Alles zum Thema innere Uhr

Beiträge zum Thema innere Uhr

Vereine

Die innere Uhr
Symposium " Innere Uhr "

Symposium „Innere Uhr“ Für die Erforschung der molekularer Mechanismen, die den Biorhythmus steuern, wurden 2017 mehrere amerikanische Wissenschaftler mit dem Nobelpreis ausgezeichnet. Die Innere Uhr kann zwar vom Licht, dem äußeren Zeitgeber, vor- und zurückgestellt werden. Sie arbeitet jedoch selbstständig und tickt bei einer Zeitumstellung oder nach einem Überseeflug zunächst unverändert weiter. (Foto: Irene Böttcher-Grajewski, Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie Göttingen)...

  • Heiligenstadt
  • 07.03.18
  • 33× gelesen
Ratgeber
6.30 Uhr ist für viele  Menschen zu früh zum Aufstehen. Maximal sieben Prozent der Bevölkerung sind um diese Zeit schon richtig wach.

So viel Einfluss hat die innere Uhr auf unser Arbeitsleben

Stresst Sie jeden Morgen der Wecker? Vorsicht! Wer permanent gegen seine innere Uhr verstößt, wird schneller krank und süchtig. Sonntagmorgens, 6.30 Uhr. Um diese Jahreszeit ist es noch dunkel und wenn ich aus dem Fenster schaue, so scheint es: Ich bin der einzige, der zu dieser Zeit schon aktiv ist. Ich zähle mich zu den Frühaufstehern. Es gibt im Rahmen der Chronobiologie mittlerweile fundierte Aussagen zur statistischen Verteilung der ­jeweiligen Chronotypen. Zu welcher Gruppe man...

  • Erfurt
  • 20.01.17
  • 231× gelesen
  •  1
Natur
Dreimasterblume

Wunderwelt der Blumenstauden

Blumen-Variationen Seit Jahren blüht uns die Dreimasterblume. Niemand hat sie gepflanzt. Von Jahr zu Jahr vermehrte sie sich trotz Dezimierung zwischen Pfingstrosen, Rosen, Margeriten und Schwertlilien. Nachdem nacheinander blaublühende Dreimasterblumen mit gelbem Felberich bzw. gelbblühender Weinraute in der Vase standen, wollte ich Genaueres wissen. Oh, welche Vielfalt! Im Sammelwerk für Zimmerpflanzen: Dreimasterblume (Tradescantia), unverwüstliche Tradeskantie, Wasserranke oder Flinker...

  • Artern
  • 19.06.12
  • 385× gelesen
  •  12
Ratgeber

Man wird, wer man ist: Till Roenneberg untersucht den Einfluss der inneren Uhr

Ob jemand in der Ausübung seines Berufes den Anforderungen gewachsen ist, scheint entscheidend von seiner inneren Uhr abzuhängen. In dem Buch „Wie wir ticken“ erklärt der Chronobiologe Till Roenneberg in 24 Kapiteln, was die innere Uhr ist und wie sie das Leben der Menschen und anderer Organismen bestimmt. Eine Fallgeschichte von Roenneberg handelt vom Neurobiologen Skinter, der gleichzeitig ein hervorragender Jazzpianist ist. Abends zu spielen fällt dem schwer, denn normalerweise schläft er...

  • Jena
  • 28.03.11
  • 1.230× gelesen
  •  5