Alles zum Thema Klepzig

Beiträge zum Thema Klepzig

Kultur
Vorm Literatur­museum ­„Theodor Storm“ in Heiligenstadt steht der Dichter – als Bronze­statue.
13 Bilder

Mein Museum: Literaturmuseum "Theodor Storm" in Heiligenstadt

Gedichte, Märchen & Novellen: Siebeneinhalb Jahre lebte Theodor Storm in Heiligenstadt. Das Stormmuseum bringt diese Zeit nah. Eine Empfehlung von Dr. Regina Fasold. Was gibt‘s Musehenswertes? In sieben Räumen wird das Leben und künstlerische Schaffen Theodor Storms in seiner Heiligenstädter Zeit veranschaulicht. ­Politische Diskrepanzen hatten ihn 1856 mit Frau und Kindern von Husum ins Eichsfeld geführt, wo er bis 1864 als preußischer Kreisrichter arbeitete. Unser Literaturmuseum widmet...

  • Heiligenstadt
  • 25.01.17
  • 93× gelesen
Kultur
„Einmal wissen, dieses bleibt für immer“ – City steht in der Urbesetzung auf der Bühne, in der die Band „Am Fenster“ in Berlin 1977 eingespielt hat. Von links:Manfred Hennig (Keyboard), Fritz Puppel (Gitarre), Toni Krahl (Gesang), Klaus Selmke (Schlagzeug) und Georgi Gogow „Joro“ (Bass, Geige).
3 Bilder

City unplugged in Thüringen: Berliner Band feiert mit Fans 40 Jahre "Am Fenster"

Anfangs wollte das Lied keiner haben, dann wurde "Am Fenster" über Nacht Kult. City-Gründer Fritz Puppel nennt es gar ein Geschenk des Himmels. 1977 wurde "Am Fenster" auf Schallplatte veröffentlicht. Zum 40. Geburtstag widmet City der Hymne eine Unplugged-Tour, macht im Januar Bad Langensalza, Arnstadt und Suhl Station und im Mai (mit neuem Album) in Erfurt. Vorab spricht Gitarrist Fritz Puppel über die Entstehungsgeschichte, unerklärliche Magie und eine pikante Entdeckung. „Am Fenster“...

  • Nordhausen
  • 11.01.17
  • 261× gelesen
Ratgeber
Spannende Netzwelt: Es ist Aufgabe der Eltern, den Medienkonsum ihrer Kinder kompetent zu begleiten.
2 Bilder

So können Eltern ihre Kinder für die digitale Welt stärken

Ingo Weidenkaff von der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Kinder- und Jugendschutz Thüringen e.V. empfiehlt Eltern die Nutzung medienpädagogischer Angebote und einen Internetvertrag mit ihrem Nachwuchs. 95 Prozent der Zwölf- bis 19-Jährigen besitzen heute ein Smartphone (JIM-Studie 2016). Konnten Eltern am heimischen Computer die Internetnutzung ihres Nachwuchses noch ­ziemlich genau beo­bachten und ihn begleiten, gehen Kinder und Jugendliche mit dem mobilen Alleskönner jetzt von unterwegs...

  • Nordhausen
  • 11.01.17
  • 67× gelesen
Leute
Geheimnisvolle Lichtkugeln – wie diese im Garten des ­Parimo-Zentrums nahe Sömmerda – nennt man Orbs. Mit bloßem Auge sind sie nicht zu sehen, erst die Digitalkamera macht sie sichtbar. „Jeder Orb hat spezielle Merkmale“, sagt Petra Braatz. Mit dem Orbs-Kartenset von Diana Cooper fand sie heraus: „Das sind die Erzengel Mallory, Mariel und Zadkiel in Energieform.“
2 Bilder

Petra Braatz und das spürbar Unsichtbare: Engel begleiten uns

Das spürbar Unsichtbare: Engel sind immer in unserer Nähe, ist sich Petra Braatz aus dem thüringischen Rohrborn sicher. Nur sehen kann der Mensch sie nicht. Man spürt keinen Hauch, sieht ­keinen Schatten. „Dennoch sind ­Engel immer da und warten nur darauf, uns ungefragt zu unterstützen.“ Für ­Petra Braatz steht das außer Frage. Allerdings dürfe man sich Engel nicht körperlich vorstellen. „Es sind Wesen­heiten, höhere Energien aus der ­geistigen Welt“, beschreibt die spirituell lebende Frau...

