Alles zum Thema krankenkasse

Beiträge zum Thema krankenkasse

Ratgeber
Barbara Heinrich (links) und Mandy Möhring arbeiten als Doulas in Thüringen. Ursprünglich haben sie Ausbildungen als Bürokauffrau sowie Töpferin und Motopädin absolviert.
6 Bilder

Geburtsbegleiterinnen sehen sich nicht als Konkurrenz zur Hebamme
Frau braucht Doula

Wie Hebammen werdende und junge Mütter unterstützen, ist allgemein bekannt. Doch wie hilft eine Doula? Das Wissen über diesen alten Beruf ist verschüttet. Als Ultraschall und Feindiagnostik noch nicht zum gemeinen Vokabular jeder Schwangeren gehörten, da war „in guter Hoffnung sein“ eine gern genutzte Umschreibung, wenn sich ein Baby ankündigte. Die Frauen konnten weniger auf eine engmaschige medizinische Versorgung vertrauen als auf die eigene Kraft und den Beistand enger Vertrauter. Zu...

  • Eisenach
  • 26.04.18
  • 207× gelesen
Politik

Datenschutz²
Datenschutzgeplänkel ohne Rechtsgrundlage

CDU greift Datenschutz-Chef an: "Nicht länger im Amt zu halten".Rechtsgutachten legt dar: Thüringens oberster Datenschützer hatte für den Fall "Immelborn" keine Rechtsgrundlage!Staatsanwalt ermittelt gegen Hasse (TLZ 24.1.18) Und Leute(!) von diesen Akten in Immelborn hat nicht mal die NSA gewusst! Und wenn Herr Lutz Hasse dreimal promoviert hätte, besagt das noch lange nicht, dass seine Meinungen und sein tun richtig und rechtskonform sind. Ich behaupte sogar, Herr Hasse fungiert als...

  • Apolda
  • 24.01.18
  • 113× gelesen
  •  3
Ratgeber
Sozialversicherungsfacharbeiter Sascha Linz arbeitet viel im Büro.

Job-Profil: Wie ist das Leben als SoFa, Herr Linz?

Sascha Linz ist ein kommunikativer Typ. Deshalb ist der Sozialversicherungsfach­angestellte (SoFa) sehr zufrieden mit seinem Beruf. „Ich spreche täglich viel am Telefon oder auch persönlich mit den Versicherten.“ Bei der IKK classic in Erfurt betreut er Langzeitkranke. Der 28-jährige Berater schaltet sich ein, wenn Patienten schon seit Monaten und ­womöglich nie mehr ihren Job ausüben können. Linz verhilft den Versicherten zur beruflichen Rehabilitation, zur Rente oder Umschulung, damit sie...

  • Erfurt
  • 18.09.15
  • 639× gelesen
Politik

Geburt wird zur Privatleistung - Bundeselterninitiative “Mother Hood” lehnt Pläne der Krankenkassen ab

Geburt wird zur Privatleistung Bundeselterninitiative “Mother Hood” lehnt Pläne der Krankenkassen ab Bonn/Berlin: Erstmals wollen die gesetzlichen Krankenkassen aus der umfassenden Versorgung der Frauen mit Hebammenhilfe aussteigen. Dies wurde im Vorfeld der morgigen Vergütungsverhandlungen (28. April 2015) zwischen dem Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenkassen (GKV-SV) und der Hebammenverbände (DHV und BfHD) bekannt. Geht es nach dem Willen des GKV-SV, dürfen sich Frauen künftig nur...

  • Jena
  • 30.04.15
  • 125× gelesen
Ratgeber
Dr. Andreas Machnik arbeitet als Oberarzt am Sophien- und Hufeland-Klinikum in Weimar.

Grippezeit naht - Piks kann helfen

Grippe ist nicht gleich Grippe, sagt Dr. Andreas Machnik. Er ist Oberarzt ist der Abteilung Pneumologie am Sophien- und Hufeland-Klinikum Weimar. Ihn befragte AA-Redakteurin Simone Schulter, wie man die Formen unterscheidet und ob man sich vor beiden schützen kann. Winterzeit ist Grippezeit. Welche Formen gibt es? Man muss grundsätzlich unterscheiden zwischen einem grippalen Infekt als klassischer Herbsterkältung und derInfluenza. Nicht jede Erkältung ist eine Influenza. Grippale Infekte...

