Internetbetrug

Beiträge zum Thema Internetbetrug

Blaulicht
Statt Welpen gab es nur Ärger

Hundekauf als Betrugsmasche
42-Jährige um 220 Euro geprellt

Am 18. Dezember wurde eine 42-Jährige aus Steinach Opfer eines Trickbetruges. Sie hatte sich auf einer Internetseite einen Hundewelpen ausgesucht und die vermeintliche Verkäuferin kontaktiert. Per E-Mail wurde ein Preis von 220 Euro für das Tier vereinbart, die die Frau auch an einen Empfänger in Kamerun überwies. Anschließend erhielt sie eine E-Mail, die den Anschein erweckte sie stamme vom Flughafen Belfast. Hierin wurde sie aufgefordert weitere 665 Euro für eine notwendige Wärmebox...

  • 22.12.17
  • 357× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.