Alles zum Thema Kirche

Beiträge zum Thema Kirche

Leute

Worte zum Sonntag
Die Botschaften von Kirchenfenster

Kirchen und Kathedralen sind Stein gewordene Kunstwerke in Dörfern und Städten. Kenner unterscheiden Baustile und das Handwerk von Bauhütten. Mit der Epoche der Gotik begann die Zeit der großen und bunten Kirchenfenster. Farbige Glasstücke in Bleistreben gefasst erzählen oft biblische Geschichten oder bilden Herrscher und Heilige ab.   Von außen sind Kirchenfenster unscheinbar, sehen meist grau und trübe aus. Mitunter strahlen sie in den Abendstunden, wenn der Innenraum erleuchtet wird. Noch...

  • Erfurt
  • 02.03.18
  • 271× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag
Gott lässt sich finden

Wenn etwas verloren ging, gibt es zwei Möglichkeiten. Keinen Stress: Was weg ist, ist weg! Oder: Suchen, suchen! Wichtig ist: Was ging verloren? Ist es eine Sonnenbrille oder der Autoschlüssel? Eine Creme oder der Ehering? Oder der Glaube an Gott? Der Dichter Heinrich Heine hatte lebenslang Mühe mit seinem Glauben. Spät bekennt er: „Ich verdanke meine Erleuchtung ganz einfach der Lektüre eines Buches – und dieses Buch heißt kurzweg das Buch, die Bibel. Mit Fug und Recht nennt man diese auch...

  • Erfurt
  • 23.02.18
  • 32× gelesen
  •  1
Kultur
Die Fastenzeit = 40 Tage bis Ostern.

Quadragesima oder Tessarakoste - „Passionszeit“
Fasten für Luschen

Überall ist vom Fasten zu hören, zu lesen. Morgen beginnt die magere Zeit und dauert bis 29. März an - 40 ganze Tage. Und da reden manche schon von Entbehrung, Verzicht, Geißelung... Mensch, fasten bringt wirklich was: Ich schaue seit September, also fünfeinhalb Monate, kein Privatfernsehen mehr!!! Und ich fühle mich erheblich intelligenter.

  • Erfurt
  • 13.02.18
  • 353× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag
Die Liebeserklärung des Franziskus von Assisi

In den nächsten Tagen wird die Weihnachtskrippe abgeräumt. Alle Teile werden einzeln gut verpackt: Die heilige Familie, Engel, die Hirten, die Weisen aus dem Morgenland, Schafe sowie Ochs und Esel. Fertig! Nichts fehlt, oder doch? Vor Jahren hatte mich ein Christenlehrekind gefragt: Wo ist die Katze? In der Tat: Unsere Lieblingstiere fehlen an der Krippe: Hund und Katze. Während sie in unseren Regionen geliebt werden, fristen Katzen und Hunde im Orient bis heute oft ein klägliches Dasein....

  • Erfurt
  • 11.01.18
  • 27× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag
Das Jahr nicht vor dem Ende loben

„Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben.“ Der Volksmund spricht eine Erfahrung und Erkenntnis aus. Erst am Ende lässt sich sagen, wie ein Tag wirklich gelaufen ist. Am Morgen und selbst am Mittag ist das noch nicht ausgemacht. Das gilt allezeit im Leben: beim Marathon, im Urlaub, bei unserer Arbeit und erst recht auf ein ganzes Jahr gesehen. Am Ende können wir sagen, ob es ein gutes Jahr war. Aber ein Jahreslob schon nach wenigen Tagen? Wir können dieses neue Jahr schon voller Freude...

  • Erfurt
  • 04.01.18
  • 63× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag
Antworten gibt es erst im nächsten Jahr

Wieder ist ein Kalender dünn geworden. Der Jahreswechsel ist in Sicht. Im Rückblick werden manche die vergangene Zeit ordnen: Was war gut? Was hätte anders laufen müssen? Dann geht der Blick nach vorn mit anderen Fragen: Was wird kommen? Wie werden sich die persönlichen Verhältnisse entwickeln? Wohin bewegt sich die Welt­politik? Gültige Antworten wird es erst beim nächsten Jahreswechsel geben. Die Zukunft ist offen. Ein Psalmdichter will uns dennoch auf eine verlässliche Grundlage...