  • Sömmerda
  • 11.01.17
  • 200× gelesen
Leute
Auf der Kommandobrücke der USS Atlas: „Im Prinzip machen wir das Gleiche wie die Crew der Enterprise auf ihrem Holodeck“, sagt Captain David Parsons, alias Jörg Bolle.
8 Bilder

Die unendlichen Weiten sind manchmal ganz nah: Nordhäuser Trekkies auf der Kommandobrücke

Fünfzig Jahre nach der ersten Folge von »Star Treck« ist die Faszination ungebrochen. Zwei Nordhäuser Fans steuern zwar nicht die Enterprise, aber ihr eigenes Raumschiff samt 20-köpfiger Besatzung in fremde Galaxien. Ihr Hobby ist das Live-Rollenspiel. Was Captain Kirk auf der Enterprise, ist Jörg Bolle (39) auf der USS Atlas. Mehr noch. Der Thüringer ist nicht nur oberster Befehls­haber auf dem jüngsten Raumschiff im fiktiven Star-Trek-Universum, sondern zugleich dessen Erfinder. Erdacht...

  • Nordhausen
  • 30.11.16
  • 242× gelesen
Natur
Bioluna
Ziegenkäse von Thüringer Wald Ziegen
Frank Burkhardt
Creuzburg
28 Bilder

Meckern für den Bio-Genuss: So entsteht Ziegenkäse in der Hofkäserei

Sie sind neugierig und gewitzt – und geben ­ordentlich Milch. Frank Burkhardt lebt vom Käse der Thüringer Waldziege. Ein Besuch in der Hofkäserei Bioluna in Creuzburg im Wartburgkreis. Die Sache mit dem Damenbart Ein Ziegenbock trägt Hörner, ein Weibchen nicht. Falsch! So einfach ist das natürlich nicht, klärt Frank Burkhardt amüsiert auf. „Manche der Ziegen haben Hörner, manche einen Bart oder zwei Fellglöckchen am Hals“, deutet der 39-Jährige auf die Tiere um sich herum. „Das ist...

  • Eisenach
  • 22.10.16
  • 538× gelesen
Ratgeber
Die Wanderung beginnt an der historischen Werrabrücke, auf dieser Seite des Flusses (nicht auf der Seite der Kapelle).
22 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Rund um die Ebenauer Köpfe

Lust auf Wasser und Fels zugleich? Dann auf ins Creuzburger Werratal, nur 12 Kilometer von Eisenach entfernt. Ein Tipp von Udo Heß vom Zweigverein Creuzburg des Werratalvereins. WEG-Einstimmung: ­Die Landschaft scheint dem Pinsel­strich eines Romantikers entsprungen. Steil erheben sich am Ufer der Werra schroffe Kalkstein-Forma­tio­nen – der Nordmannstein und die Ebenauer Köpfe. Zu letzteren führt diese Tour hinauf. WEG-Länge: Der mittelschwere Rundweg "Rund um die Ebenauer Köpfe" misst...

  • Eisenach
  • 20.10.16
  • 426× gelesen
Leute
Immer fröhlich: Anna Mühlhause. Die 17-Jährige Gymnasiastin möchte mobiler sein und wünscht sich ein Handbike.

Ein Handbike für Anna: 17-jährige Schülerin aus Nordhausen sucht Unterstützer

Anna ­Mühlhause schreibt in einem Blog über ihre Gefühle und ihr Leben im Rollstuhl. Der sehnlichste Wunsch der Nordhäuserin ist ein Handbike. Ihn zu verwirklichen, startet sie einen privaten Spendenaufruf. Anna Mühlhause biegt im neon-grünen Rollstuhl um die Ecke. „Eine tolle Farbe, stimmt‘s?“, fragt sie vergnügt. Stimmt. Aber noch mehr Leuchtkraft haben ihre ­Augen. So voller Lebensfreude, von Kummer keine Spur. Die zierliche 17-Jährige ­leidet seit ihrer Geburt an ­einer infantilen...

