Kinderhospiz Mitteldeutschland

Beiträge zum Thema Kinderhospiz Mitteldeutschland

Leute
Mirko Sauer macht seine Arbeit mit Herzblut und versucht, die Wünsche seiner Gäste in den Kochtopf zu bekommen.
7 Bilder

Küchenchef Mirko Sauer erzählt über seine Arbeit im Kinder- und Jugendhospiz
Wünsche in den Kochtopf bekommen

Mit viel Herzblut bereiten Küchenchef Mirko Sauer (49) und sein Team das Essen im Kinder- und Jugendhospiz zu. Liebevoll dekoriert, zaubert er schmackhafte Köstlichkeiten auf den Tisch seiner Gäste. Dabei hat er immer die Bedürfnisse der Kinder und ihrer Familien im Blick. Herr Sauer, Sie arbeiten als Küchenchef? Ja, aber ich bin auch gleichzeitig der Ansprechpartner in allen Essensfragen für unsere Gäste. Ihr Wohlbefinden liegt mir und meinem Team immer am Herzen. Wenn Wünsche an mich...

  • Nordhausen
  • 25.10.19
  • 138× gelesen
  •  1
Vereine
Kreisoberliga, Saison 2019/20: Am Sonntag (29.9.) gewann der Mosbacher SV gegenSG FSV Lautertal Bischofroda mit 7:0 ( 3:0 ). Im Aufgebot standen: Christian Haaß, Andy von Roda (C), Max Bruder, Thomas Brandau, Yannik Peterhänsel, Julian Bindel, Fabian Brandau, Lukas Braun, Philipp Urban, David Häuschen, Kevin Spittel. Die Wechselbank: Moritz Wilhelm Mikas Schade, Pillip Raber, Mike Zimmermann. Die Tore: 1:0/4:0/6:0, Andy von Roda ( 23. EF/ 49. /72.),  gesamt 5, 2:0/3:0 Lukas – Andreas Braun ( 33./ 44. ), gesamt 4, 5:0/7:0, Kevin Spittel ( 58./89.), gesamt 5.
5 Bilder

Verein mit Benefizaktion 1550 Euro - Mosbacher e.V. 1911
Das ist echter Sportsgeist! - Mosbacher machen sich nach 7:0-Kantersieg stark für todkranke Kinder!

Vor dem Heimspiel gegen Bischofroda überreichten die Vertreter vom SV Petkus Wutha, Martin Valley, dem Fan – Club ” Grüne Hütte “, Detlef Stöber, Roberto Chillinsky und Fred Bauer, sowie Silko Fischer, Wolfgang Remus und Detlef Ortlepp vom MSV an die gemeinnützige Trägergesellschaft des Kinderhospiz Mitteldeutschland zwei Schecks. Marcus Köhler, verantwortlich für Öffentlichkeitsarbeit im Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz, freute sich über die stolze Summe von...

  • Nordhausen
  • 01.10.19
  • 158× gelesen
  •  1
Leute
3 Bilder

Kunsthaus Sondershausen: „Auf der ganzen Linie - geradeaus“
Vernissage und Geburtstag zugunsten des Kinder- und Jugendhospizes, der Künstler Gerd Mackensen

Nordhausen/Tambach-Dietharz. Ein bekannter Nordhäuser wird 70 Jahre alt: Gerd Mackensen. Einen persönlichen Geburtstagswunsch hat der Künstler auch, er bittet zu seinem Jubiläum um eine Spende an das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz. Hierzu kann die im Sondershäuser Kunsthaus aufgestellte Spendenbox am 15. November genutzt werden oder eine Überweisung das Spendenkonto des Kinderhospiz Mitteldeutschland getätigt werden. 1949 wurde der Maler, Bühnenbildner,...

  • Nordhausen
  • 01.10.19
  • 151× gelesen
  •  1
Leute
: Martin Kühnemann (3.v.r.) und seine Unterstützinnen bekamen gestern den Beneficus Award in Weimar von Heike Taubert, stellvertretende Ministerpräsidentin (2.v.r.) und Klaus-Dieter Heber, ehrenamtlicher Geschäftsführer der gemeinnützigen Trägergesellschaft (rechts im Bild) verliehen.

„BENEFICUS AWARD“ an Sangerhäuser vergeben
Heart Troopers: Engagement für todkranke Kinder geehrt

Weimar/Sangerhausen/Tambach-Dietharz. Der Sangerhäuser Martin Kühnemann wurde am Samstag, anlässlich der Beneficus Gala im Köstritzer Spiegelzelt in Weimar, durch die stellvertretende Thüringer Ministerpräsidentin, Frau Heike Taubert (SPD) und Klaus-Dieter Heber, ehrenamtlicher Geschäftsführer der gemeinnützigen Trägergesellschaft, ausgezeichnet. Im Fokus der Ehrung stand bei Martin Kühnemann sein unermüdlicher Einsatz, in seiner Freizeit Spenden für todkranke Kinder zu sammeln. Der...