  • Erfurt
  • 28.12.17
  • 17× gelesen
Leute

Worte zu Weihnachten: Sehnsucht nach Licht und Leben
"Christ, der Retter ist da"

Für viele Menschen ist Weihnachten das schönste Fest des Jahres. Auch Leute, die nicht so bibelfest sind, schmücken das Haus und die Wohnung, stellen den Christbaum auf und bereiten Geschenke vor, gönnen sich Kerzenschein und einen Kirchenbesuch. Wird so unsere Sehnsucht nach Licht und Leben spürbar? Kommt gerade in den dunklen Wochen alle Jahre wieder der Wunsch nach einem Neuanfang für unser Dasein? Weihnachten ist ein Fest für alle Menschen weltweit. Die Bräuche und Traditionen sind...

  • Erfurt
  • 21.12.17
  • 94× gelesen
Leute
Bärbel Hamal in ihrem kreativen Kirchenladen. Sie zeigt ein Antependium. Im Hintergrund ist ein von ihr geschneiderter Talar zu sehen.

Bärbel Hamal aus Gera schneidert Talare – als einzige in Ostthüringen
Mit Nadel und Faden dem Glauben nahe

Zur Silberhochzeit ist Bärbel Hamal nach Israel gereist. Die Musik hat sie ins gelobte Land geführt. Lieder von Xavier Naidoo und den Söhnen Mannheims hatten sie inspiriert, sich mit Fragen zu Glauben und Auferstehung auseinanderzusetzen. Das war 2009. Ihr Mann konnte sie nicht begleiten. Schon fünf Jahre zuvor musste die Geraerin Abschied von ihm nehmen. Zum Ehejubiläum suchte sie deshalb Trost und fand ihn an heiligen Stätten. „Mein Aufenthalt dort hat mich zutiefst berührt“, schaut...

  • Gera
  • 21.12.17
  • 132× gelesen
Kultur

Silvesterkonzert
Mit Trompete und Orgel ins neue Jahr - Silvesterkonzert in der Klosterkirche Bad Klosterlausnitz

„Ein feste Burg - Festliches Konzert zum Ende des Reformationsjubiläums. Mit Trompete und Orgel ins neue Jahr“ - am 31.12.2017 um 22.45 Uhr in der Klosterkirche in Bad Klosterlausnitz werden Carsten Tupaika - Trompete - und Benjamin Stielau - Orgel - zu hören sein. Der Verein zur Förderung der Kirchenmusik in Bad Klosterlausnitz e. V. möchte Sie herzlich dazu einladen, gemeinsam die letzte Stunde des alten Jahres musikalisch ausklingen zu lassen. Und wer möchte, kann mit uns dann mit Glühwein...

  • Hermsdorf
  • 17.12.17
  • 75× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag
Das größte Geschenk ist das Leben

Die dritte Kerze auf dem Adventskranz brennt. Weihnachtslieder stimmen uns auf die Feiertage ein: „Welt ging verloren, Christ ist geboren.“ Nun geht es um letzte Besorgungen für das Fest. Die einen laufen noch, um passende Geschenke zu finden. Anderen ist das mit dem Schenken schon über. Wieder andere haben kein Geld für große Geschenke übrig. Doch Weihnachten ist ein Fest der Geschenke und die wichtigste Gabe kommt von oben. Welcher Anblick! Gott begegnet uns in einem Kind und zeigt uns so...

  • Erfurt
  • 15.12.17
  • 93× gelesen
Kultur

Adventsmusik in Bad Klosterlausnitz
Adventsmusik am 10.12.2017 in Bad Klosterlausnitz

Es passte alles zusammen: Schnee, Trompeten, Geigen, Flöten und Gesang. Der Posaunenchor der Evangelisch-methoditischen Kirche begann feierlich und jubelnd das abweichslungsreiche Programm. Die warmen Stimmen der Männerchöre Bad Klosterlausnitz und Weißenborn haben schon einen Blick auf Heilig Abend gerichtet und es erklang u. a. ganz zart die „Stille Nacht“. Trotz geringer Anzahl an Mitgliedern erfüllten die klaren Stimmen des Kirchenchores mit der Liedkantante von Vincent Lübeck...

  • Hermsdorf
  • 11.12.17
  • 32× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag
"Einzug in Jerusalem"

Advent heißt „Ankunft“. Christen bereiten sich auf Weihnachten vor, das Fest der Geburt des Jesuskindes. Jetzt folgen vier Wochen voller Vorfreude auf das Christfest. Kerzen und Kuchen, Holzfiguren und Heimlichkeiten verbinden sich zu einer besonderen Stimmung. Da ändert sich die Gefühlslage auch bei ­denen, die nicht so oft in die Kirche gehen. Häuser und Wohnungen legen einen lichten Schmuck an. Große und Kleine freuen sich über den Adventskalender mit seinen Überraschungen. Mit dem...

