Alles zum Thema Kani

Beiträge zum Thema Kani

Kultur
Rest of best in Sotschi: Roland Rynkowski, 
Kerstin Buchfelner, Arite Mayhof-Plewe und Lutz Schwabe (v. li.).
11 Bilder

"Rest of best" sorgt für Unterhaltung in Pyeong­chang
Thüringer Olympia-Rekordler

Olympische Winterspiele: Toll, was der Sport bewirktMit nur 14 bis 16 Startern hat sich das Thüringer Olympiateam seit Sotschi halbiert. „Rest of best“ reist zu 100 Prozent nach Pyeong­chang und alle sind fit. Die Weimarer Band „Rest of best“ hat sich für die neunte Teilnahme an Olympischen Spielen qualifiziert *** Die vier Musiker sind fit und outen sich als „Doper“ *** Sie ringen mit Claudia Pechstein (45) um Rekorde *** Warum der Kontrabass diesmal zu Hause bleibt und was sie sich für...

  • Erfurt
  • 09.02.18
  • 550× gelesen
  •  4
Kultur
30 Bilder

364. Weimarer Zwiebelmarkt
Es zwiebelt, es duftet, es schmeckt, es stupst, es schubst...

Stolze 300 000 Besucher werden zum 364. Zwiebelmarkt im kleinen Weimar erwartet. Es wird voll. Und selbst der Freitag bot nicht wie gewohnt freie Bahn. Da war schon allerhand los. Dicht umdrängt in der Schillerstraße sind die rund 60 Zwiebelbauern aus Heldrungen. Eine von ihnen - Bärbel Müller - feiert ihr 50. Zwiebelmarkt-Jubiläum - Goldene Hochzeit im goldenen Herbst. Traditionsgemäß wurde das Markt-Treiben mit dem Anbiss und dem Anschneiden des Zwiebelkuchens durch Zwiebelmarkt-Königin...

  • Erfurt
  • 13.10.17
  • 425× gelesen
Kultur
Rocklegende Bernhard Kanhold "Kani"
7 Bilder

DDR-Rocklegende
"Die waren anders als ich" - aus dem Musikkästchen plaudert Rocker "Kani" aus Weimar

Bernhard Adolf Kanhold „Kani“, Jahrgang 1944, startete mit den „Amigos“ 1961/62 im Weimarer Volkshaus seine Bühnenkarriere. Er spielte in den 1970er-Jahren bei „Polyphon“ und „Elephant“ mit Ute Freudenberg. Das Weimarer Urgestein sang mit Nina Hagen, rockte und alberte mit „Fritzens Dampferband“ - ab 1984 "Berliner Dampferband" - zwölf Jahre durch die Lande, sorgte mit „Rest of Best“ bei Olympischen Spielen für Stimmung, wird zur Hochzeit von Ex-Boxer Axel Schulz in die Staaten eingeflogen und...

  • Weimar
  • 22.08.17
  • 1.100× gelesen
  •  2
Kultur
Brauereichef und Hobbykoch Detlef Projahn kreiert Kulinarisches mit heimischem Bier. Foto: Th. Gräser
6 Bilder

Rock ‘n‘ Roll am Herd mit "Kani" - Bier-Sabayone und Bockbier-Tiramisu

„Kochen mit Bier“ erlebt am Freitag seine Weimar-Premiere Geselligkeit ist Heimat, Essen ist Heimat, Bier ist Heimat… Warum nicht alles miteinander verbinden, fragte sich der Geschäftsführer der Vereinsbrauerei Detlef Projahn bereits 2007? Aber nicht einfach nach dem Essen ein Bierchen und dann gesellig sein, das kennt man ja schon. Sein Credo lautet: Kochen mit Bier und gesellig genießen. Bier auf die Rostbratwurst - na klar, Biersuppe und Bierfleisch - schon mal gehört. Und wie steht es...

  • Weimar
  • 28.05.14
  • 297× gelesen
  •  1