karfreitag

Beiträge zum Thema karfreitag

Kultur

Karfreitag
Stiller Freitag

Passionsgedicht: "Ich stehe vor Jesus und schaue auf's Kreuz, für mich hat er nicht den Tod gescheut. Meine Sorgen trag ich ihm zu jeder Zeit vor, er hört jedesmal zu mit offenem Ohr. Er weist mir den Weg, den ich gehen werde und führt mich hier sicher auf der Erde. Er ist mein Erlöser, er ist mein Herr, dafür danke ich ihm jeden Tag sehr. Christus König, dich will ich ehren allezeit, dazu ist mein Herz stets bereit. Sende mir zu des Kreuzes Licht, damit in mir das Dunkel...

  • Gotha
  • 29.03.18
  • 98× gelesen
Kultur
Wanderleiterin Hella Tänzer.

Osterspaziergang: Auf den Spuren von Töpfern, Ton und Marmor
Goethe und die Diamanten

Schon Goethe kannte sie – die "Tiefengrubener Diamanten" und auch den „Tiefengrubener Marmor“. Diesen und anderen Geheimnissen geht die diesjährige Karfreitagswanderung in Tiefengruben auf den Grund. Traditionell lädt der Obstbauverein Karfreitag Wanderfreunde und Interessenten zur Osterwanderung ein. In diesem Jahr lautet das Motto der Tour: „Von Töpfern, Ton und Diamanten“. Dazu führt Wanderleiterin Hella Tänzer über zirka elf Kilometer rund um Tiefengruben und Tonndorf. Treffpunkt ist am...

  • Weimar
  • 24.03.18
  • 255× gelesen
Vereine

Karfreitag - Ostern
Karfreitag kommt traditionell der Osterhase

Osterhase & Gehilfen  verstecken 1000 OstereierWo: auf der Wiese vorm Kreuzgewölbe Schöngleina Wann: Karfreitag, 30.März 2018, 15:00 Uhr Lustige Eierein & Spiele wie Eierlaufen, Eierschleudern & Co Einlass: 14:00 Uhr / Beginn: 15:00 Uhr Eintritt FREI / Über eine Spende würden wir uns freuen. Rückfragen bzw. Anmeldungen unter Tel. 0160 28 66 897 oder per E-Mail an info@kreuzgewoelbe-schoengleina.de Tipp: Samstag, 14. April 2018 Rockgeiger "Hans die...

  • Jena
  • 23.03.18
  • 264× gelesen
Kultur
Die Fastenzeit = 40 Tage bis Ostern.

Quadragesima oder Tessarakoste - „Passionszeit“
Fasten für Luschen

Überall ist vom Fasten zu hören, zu lesen. Morgen beginnt die magere Zeit und dauert bis 29. März an - 40 ganze Tage. Und da reden manche schon von Entbehrung, Verzicht, Geißelung... Mensch, fasten bringt wirklich was: Ich schaue seit September, also fünfeinhalb Monate, kein Privatfernsehen mehr!!! Und ich fühle mich erheblich intelligenter.

  • Erfurt
  • 13.02.18
  • 410× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag: "Leben aus der Kraft Gottes"

Am Karfreitag bedenken die Christen, dass Jesus durch seinen Tod am Kreuz die Sünde besiegt hat. Nicht erst in unserer Zeit ist es für viele Menschen eine Zumutung, das zu verstehen und zu glauben. Warum muss ein anderer für mich so leiden? Warum bringt mir der Tod Jesu das ewige Leben? Kann der liebe Gott die Schuld der Menschen nicht einfach großzügig übersehen? Das waren Fragen, die schon den ersten Christen gestellt wurden. Paulus antwortet in einem Brief und schreibt: "Denn das Wort vom...

  • Erfurt
  • 07.04.17
  • 31× gelesen
Leute
Gräber auf dem Ölberg in Jerusalem.
4 Bilder

Hingerichteter aus dem Grab verschwunden: Jerusalem steht unter Schock

Schock und Schrecken in Jerusalem. Gerüchte geistern durch die Gassen. Ein vor Tagen Hingerichteter sei aus dem Grab verschwunden. Erste Berichte wurden bestätigt: Das Grab ist leer. Damit beginnen Fragen und Verdächtigungen. War es ein Auftrag der Priester, um jenen Jesus von Nazareth endgültig verschwinden zu lassen? Er hatte zu Lebzeiten den Tempelkult verurteilt und die Geldgeschäfte angeprangert. Oder haben die Römer als Ordnungsmacht diesen als Aufwiegler Gekreuzigten heimlich...

