Alles zum Thema Krankheit

Beiträge zum Thema Krankheit

Leute

"Schau in meine Welt! - Ich bin Kilian"
KiKA gibt Einblicke in den Alltag eines Jungen mit Trisomie 21

Erfurt (ots) - Ein Portrait über einen besonderen Jungen, der anders denkt und wahrnimmt als die meisten Kinder. Kilian kann viele Dinge, die andere Kinder auch können, nur erlebt er seinen Alltag viel intensiver. Die Premierenfolge "Ich bin Kilian" der Doku-Reihe "Schau in meine Welt!" ist am 2. September 2018 um 16:15 Uhr bei KiKA zu sehen. Kilian wurde mit dem Gendefekt Trisomie 21 geboren. Seine Umgebung und Erlebnisse nimmt er besonders wahr. Wenn Kilian zum Beispiel in die Rolle eines...

  • Erfurt
  • 29.08.18
  • 77× gelesen
Vereine

Deutsche Krebshilfe
Familienhaus EKKStein feierlich eingeweiht Rückzugsort für Familien mit krebskranken Kindern öffnet seine Pforten

Jena (ots) - Ein Ort zum Toben und zum Lachen, zum Reden und zum Ruhen abseits des anstrengenden Klinikalltags - das neue Jenaer Familienhaus EKKStein wurde am Samstag, den 25. August, in einer festlichen Zeremonie eröffnet. Impulsgeber für den Bau war die Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V. "Wir möchten unseren Kindern und ihren Familien vielfältige Möglichkeiten bieten, den Klinikalltag hinter sich zu lassen. Wir wissen, wie wichtig es gerade bei den oftmals langen...

  • Jena
  • 28.08.18
  • 39× gelesen
Vereine
9 Bilder

Noch einmal Ostsee Sand spüren
Ein letzter Herzenswunsch ging in Erfüllung

Noch einmal den Ostsee Sand spüren hieß es in den vergangenen Tagen für unseren Klienten Herrn Z. aus Wechmar. Gemeinsam mit seiner geliebten Ehefrau ging es für beide am Donnerstag auf die letzte Reise an die Ostsee, in das schöne Ostseebad Göhren. 45 Jahre sind die beiden mittlerweile verheiratet, haben viel gearbeitet, Ihre gemeinsamen Kinder groß gezogen, sich ein gemeinsames Leben aufgebaut. Nach einem arbeitsreichen Leben haben sich beide auf eine schöne, gemeinsame Zeit in Ihrem...

  • Gotha
  • 27.05.18
  • 343× gelesen
Vereine

Thüringer Kinderhospizdienst Jena - Weimar
10.2. - Tag der Kinderhospizarbeit

Heute, den 10.2. wird seit 2006 der Tag der Kinderhospizarbeit begannen. Bei vielen Diensten und stationären Häusern gibt es Aktionen, es werden grüne Bändchen verteilt und überall angebracht. Auch wir vom Thüringer Kinderhospizdienst leben diesen Tag und sagen Danke an alle, die uns unterstützt haben in der Region Jena - Weimar, um diese wichtige Arbeit voran zu bringen, auch wenn es nicht immer die großen Schritte sind. Der Tag der Kinderhospizarbeit dient dazu allen Menschen auf die...

  • Jena
  • 10.02.18
  • 73× gelesen
Amtssprache
Wenn Bäume erkrankt oder nicht mehr standsicher sind, müssen sie fachgerecht gefällt werden.

Arnstadt aktuell: Baumfällarbeiten am 27. Oktober 2017 im Bereich Dammweg - Hammerecke
Lindenfällung im Dammweg

Wie zu eben die Stadtverwaltung Arnstadt in einer Presseinformation mitteilte, wird im Bereich Dammweg / Ecke Hammerecke am morgigen 27.10.2017 die Linde mit der Baumnummer 101 kurzfristig gefällt. Innerhalb der aktuell laufenden Regelkontrolle der Straßenbäume wurde ein Befall mit Brandkrustenpilz festgestellt. Dieser unscheinbare Pilz verursacht eine aggressive Holzzerstörung im Wurzelbereich und an der Stammbasis und zählt deshalb zu den gefährlichsten Pilzarten an Park- und Straßenbäumen....

