Integration

Beiträge zum Thema Integration

Kultur

Praktikum im Verlag – Begrüßung und Verabschiedung der Praktikanten bei indayi edition

Bewerber-Ansturm im FAIR-Verlag – diese drei haben sich einen der begehrten Praktikumsplätze ergattert und eine Praktikantin blickt auf ihre Zeit im Verlag zurück Drei der Bewerber haben es Anfang dieses Monats geschafft sich einen der beliebten Praktikumsplätze zu ergattern, um dabei zu helfen, Menschen aus aller Welt eine Stimme zu geben! Außerdem blickt eine Praktikantin auf ihre Zeit im Verlag zurück. Linh, Sarah, Lisa und Sabine geben euch in diesem Beitrag einen persönlichen...

  • Erfurt
  • 17.04.19
  • 37× gelesen
Politik
Landstreicher

Armut
Armes reiches Deutschland

Viele verarmte DEUTSCHE sind über Schicksalsschläge, wie Krankheit, Verlust des Ehepartners, Verlust des Arbeitsplatzes o.a. aus der "Bahn geworfen" worden! Da solche Schicksalsschläge jeden Bürger in Deutschland betreffen können, hat der Staat auch hier eine gemeinsame, vorrangige Fürsorgepflicht für seine Bürger bezüglich einer Wiedereingliederung in die Gesellschaft! Unsere Baustellen: - Fast jedes fünfte Kind in Deutschland gilt als arm oder armutsgefährdet! - Obdachlosigkeit von...

  • Erfurt
  • 09.08.18
  • 170× gelesen
  •  2
Politik
Integration in Deutschland

Loyaliträt
Integration geht nur mit Loyalität!

Integration in Deutschland ist mehr als letztlich nur Erwartungshaltungen von regierenden Eliten mit "schlauen Sprüchen" zu bedienen (vor allem unsere gebetsmühlenartige Predigen der Grünen-Politiker, welche in ihren "bunten Traumwelten" leben und Deutschland  bislang demontieren)! Integration muss dem Bürger vermittelt, von der Basis angenommen und vor allem letztlich auch gelebt werden (ohne eine Überforderung der Bevölkerung), da ansonsten eine Gesellschaft gesprengt wird! Mit dem...

  • Erfurt
  • 26.07.18
  • 261× gelesen
  •  3
Leute
Lehrerin Stefanie Göbel ist eine von zwei Lehrerinnen an der Gemeinschaftsschule, die Gebärdensprache spricht.
5 Bilder

Einzigartig in Deutschland
Erfurter Schüler lernen Gebärden als zweite Sprache

Emil hält eine Hand vor sein Auge. Das heißt „Pirat“ in der Gebärdensprache. Sein Lieblingspirat ist Jack Sparrow aus dem Film „Fluch der Karibik“. Der trägt zwar keine Augenklappe, wie die Geste vermuten lässt. Auf Emils Zuckertüte zur Einschulung durfte er aber nicht fehlen. Im September startete an der Erfurter Gemeinschaftsschule am Roten Berg der bilinguale Unterricht. Das Besondere: Die zweite Sprache ist die Gebärdensprache. Dieses Inklusionsmodell ist in Deutschland...

  • Erfurt
  • 04.05.18
  • 2.792× gelesen
Politik
„Es wäre Verrat an der Jugend, an der Zukunft zu sparen“, sagt Michael Strupp, Lehrer an der Gemeinschaftsschule am Roten Berg.
3 Bilder

Schule mit Courage - Schule ohne Rassismus
Alles eine Frage der Würde

49 Thüringer Schulen mit Courage setzen sich aktiv gegen Rassismus ein. Wir stellen einen Lehrer, drei Schülerinnen und ihren Kampf für mehr Miteinander vor. Seine Worte scheinen so unumstößlich. Wie für folgende Generationen in Stein gemeißelt. Diese Mischung aus träumerischem Optimismus und dem lebensbejahenden Wunsch nach Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit. Sie klingen wie Liedzeilen, die John Lennon beim Protest im Bett mit Yoko Ono geschrieben haben könnte. „Ich glaube, meine Schüler...