  • Erfurt
  • 02.04.15
  • 594× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag: "Ein hilfsbereiter Diener"

Sie haben eine Leidenschaft? Nicht nur ein Hobby, sondern eine Beschäftigung, die auch Leiden schafft? Richtige Sammler-Leidenschaft entwickeln manche Menschen bei Briefmarken. Münzen oder Mineralien. Wer so mit ganzem Herzen seine Nerven und die Brieftasche strapaziert, wird ein "passionierter" Sammler genannt. Er ist ein Mensch mit Leidenschaft, mit "Passion". Jesus Christus hat auch eine Passion. Er sucht und sammelt Menschen - leidenschaftlich gern. Er will jeden erreichen und reich...

  • Erfurt
  • 04.04.14
  • 147× gelesen
Kultur

ÖKUMENISCHER JUGENDKREUZWEG

JENER MENSCH GOTT Ökumenischer Jugendkreuzweg Fr, 11. April, 16:30 – 18:00 Kirche St. Wigbert (Regierungsstraße 74) Beschreibung "Jener Mensch Gott" am Freitag, 11.4.2014 Treffpunkt ist 16.30 Uhr an der Kirche St. Wigbert (Regierungsstraße 74, HST Angerbrunnen) anschließend gehen wir gemeinsam in die Regler-Kirche. Nach dem Jugendkreuzweg laden wir ein zu Tee und Snacks im Reglergemeindehaus. Der Ökumenische Jugendkreuzweg wird von Jugendlichen der Katholischen und...

  • Erfurt
  • 30.03.14
  • 159× gelesen
Ratgeber

Jesus entsorgt den Lebensmüll

Vor uns liegt die „Karwoche“. Altdeutsch „kara“: Trauer, Klage. Über Jahrhunderte hin war es eine stille Woche ohne Volksfeste und Tanz. Diese Regel gilt nur noch für den Karfreitag, der als „stiller Feiertag“ im Gesetz steht. Inzwischen gibt es Ansätze, diese Tradition zu kippen. Auch an diesem Tag sollen Disko und Gaudi erlaubt sein. Aber können wir nicht alle das Innehalten der Karwoche wenigstens am Karfreitag brauchen? Es ist der Tag, an dem Jesus stirbt. Er verblutet geschunden und...

  • Erfurt
  • 22.03.13
  • 219× gelesen
  •  9
Amtssprache

Feiertagsregelung - Karfreitag als stiller Feiertag

Das Rechts- und Ordnungsamt des Landkreises Eichsfeld weist bereits jetzt, insbesondere für alle Veranstaltungsplaner, auf die besondere Feiertagsregelung für Karfreitag hin. Nach dem Thüringer Feiertagsgesetz ist Karfreitag, der in diesem Jahr am 29. März begangen wird, ein gesetzlicher und stiller Feiertag. Stille Feiertage genießen durch das Thüringer Feiertagsgesetz einen besonderen Schutz! Ganztägig gilt für Karfreitag ein umfangreiches Veranstaltungsverbot. Dies trifft insbesondere...

  • Heiligenstadt
  • 21.02.13
  • 175× gelesen
Kultur

Karfreitag

Es ist der wirklich schwarze Freitag der Geschichte. Die Welt hält den Atem an. In den Kirchen verstummen die Glocken und schweigen. Es ist laut Verordnung ein "stiller Feiertag" ohne Gaudi, dieser Tag der Wehklage - altgermanisch "kara": Karfreitag. Jesus stirbt. Er verblutet geschunden an einem Kreuz. Er wird hingerichtet wie ein Verbrecher. Alles ist aus. Gott hat der Erde den Rücken gekehrt. Das Licht der Hoffnung erlischt. Das Leben erstirbt. Gott richtet die Welt. Doch die Strafe...

  • Erfurt
  • 18.04.11
  • 810× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.