  • Nordhausen
  • 18.08.16
  • 923× gelesen
Natur
Goldene Aue
Europasorf Auleben
Stausee Kelbra
23 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Durch die Badraer Schweiz

Vom Europadorf Auleben aus die Badraer Schweiz erkunden - eine Empfehlung von Gästeführer Eckhard Haupt. WEG-Besonderheit: ­Die Hügelketten des Naturschutzgebietes Badraer Schweiz grenzen direkt an den Stausee Kelbra. Dieses enge Neben­ein­ander trockener Anhydrit­hügel und feuchter Niederungen, darunter auch Solwiesen, verleiht dem Landstrich unweit des Kyffhäusers seinen besonderen Reiz. WEG-Start: Die Tour beginnt in Auleben im Landkreis Nordhausen. Außerhalb der Ortslage Richtung...

  • Nordhausen
  • 16.07.16
  • 655× gelesen
Sport
Die Einweisung vor dem ersten Start.
12 Bilder

Ab morgen bin ich Kapitän: Thüringer üben für den Sportbootführerschein auf der Bleilochtalsperre

Manövrieren, navigieren, peilen, Knoten stecken: Fahrschüler üben auf dem Bleilochstausee für den Bootsführerschein. Um bei der Prüfung nicht baden zu gehen, müssen sie vorab auch jede Menge Theorie büffeln. Schon in der ersten Fahrstunde auf der Bleilochtalsperre passiert das Schreckens­szenario. „Mensch über Bord an Backbord!“ ruft Fahrlehrer Torsten Koch und feuert mit kühnem Schwung den Rettungsring ins Wasser. Ein Menschenleben ist in Gefahr. Jetzt bloß nicht die Nerven verlieren. Gas...

  • Nordhausen
  • 20.05.16
  • 372× gelesen
Natur
Nilgans im Schlosspark Sondershausen.
16 Bilder

Ochsenfrosch, Nilgans, roter Krebs & Co. in der Ausstellung "Biologische Invasionen" in Sondershausen

Mit dem globalen Handel und Verkehr wächst auch der ­Artentourismus – Eine Wanderausstellung in ­Sondershausen informiert, wie verschleppte Tiere und Pflanzen die Welt verändern. Konzipiert wurde sie am Phyletischen Museum der Universität Jena. Auf langen roten Beinen stolziert die Nilgans am Ufer des Sondershäuser Schlossteiches entlang. Markant ihr Augenfleck und ihr Gefieder, das in ­edlen ­Brauntönen schimmert. Dieser Schönheit wegen hatten Europäer den afrikanischen Brutvogel im 18....

  • Sondershausen
  • 19.05.16
  • 158× gelesen
Kultur
Alle Blicke nach oben, schließlich hebt nicht alle Tage ein Mammut ab.
24 Bilder

Nordhausen: Mammut schwebt in den Park des Kunsthauses Meyenburg

Achtung: Mammut im Anflug! Das 600 Kilo schwere Eiszeittier zieht ins Grüne und findet im Park des Kunsthauses Meyenburg in Nordhausen ein neues Zuhause. „Was schreibe ich denn in den Frachtbrief?“ Tino Gerlach ist unentschlossen. Das, was der Mitarbeiter der Kranfirma Wiemann an diesem 30.  März in Nordhausen transportieren soll, ist wirklich außer­gewöhnlich. Ein großes Zotteltier mit Rüssel und gewaltigen Stoßzähnen. Schließlich entscheidet er sich für Klartext und schreibt „Umsetzung...

