Alles zum Thema Indianer

Beiträge zum Thema Indianer

Vereine

Komm hol den Fasching raus…
FCR hat nach Generalprobe die Pferde gesattelt

Am heutigen Sonntag sind die Karnevalisten vom Faschingsclub Rot-Weiß Sömmerda e.V. (FCR) erstmals gemeinsam durch die Prärie geritten. Aber vorerst noch hinter verschlossenen Saloon-Türen. Denn im Volkshaus fand die Generalprobe statt. Und die lässt einiges erwarten, denn - so berichtete Präsident Steffen Voigt – es war ein gelungener Sonntagnachmittag. Auch wenn hier und da noch am Federschmuck gezupft oder Laufwege geordnet werden müssen. An den Marterpfahl werden die FCR-Karnevalisten...

  • Sömmerda
  • 28.01.18
  • 25× gelesen
Kultur
Die Eisenacher Autorin Taja Jetsch signiert eines ihrer Bücher.
2 Bilder

Knisternde Erotik aus Eisenach - Taja Jetsch nimmt ihre Leser mit auf eine Achterbahn der Gefühle

„… Sie standen unter der Dusche. Es war seit Tagen das erste Mal, dass er duschen konnte, und dann auch noch mit ihr. Er griff ihr in die Haare und zog daran, küsste ihren langen schlanken Hals entlang. Emily stöhnte leise …“ In ihrem erotischen Debütroman „Sonnentanz“ ist die Eisenacher Autorin Taja Jetsch äußerst lustvoll und emotional zu Werke gegangen. Wut, Schmerz, Mitgefühl, Erregung, Trauer, Aufregung, Romantik, Angst, Freude – Jetsch versteht es, ihre Leser auf eine abenteuerliche...

  • Arnstadt
  • 31.01.17
  • 368× gelesen
Kultur

Erlebnisse in Wilhelmsthal

„Ich hab` mein Herz in Wilhelmsthal verloren…“ Ergänzend zu dem Beitrag von J. Zlotowicz möchte ich meine Eindrücke vom Ferienlager „Maxim Gorki“ der Eisenacher Motorenwerke schildern. Vom Schlossgelände steigt ein breiter Weg nach oben, links am Weg ist der schöne Brunnen mit einer Nixenfigur und ganz oben kam die Ferienanlage „Maxim Gorki.“ Der BGL-Vorsitzende des Eisenacher Automobilwerkes, Herr Rist, lies es sich nicht nehmen, jährlich beim großen Indianerfest dabei zu sein. Schon die...

  • Erfurt
  • 23.01.14
  • 367× gelesen
Kultur
4 Bilder

Auf zum Thüringer Zoopark, in Dustys - Camp !

Man kann sie wieder erleben, die Indianer aus Sachsen, denn die Dakota Meißen sind wieder zu erleben, vom 03. bis 05. August, von 14:00 bis 17:00 Uhr. Mittlerweile kann man sie in Folge nun nach den sechsjährlichen Auftritten wieder auch in diesem Jahr besuchen und sie locken mit ihren Outfit und entsprechenden Programm, Klein und Groß an. Der Samstag, am 04. Augut 2013, ist der Tag der offenen Tür, um ihre Akivitäten hautnah mit zu erleben. Wer sich schon immer für die...

  • Erfurt
  • 29.07.13
  • 252× gelesen
  •  1
Vereine

Tabarzer Tipi- und Indianerfest

Am vergangenen Samstag jährte sich im Lauchagrund das Tabarzer Tipi- und Indianerfest zum 4. Male. Wir, die Tabarzer Vereine Tabarz kreativ e. V. und WIR ab 50 in Tabarz e. V. sorgten an diesem Tag für schönes Wetter und zahlreiche Angebote für Jung und Alt. Wie in jedem Jahr gab es das ein oder andere Neue zu erleben. So hatten wir Mitglieder des Vereins zur Pflege der indianischen Kultur Jena e. V. zu Gast. Dieser Verein wurde ursprünglich 1989 als IG „Indianistik Jena“ gegründet. 1995 wurde...