  • Erfurt
  • 20.04.18
  • 332× gelesen
  •  6
Politik
failed  grunge stamp whit on vector illustration

Integration wird nicht funktionieren. Multi-Kulti ist gescheitert.

Inspiriert durch den Artikel eines Mitstreiters möchte ich nun zu einer etwas realitätsbezogeneren Sichtweise anregen. Vorneweg: Integration kann in zahlreichen Fällen selbstverständlich gelingen und ist vielfach auch positiv vollzogen worden. Die Masse allerdings kann, will und muss sich nicht integrieren. Ich möchte dies anhand der drei Verben ein wenig verdeutlichen. 1. kann nicht: Menschen aus größtenteils völlig anderen Kulturkreisen sind entsprechend anders sozialisiert. Wer...

  • Erfurt
  • 17.07.17
  • 644× gelesen
  •  9
Kultur
4 Bilder

Wir leben Integration

Wir reden nicht nur über Integration wie die meisten, leider auch Politiker. Nein wir leben die Integration und das in vollen Zügen. Denn Labern kann jeder. "Wir können nicht nur mit Staaten verhandeln, die im Umgang mit Menschenrechten lupenrein sind." So die SPD Generalsekretärin. Es ist geradezu widerlich wie CDU und SPD ihre Seele verkaufen, um der Flüchtlingsproblematik habhaft zu werden. Überlassen wir also die Menschen, die vor Krieg und Leid flüchten, den türkischen Barbaren....

  • Erfurt
  • 13.07.17
  • 1.542× gelesen
  •  4
Politik
Personalausweis für Burka-Träger,   Fotomontage

In Deutschland zeigt man Gesicht und keine Maske

Die Burka nimmt den Frauen ihre Persönlichkeit und unterstützt patriarchalische Verhältnisse und ist somit nicht konform mit dem Grundgesetz Artikel 3(2) - Gleichberechtigung von Frauen (Die Burka wird zur Ausübung der gelebten Religion bei muslimischen Frauen nicht benötigt)! Somit sollte sie in Deutschland nicht getragen werden! "Sie steht nicht nur für die Unterdrückung von Frauen, sondern sie verhindert auch jede normale Kommunikation, weil man vom Gegenüber nur einen Sehschlitz erkennen...

  • Erfurt
  • 12.08.16
  • 796× gelesen
  •  20
Kultur
"Musik kann Brücken bauen", ist sich Anita Merten, Sozialarbeiterin im Jugendclub „Berliner“, sicher und erlebt das gerade dort in den Rap-Musik-Workshops.
4 Bilder

"Ihr seid ja wie wir" - Wie Rapmusik Jugendliche zusammenbringt

Rappen schafft Nähe - das beweist ein cooles Musikprojekt: Im Erfurter Jugendclub "Berliner" produzieren junge Menschen mit und ohne Migrationshintergrund eigene Songtexte und Beats. Es ist schwierig, miteinander zu reden. Die Neuen werden von denen, die schon länger da sind, misstrauisch beschnuppert. Das ist immer so, hier im Club. Sprechen die Neuen außerdem eine fremde Sprache, fällt es noch schwerer, sich anzunähern. Zum Glück haben sie ja die Musik. Da müssen die Jungs und Mädchen...

  • Erfurt
  • 28.07.16
  • 265× gelesen
Leute
Es ist Ziad (links) ein Bedürfnis, nun für andere da zu sein.
3 Bilder

Ziad aus Syrien fühlt sich in Erfurt willkommen und tut nun Gutes im Restaurant des Herzens

Ein Glücksfall - für beide Seiten: Ziad Moshameh aus Syrien lebt seit März in Erfurt, ist dankbar für die liebevolle Aufnahme und möchte nun anderen helfen: “Das Schlimme liegt alles hinter mir.“ Ziad Moshameh wirkt gelöst, wenn er das sagt. Sein Lächeln ist voller Wärme. Es sitzt nicht nur auf den Lippen, es strahlt ebenso aus den Augen. Wen es trifft, kann sich ihm kaum entziehen, er muss es einfach erwidern. Ziad springt auf. Er hat eine Frau entdeckt, die mit ihrer Tochter durch die...