  • Nordhausen
  • 06.04.16
  • 322× gelesen
Natur
16 Bilder

Ach du dickes Ei: Zu Besuch auf dem Straußenhof Kleinhettstedt

Kein Tier auf der Welt legt größere Eier als der Vogel Strauß. Nach dem viel zu kalten März kommen auch die Hennen im Straußenhof Kleinhettstedt langsam in Stimmung. Faszinierend, wie in ihren Mega-Eiern neues Leben entsteht. Was will die neue Henne im ­Gehege? Brunhilde ist verstimmt. Sie mustert die ­Nebenbuhlerin und startet eine Balz-Offensive. Entschlossen schmeißt sich die Straußen­dame auf die Knie, schlägt mit den Flügeln auf den Boden. Hahn Benni wird schon sehen, wer hier die...

  • Arnstadt
  • 26.03.16
  • 299× gelesen
Natur
Wachtel­züchter Jeffrey Krüger aus Altengottern studiert in Halle Agrar­wissen­schaften, Spezialgebiet Tierzucht. Der 22-Jährige verbindet das Studium mit seinem Hobby. Für die Bachelorarbeit erforscht er die Lege- und Mastleistung von Japanischen Wachteln. Dafür hat er sich drei Zuchtstämme aufgebaut.
17 Bilder

Thüringer Züchter stellt Wachtel in den Dienst der Wissenschaft

Japanische Legewachteln sind frühreif und produktiv, ihre Eier eine Delikatesse. Zudem begnügen sich die kleinsten Hühnervogel Europas mit sehr wenig Platz. Das macht sie auch bei Thüringer Züchtern immer beliebter. Jeffrey Krüger aus Altengottern erforscht ihre Leistung für sein Masterstudium. Wachtel-Tarnung Rund dreieinhalb Zentimeter klein und zwölf Gramm leicht ist das Ei, mit dem die Wachtel punktet. Im wahrsten Sinne des ­Wortes. Kein anderes Ei ist von Natur aus so hübsch...

  • Mühlhausen
  • 26.03.16
  • 451× gelesen
Leute
Im weißen VW Caddy auf Tour: ­Zustellerin Daniela Weber bringt den Allgemeinen Anzeiger und die Tageszeitung nach Hörningen, Herreden und Nordhausen-Salza.
3 Bilder

Vollzeit-Job für Frühaufsteher: Zusteller der Mediengruppe Thüringen

Mediengruppe Thüringen erprobt in Nordhausen und Sondershausen neue Logistik-Struktur und stellt Zeitungszusteller fest ein – Es gibt noch freie Stellen „Auf der Zustelltour bin ich mein eigener Herr.“ Für Daniela Weber ist diese Unabhängigkeit das Beste an ihrem neuen Job. Zuvor war sie für einen Paketdienst auf Achse – und der Zeitdruck enorm. „Zeitungen auszutragen ist da wirklich entspannter“, sagt die 29-Jährige freiheraus. Seit einem Monat steckt sie für die Mediengruppe Thüringen den...

  • Nordhausen
  • 03.03.16
  • 2.695× gelesen
Ratgeber
30 Sekunden für die Patientensicherheit: Die wirksame Desinfektion – auch in den Fingerzwischenräumen – verhindert, dass Keime von Hand zu Hand weiterwandern.
5 Bilder

Unsichtbare Gegner: Hygienescreening zum Aufspüren von Krankenhauskeimen

Helios-Klinik Bleicherode setzt im Kampf gegen resistente Keime auf Prävention und Händedesinfektion. 2015 bei fünf Patienten eingeschlepptes MRSA-Bakterium entdeckt. Durch Vorsorgemaßnahmen Gefahr gebannt. 30 Sekunden. So lange dauert es etwa, dreimal das Alphabet aufzusagen, 18 Kniebeuge zu absolvieren oder zweimal „Happy Birthday“ zu singen. 30 Sekunden. So viel Zeit ist auch nötig, um sich wirksam die Hände zu desinfizieren – und Keimen den Garaus zu machen. Anett Weise,...