  • Gotha
  • 24.06.13
  • 143× gelesen
Kultur
Hans-Joachim Gottschalk zaubert blühende Landschaften und malerische Kulissen in der Modellbahn Wiehe. Mit wenigen Farbtupfern gibt er der Präriekulisse den letzten Schliff. Er beherrscht perfekt die Kunst, Landschaften in ihrer Tiefe darzustellen.
2 Bilder

Er holte die Prärie nach Wiehe

Hans-Joachim Gottschalk gibt Kulissen in der Modellbahnausstellung ihr Gesicht WIEHE. Einfach mal schnell von Thüringen nach Amerika wandern und dabei einen Abstecher zu den Osterinseln und der Chinesisches Mauer machen? Möglich ist das ungewöhnliche Abenteuer in der Modellbahn Wiehe. Auf 12000 Quadratmetern erleben die Besucher hier täglich Kultur mit Pfiff. Denn sie können sich nicht nur an den Mini-Zügen und deren faszinierenden Details sattsehen, sondern gleichzeitig auf einer Weltreise...

  • Artern
  • 18.09.12
  • 213× gelesen
Kultur
Bei den Proben zugeschaut: Erstes Aufeinandertreffen von Engländern und Indianern.

Einander begegnen: Musical Premiere „Pocachontas – Kind des Friedens“ in Bad Frankenhausen

Wenn morgens kräftige Posaunentöne zum Wecken durch die alten Burgmauern schallen, den ganzen Tag Musik und Gesang zu hören ist und mit einem Gute-Nacht-Lied der Tag beendet wird, ist auf der Wasserburg in Heldrungen wieder musikalischer Ausnahmezustand: Es ist Singwochenzeit. Jedes Jahr treffen sich hier in der ersten Ferienwoche musikalisch begeisterte Kinder und Jugendliche aus Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen, um gemeinsam ein Musical zu erarbeiten. Seit mehr als 22 Jahren...

  • Sömmerda
  • 25.07.12
  • 383× gelesen
  •  1
Leute
er Erfurter Christoph Vollrath ist Hobby-Indianer aus Leidenschaft, das sieht man ihm auch an. Wenn er sich einmal nicht wie ein Lakota-Indianer kleidet, trägt er zumindest immer etwas Indianisches an sich.

Der Stadtindianer

Karl May ist gerade in aller Munde, jährt sich doch zum Monatsende dessen Todestag zum einhundertsten Mal. „Seine Bücher sind schon okay, zur Unterhaltung gedacht“, gibt Christoph Vollrath lächelnd zu. Aber mit der Realität, weiß er, haben die nichts zu tun. Da kennt sich der 38-Jährige schon sehr viel besser aus. Schließlich läuft er nicht nur zu den verschiedensten Anlässen herum wie ein Lakota-Indianer, sondern befasst sich intensiv mit der Geschichte dieser Sioux-Gruppierung. Ein echter...

  • Erfurt
  • 08.03.12
  • 737× gelesen
  •  2
Kultur
Der Meusebacher Elferrat - und die dazugehörigen Frauen ...
199 Bilder

Die dritte Veranstaltung des Meusebacher Indianerfasching begeisterte die Besucher

Meusebach. Das war ein ordentlicher Faschingsausklang! Mit Gastbeiträgen aus Hermsdorf, Bad Klosterlausnitz, Stadtroda und Laasdorf feierten die Indianer vom Stamm der Spatzenjäger am Sonnabend in ihrem Gemeinschafts-Wigwam Fasching. Wolfgang Fiedler und Andreas Heller zeigten sich ebenso begeistert, wie Gastvereine (Laasdorfer Karneval Club und Stadtrodaer Karneval Club). Besonders Laasdorfs Präsident Jürgen Bösemann war später voll des Lobes „das war noch richtig handgemachter...