  • Erfurt
  • 19.12.15
  • 517× gelesen
Politik
Grundgesetz - Integration,  Fotomontage
2 Bilder

Integration in Deutschland (Grundrechte)

Über allem steht in Deutschland das Grundgesetz mit seinen Grundrechten (GG, Artikel 1-19)! Unseren Neubürgern / Migranten sollten diese Grundrechte bewusst sein und auch bei der Einreise nach Deutschland vermittelt werden (auch mit allen drohenden negativen Konsequenzen bei einem ablehnenden Verhalten). Denn nur mit der Einhaltung des GG kann unser demokratischer Staat Deutschland perspektivisch seine Existenz, seine Leistungsfähigkeit und seine sozialen Sicherungssysteme erhalten, von...

  • Erfurt
  • 30.11.15
  • 185× gelesen
  •  7
Leute
Markus Lorenz ist der stellvertretende
Beauftragte der Thüringer Landesregierung
für Menschen mit Behinderungen.

Viele Behinderte sind noch benachteiligt - Interview mit dem Thüringer Vize-Beauftragten für Menschen mit Behinderungen

Haben Menschen mit Behinderung die gleichen Chancen? Diese Frage stellten sich die Leser des Allgemeinen Anzeigers und wünschten sich bei der Mitmachaktion „Mein Thema“ eine Antwort. Markus Lorenz, stellvertretender Beauftragter der Thüringer Landesregierung für Menschen mit Behinderungen, spricht im Interview über Chancengleichheit. Sie sind der stellvertretende Beauftragte für Menschen mit Behinderungen. Mit welchen Fragen und Problemen wenden sich die Menschen an Sie? Die Fragen sind...

  • Erfurt
  • 25.04.14
  • 740× gelesen
  •  1
Leute
„Im Miteinander mehr erreichen“: spielende Kinder.
29 Bilder

Ohne Vorurteile - Warum der Behindertenbegriff für Kinder keine Rolle spielt: Ute Barth leitet die integrative Kindertagesstätte in Gotha

Behindert oder nicht behindert? Bei den Kleinsten in der Gesellschaft spielt diese Frage offenbar keine Rolle. „Der Behindertenbegriff ist von uns Erwachsenen geprägt“, sagt Ute Barth. Seit gut drei Jahren leitet sie die integrative Johanniter-Kindertagesstätte in Gotha. Ihre Erfahrung: „Kinder gehen ganz offen auf alle zu, haben keine Vorurteile, lehnen nichts ab. Die sind neugierig und fragen: »Warum sitzt der Junge im Rollstuhl?« Dann gibt es die ganz einfache Antwort: »Der kann nicht...

  • Gotha
  • 25.04.14
  • 736× gelesen
  •  1
Sport
6 Bilder

Boxen braucht nicht viele Worte: Gelebte Integration

Es gibt mehrere Sportarten, die für sich in Anspruch nehmen, die älteste der Welt zu sein. Doch Lothar Stöckchen ist überzeugt: "Boxen ist der Ursport". Die edle Art der Selbstverteidigung. "Hier fasst man sich nur mit Glacéhandschuhen an", sagt er. Blitzt ihm dabei ein wenig der Schalk aus den Augen? Ganz sicher. Mit den feinen Stöffchen, das Mann zum Smoking trägt, hat des Boxers Werkzeug nichts zu tun. Hier geht es zur Sache. Leidenschaft seit mehr als 50 Jahren Seit fast fünfzig...

  • Erfurt
  • 01.03.14
  • 750× gelesen
Ratgeber
Dr. Christoph Köhler, Professor für Soziologie an der Universität Jena.
4 Bilder

So arbeiten wir in der Zukunft

Am Mittwoch ist der Tag der Arbeit. Wie die Arbeit in 15 oder 20 Jahren aussehen wird, fragte der Allgemeine Anzeiger Dr. Christoph Köhler. Der Soziologie-Professor an der Universität Jena nennt im Interview die wichtigsten Trends auf dem Arbeitsmarkt. Welche Trends gibt es auf dem Arbeitsmarkt? Aufgrund der demografischen Entwicklung wird sich die Situation von gut qualifizierten Personen verbessern. Dies gilt für Ost- und Westdeutschland unter der Voraussetzung, dass wir unsere...

  • Erfurt
  • 29.04.13
  • 342× gelesen
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.