jenawohnen

Beiträge zum Thema jenawohnen

Politik

Eichplatz Jena: Warum ich gegen das Baukonzept stimmen werde

Jeder Bürger in Jena muss sich derzeit überlegen, auf welcher Seite er steht. Seit Monaten, wenn nicht seit Jahren, gibt es unterschiedliche Ansichten darüber, ob und wie der zentrale Platz in Jena, der Eichplatz, genutzt und bebaut werden soll. Aktuell liegt ein Angebot der Investoren jenawohnen und OFB vor, das die Stadt favorisiert und das verschiedene Bürgerinitiativen ablehnen. Alle Bürger werden nun per Anschreiben befragt, ob sie dem Projekt zustimmen oder nicht....

  • Jena
  • 19.03.14
  • 545× gelesen
  •  4
Politik
Alternativen zum OFB/jenawohnen-Projekt sind möglich - falls man darüber nachdenkt

Viel Geld, wenig Erkenntnis

BI "Mein Eichplatz" hält die Bürgerbefragung für eine verschenkte Gelegenheit Besser spät als nie, sagt das Sprichwort. Eine Befragung aller Jenaer Bürger zum Eichplatz hätte an den Beginn der Planungen gehört. Doch erst elftausend Unterschriften für einen Planungsstopp und das Überdenken der Pläne erzwangen die jetzt vom Stadtrat beschlossene Bürgerbefragung. Im Grunde ist auch diese eine verschenkte Gelegenheit. 170000 Euro gibt die Stadt für die Beantwortung einer einzigen Frage aus. Die...

  • Jena
  • 03.02.14
  • 270× gelesen
  •  9
Ratgeber
So könnte der neue Wohnpark aussehen. Oben wird die Anlage von der Camburger, unten von der Zeitzer Straße begrenzt. Foto: Hausdörfer

Wo einst Panzerketten rasselten - Bauboom in Jena-Nord

JENA. Der Immobilienmarkt in Jena ist wie leergefegt, besonders der Mietsektor. Junge Familien mit Kinderwunsch haben es schwer, eine freie und auch bezahlbare Wohnung zu finden. Das Gleiche gilt für Studenten zum Semesteranfang, für Zuzugswillige oder Paare, die nach einer Trennung zwei kleinere Wohnungen suchen. In dieser Situation klingt jede Meldung über den geplanten Bau neuer Mietwohnungen gut. Das Zentrum diesbezüglicher Aktivitäten ist gegenwärtig das ehemalige Kasernengelände in...

  • Jena
  • 13.07.12
  • 631× gelesen
Vereine
Frank Beitz

Mangel macht Wohnen in Jena teuer - morgen Stammtisch des Mietervereins

JENA. Die Lage auf dem Wohnungsmarkt in Jena ist angespannt. Die große Nachfrage nach den wenigen verfügbaren freien Wohnungen treibt die Preise für Miet- und Eigentumswohnungen in die Höhe. Der AA sprach mit Frank Beitz, dem Vorsitzenden des Mietervereins Jena und Landesvorsitzenden des Deutschen Mieterbundes: AA: Morgen, am 22. März, findet um 18.30 Uhr im Gasthaus „Zur Noll“ der nächste für alle Bürger offene Stammtisch des Mietervereins Jena statt. Was ist das Thema? Frank Beitz: Es...

  • Jena
  • 21.03.12
  • 429× gelesen
Politik
ECE plant ein Einkaufszentrum in dieser Form.
7 Bilder

Was wird aus dem Jenaer Eichplatz? Drei Bewerber stellen Ihre Vorschläge in der Rathausdiele aus

Von Franz Purucker JENA. Was wird aus dem Jenaer Eichplatz? Diese Frage beschäftigt Jena inzwischen seit über 20 Jahren. Die große Parkplatzfläche gegenüber des Jentowers, die aktuell für Rummel und Weihnachtsmarkt genutzt wird, könnte schon bald mit Wohnungen und Geschäften bebaut sein. Rückblick: Die Stadt schrieb die Bebauung der Flächen im Mai 2011 öffentlich aus. Insgesamt neun Bewerber reichten ihre Vorschläge ein. Eine Jury sollte entscheiden, welche Projekte letztlich zum Zuge...

  • Jena
  • 29.02.12
  • 874× gelesen
Sport
Die Organisatoren des "Copa Courage 2011".
2 Bilder

"Copa Courage 2011" verbindet Sport und Spaß mit Informationen

Jena. „Fairplay nicht nur im Sport“ ist kurzgefasst das Motto des Projektes „Copa Courage 2011“ am 15., 19. und 22. Mai in Lobeda, Winzerla und Jena-Ost. Aufbauend auf der Idee der letztjährigen Veranstaltung, die noch ausschließlich in Lobeda stattfand, organisieren Hintertorperspektive e.V., Kokont Jena und jenawohnen GmbH zusammen mit Vereinen und Aktionsgruppen die Neuauflage. Mit weiterführenden Ideen und einer größeren Breitenwirkung wird auch in diesem Jahr Zivilcourage gefördert und...

  • Jena
  • 10.05.11
  • 319× gelesen
Ratgeber
Gesundes Klima in der AA-Kleinanzeigenannahme am Leutragraben: Mitarbeiterin Sabine Straube präsentiert die Ergebnisse von zwei verschiedenartigen Messungen.

Dem Schimmel das Wasser abgraben

Viele Hauseigentümer und Mieter kennen das Problem: Im Winter und in der Übergangszeit bilden sich an Wänden nasse Flecken, manchmal wächst sogar Schimmel. Die an sich harmlosen Schimmelpilze, die in unserer Umwelt überall vorkommen, können in erhöhter Konzentration jedoch gesundheitsschädlich für die Bewohner sein. Einer Untersuchung von Experten der Jenaer Universität zufolge ist fast jeder zehnte Haushalt mit diesem Problem konfrontiert. Dabei versteckt sich der Schimmel oft an...

  • Jena
  • 13.01.11
  • 614× gelesen
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.