Alles zum Thema Kinder

Beiträge zum Thema Kinder

Ratgeber

Ratgeber für Eltern: Die richtigen Spielzeuge für dein Kind!

Warum sind Spielzeuge für Kinder wichtig? Bevor du ein Geschenk für dein Kind kaufst, musst du dir bewusst sein warum Spielzeuge für Kinder wichtig sind. Im Grunde unterstützen Spielwaren Kinder bei ihrer Entwicklung. Mit den einfachsten Tools lernen Kinder, je nach ihrem Alter, zwei Arten von Fähigkeiten: Die Grobmotorik und die Feinmotorik. Grobmotorik vs. Feinmotorik Es ist wichtig, dass dir im Klaren sein soll, wie man beide motorische Fähigkeiten voneinander unterscheiden kann....

  • Apolda
  • 21.05.18
  • 8× gelesen
Ratgeber
Beim Messerundgang entdeckt: Arnold Schwarzenegger als 30 cm Figur. Dem Original zum verwechseln ähnlich. Foto: Andreas Abendroth
100 Bilder

Fotos Spielwarenmesse 2015: Arnold Schwarzenegger fürs Kinderzimmer oder auf das Detail kommt es an

Modellbau steht hoch im Kurs Fotoeindrücke von der weltgrößten Spielwarenmesse in Nürnberg Von Andreas Abendroth Die Spielesaison findet keinen Abbruch. Bis heute Abend präsentieren 2857 Aussteller aus über 67 Ländern über eine Million Produkte rund ums Spielen, den Modellbau und dem Freizeitbereich auf der Nürnberger Messe. Allein in diesem Jahr werden 75000 Neuheiten den Fachbesuchern präsentiert. Aus dem Freistaat Thüringen sind dreizehn Unternehmen auf der internationalen Messe...

  • Saalfeld
  • 01.02.15
  • 808× gelesen
  •  1
Leute
11 Bilder

Achtung! Letzter Aufruf! - alles zu spät!

. . . die (Kinder-)Kleiderbörse des Kindergartens "Rappelkiste" in Kromsdorf fährt sonst ohne Sie ab! Wann? - Montag den 23.09.2012,   15:00 bis 17:30 Uhr Wo? - Kulturhaus, Denstedter Straße 39,    99441 Kromsdorf Hier wird nichts versteigert, und nichts verschenkt! Alles reelle Preise - Saugünstig! Neue, fast neue, getragene Kindersachen und Spielzeug, Eltern wissen wie schnell Kinder wachsen. Mitunter ein, zwei Monate und nichts passt mehr. Muss mann deswegen...

  • Weimar
  • 20.09.13
  • 227× gelesen
  •  1
Leute
Naturspielplatz Apolda – Christiane Micheel öffnet täglich in Apolda den Naturspielplatz.
4 Bilder

Spielen und Toben zum Nulltarif auf dem Naturspielplatz Apolda

Ein Pony streicheln, auf dem Trampolin herumhüpfen, sich in einer Strohhütte verstecken oder auf dem Balken balancieren, schaukeln, wippen oder am Lagerfeuer sitzen. Der Sommer kann so herrlich sein, besonders, wenn all die Freuden nichts kosten - so wie auf dem Naturspielplatz in Apolda an der Niederroßlaer Straße. Christiane Micheel und ihre Mitstreiter haben vor sieben Jahren einen gemeinnützigen Verein gegründet, der diesen Spielplatz betreibt. Seither ist das 20 000 Quadratmeter große...

  • Apolda
  • 09.08.13
  • 570× gelesen
Ratgeber
Hendrik (links, drei Jahre) und Fynn (vier Jahre) machen angesichts der spielzeugfreien Zeit keinen traurigen Eindruck. Sie finden Gefallen am kreativen Gestalten.
2 Bilder

Suchtgefahr Spielzeug. Projekt „Spielzeugfreie Zeit“ an der Kindertagesstätte Arche Noah“ in Bernsgrün

Kein Bobbycar. Keine quietschbunten Bausteine. Keine Puppen. Keine… Was ist das für eine Kindertagesstätte, an der es kein Spielzeug gibt? Waren die Kinder böse, dass ihnen das Spielzeug weggenommen wurde? Nein. Sie sind artig. Und ihr Spielzeug haben sie freiwillig weggebracht. „Spielzeugfreie Zeit“ nennt sich das vierteljährige Projekt an der Kindertagesstätte „Arche Noah“ in Bernsgrün (Landkreis Greiz). Natürlich haben die Knirpse ihr Spielzeug nicht von einem auf den anderen Tag einfach...