  • Arnstadt
  • 26.10.17
  • 196× gelesen
Ratgeber
Tina - Die Chinaseuche, RHD2 hat bei uns zugeschlagen und meinen Enkel ihre geliebten Kaninchen hingerafft - 2.8.2017 !
3 Bilder

Die Chinaseuche, RHD2 hat bei uns zugeschlagen und meinen Enkel ihre geliebten Kaninchen hingerafft !

Eine der gefährlichsten Kaninchenseuchen ist der RHD-Virus, er führt bei nahezu 100% der betroffenen Kaninchen zum (meist plötzlichen) Tode. Gestern sind "Bibi,Tina und Charlie" plötzlich ins Regenbogenland gehoppelt, aber leider sind es nicht die einzigen,im Dorf alleine sind es fast einhundert und in den umliegenden Dörfern sind ganze Bestände betroffen ! Habt Ihr auch schon von solchen Fälle in eurer Nähe gehört ??? Erste Auffälligkeiten sind meist plötzlich verstorbene,...

  • Artern
  • 07.08.17
  • 278× gelesen
  •  2
Ratgeber

Geheimnisvolle Striche

Die Barcode Verschwörung? Haben Sie sich eigentlich schon mal an der Kasse Gedanken gemacht wie die Kassiererinnen ihren Einkauf so schnell zusammen rechnen können? Nein? Dazu dienen die kleinen wunderbaren dünneren und dickeren Striche auf ihrem Einkaufsgut. Da aber alles zwei Seiten hat - eine gute und eine schlechte - sind viele Menschen davon überzeugt, dass dieser Barcode schädliche Strahlen abgibt und somit die Gesundheit gefährdet. Sie sollten also unmittelbar nach Verlassen der...

  • Apolda
  • 01.04.17
  • 64× gelesen
  •  2
Kultur
Die Erfurter Fotografin Nora Klein hat einen Weg gefunden, eine unsichtbare Krankheit zu bebildern.
5 Bilder

Unfassbare Schwere: Bildband der Erfurter Fotografin Nora Klein zeigt die unsichtbare Krankheit Depression

Das Foto offenbart nicht viel. Die Jalousie ist beinahe zugezogen. Nur wenige zarte Lichtkleckse dringen ins Dunkel. Ein schwarzes Loch, das alles Leben verschluckt. So beschreibt ein Betroffener seine Depression. Wie fängt man so eine unsichtbare Krankheit ein? Die Erfurter Fotografin Nora Klein hat einen Weg gefunden. „Mal gut, mehr schlecht“ lautet der Titel ihres Fotobandes, der in Zusammenarbeit mit der Hamburger Journalistin Sonja Hartwig entstanden ist. Er bebildert die Gefühls- und...

  • Erfurt
  • 10.03.17
  • 425× gelesen
Leute

Gestern war ich noch "gesund" . . .

und überall | Dass ich Probleme mit dem Blutdruck habe, weiß ich schon seit längerem und werde deswegen auch behandelt. Vor ein paar Tagen war ich mal wieder bei meiner Ärztin zur Kontrolle und um mal die Blutwerte checken zu lassen. Als die Werte vom Labor zurück waren, oh Schreck, der Zuckerwert sei sehr grenzwertig. ---> weniger süßes und vorbeugend Tabletten um den Grenzwert zu unterschreiten. Meinen Blutdruck, der stellenweise relativ hoch war, konnte ich mittlerweile schon mit...

  • Gera
  • 04.03.17
  • 104× gelesen
  •  1
Ratgeber
Leider war ich kein eingebildeter Kranke!  Fotomontage

Zwischen den Jahren - "Hilfe, kein Arzt in Sicht!"

Der Eid des Hippokrates ist in unserer heutigen Gesellschaft in einigen Arztpraxen nichts mehr Wert, da auch keine Rechtswirkung von staatlicher Seite gegeben ist! Nachfolgenden Sachverhalt erlebte ich bezüglich einem Telefonanruf mit einer MA der Arztpraxis von Dr. Große-Leege (Name der MA unbekannt, Telefongespräche am 28.12.2016, ca. 08:50Uhr)! Sachverhalt: Ich war am 27.12.2016 ca. 20:00Uhr im Notfalldienst Erfurt (Helios-Klinikum) vorstellig. Ein Pickel hatte sich über die...

