Alles zum Thema Inklusion

Beiträge zum Thema Inklusion

Kultur
Der LVKM Thüringen e.V. bedankt sich für die Spende der Town & Country Stiftung.

Bildung durch Sport für benachteiligte Jugendliche
Landesverband für Körper- und Mehrfachbehinderte Thüringen e.V. wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Der Landesverband für Körper- und Mehrfachbehinderte Thüringen e.V. erhielt für sein bemerkenswertes Engagement für sozial oder körperlich benachteiligte Kinder und Jugendliche eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung. Im Fokus der Arbeit des Verbandes steht die gesellschaftliche Integration von Betroffenen mit Hilfe von inklusiven Bildungsmaßnahmen. „Die Unterstützung des Projekts verhilft benachteiligten Kindern und Jugendlichen zu mehr Selbstvertrauen und...

  • Eisenach
  • 18.07.19
  • 45× gelesen
Politik
Volker Emde (r.) und Winfried Borkenhagen (l.) in der Tischlerei der Vogtlandwerkstätten. Hier entstehen die Imkereiprodukte, die Eigenmarke des Hauses sind.

Der CDU-Landtagsabgeordnete spricht sich beim Besuch der Vogtlandwerkstätten in Naitschau für den Erhalt der Einrichtungen aus.
Volker Emde MdL: „Inklusion darf nicht zu Exklusion führen“

Der Betriebsbesuch bei den Vogtlandwerkstätten in Naitschau hat seine bisherige Haltung bestätigt: „Die Debatte um die Inklusion von Behinderten wird leider vordergründig politisch-ideologisch geführt. Der einzelne Betroffene und dessen Bedürfnisse zählen dabei oft nicht wirklich“, beklagte der CDU-Landtagsabgeordnete Volker Emde im Gespräch mit Geschäftsführer Winfried Borkenhagen. Genau das wäre aber wesentliche Grundlage für entsprechende Gesetze, schließlich gebe es nicht ‚die Behinderung‘,...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 13.05.19
  • 128× gelesen
Kultur
"The Young Americans" überraschten die Weimarer mit einer Outdoor-Performance auf dem Theaterplatz
3 Bilder

Goethe und Schiller staunen
„The Young Americans“ überraschen die Weimarer auf dem Theaterplatz

Freitagvormittag auf dem Theaterplatz: „The Young Americans“, die seit Donnerstag mit ihrem Tanztheater-Workshop in Weimar Station machen, überraschen die Weimarer mit einer kleinen Outdoor-Performance auf dem Theaterplatz. Da staunten Goethe und Schiller nicht schlecht als die enthusiastischen Tänzer in ihrem Freiluftwohnzimmer auftauchten und ihnen in einer Pause zwischen den Workshops ein Ständchen brachten. Im Anschluss mischten sie sich unter die zahlreichen Zuschauer, um gemeinsam mit...

  • Weimar
  • 10.05.19
  • 290× gelesen
  •  1
Sport
Siegerehrung: 2. Platz und Silbermedaillen für das erfolgreiche Mädchen-Team der Johannes-Landenberger-Schule Weimar
3 Bilder

Thüringer Landesfinale für „Jugend trainiert für Paralympics“ in Gera
Silber und Bronze für die Schwimm-Teams der Landenberger Schule Weimar

Partystimmung herrschte am Dienstag auf der Rückfahrt nach Weimar unter Schwimmern und Betreuern des Johannes-Landenberger-Förderzentrums. Sowohl die Jungs als auch die Mädchen holten sich beim Thüringer Landesfinale für „Jugend trainiert für Paralympics“ in der Wettkampfklasse III, welche die jüngeren Jahrgänge zusammenfasst, Pokale und Medaillen. Die Finalteilnehmer kamen aus sechs Thüringer Schulen mit Förderschwerpunkten für geistig- sowie lernbeeinträchtigte Kinder und Jugendliche. Im...