  • Gera
  • 16.06.13
  • 791× gelesen
  •  7
Kultur

Führungen mit Musik auf der Beletage des Schlossmuseums Weimar

Am Samstag, 4. Mai, um 11 Uhr bietet die Klassik Stiftung erneut eine Führung mit Musik im Schlossmuseum Weimar an. Die Pianistin Katharina Chernozub bringt historische Flügel der Stiftung zum Klingen und vermittelt so in authentischen Räumen einen Eindruck von der Musikkultur des 18. und 19. Jahrhunderts. Die Musikwissenschaftlerin Ulrike Roesler erläutert, welche Entwicklung die Klangästhetik des Klaviers nahm und welche Rolle die Musik im kulturellen Leben der Goethezeit spielte. Die...

  • Weimar
  • 03.05.13
  • 203× gelesen
Leute
Ullas Kinderortschaftsbürgermeisterin Laura Rauch vor dem neu gestalteten Buswartehäuschen: Die Idee für den Anstrich kam von den Kindern selbst.

Kinder an der Macht

Es gehört zu unseren gesellschaftlichen Spiel­regeln, dass sich Erwachsene um das Gemeinwohl kümmern. Gar nicht selbstverständlich ist es, wenn Kinder sich aktiv ein­mischen. In Ulla, einem Ortsteil der Gemeinde Nohra, ist das aber gerade seit ein paar Jahren Realität. AA-Redak­teurin ­Simone ­Schulter sprach darüber mit Lara Rauch. Sie ist hier Kinderortsbürgermeisterin im Dorf. Wie kam es dazu, einen Kinderortsbürgermeister zu wählen? Vor vier Jahren wurde bei uns im Dorf der...

  • Weimar
  • 28.12.12
  • 168× gelesen
Kultur
Das 10-jährige Bestehen der Kinder- und  Jugendchorschule „schola cantorum weimar“ wird gekrönt mit dem 1. Weimarer Kinderchorfestival „StimmenKlangRaum“.  Foto: privat

Vielstimmiges Ständchen: Weimar lädt zum 1. Kinderchorfestival ein

In diesem Jahr feiert der Kinder- und Jugend­chor „schola cantorum weimar“ sein 10-jähriges Bestehen. Dies wird zum Anlass genommen, Weimar mit einem ersten Kinderchorfestival zum Ort der Chorbegegnung werden zu lassen. Mehr als 350 Kinder und Jugendliche, darunter die rund 170 Sänger des Gastgeber­chores, werden sich vom 12. bis 15. April in Weimar begegnen und gemeinsam singen. Hinter dem Festivaltitel „StimmenKlangRaum“ verbirgt sich der Gedanke, dass Stimmen von klein bis groß,...

  • Weimar
  • 11.04.12
  • 266× gelesen
Vereine
Antonia Peukert, Albert Endter, Eric Bülling und Deborah Eichert schreiben für die Kinderzeitung „Lesefutter“.

Kinder machen Zeitung

Die Zeitung ist tot! ­Darüber kann Albert sicher nur lachen. Albert ist Redakteur – bei einem ganz besonderen Blatt. Er schreibt gemeinsam mit Deborah, Antonia, Eric und vielen anderen Grundschülern aus Weimar für „Lesefutter“ und „Der Falke“. Beide Zeitungen erscheinen im Mini-Verlag der Buchkinder Weimar, ein Projekt von Yasmina Budenz. Seit Jahren setzt sich die Fachfrau für das geschriebene Wort dafür ein, Kindern über das eigene kreative Gestalten nachhaltig Selbstwertgefühl und...