  • Nordhausen
  • 03.03.16
  • 211× gelesen
Ratgeber
Wo steckt bloß dieses ­Leckerli? Golden-Retriever-Hündin Ivy geht der Sache auf den Grund, kaut und zieht, bis die Papprolle den Geist aufgibt. Dann wird sie verspeist – ihre Belohnung.
14 Bilder

So beschäftigen Sie Ihren Hund sinnvoll und machen ihn glücklich

Hunde brauchen Beschäftigung und Auslastung, nichts ist schlimmer als Langeweile. Doch die typischen Wurfspiele sind in die Kritik geraten. „Sie führen zu Stressreaktionen beim Hund, statt ihn auszulasten. Damit fördern sie Problemverhalten wie Nervosität, Unkonzentriertheit und Jagdverhalten“, sagt die Thüringer Hundetrainerin Nicole Gerwig. „Was ich mit dem Hund spiele, hat Vorbildfunktion. Ist das Spiel grob, wild und hektisch wie bei Zerrspielen, wird er sich genauso verhalten.“ Besser ist...

  • Nordhausen
  • 20.02.16
  • 13.954× gelesen
Amtssprache
Zwei Drittel des Holzeinschlages im Forstbereich Leinefelde erfolgt nach wie vor manuell.
19 Bilder

Holzernte auf Hochtouren

Wenn es im sonst so stillen Winterwald laut wird, sind Motorsäge und Rücker nicht weit. Holzernte ist angesagt. Wussten Sie, dass Waldarbeiter zwingend in Rotten auftreten und dass eine teure „Braut“ schon mal 200 Jahre alt sein kann? Ein Besuch im Forstamt Leinefelde „Achtung!“ Der Warnruf von Christopher Hoegg schallt durch die eisige Luft. Er wartet, bis seine beiden Kollegen zwei Baumlängen von ihm entfernt sind, dann setzt er die Motorsäge zum letzten Fällschnitt an. Rund 180 Jahre...

  • Heiligenstadt
  • 29.01.16
  • 331× gelesen
Natur
Verträumtes Bergdorf in Höhenlage: Blick auf die Ziegenalm in Sophienhof.
25 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Von Sophienhof zum Netzkater

Diese Wanderung führt dorthin, wo Thüringen am nördlichsten und der Harz am südlichsten ist. Sie ist auch für Kinder ideal, um sich im Wald auszutoben und Tiere zu entdecken. Ein Tipp von Kerstin Fiebig von der Ziegenalm in Sophienhof. WEG-Einstimmung: Egal, ob mit oder ohne Schnee – diese Harztour macht auch im ­Winter Spaß. Sie ist nicht zu lang, bietet Einkehrmöglichkeiten zum Aufwärmen und beginnt im nördlichsten Ort Thüringens: in Sophienhof. WEG-Variationen: Die Wanderung lässt...

  • Nordhausen
  • 20.01.16
  • 720× gelesen
Kultur
Eine drehbare Wand symbolisiert im Theater Nordhausen die Schauplätze der Verdi-Oper „Nabucco“: Das blaue Tor steht für Babylon, die Steinmauer auf der ­Rückseite für Jerusalem.
2 Bilder

Verdis Oper "Nabucco" in Nordhausen

Für „Nabucco“ errichtet Bühnenbildnerin Sibylle Pfeiffer Ischtar-Tor und Klagemauer auf der Bühne des Theaters Nordhausen. Giuseppe Verdis Oper über religiöse Konflikte ist so aktuell wie nie, das spiegelt die Nordhäuser Inszenierung wider. Die Bühne erstrahlt im Blau Babyloniens. Jene Farbe, die Geschichtsinteres­sierte aus dem Berliner Pergamon­museum ­kennen. Dort steht das ­berühmte ­Ischtar-Tor mit seinen ­tiefblau glasierten Ziegeln. Das Stadttor schuf der babylonische König...