  • Weimar
  • 09.05.19
  • 252× gelesen
  •  1
  •  2
Ratgeber
Das Johannes-Landenberger-Förderzentrum inmitten Weimars in der Schubertstraße 1b
3 Bilder

„Bewegter-Engel“ oder Neues aus der Mitte Weimars
Die in Deutschland wohl einzigartige mobile Fördermethode in Anlehnung an das Pörnbacher Konzept im Johannes-Landenberger-Förderzentrum Weimar

Alles begann vor drei Jahren. Im Johannes-Landenberger-Förderzentrum in Weimar stieß man auf das Pörnbacher Konzept, ein von Traudl Pörnbacher in mehr als dreißig Jahren Beobachtungs- und Forschungsarbeit entwickeltes, eigenständiges Frühförder- und Rehabilitationskonzept mit ganzheitlichem Ansatz, dass für jede Altersstufe geeignet ist. Die Behandlungsmethode basiert in erster Linie auf spezifisch-aktivierend wirksamen Lagerungselementen. Dies ermöglicht unter anderem schwerstbehinderten...

  • Weimar
  • 22.04.19
  • 1.068× gelesen
  •  1
Vereine
2 Bilder

Schulförderverein "Für Euch" sucht Gastfamilien und Mitwirkende !
Gastfamilien gesucht - "The Young Americans" im Anflug auf Weimar

Weimar darf sich freuen. Nach 2011 und 2013 gastieren „The Young Americans“ vom 10.-12.05.2019 erneut in der Kulturstadt. Auf Einladung des Schulfördervereins „Für Euch“ des Johannes-Landenberger-Förderzentrums werden wieder rund 40 junge Amerikaner allen Teilnehmern ihren Spaß an Musik und Tanz vermitteln. Im Laufe der drei Tage studieren die jungen, tanzbegeisterten Lehrer mit den Teilnehmern eine komplette Bühnenshow ein und bringen diese am Abend des letzten Workshop-Tages gemeinsam mit...

  • Weimar
  • 04.04.19
  • 210× gelesen
Politik

PIRATEN Erfurt und ihre Kandidaten für die Erfurter Stadtratswahl
Erfurter Bürger mit PIRATEN Erfurt zusammen auf einer Liste für den Stadtrat

Am 24.03 2019 stellten die PIRATEN Erfurt ihre Kandidaten für die Erfurter Stadtratswahl 2019 auf. Eingeladen waren nicht nur alle PIRATEN des Kreisverbandes, sondern auch alle interessierten Bürger der Stadt Erfurt. Auf Platz 01 der offenen Liste wurde der amtierende Stadtrat und Lehrer Peter Städter gewählt. Rechtsanwalt Tim Staupendahl, der noch tags zuvor auf der von den PIRATEN Erfurt angemeldeten Demo gegen die EU-Urheberrechtsreform eine viel bejubelte Rede hielt, kam auf Platz 02. Auf...

  • Erfurt
  • 27.03.19
  • 326× gelesen
Vereine
6 Bilder

Pilotprojekt Pfortener Grundschule Gera
Anderssein - Akzeptanz für besondere Kinder - Wer, wenn nicht wir. Wann, wenn nicht jetzt!

Unter diesem Motto sollten Grundschüler, Pädagogen, Erzieher und Eltern für das Leben mit Handicap sensibilisiert werden. Die Akteure verdeutlichten den Kindern, Lehrern und Erziehern anhand verschiedener Stationen, was es bedeutet, mit einer sichtbaren, aber auch einer unsichtbaren Behinderung zu leben. In einem Dunkel-Café konnten die Teilnehmer sich mittels einer Simulationsbrille in die Lage eines Blinden versetzen und ein Gefühl dafür bekommen, wie man sich in völliger Dunkelheit...

  • Gera
  • 02.07.18
  • 327× gelesen
Kultur
2 Bilder

Festival GOLDENER SPATZ
Erste inklusive Filmvorführung beim Festival GOLDENER SPATZ

Erfurt, 01. Juni 2018: Das 26. Deutsche Kinder Medien Festival Goldener Spatz präsentiert in Kooperation mit dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen zum ersten Mal eine inklusive Filmvorführung! Am 14. Juni 2018 wird um 11:15 Uhr im CineStar Erfurt der Wettbewerbsbeitrag „Die kleine Hexe“ mit Audiodeskription und übersetzt in Gebärdensprache gezeigt. Als Highlight können zudem die Filmgäste Jakob Claussen (Produzent Claussen + Putz Filmproduktion,...