  • Erfurt
  • 17.01.17
  • 167× gelesen
  •  6
Ratgeber
Frau mit Sinusitis
2 Bilder

Und jährlich ruft die chronische Sinusitis

Der Winter steht vor der Tür und für mich damit auch die jährliche Hochsaison meiner chronischen Sinusitis - ob ich nun will oder nicht. Ich habe grundsätzlich nichts gegen die kalte Jahreszeit einzuwenden, wäre da nicht meine Erkrankung. Seit nun knapp 4 Jahren werde ich in regelmäßigen Abständen von einer Entzündung der Nasenschleimhaut heimgesucht - Diagnose: Chronische Nasennebenhöhlenentzündung. Die Nasennebenhöhlenentzündung wird mit vielen mit einem einfachen Schnupfen in Verbindung...

  • Erfurt
  • 25.10.16
  • 256× gelesen
Leute
Tilda
2 Bilder

Jede Hilfe zählt - Ein Auto für Tilda

Limbach/Gera, 14.09.2016 - Tilda (2) ist an Spinaler Muskelatrophie (SMA) erkrankt. Das ist eine seltene Erbkrankheit, bei der die Muskeln immer weiter abbauen. Nun wird Tilda intensivpflegerisch betreut. Sie braucht ständig ein Sauerstoff- und Absauggerät und muss liegend transportiert werden. Dabei hat sie keine geistigen Einschränkungen und bekommt das Nachlassen ihrer Muskulatur Schritt für Schritt bewusst mit. Niemand weiß, wie lange sie noch leben wird: ein halbes oder drei Jahre? Auch...

  • Jena
  • 14.09.16
  • 64× gelesen
Vereine
Christian Hirte (rechts) übergab eine Spende an Dr. Thomas Sitte (links), Vorstandsvorsitzender der Deutschen Palliativstiftung, zur Unterstützung der Entwicklung einer App für Kinder im Bereich der ambulanten Palliativversorgung am Point Alpha

„Würde im Leben – bis zuletzt!“: Das Kinderhilfsprojekt „Telemedizin für schwerstkranke und sterbende Kinder und Jugendliche“ erhält eine Spende von der Town & Country Stiftung

Christian Hirte, Botschafter der Town & Country Stiftung und Westthüringer CDU-Bundestagsabgeordneter, übergab vergangenen Freitag an der Gedenkstätte Point Alpha eine Spende in Höhe von EUR 500,00 an den Stiftungsfond „Würde im Leben – bis zuletzt“. Die Spende unterstützt das Projekt „Telemedizin für schwerstkranke und sterbende Kinder und Jugendliche“, welches den Betroffenen im Alltag helfen soll. Der Town & Country Stiftungspreis wird jährlich und in diesem Jahr bereits zum vierten Mal...

  • Jena
  • 29.08.16
  • 49× gelesen
Ratgeber
Kerstin Zellmann (links)  und Monique Dröschler im Gespräch über das neue Angebot von Sprechstunden für Jugendliche krebskranker Kinder,

Wenn Eltern an Krebs erkranken, leiden auch ihre jugendlichen Kinder - In Jena gibt es für sie eine Sprechstunde

Pubertät ist für Heranwachsende keine einfache Zeit. „Sie suchen nach der eigenen Identität“, erklärt Kerstin Zellmann. Wenn in dieser Phase ein Elternteil an Krebs erkrankt, potenzieren sich die Probleme der jungen Menschen. Zellmann weiß: „Eigentlich wollen sie sich loslösen von der Familie. Doch plötzlich ist alles anders.“ Viele Jugendliche übernehmen dann Erwachsenenaufgaben, möchten ihren Eltern helfen, sie unterstützen. Aus diesem Spannungsfeld kann Wut entstehen, können sich Ängste...