  • Nordhausen
  • 03.07.19
  • 484× gelesen
  •  1
Leute
Klaus-Dieter Heber, ehrenamtlicher Geschäftsführer der gemeinnützigen Trägergesellschaft und Rechtsanwalt Dr. jur. Wolfgang Müller aus der Kanzlei Dr. Müller & Nielen Rechtsanwälte aus Suhl

Aus dem Nachlass an das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz gespendet
Den letzten Willen umgesetzt

Suhl/Tambach-Dietharz. Rechtsanwalt Dr. jur. Wolfgang Müller aus der Kanzlei Dr. Müller & Nielen Rechtsanwälte aus Suhl übergab gestern einen Spendenscheck über 22.000 Euro an das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz. Die Spende stammt aus einem Nachlass einer Suhlerin, bei der Dr. Müller noch zu Lebzeiten als Testamentsvollstrecker bestimmt wurde. Die Dame aus Suhl, die leider selbst keine Kinder zur Welt brachte, äußerte stets gegenüber Dr. Müller, dass es ihr...

  • Nordhausen
  • 21.06.19
  • 267× gelesen
  •  1
Leute
4 Bilder

Autohaus Schorr macht sich stark für todkranke Kinder und übergibt 155,07 Euro vom Autofrühling
Den Autofrühling auf dem Erfurter Domplatz mit einer Spende verbunden

Im Rahmen des Erfurter Autofrühlings hat das Autohaus Schorr GmbH Erfurt 155,07€ für unser Kinderhospiz gesammelt. Unser ehrenamtlicher Spendenengel Matthias Münch nahm die Spende von Inhaber Tim Schorr und Verkaufsleiter Andreas Mandrysch in Erfurt entgegen. Wir danken euch und allen Besuchern, die die Spendenbox gefüllt haben von ganzem Herzen!

  • Nordhausen
  • 04.06.19
  • 182× gelesen
  •  1
Vereine
v.l.: Lutz Günther, Kraftwerker, Dr. Thomas Höpfl, Leiter des Abteilung Quality & Performance, Thomas Rehm, Betriebsratsvorsitzender am Standort
8 Bilder

„RestCent“ für große Beträge
Mitarbeiter des Kraftwerks in Schkopau spenden 8000 Euro – Verzicht auf die Centbeträge ihres Einkommens

Schkopau/Tambach -Dietharz. Bereits Jahr 2002 gründete der E.ON-Konzern den „Hilfsfonds RestCent“. Dieser Fond der Mitarbeiter ist darauf ausgelegt, Menschen mit geringen Einkommen finanziell zu unterstützen, wie auch diejenigen, die durch Unglücksfälle oder Krankheit unverschuldet in persönliche Notlage geraten sind. Diese Tradition führen die Uniper Kraftwerke GmbH aus Düsseldorf fort, die das Kraftwerk in Schkopau übernommen haben. Der Hilfsfonds besteht aus Spenden der Mitarbeiter: Sie...

  • Nordhausen
  • 17.05.19
  • 135× gelesen
  •  1
Leute
von links nach rechts: Regina Kraushaar (Staatssekretärin des Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz), Klaus-Dieter Heber, Katja Walther (Projektleiterin Verbundnetz der Wärme, VNG AG), Ralph Burghart (Bürgermeister für Bildung und Soziales in Chemnitz) und Bodo Rodestock (Vorstandsmitglied VNG AG und Vorsitzender der VNG-Stiftung).

Der Nordhäuser Klaus-Dieter Heber wurde in Sachsen zum „Botschafter der Wärme“ ernannt
Ehrung für selbstlosen Einsatz

Der ehrenamtliche Geschäftsführer der Gemeinnützigen Kinderhospiz Mitteldeutschland Gesellschaft mbH, Klaus-Dieter Heber, hat in Chemnitz einen ganz besondere Ehrung erhalten. Für sein herausragendes Engagement wurde er zum „Botschafter der Wärme“ ernannt. Mehr als 17 Jahre war er als Vorsitzender des Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e. V. engagiert, dem vormaligen Trägerverein des Kinder- und Jugendhospizes Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz. Heber hat mit dem Aufbau der...

  • Nordhausen
  • 15.05.19
  • 418× gelesen
Sport
Tolle Spendenaktion: Elias Luginbühl (11) und Noah (7) haben Mutter Andrea und Vater Andreas (nicht im Bild) gesammelt.

