Alles zum Thema Kamelien

Beiträge zum Thema Kamelien

Kultur
Oki-no-nami (1710)
22 Bilder

Kamelienfreund Gotha

Kamelienfreund Gotha Meine private Kameliensaison hat mit der ersten Blüte der Kamelie Masayoshi (Japan,1778) begonnen.

  • Gotha
  • 05.01.17
  • 169× gelesen
Natur
21 Bilder

Kamelien (ohne Dame) mit Skulpturen - Belvedere

Bei diesem Wetter konnte man einfach nicht zu Hause bleiben. Ich hatte von der Kamelienschau gehört und wollte der (Kamelien)Dame alles gute zum Frauentag wünschen. Leider war sie nicht mehr da und deswegen allen anderen Frauen noch alles Gute zu ihrem Ehrentag. Die 'große Blühte' war wohl schon etwas vorbei aber es blühte und es grünte so grün, dass die Skulpturen nicht zu übersehen waren. Das nächste mal sollte man doch etwas eher gehen.

  • Weimar
  • 08.03.15
  • 258× gelesen
  •  2
Natur
Gernot Harnisch sieht sich auch gern Kamelien an, die in freier Natur wachsen.
3 Bilder

Gernot Harnisch liebt Kamelien und lädt zu Sonderführungen ein

Der Gothaer Gernot Harnisch ist ein großer Kamelienfreund und lädt in die Orangerie zu Führungen zur Kamelienblüte ein. So tun das auch Jens Scheffler und Matthias Hey in den kommenden Wochen. Bezaubernd schön Schneeweißchen und Rosenrot sind besonders schön. „Und vor allem sehr selten“, weiß Gernot Harnisch. Allerdings entpuppt sich der 72-jährige Gothaer mit diesen Worten nicht als Märchenfan. Es sind Pflanzen, die er wie auch der Volksmund so nennt: Althaeiflora ist der richtige...

  • Gotha
  • 11.02.15
  • 315× gelesen
Vereine
6 Bilder

Kamelien in der Orangerie Gotha

Heute am 10.02.13 hatte ich die Gelegenheit die letzte Führung im Treibhaus der Orangerie in Gotha zu besuchen. Es war eine sehr informative und interessante einstündige Führung von Herrn Matthias Hey.

  • Gotha
  • 10.02.13
  • 187× gelesen
  •  5
Kultur
24 Bilder

Gotha blüht auch im Winter!

Am Mittwoch stattete ich meiner alten Wirkungsstätte Gotha einen Besuch ab und traf bei einer Kamelien-Führung durch die Orangerie unseren BürgerReporter der ersten Stunde, Uwe Zerbst. In der Kreisstadt gibt es wohl nur wenig, was seinem wachsamen Auge und Objektiv entgeht. So soll es sein und ich wünschte mir solchen Einsatz auch für meine Region. Als ich vor etwa sechs Jahren zum letzten Mal im Lorbeerhaus war, stand ich auf einer finsteren Baustelle und konnte mir nur schwer vorstellen,...

  • Gotha
  • 17.02.12
  • 368× gelesen
  •  9
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.