  • Jena
  • 28.04.16
  • 120× gelesen
Ratgeber

Wie Sie chronische Schmerzen wieder loswerden können

So können Sie Ihren Schmerzen jetzt auf den Grund gehen. Gründlich nachdenken, richtig entscheiden und verantwortungsbewußt handeln. Nicht die ganzheitlichen Behandlungen der Schulmedizin oder durch Heilpraktiker garantieren den Erfolg, sondern eine ganzheitliche Untersuchung ermöglicht erst eine indikationsgerechte Behandlung, mit Therapien, die nunmehr wirklich helfen können. Ich habe einen Naturheilpraktiker erlebt, der diese völlig andersartige Untersuchungsmethode...

  • Saalfeld
  • 01.04.16
  • 64× gelesen
Ratgeber
Burnout ist ein Erschöpfungszustand körperlicher und geistiger Natur. Es betrifft alle Berufs- und Personengruppen.
5 Bilder

„Ich kann nicht mehr!“ - Therapeutin Catja Eggert über Ursachen, Folgen und den Umgang mit Burnout

"Ich kann nicht mehr!“ Wer sich permanent überfordert fühlt, klagt heutzutage über Burnout. Für Catja Eggert, Heilpraktikerin für Psychotherapie aus Friedrichroda, ist dies jedoch keine Mode-Erkrankung. Warum dennoch jeder für seine Gesundheit selbst verantwortlich ist und nicht etwa der Chef, erklärt sie im Interview. Wie entsteht Burnout? Es ist in aller Munde. Jeder spricht davon. Aber so richtig griffig ist es nicht. Burnout wird beschrieben als eine Erkrankung, die schleichend...

  • Gotha
  • 02.10.15
  • 494× gelesen
  •  1
Ratgeber

Psychologische Beratung - Was ist das?

Ich kann mir gut vorstellen das ihnen genau das jetzt durch denn Kopf geht. Und warum will sie darüber schreiben? Und was gibt es da zu schreiben? Und ist das nicht eh das Gleiche wie ein Psychologe? Unser Alltag ist heutzutage voll von Pflichten und diese machen ihn hektisch. Sehr hektisch. Das kann dazuführen das wir krank werden. Erst körperlich und dann irgendwann seelisch und psychisch. Und was machen wir dann? Wir machen einfach weiter, so als wenn nichts wäre, denn zum...

  • Saalfeld
  • 21.04.15
  • 39× gelesen
Vereine
2 Bilder

Selbsthilfegruppe nach Krebs e.V. , ..." erlebte Kompetenz " ... 2 Worte mit Tiefgang

Cornelia Ketelsen, … Diagnose Krebs veränderte mein Leben und schenkte mir einen Neuanfang Es war 1990 und ich eine junge berufstätige Frau von 26 Jahren, die Welt -meine Welt- war in Ordnung, sagt Cornelia Ketelsen. Bis zu jenem Tag. Es war eine Routineuntersuchung, jedoch die Diagnose war zerstörend - Brustkrebs. Eine Wellenbewegung aus wenigen Hochs und vielen Tiefs folgte. Cornelia Ketelsen fand Hilfe im Frauenselbsthilfeverein nach Krebs e.V. , Landesverband Thüringen. Dieser...

  • Sondershausen
  • 23.06.14
  • 313× gelesen
Ratgeber
Pastor Manfred Obst (rechts) und Uwe Steinbrück von der Netzwerkgemeinde

Versetzt Glaube Berge? Heilungstage laden zur Annäherung an Gott

Pastor Manfred Obst ist fasziniert von diesem Mann. Als er ihn einst als Wissenschaftler über die Heilung Kranker sprechen hörte und zugleich erfuhr, wie sehr es ihm am Herzen liegt, ihnen auch im Gebet zu dienen, wusste er, dass Dr. Arne Elsen ein Mensch ist, der anderen vieles zu geben vermag. Dr. Elsen ist Internist und Diabetologe in Hamburg. "Er hat selbst zweimal in seinem Leben durch das Gebet körperliche Heilung erlebt", gibt Pastor Obst von der Netzwerk Gemeinde Erfurt e.V. sein Wissen...

  • Erfurt
  • 03.04.14
  • 325× gelesen
Leute

Schlaganfall!

