Alles zum Thema Jenaer Turnvereine

Beiträge zum Thema Jenaer Turnvereine

Sport

Geschichte des Jenaer Handballs
Ein Raffballspiel gegen Glashütte gewann Lichtenhain

Ein Raffballspiel gegen Glashütte gewann Lichtenhain mit 10:8 Die Weltmeisterschaften im Handball sind Anlass die Geschichte des Jenaer Handballs zu untersuchen. Beim Stadtsportbund Jena werden gegenwärtig zwei Vereine aufgeführt, in denen Handball gespielt wird. Das sind der Handballverein Jena 90 (HBV 90) und der SV Schott Jena. Der HBV 90 gibt seine Mitgliederzahl mit ca. 300 an. Bei Schott ist Handball eine Abteilung mit einer Frauenmannschaft, die zeitweilig mit dem SV Fortuna...

  • Jena
  • 24.01.19
  • 37× gelesen
  •  1
Sport

Zur Geschichte der Jenaer Turnvereine Teil 9
Zwei vortreffliche Vereine

In den bisherigen Beiträgen zur Geschichte der Jenaer Turnvereine haben wir uns ausführlich mit den beiden ältesten Turnvereinen, dem Turnverein Jena 1859 e. V. (TVJ 1859) und der acht Jahre später ausgegründeten Turngemeinde Jena e. V. (TGJ) beschäftigt. Der 1885 gegründete Turnverein Wenigenjena (TVW) e. V. entstand in einem Jenaer Vorort, der 1909 eingemeindet wurde. Dieser Vorort war stark geprägt durch ein starkes Wachstum der Bevölkerung besonders durch Arbeiter der Jenaer Großbetriebe...

  • Jena
  • 30.09.18
  • 35× gelesen
Sport

Jenaer Sporthistorie - Jenaer Turnvereine Teil 5
„Ein Zug vom Vereinslokale nach dem Turnplatz“

Lässt man die Arbeiterturnvereine mal außer Betracht, so gab es in Jena drei große Turnvereine: der Jenaer Turnverein 1859 (JTV 1859); die Turngemeinde Jena und der Turnverein Wenigenjena. Die Gründung der Turngemeinde erfolgte am 14. August 1867 in der Gaststätte zur Nachtigall in Cospeda. Vorausgegangen war eine Wanderung von 14 jüngeren Mitgliedern des JTV 1859. Ob bewusst dieser Ort gewählt wurde, kann nur vermutet werden. Es könnte aber eine Rolle gespielt haben, dass der „Turnvater“...

  • Jena
  • 24.01.18
  • 28× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.