  • Weimar
  • 09.03.12
  • 600× gelesen
  •  1
Politik
Die Tür schließt sich: Beratungsstellenleiterin Regina Lange, Katja Glybowskaja als stellvertretende Awo-Vorstandsvorsitzende und Sozialpädagogin Sandra Geier bedauern, dass künftig in Apolda keine Beratungen mehr für Kinder, Jugendliche und Eltern angeboten werden können.

Massive Einsparungen bei der Awo in Apolda: Beratungsstelle schließt

Den geforderten Richtlinien des Landes wird die Awo mit ihrem Beratungsangebot für Eltern, Kinder und Jugendliche auch im neuen Jahr entsprechen können. Doch der bisherige qualitativ hohe Status Quo kann nicht aufrecht erhalten werden. Mit 60 000 Euro weniger muss man 2012 auskommen. „Das ist in keiner Art und Weise zu kompensieren“, erklärt die stellvertretende Vorstandsvorsitzende Katja Glybowskaja. Harte Einschnitte sind notwendig. Deshalb wird ab dem 1. Januar die Beratungsstelle in...

  • Weimar
  • 22.11.11
  • 667× gelesen
Ratgeber
Eine der größten Halloween-Veranstaltungen in ganz Deutschland gibt es auf Burg Frankenstein. Aus 34 Jahren Erfahrung wissen die Veranstalter, wie viel Horror man Kindern zumuten kann.

Mein Halloween-Countdown - Noch 18 Tage

Seid gegrüßt, meine Freunde des gepflegten Gruselns, heute möchte ich euch eine interessante Pressemitteilung der Burg Frankenstein weiterleiten. Besorgte Eltern fragen dort immer wieder an, ob ihre Kinder schon Halloween feiern dürfen oder noch zu jung für das Gruselabenteuer sind. Dazu nimmt jetzt Mathias Bührer Stellung, Burgpächter der Burg Frankenstein in Darmstadt und Leiter der dortigen Halloween-Veranstaltung, die es nun schon 34 Jahre gibt. Er hat jetzt die zahlreichen...

  • Erfurt
  • 13.10.11
  • 824× gelesen
Ratgeber
Annemarie im "Kastanienrausch".
3 Bilder

Im Kastanienrausch

<a href="http://www.meinanzeiger.de/themen/Kastanienmeer.html" target="_">Alle Beiträge zum Thema "Kastanienmeer"</a> Die achtjährige Annemarie muss sich ganz schön anstrengen, um die schwere Tüte voller Kastanien knapp über den Rasen zu bugsieren. "Das müssen gut fünf Kilo sein", schätze ich. "Das sagt Papa auch", freut sich die fleißige Sammlerin. Strahlend fügt sie an: "Ich habe noch eine zweite Tüte voll." Auf mein Nachfragen, ob sie die Kastanien beim Förster abgeben...

  • Erfurt
  • 04.10.11
  • 4.467× gelesen
  •  14
Leute

Kinder gestalten die Bibel

Weimar ein Pilotprojekt im Rahmen der Reformationsdekade. Es geht um das Buch der Bücher aus der Sicht von Kindern - das ist die Idee der „Weimarer Kinderbibel“. Die uralten Geschichten werden erzählt und gestaltet von 72 Kindern aus Weimarer Schulen verschiedener Schultypen. Das Projekt der Literarischen Gesellschaft Thüringen soll während der gesamten Reformationsdekade bis zum Jahr 2017 laufen. Dabei geht es um Martin Luther, die Reformation und die Medienrevolution um 1500. Es geht um...

  • Weimar
  • 27.09.11
  • 429× gelesen
Politik
Ab sofort finden Kinder und Heranwachsende Hilfe in Geschäften, die mit dem Rettungsboot gekennzeichnet sind. Auf den Weg gebracht haben diese Aktion in Apolda Bürgermeister Rüdiger Eisenbrand und Gleichstellungsbeauftrage Sylvia Wille (rechts). Händlerin Ines Rabold lässt in ihrem Geschäft ein REBO ankern.