  • Hermsdorf
  • 27.02.12
  • 2.095× gelesen
Leute
Auch im 3. Roman von Brita Rose-Billert spielen Lakotas eine zentrale Rolle.
2 Bilder

Ihr Herz schlägt „indianisch“

Brita Rose-Billert veröffentlichte ihr 3. Buch und begeistert alle, die Indianer lieben GREUßEN. Ihre Kindheit verlebte sie in Clingen. Am liebsten spielte sie „Indianer“. Die waren ihre Helden. Auch in den Aufsätzen, die ihre Deutschlehrerin wegen der Überlänge oftmals ins Schwitzen brachten. Damals sagte die Pädagogin ihrer Schülerin Brita eine Zukunft als Schriftstellerin voraus. Im Oktober 2011 stellte Brita Rose-Billert auf der Frankfurter Buchmesse ihren dritten Roman vor. „Maggie...

  • Nordhausen
  • 21.12.11
  • 331× gelesen
Ratgeber
8 Bilder

Die Dakotas kommen

Vom 12.08. bis 14.08.2011 sind die Indianer, die "Dakota Meissen", in Dustys Indian-Camp, auf dem Thüringer Zoopark zu Besuch. Wer Lust hat, kann sich so ein Schauspiel mal ansehen und kann am 13.08.2011, ab 13:00 Uhr das Lagerleben bis 18:00 Uhr miterleben. An dem Tag ist das Camp für Besucher und Neugierige offen und alle Aktivitäten sind frei. So hat es mir jedenfalls der Chef, Dusty gesagt. Jeder ist herzlich willkommen. Also nichts wie hin und lasst euch mal so ein Lagerleben...

  • Erfurt
  • 10.08.11
  • 314× gelesen
  •  11
Leute
Dustin (hintere Mitte) mit seinen Freunden und den Betreuern des Indianercamps am Kinder- und Jugendzentrum Big Palais in Gotha.

Meine Ferien als Indianer

Wenn neun Kinder zwischen sieben und elf Jahren einen Stammesrat abhalten, sich mit „Rote Feder“, „Heller Blitz“ und „Listiger Lurch“ anreden, eigene Waffen oder Indianerkleidung herstellen und tragen, dann ist es Zeit für das Indianercamp im Big Palais Gotha. Eine Woche lebten fünf Indianer, vier Squaw und drei Betreuer das Leben der amerikanischen Ureinwohner. Der 11-jährige „Große Adler“ Dustin erzählt begeistert von seiner Ferienwoche: „In den fünf Tagen haben wir viel erlebt, so dass...

  • Gotha
  • 27.07.11
  • 527× gelesen
  •  1
Vereine
6 Bilder

Projekttage der Goeckingk Grundschule Ellrich " Cowboy & Indianer" 25. - 27.05.2011

Am letzten Tag, dem 27.05.2011, haben sich Rothaut und Bleichgesicht die Hände gereicht! An drei spannenden Projekttagen zum Thema „Cowboy und Indianer“ lernten die Kinder der Goeckingk Grundschule Vieles rund um das Leben im Wilden Westen. Ein Indianer aus der Gemeinde „PullmanCity“ erklärte den Aufbau und die Nutzung eines Tipi Zeltes, ganz wie die Kinder es aus dem Film „Yakari“ kennen. Für viele Mädchen, auch für einen großen Teil der Jungs, waren die bewegungsfreudigen Tänze des...

  • Nordhausen
  • 30.05.11
  • 1.267× gelesen
Leute
Antje Babendererde ist eine der wenigen Thüringer Schriftsteller, die von ihrem Beruf leben können. Am liebsten schreibt sie über Indianer.

Die sich den Wolf schreibt - Die Schriftstellerin Antje Babendererde verfasst moderne Indianergeschichten

47 Jahre lang blieb Antje Babendererde verschont. Jetzt erlebt die Schriftstellerin ihre erste Schreibblockade. Den Abgabetermin fürs neue Manuskript hat die Thüringerin bereits verpasst, ein neu gewährter sitzt ihr nun im Nacken. "So unter Druck arbeite ich gar nicht gerne." Verständnisvoll nicken die 14-jährigen Schüler, als sie ihr in der Aula des Marie-Curie- Gymnasiums in Bad Berka diese Beichte abnehmen. Gut zwei Stunden lang hat sich Antje Babendererde für sie den Mund fusselig...

  • Erfurt
  • 24.05.11
  • 942× gelesen
  •  2