Gestern war der Schlaganfalltag! Nachdem ich diesen Kommentar im Fernsehen gesehen hatte, beschlich mich wieder das beklemmende Angstgefühl, das ich nach meinen zwei Schlaganfällen hatte und nach Jahren besiegen konnte. Nach meinem ersten Schlaganfall erholte sich mein Körper relativ schnell von den Behinderungen! Nach dem zweiten sah es ganz anders aus. Der Schock, daß dieses nach ein paar Jahren wieder geschah war damals sehr groß. Die Behinderungen waren viel ausgeprägter. Schiefer Mund -...

  • Jena
  • 30.10.13
  • 65× gelesen
  •  1
Leute
Das Sepsis-Team mit Mitarbeitern der Weimarhalle und des Universitätsklinikums Jena. Foto: weimar GmbH/Uta Kühne

Sepsis-Kongress startet: Experten debattieren zur Senkung der Sterblichkeit

Mit 600 Ärzten, 250 Intensivpflegekräften, 150 Referenten und 50 Ausstellern beginnt am 4. September das „weimar sepsis update 2013“ in der Weimarhalle. Gemeinsam mit der Deutschen Sepsis Gesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Fachkrankenpflege organisiert die weimar GmbH diese Großveranstaltung, die sich bis zum 7. September in den 6. Internationalen Kongress „Sepsis and Multiorgan Dysfunction“ für Ärzte und in den 8. Intensivpflegekongress für Intensivpflegepersonal aufteilen....

  • Weimar
  • 03.09.13
  • 213× gelesen
Leute
Am letzten Schultag vor den Ferien übergaben in der Turnhalle der Rothensteiner Grundschule die Schüler ihre Spende in Höhe von 657 Euro an Christoph Kamrad vom Kinderhospiz.  Foto: Hausdörfer

Rothensteiner Grundschule unterstützt Familien mit schwerstkranken Kindern

Rothenstein. Nicht nur an sich selbst denken, sondern auch andere, die es nicht so gut haben. Dieser Gedanke klingt in der Geschichte vom „Regenbogenfisch“ an, die die Schüler der 2. Klasse der Rothensteiner Grundschule zum Schuljahresabschluss mit Tanz und Gesang in ihrer Turnhalle aufführten. Ganz konkret geholfen haben alle Schüler und Lehrer der Schule im jetzt beendeten Schuljahr auch Kindern und deren Familien, denen es gar nicht gut geht. Stolze 657 Euro sammelten sie mit verschiedenen...

  • Jena
  • 30.07.13
  • 131× gelesen
Politik

Patienten mit Infektionskrankheiten beim Zahnarzt in sicheren Händen

Thüringer Zahnärzte erwarten Teilnehmerrekord beim 4. Akademietag am 20. April in Erfurt Über die richtige Behandlung von Patienten mit schweren Infektionskrankheiten wie Tuberkulose, Hepatitis, HIV u. a. bilden sich die Thüringer Zahnärzte am 20. April 2013 im CongressCenter der Messe Erfurt fort. Mit fast 400 Zahnärzten und Zahnmedizinischen Fachangestellten wird der diesjährige Akademietag der Landeszahnärztekammer Thüringen so gut besucht sein wie nie zuvor. „Unsere Patienten können...

  • Erfurt
  • 17.04.13
  • 132× gelesen
Kultur
Aggressives Grippevirus.
2 Bilder

Ansichtssache: Viren frühstücken um 4.23 Uhr

Das war vielleicht ein "dicker Hund" - mein mich quälender Grippevirus. Man(n) hats nicht leicht, aber leicht hats einen. Von 100 auf 0 innerhalb einer Stunde. Die ersten beiden Nächte habe ich kein Auge zugemacht. Die teuflischen Viren mussten sich wohl erst in meinem Körper positionieren. Das war vielleicht ein Gerangel bie dieser Übermacht. Nein, Männer sind nicht anders krank. Sie brauchen nur für alles eine Erklärung. Von wegen gesund schlafen - das war diesmal eben nicht drin. Es...

  • Erfurt
  • 22.02.13
  • 367× gelesen
  •  10
  • 1
  • 2