  • Erfurt
  • 01.12.17
  • 20× gelesen
  •  1
Leute

Worte zum Sonntag
"Zeichen setzen"

Politiker, Medienmacher und Künstler tun es. Sie sind ohne Ende dabei, Zeichen zu setzen: ­gegen Klimawandel, gegen ­Rassismus, für den Euro, für Gerechtigkeit. Bei diesen vielen Zeichen für und wider kann der Überblick verloren gehen. Und dann kommt Jesus. Er setzt auch Zeichen: „Das ist das erste Zeichen, das Jesus tat, geschehen in Kana in Galiläa, und er offenbarte seine Herrlichkeit. Und seine Jünger glaubten an ihn.“ (Johannes 2,11). Was war los? Jesus war Gast einer Hochzeit. Im...

  • Erfurt
  • 24.11.17
  • 14× gelesen
Kultur

"Macht hoch die Tür', die Tor' macht weit"
Adventskonzert Klosterkirche Bad Klosterlausnitz am 10.12.2017 um 16:30 Uhr

„Macht hoch die Tür‘, die Tor‘ macht weit“, so lautet das Motto der diesjährigen Adventsmusik, zu welcher die Kirchengemeinde und der Kirchenchor Bad Klosterlausnitz am 10.12.2017 um 16:30 Uhr herzlich in die Klosterkirche einladen. Auch in diesem Jahr freuen wir uns sehr, dass (in bewährter Weise) verschiedene Ensembles aus Bad Klosterlausnitz und Umgebung uns wieder mit ihren adventlichen Weisen erfreuen werden. Mitwirken werden der Posauenchor Bad Klosterlausnitz, das Blockflöten-Ensemble...

  • Hermsdorf
  • 19.11.17
  • 34× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag
"Merkzettel des Lebens"

Der November ist ein dunkler Monat. Vorbei sind die sonnigen Wochen des goldenen Oktobers. Der Dezember der Kerzen mit dem Lichtglanz von Advent und Weihnachten ist noch nicht da. „Volkstrauertag“ steht im Kalender. Das deutsche Volk trauert um die Toten der Weltkriege. Wir gedenken der Opfer der national-sozialistischen und der real-sozialistischen Zwangsherrschaft. Neu ist das Totengedenken an Terroropfer unserer Tage. Über allem Leid steht oft die Frage: Warum? Und wir sind schnell...

  • Erfurt
  • 17.11.17
  • 18× gelesen
Kultur
MARTINI - MARGOT KÄßMANN

Kirche in Erfurt
Martinstag in Erfurt

Martini hat für Erfurt eine ganz besondere Bedeutung - er ist der Gedenktag des heiligen Martin von Tours! Gleichzeitig gedenken wir aber am heutigem Tag auch dem großen Reformator Dr. Martin Luther, welcher am 10. November 1483 in Eisleben geboren wurde und auch in Erfurt gewirkt hatte. Aus diesem Grund begehen die katholische und die evangelische Kirche Martini gemeinsam als ökumenisches Fest! Die Predigt wurde von der Reformationsbotschafterin der EKD Frau Margot Käßmann gehalten. Für die...

  • Erfurt
  • 10.11.17
  • 131× gelesen
Leute
Irgendwo ist immer ein Licht.

Worte zum Sonntag: Es wird nirgends dunkel bleiben

Vor hundert Jahren:­ ­Oktoberrevolution in Russland. Dort galt damals noch ein anderer Kalender. Die Welt schrieb den 7. November 1917, als die Bolschewisten die bürger­liche Regierung beseitigten. Eine kleine Gruppe hatte den Umsturz organisiert. Doch Lenin und Genossen konnten rasch ihre Macht sichern. In den folgenden Jahren formierte sich das Sowjetreich als Terrorre­gime gegen die Christen im Lande. Tausende wurden erschlagen oder verhungerten in Lagern. Kirchen und Klöster wurden...

  • Erfurt
  • 03.11.17
  • 23× gelesen
  •  1
Kultur
Luther machts!
4 Bilder

Ein fiktives Interview mit dem Reformator Dr. Martin Luther
Luther I - 500 Jahre Reformation: "Hier stehe ich. Ich kann nicht anders."