  • Erfurt
  • 01.06.18
  • 171× gelesen
Leute
Lehrerin Stefanie Göbel ist eine von zwei Lehrerinnen an der Gemeinschaftsschule, die Gebärdensprache spricht.
5 Bilder

Einzigartig in Deutschland
Erfurter Schüler lernen Gebärden als zweite Sprache

Emil hält eine Hand vor sein Auge. Das heißt „Pirat“ in der Gebärdensprache. Sein Lieblingspirat ist Jack Sparrow aus dem Film „Fluch der Karibik“. Der trägt zwar keine Augenklappe, wie die Geste vermuten lässt. Auf Emils Zuckertüte zur Einschulung durfte er aber nicht fehlen. Im September startete an der Erfurter Gemeinschaftsschule am Roten Berg der bilinguale Unterricht. Das Besondere: Die zweite Sprache ist die Gebärdensprache. Dieses Inklusionsmodell ist in Deutschland...

  • Erfurt
  • 04.05.18
  • 2.651× gelesen
Leute
Mit Kreide hantiert Doris Vogt-Köhler nur noch fürs Zeitungsfoto. Mittlerweile schreibt die Sonderschullehrerin in Rente Bücher statt an der Tafel. Viele Jahre hat sie an der Herderschule in Weimar gearbeitet. Nebenbei gab sie auch Kunstkurse.

Ihr Beruf als Lehrerin lässt Weimarerin auch im Ruhestand nicht los
Lebenslang Schule

"Lehrerin zu sein, das ist der schönste Beruf der Welt“, schwärmt Doris Vogt-Köhler noch immer. 43 Jahre hat sie vor allem Deutsch und Kunsterziehung unterrichtet; die meiste Zeit an Sonderschulen. Seit einigen Jahren genießt sie ihr Rentnerdasein. Ihre alte Profession lässt sie trotzdem noch immer nicht los. Statt vor der Tafel zu stehen, schreibt sie Geschichten vom „Pflichtabenteuer Schule“. In ihrem neusten Buch steht Elvira im Mittelpunkt. „Manche Bekannte wollen mich in ihr...

  • Weimar
  • 04.12.17
  • 297× gelesen
Leute
David-Alessandro Günther ist 26 und blind. Seine Violine spielt er nach Gehör.

Kultur
Blind Date in Thüringen - David Alessandro Günther spielt am Samstag in Berga

"Sie wollen meinen Namen wissen? Da muss ich erst in meinen Perso gucken." Dem Witz folgt ein fröhliches Lachen. Beim Telefonat mit David-Alessandro Jean-Marie Günther lässt sich nicht erahnen, dass der 26-Jährige seit Geburt lediglich hell und dunkel unterscheiden kann und mit einer Knochenkrankheit belastet ist, die ihn dann und wann depressiv werden lässt. Doch meistens ist er voller Lebensmut und Enthusiasmus. "Egal, was passiert, ich mache weiter!", sagt er und man glaubt es ihm aufs...

  • 20.10.17
  • 103× gelesen
Kultur
Sich begegnen, kennen- und schätzenlernen, dabei eigene Vorurteile und Ängste überwinden: Darum geht es in dem Tanztheaterstück "Zueinander". Die Darsteller sind behinderte und nicht behinderte Kinder und Jugendliche.
4 Bilder

Behinderte und nicht behinderte Kinder zusammen auf der Bühne

"Zueinander finden": Im neuen Stück des Erfurter Tanztheaters stehen behinderte und nicht behinderte Kinder gemeinsam auf der Bühne - für sie ist das ganz normal. Lichter schwirren über die dunkle Bühne, glühwürmchengleich. Schon zerstäubt der unruhige Schwarm, flieht in alle Richtungen. Dann kommen sich die Lichtpünktchen wieder näher, um gleich darauf unkoordiniert davonzuflirren... Es ist nicht einfach, sich zu begegnen, einander zu akzeptieren und schätzen zu lernen. Vor allem,...

  • Erfurt
  • 26.05.17
  • 80× gelesen
Leute
Im Instrumentenkreis stärkt Anett Raßbach das Rhythmusgefühl ihrer Schüler.
3 Bilder

Job-Profil: Wie ist das Leben als Sonderpädagogin, Frau Raßbach?