Rettungsboote für Kinder. Apoldaer Händler helfen bei kleinen und größeren Problemen helfen

Ein Projekt macht Schule: Seit Jahren schon gibt es in Weimar Hilfsangebote von Händlern für Kinder, die sich in schwierigen Situation wähnen. Eine kleine gelbe Ente in einem Boot steht für REBO, das Rettungsboot. Ab sofort ankert es auch in Apolda. 13 Apoldaer Händler haben sich bereit erklärt, ebenfalls solche kleinen Rettungsboote zu sein. Kinder und Heranwachsende fühlen sich oftmals auf ganz unterschiedliche Weise bedroht. Das zu Hause vergessene Handy oder pöbelnde Jugendliche können zu...

  • Apolda
  • 22.09.11
  • 483× gelesen
Leute
7 Bilder

Als die Welt noch in Ordnung war und die Uhren langsamer tickten (II)

Nein. Das ist kein "Bürgerreporter kochen für Bürgerreporter". Bürgerreporter gab es hier noch nicht. Auch ein Rezept muss ich diesmal schuldig bleiben. Erinnerungen an früher. Wie war das damals? Ja, es gab bereits den Elektroherd. Aber stand nicht der große Kloßtopf auf dem angeschürten Ofen? Und die Töpfe? Waren die nicht aus Alu? Die Küche war der Mittelpunkt des Hauses. Selbstverständlich mit einer Couch. Auf der ließ sich Opa nach dem Essen zu einem Nickerchen nieder. In den...

  • Gera
  • 10.09.11
  • 874× gelesen
  •  9
Leute

Wohnungsbrand in Apolda

Am 30. August kam es gegen 22 Uhr in Apolda zu einem Wohnungsbrand. Der Wohnungsinhaber hatte Kerzen angezündet und anschließend kurzzeitig das Zimmer verlassen. Die Flammen der Kerzen griffen offensichtlich auf ihre Umgebung über und entzündeten eine Decke. Als die Familie das Feuer bemerkte, verließ die 24-jährige Frau mit ihren beiden kleinen Kindern umgehend die Dachgeschosswohnung. Der 28-jährige Wohnungsinhaber versuchte, das Feuer selbst zu löschen und weigerte sich, die Wohnung...

  • Weimar
  • 31.08.11
  • 267× gelesen
Ratgeber
Zu zwölf interessanten Vorlesungen lädt die Weimarer Kinderuniversität ab November Schüler ab der 4. Klasse ein.  Foto: pixelio/Rainer Sturm

Kinderuniversität Weimar startet ins neue Studienjahr

Mit einem bunten Fächer an Themen wartet die Kinderuniversität Weimar auch in ihrem nunmehr achten Vorlesungsjahr auf. Mit ihrem vielfältigen Angebot an die Juniorstudierenden ab der vierten Klasse ist sie ein fester Bestandteil der Universitätsstadt geworden. Die Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar, die Bauhaus-Universität Weimar, die Volkshochschule, die Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte, das Kinderbüro und die Stadtverwaltung Weimar als Träger bieten gemeinsam den...

  • Weimar
  • 24.08.11
  • 248× gelesen
Ratgeber
Olli hat den Damen auf dem Fußballplatz offenbar zu lange hinterher geschaut. Die Frage, ob Milch müde Männer munter macht, bleibt offen.

Machts die Milch wirklich?

Die Milch ist möglicherweise genau so heftig umstritten wie Impfungen. Vielleicht mit einer Einschränkung: Bei den Impfungen gibt es entweder ein klares Ja oder Nein – bei der Milch auch Meinungen dazwischen. Am Donnerstag hatte die Grundschule Marlishausen „blaublütigen“ Besuch. Annemarie Stoye, die erste Thüringer Milchkönigin, überbrachte Lob und Anerkennung: In der Europaschule trinken mehr als zwei Drittel der Schüler – und Lehrer – Milch, was im thüringenweiten Ranking einen zweiten...

  • Arnstadt
  • 05.07.11
  • 665× gelesen
  • 1
  • 2