Was würde Dr. Martin Luther heute sagen? Ein fiktives Interview mit dem Reformator über Gott und die Welt, über Frauen und ­Jugend, über Armut und Politik - hier Teil I, führte AA-Redakteur Thomas Gräser. Wie schätzen sie das ein, was Helene Fischer macht? Musik ist ein reines Geschenk und eine Gabe Gottes, sie vertreibt den Teufel, sie macht die Leute fröhlich und man vergißt über sie alle Laster. Was halten sie von der GroKo, der Großen Koalition? Einem zu enge, dreien zu weit,...

  • Erfurt
  • 27.10.17
  • 106× gelesen
  •  1
Leute

Worte zum Sonntag
Erntesegen – Dank für gefüllten Tisch

Die Jahre sind nicht alle gleich. Später Frost für die Kirschblüten. Zu trockenes Frühjahr für die Kartoffeln. Unwetter verhageln die Weizenfelder. Nässe legt sich mit Pilzbefall auf die Trauben. Im Kalender steht der Sonntag „Erntedank“. Er erinnert uns daran, dass unsere Lebensmittel auf Feldern und Bäumen wachsen. Gott ist es, der Brot aus der Erde hervorbringt. Wir müssen uns nicht vor Hungersnöten fürchten. Aber manche reiben sich die Augen, wenn sie sehen, wie in den letzten Wochen...

  • Erfurt
  • 28.09.17
  • 26× gelesen
Kultur
3 Bilder

Orgelweihe und Kirchenfest
St. Jacobi in Epschenrode - so schön wie noch nie

Orgelweihe in Epschenrode (GemeindeSonnenstein) 14 Uhr Festgottesdienst, Kaffeetafel, 17 Uhr Orgelkonzert Carel Christan Schulz Eine Kirche, in der niemand mehr heiraten oder taufen mag, ist todkrank. Verschmutztes Ocker, Grau und Schwarz dominierten, die Orgel schwieg seit 50 Jahren. So war es in Epschenrode. Aber in nur zwei Jahren haben dieEpschenröder ihre Concordia entdeckt – ihre Einmütigkeit. Unter diesem Namen der großen Glocke im Turm haben sie ihre Kirche renoviert von der Tonne...

  • Heiligenstadt
  • 26.09.17
  • 74× gelesen
Kultur
26 Bilder

Neue Glocken begrüßt
Die vier neuen Bronzeglocken der Margarethenkirche wurden auf den Turm gehoben

Nachdem am 12. August dieFachkräfte der Firma Turmuhren und Glocken Steffen Willing aus Gräfenhain die drei alten Stahlblocken aus dem Jahr 1922 von ihrem angestammten Platz nahmen und sie am Kran auf den Gothaer Neumarkt sinken ließen, konnten die Gothaer genau sechs Wochen später den umgekehrten Weg der vier neuen Bronzeglocken verfolgen. Und das taten Hunderte auch. Zuvor waren die neuen Glocken, von denen die Kleinste zum Gothardusfest auf dem Unteren Hauptmarkt feierlich und für alle...

  • Gotha
  • 23.09.17
  • 240× gelesen
Kultur
34 Bilder

Gläubige aus vielen Teilen Thüringens
Bistumswallfahrt zum Erfurter Domberg

Bei herrlichstem Herbstwetter fand die Bistumswallfahrt zum Erfurter Domberg, unter dem Motto: „Ich bin, weil du bist“ statt. Gekommen waren katholische Gläubige aus vielen Teilen Thüringens. Die Bistumswallfahrt begann um 9.30 Uhr mit der Feier der Heiligen Messe auf den Domstufen, nachdem die große Domglocke „Gloriosa“ mit ihrem feierlichen Geläut die Pilger begrüßt hatte. Nach der Messe gab es bis 13 Uhr fünf Zwischenveranstaltungen mit jeweils einem musikalisch-künstlerischen oder...

  • Weimar
  • 17.09.17
  • 58× gelesen
Kultur

Orgel/Cembalo und Cello
214. Veitskonzert

Wünschendorf/Elster. Am Freitag, 15. September findet um 20 Uhr das nächste Konzert in der über 1000jährigen Pfarrkirche St. Veit zu Wünschendorf/Elster statt. Benjamin Stielau musiziert an der Orgel und am Cembalo, begleitet von Cornelius Herrmann am Cello. Der Eintritt ist frei, eine Kollekte wird erbeten.

  • Gera
  • 12.09.17
  • 4× gelesen