Förderzentrum Sondershausen, Musiklehrerin Anett Raßbach... Nein, so klappt es nicht mit der Konzentration. Die Klasse ist zu kribbelig. Anett ­Raßbach spürt es, holt Tücher aus dem Schrank und lässt die Kinder mit einem Tanz in den Tag starten. Danach sind sie ruhiger. Die Schulstunde kann beginnen am Förderzentrum Sondershausen, wo Kinder mit körperlicher oder geistiger Beeinträchtigung, mit Lernproblemen oder ­einem Rückstand in der sprachlichen oder sozialen Entwicklung gemeinsam lernen. ...

  • Sondershausen
  • 25.01.17
  • 111× gelesen
Politik
Markus Walloschek und Raul Krauthausen
6 Bilder

Teilhabe – Das Gesetz und was notwendig wäre

Menschen mit Behinderung erfahren eine Behinderung meist erst, wenn sie am gesellschaftlichen Leben nicht teilhaben können. Dass dies in einem der reichsten Länder der Erde derzeit zu Tausenden die Menschen auf die Straße bringt, liegt an zwei Gesetzen: – Dem Behindertengleichstellungsgesetz (BGG), welches gerade letzte Woche vom Bundestag beschlossen wurde und weiterhin zu Ausgrenzung in privaten, öffentlich zugänglichen Gebäuden führt. Somit gibt es z. B. für Rollstuhlfahrer weiterhin...

  • Erfurt
  • 20.05.16
  • 153× gelesen
Politik
4 Bilder

Barrierefrei trotz Havarie

Am Mittwoch, den 30. März 2016, übergab die Stadtratsfraktion Freie Wähler/FDP/Piraten zwei transportable Rampen auf dem Betriebshof in der Magdeburger Allee an die EVAG. Die Rampen werden in den Einsatzfahrzeugen der EVAG platziert und sollen die einfache Evakuierung von Elektrorollstuhlfahrern aus Straßenbahnen bei einer Havarie auf offener Strecke ermöglichen. Diese konnten bisher eine Bahn erst verlassen, wenn sie an einer entsprechend ausgebauten Haltestelle angekommen war. Die Übergabe...

  • Erfurt
  • 31.03.16
  • 53× gelesen
  •  1
Politik

Inklusion – Was ist das eigentlich?

Diesen Begriff habe ich schon gehört, aber was steckt dahinter? Am Samstag den 23. Januar hat dazu im Landtag eine Veranstaltung vom Kommunalpolitischen Forum Thüringen e.V. statt gefunden. Ich war neugierig und fuhr nach Erfurt. Dort haben mir die Politiker, die Fachleute und die Vertreter von Vereinen klar gemacht, was Inklusion bedeutet und wie schwierig die Umsetzung in den Kommunen dazu ist. Inklusion wörtlich übersetzt bedeutet Zugehörigkeit, also das Gegenteil von Ausgrenzung. Wenn...

  • Weimar
  • 26.01.16
  • 101× gelesen
Politik

Betrachtung von Markus Walloschek anlässlich des Internationalen Tags für Menschen mit Behinderung am 3. Dezember 2015

In Deutschland wird schon seit geraumer Zeit auf ein neues Teilhabegesetz des Bundes gehofft. Dieses soll unter anderem beinhalten, dass Menschen mit Behinderung Geld verdienen und ansparen dürfen, das ihnen oder sogar ihrem Lebenspartner nicht für benötigte Teilhabeleistungen wieder abgezogen wird. Bei den Inklusionstagen am 23. und 24. November in Berlin schien es, als würde es auch im neuen Gesetzentwurf eine Einkommens- und Vermögensgrenze geben. 2014 waren über 860.000 behinderte...

  • Erfurt
  • 03.12.15
  • 87× gelesen
Vereine
Dirk Schneider leitet das "Café und Hotel Rasenmühle" in Jena.

Arbeit und Mindestlohn für Behinderte: Kein Problem beim Querwege-Verein in Jena

Drei Fragen an Dirk Schneider, Leiter des „Hotel & Café Rasenmühle“ zum Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember: Warum beschäftigen Sie Menschen mit Handicap? Bei unserem Trägerverein gehört Integration zum Konzept. In unseren Hotel und Café wollen wir zeigen, dass auch Menschen mit Behinderung ganz normale Mitarbeiter sein können. Schaffen Sie das? Ja. Aber natürlich muss man die Aufgabenstellung für den jeweiligen Menschen individuell anpassen. Nicht jeder kann und will alles...