  • Weimar
  • 28.11.14
  • 149× gelesen
FirmenAnzeigerAnzeige

IKK classic fördert individuelle Vorsorge - Zahngesundheit

Kleine Geschenke rund um die Zahngesundheit IKK classic fördert individuelle Vorsorge Zahnschmelz ist die härteste Substanz im menschlichen Körper. Doch trotz seiner Stabilität nimmt er leicht Schaden, wenn man ihm zu wenig Beachtung schenkt. Dabei erfüllt er eine wichtige Funktion: Zahnschmelz schützt die Zähne vor Reizen, Schädigungen und Befall von Karies. Zum Glück kann jeder etwas dafür tun, dass die Schutzfunktion intakt bleibt. Die Zauberformel ist einfach: richtige Pflege, gesunde...

  • Erfurt
  • 22.09.14
  • 505× gelesen
Leute

Ansichtssache: Sinn und Unsinn

Turnusmäßig bemängelt der Bundesrechnungshof die Verschwendung öffentlicher Gelder. „Was geht da vor?“, fragt sich der Steuerzahler. Seit kurzem weiß ich, wie Verschwendung funktioniert. Ein Beispiel aus dem Sozialrecht: Eine Frau wartet auf ihre Spenderlunge und muss zu Checks in eine Spezialklinik nach Leipzig fahren. Bus und Bahn sind wegen der Infektionsgefahr tabu. Fahrtkosten für das Auto will die Krankenkasse nicht bezahlen, weil die Frau nur ambulant untersucht wird. Ein anderes Mal...

  • Arnstadt
  • 04.07.12
  • 266× gelesen
  •  17
Politik
Hebamme Vivien Petzsch mit Julius (links) und Kjell, die in ihrer Praxis die Krabbelgruppe besuchen.

Alleingelassen: Hebamme bietet keine Hausgeburten mehr an

Vivien Petzsch gibt auf. Nicht aus freien Stücken. Die Umstände wollen es so. Sie machen es ihr unmöglich, ihren Beruf künftig voll ausüben zu können. Vivien Petzsch ist freiberufliche Hebamme. In Weimar betreibt sie eine Praxis und betreut auf Wunsch Hausgeburten. Doch damit ist jetzt Schluss. Seit Jahren steigen die Kosten der Berufshaftpflichtversicherungen für Hebammen ins schier Uner­messliche. In den vergangenen drei Jahren um rund 80 Prozent. „Nun müsste ich 4500 Euro pro Jahr zahlen....

  • Weimar
  • 04.05.12
  • 1.905× gelesen
Politik
Beantwortete kompetente die Fragen rund um den Leistungsbetrug: Susann Petschner von der KKH-Allianz.

Krankenkassenbetrug - Die Spitze des Eisberges

Die Spitze des Eisberges Große Schäden durch Krankenkassenbetrug / Im Gespräch mit Susann Petschner von der KKH-Allianz Es gibt Themen, über die man gerne einmal berichten möchte. So beispielsweise über den Betrug gegenüber Krankenkassen. Eine Thematik, die eigentlich alle Bürger tangiert. Geht es doch um Beiträge, die jeder Versicherte an die Krankenkassen und Ersatzkassen abführt. Doch wendet man sich an die einzelnen Stellen, trifft man erst auf Schweigen, dann auf ein zögerliches:...

  • Saalfeld
  • 08.04.12
  • 1.208× gelesen
Leute
Ilona Böttner. Foto: privat

In der Gruppe fühlt man sich nicht allein

Es gibt Tage, die stellen die gesamte Lebensplanung in Frage, fordern auf, neue Prioritäten zu setzen. Wer mit der Diagnose Krebs konfrontiert wird, erlebt einen solchen Tag, so wie Ilona Böttner. Sie erkrankte vor Jahren an Nierenkrebs. Nicht ihre Tätigkeit als Selbstständige stand fortan im Mittelpunkt ihres Denkens und Handelns. Die Krankheit bestimmt den Alltag und den Lebensrhythmus. Hilfe und Unterstützung fand sie damals bei der Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs in Weimar. Durch den...

  • Weimar
  • 19.12.11
  • 423× gelesen
Politik

Die neue elektronische Gesundheitskarte - wie sie funktioniert

Wer bekommt wann die Karte? Alle 69,5 Millionen gesetzlich Versicherten sollen die eGK von ihren Kassen zugeschickt bekommen. Bis Jahresende müssen zehn Prozent der Versicherten laut Gesetz die Karte haben. Wann die anderen verschickt werden, ist unklar - laut den Kassen wahrscheinlich Großteils kommendes Jahr. Grafik: Ein Fragezeichen als Symbol für "Frage" Gilt die alte Karte weiter? Für eine Übergangszeit schon. Versicherte, die ihre neue Karte bekommen haben, sollen die alte...

  • Saalfeld
  • 10.10.11
  • 493× gelesen