  • Nordhausen
  • 20.01.16
  • 417× gelesen
Natur
Stempelstelle Nr. 97 an der Ziegenalm in Sophienhof.
20 Bilder

Auf dem Weg zur Krone: Wanderer gehen im Harz auf Stempeljagd

Kaum zu glauben: Die Adelsdichte steigt. Zumindest im Harz. Regelmäßig werden hier Häupter gekrönt. König oder Kaiser wird aber nur, wer zuvor zielstrebig wandert und Stempel der Harzer Wandernadel sammelt. Jeden Donnerstag geht‘s auf Wandertour. Für die kleine Herrenrunde um Hans-Ulrich Sauerland ist das Gesetz. „Das Wetter spielt keine Rolle. Da bin ich wie ein General“, sagt der 66-Jährige mit schelmischem Blick. Nun ja, ein General ist der Nordhäuser nicht. Aber ein Kaiser. Genauer...

  • Nordhausen
  • 07.01.16
  • 348× gelesen
Kultur
So ähnlich könnte die Bescherung auch im Hause Storm ausgesehen haben. (Federlithografie aus: Bilderschatz aus dem Kinder- und Familienleben, Esslingen 1844)
8 Bilder

"Knecht Ruprecht"- Dichter Theodor Storm im Weihnachtsfieber

"Von drauß‘, vom Walde komm ich her": Der Klassiker „Knecht Ruprecht“ wird noch heute gern zitiert. Von Heiligenstadt aus stapft er in die Weihnachtswelt. Sein Schöpfer Theodor Storm gilt als echter Weihnachtsfreak. Das Baumschmücken delegieren? Kommt nicht in Frage. Womöglich wird das Ergebnis dann nicht perfekt. Also legt Theodor Storm selbst Hand an. „Den Weihnachtsbaum, der auf der Diele steht und genau bis an die Decke reicht, habe ich bis auf das letzte Fädchen ganz allein...

  • Heiligenstadt
  • 18.12.15
  • 453× gelesen
Politik
„Mein Gesicht ist bekannt, mein Name sollte aber nicht in der Zeitung stehen“, bittet der Außendienstler. Seit sechs Jahren arbeitet er im sogenannten Vollzugsdienst der Nordhäuser Ordnungsbehörde. Er und seine Kollegen sind immer wieder persönlichen Anfeindungen ausgesetzt. Daher wurde der Name im Beitrag geändert.
3 Bilder

Einen Tag unterwegs mit dem Ordnungsamt

Redakteurin Sibylle Klepzig hat einen Außendienstler eine Schicht lang begleitet 6.45 Schichtbeginn im Amt am Markt. Daniel Krug (Name geändert) schaut ins ­E-Mail-Postfach. Der Dienstleiter und das Einwohnermeldeamt haben Aufträge für den Tag gesendet. Dann schreibt er Messprotokolle von seinem gestrigen Einsatz bei der Geschwindigkeitsmessung. 7.30 Mit dem Opel Astra geht es in den Außendienst. Heute ist er allein unterwegs. Die erste Fahrt führt quer durch die Stadt. Kein...

  • Nordhausen
  • 12.09.13
  • 720× gelesen
Leute
Vor 18 Jahren haben sich Silke Kegeler und Ulrich Handwerg in das gut 300 Jahre alte Fachwerk- und Lehmhaus in Trebra verliebt. Seither bauen sie den Teil des ehemaligen Vierseitenhofes aus. Hier in der Kapellhofstraße 1 haben sie Wohnung, Spielzeugmanufaktur und Werkstattladen eingerichtet.
6 Bilder

Ein Denkmal voller Spielideen

Wenn Silke Kegeler am 8. September in Trebra die Hoftore öffnet, wird nach Herzenslust gebaut und getüftelt Eine Brücke selber bauen, ganz ohne Leim, Nägel oder Seile? Wie soll das funktionieren? Sehr einfach. Leonardo da Vinci hat dafür im 15. Jahrhundert ein Bauprinzip entwickelt. Silke Kegeler ahmt es in ihrer kleinen Spielzeugmanufaktur am Tag des offenen Denkmals mit den Besuchern nach. „Wir ordnen gleich große Bretter so an, dass sie sich gegenseitig stützen“, erklärt die...

  • Nordhausen
  • 03.09.13
  • 396× gelesen