Junger Motorsportler und seine Familie sammeln Geld für das Kinderhospiz Mitteldeutschland
Kleiner Biker mit großem Herz

Geisleden. Elias Luginbühl crosst gerne über die Piste. Präparierte Rennstrecken mit Waschbrett – das sind kurz aufeinander folgende Hügel und Sprünge – sind zu seiner Leidenschaft geworden. Seit der 11-Jährige in Geisleden (Eichsfeld) selbst vor vier Jahren als Zuschauer beim jährlichen Rennen mitgefiebert hat, ist er mit dem Motorsport eng verbandelt. Jetzt fährt er seit 3 Jahren Rennen und ist Mitglied beim MSC Geisleden. Die Rennstrecke dort ist allerdings nur einmal im Jahr frei...

  • Nordhausen
  • 01.04.19
  • 584× gelesen
  •  2
Leute
v.l.n.r. Nadine Föllmer, Inhaberin Friseursalon Haarscharf; Vanessa Nickel, Mitarbeiterin Kinderhospiz Mitteldeutschland

Hundeshagener Friseursalon spendet 812,98 Euro an das Kinderhospiz Mitteldeutschland
Trinkgeld und Kundenspenden für den guten Zweck

Hundeshagen./ Tambach-Dietharz. Auf ihre Trinkgelder verzichtet, um todkranke Kinder zu unterstützen, das haben Inhaberin Nadine Föllmer und ihre Kolleginnen vom Friseursalon Haarscharf in Hundeshagen. Auch in der Vorweihnachtszeit 2018 verzichteten sie auf Geschenke für ihre Kunden und füllten stattdessen die Spendendose mit 300 Euro. Ihre Kunden waren von der Spendenidee der Drei begeistert und fütterten fleißig die Spendendose, sodass 812,98 Euro für das Kinderhospiz Mitteldeutschland...

  • Nordhausen
  • 29.03.19
  • 154× gelesen
  •  2
Leute
Mitarbeiter des Herkules Marktes in Niedersachswerfen, schafften es eine runde Summe an Stephan Masch (re.) zu übergeben.

5555 Euro für den guten Zweck
Mitarbeiter und Kunden der Herkules-Märkte in Thüringen spenden gemeinsam

Nordhausen. Es war der Betriebsrat, der in der Vorweihnachtszeit eine Spendenaktion ins Leben gerufen hatte. Die Mitarbeiter der Thüringer Herkules Märkte bekamen für das auf Spenden angewiesene Kinderhospiz in Tambach-Dietharz eine runde Summe zusammen - dank ihrer Kunden. Die warfen 5000 Euro in die Spendenboxen. Die Märkte stockten den Betrag sogar noch um 555 Euro auf, so dass 5555 Euro an Stephan Masch, Leitung Fundraising des Kinderhospizes Mitteldeutschland, übergeben werden konnten....

  • Nordhausen
  • 26.03.19
  • 178× gelesen
Leute
v.l.n.r. Lutz Schulz, ehrenamtlicher Mitarbeiter des Kinderhospiz; Anika Pötzsch Lehrerin 1a und Schülervertreter der Bergschule Landsberg

3.299.90 € Spende für todkranke Kinder übergeben
Bergschule Landsberg sammelt zum Tag der offenen Tür mit vielen Aktionen für das Kinderhospiz Mitteldeutschland

Landsberg./ Tambach-Dietharz. Zum Tag der offenen Tür der Bergschule Landsberg haben sich die Schüler und Lehrer jede Menge Aktionen einfallen lassen, um Spenden für das Kinderhospiz Mittedeutschland in Tambach-Dietharz zu sammeln. Mit einem Bratwurststand, selbstgebackenem Kuchen im Schulcafé, drei Märchenlesungen von einer ehemaligen Mitarbeiterin, Schulführungen der Klasse 3c, einem Malzimmer und einem Weihnachtsbazar mit selbstgebastelter Dekoration kamen großartige 3.299,90 € zusammen....

  • Nordhausen
  • 26.03.19
  • 162× gelesen
Vereine
Stephan Masch (l.), Leiter Kommunikation des Kinderhospizes, freut sich über die Spende, die ihm Michael Niederkorn, Geschäftsführer der Badewelt Waikiki, übergeben hat.

Badewelt Waikiki unterstützt Kinderhospiz weiter

Die Badewelt Waikiki Zeulenroda hat dem Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland 300 Euro gespendet. Das Team der Badewelt Waikiki unterstützt die gute Sache des Kinder- und Jugendhospizes Mitteldeutschland weiter. Bereits vor wenigen Wochen begleitete die Badewelt Waikiki den zweiten Thüringer Saunamarathon. 30 Saunafreunde aus Nordthüringen begaben sich im August 2015 auf eine schweißtreibende Abenteuertour quer durch den Freistaat. Dabei wurden an einem Tag mehr als 640 Kilometer...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 05.10.15
  • 268× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.