprächen
Sprechtag für Gründer und Unternehmer

Ein Sprechtag für Gründer und Unternehmer findet am 6. Mai 2019 in Jena im Bildungszentrum der Industrie- und Handelskammer (IHK), Zeitzer Straße 2, statt. Von 9 bis 10.30 Uhr erhalten Gründer in einem Vortrag Basisinformationen zu den Schritten in die Selbstständigkeit, den rechtlichen Rahmenbedingungen und möglichen Finanzierungshilfen. Danach stehen für individuelle Fragen die Vertreter der IHK und der Gesellschaft für Arbeits- und Wirtschaftsförderung (GFAW) zur Verfügung. Die IHK ist...

  • Jena
  • 30.04.19
  • 51× gelesen
Kultur
Wer in die Fortbildung seiner Mitarbeiter investiert, profitiert immer davon - besonders durch eine  gesteigerte Motivation.

Berufliche Perspektiven - Nutze deine Chance in der Region
Eine Fortbildung zahlt sich immer aus

Im Gespräch mit Frank Zimmermann, Abteilungsleiter Aus- und Weiterbildung in der IHK Ostthüringen zu Gera. Herr Zimmermann, wie würden Sie die augenblickliche Ausbildungssituation in den Berufen, für die die IHK Ostthüringen zuständig ist, beschreiben? Wir haben für Ostthüringen über 1 800 – genau genommen: 1 878 – neu eingetragene Ausbildungsstellen registriert. Das ist ein Plus von 1,8 Prozent. Das klingt nicht viel. Aber für uns entscheidend ist, dass wir keinen Rückgang haben....

  • Zeulenroda-Triebes
  • 24.01.19
  • 21× gelesen
Politik
Almut Weinert

Perspektive der Ostthüringer Wirtschaft 2019
Viele Unsicherheitsfaktoren für die Unternehmen

Almut Weinert, Leiterin „Wirtschaft und Technologie“ in der Industrie und Handelskammer (IHK) Ostthüringen zur Entwicklung der Thüringer Wirtschaft 2019: Die Ostthüringer Wirtschaft hat sich zuletzt in Bestform präsentiert. Ob der Schwung ins Jahr 2019 mitgenommen werden kann, erscheint angesichts internationaler Risiken und ungelöster innenpolitischer Probleme jedoch fraglich. Der Brexit, die Ungleichgewichte in der Eurozone und die Handelspolitik der Vereinigten Staaten sind weiterhin...

  • Gera
  • 03.01.19
  • 182× gelesen
Amtssprache

Mittelstandshilfe gestartet

IHK Ostthüringen bietet weiterhin Beratung an Bereits ab kommenden Montag können hochwassergeschädigte kleine und mittlere Betriebe bis 500 Beschäftigte einen Zuschuss aus dem Sofortprogramm des Landes beantragen. Dieser wird in Höhe von 50 Prozent der Schadenshöhe gewährt, maximal bis 100 000 Euro. Für den Zuschuss gilt die „de-minimis-Obergrenze“, erklärt Peter Höhne, Hauptgeschäftsführer der IHK Ostthüringen. Die Richtlinie wurde heute (12.6.) vom Wirtschaftsminister Machnig herausgegeben...

  • Hermsdorf
  • 18.06.13
  • 150× gelesen