  • Jena
  • 03.12.15
  • 200× gelesen
Leute
Andre Fritsche holt neue Handtücher für die Hotelzimmer.
2 Bilder

Im Leben angekommen: Andre Fritsche hat trotz Handicap beim QuerWege-Verein Jena Arbeit gefunden

Arbeit ist ein Menschenrecht. Eine sinnvolle Beschäftigung zu finden gestaltet sich aber vor allem für Menschen mit Behinderung schwierig. Gut dass es Arbeitgeber wie den QuerWege-Verein in Jena gibt. Hier ist Inklusion eine Selbstverständlichkeit, ebenso der Mindestlohn. Andre Fritsche spricht mit Bedacht, sucht erst nach Worten. Hat er sie gefunden, drückt er sich gewählt aus. „Ich bin bei manchen Sachen langsam“, schätzt er selbst ein. Mit der Merkfähigkeit habe er Schwierigkeiten....

  • Jena
  • 03.12.15
  • 326× gelesen
Leute
Nach dem Konzert
5 Bilder

Thüringer Engagementpreis

Ich wurde für den Thüringer Engagementpreis, in der Kategorie Einzelperson, vorgeschlagen und bin nun unter vielen anderen Vorgeschlagenen von einer Jury unter die ersten fünf ausgewählt worden. Doch um den Preis und das Preisgeld für die inklusive Kindersingewoche zu erhalten benötige ich ihre Unterstützung. Bitte stimmen Sie hier vom 26. Oktober bis 9. November für mich ab: http://www.thueringer-engagement-preis.de/2015/ Seit fast 20 Jahren organisiere und leite ich die inklusive...

  • Artern
  • 23.10.15
  • 131× gelesen
Politik

Kein Landesbehindertenbeauftragter für Menschen mit Behinderung in Thüringen

Immer noch kein Landesbehindertenbeauftragter für Menschen mit Behinderung in Thüringen und das bei einer nicht mehr ganz so neuen rot/rot/grünen Landesregierung. Dazu Markus Walloschek, berufener Bürger im Ausschuss für Soziales, Arbeit und Gleichstellung (SAG) in Erfurt: »Die Einarbeitungszeit ist für mein Empfinden schon abgelaufen. Wird diese für einen zukünftigen Landesbehindertenbeauftragten auch noch irgendwann beginnen? Niemand hätte wohl nach den vielen lauten und kritischen Stimmen...

  • Erfurt
  • 22.08.15
  • 315× gelesen
Politik

Die Regierungskoalition enttäuscht uns schon wieder auf ganzer Linie

Die schwarz-rote Regierung verpflichtete sie sich im Koalitionsvertrag zu einem seit Jahren überfälligen Reform der Eingliederungshilfe. Das geplante Bundesteilhabegesetz war das zentrale behindertenpolitische Projekt der großen Koalition. Ziel des Bundesteilhabegesetz war Menschen, die aufgrund einer Behinderung nur eine eingeschränkte Möglichkeiten haben, aus dem bisherigen „Fürsorgesystem“ herauszuführen und die Eingliederungshilfe zu einem modernen Teilhaberecht weiterzuentwickeln. Die...

  • Erfurt
  • 18.03.15
  • 172× gelesen
Politik
2 Bilder

Fehlende Barrierefreiheit behindert Berufene Bürger und Fraktionsarbeit in Erfurt

Aus Anlass unserer Fraktionssitzung am 02.03.2015 twitterte Markus Walloschek: »Wenn @Fraktion_Erfurt & @Piraten_Erfurt mich weiterhin als Berufenen Bürger f. SAG will sollten Sitzungen #barrierefrei sein, sonst geb ich ab!« Bereits zum zweiten Mal musste letzte Woche Montag die FRAKTION FREIE WÄHLER /FDP/ PIRATEN Erfurt ihre Sitzung in einem nicht barrierefreien Raum abhalten. Der berufene Bürger Markus Walloschek hatte keine Möglichkeit an dieser Sitzung teilzunehmen. Die Raumverteilung...

  • Erfurt
  • 10.03.15
  • 442× gelesen
  •  2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.