Krankheit

Beiträge zum Thema Krankheit

Ratgeber

Schlechte Ernährung macht krank

Viele Studien belegen, dass sich die Menschen in den Industrieländern schlecht ernähren. Diese Studien zeigen, dass über die Hälfte der Erwachsenen in Deutschland übergewichtig sind. 2/3 der Männer und 51% der Frauen bringen zu viele Kilos auf die Waage. Die deutsche Ernährung ist ungesund, tierische Fette haben das gesunde pflanzliche Fett vom Markt verdrängt. Die Menschen essen zu süß, zu säuerlich, zu viele Fertigprodukte, zu viele künstliche Zusatzstoffe und zu viele Milchprodukte....

  • Erfurt
  • 25.11.19
  • 55× gelesen
Ratgeber

Spruch des Tages 11. Juni 19
Kontrolle und Macht

Kontrolle und Macht abgeben, um glücklich zu leben! Lass dich lenken; lass los und das Glücklichsein gehört dir. Macht übergeben erleichtert, befreit und führt dazu, dass du die Macht behältst. Ab jetzt wird alles von alleine und immer zu deinen Gunsten geschehen. Du findest deine Lebensaufgabe nur, wenn du die Kontrolle abgibst. Ja, wenn man seine Lebensaufgabe findet und das tut, was zu einem passt, läuft alles wie geschmiert. Aber dafür muss man bereit sein loszulassen. Bereit sein,...

  • Erfurt
  • 11.06.19
  • 145× gelesen
Ratgeber

Spruch des Tages 06. Juni 19
Volksdroge Nr. 3: Zucker

Volksdroge Nr. 3: Zucker schädigt Augen, Nieren, Nerven und macht süchtig! Zucker ruft nach mehr Zucker, wirkt wie eine Droge und hält das Hungergefühl wach. Zucker ist eine sehr wichtige Produktionsanlage für Fett im Körper und künstliche Süßstoffe erzeugen Heißhungeranfälle, gerade auf Süßes. Zucker kann wie ein Gift wirken! Zucker schädigt auch die Augen, die Nieren und die Nerven. Diese Schäden werden durch Diabetes verursacht. Zwischendurch mal Süßes naschen, ein Stück...

  • Erfurt
  • 06.06.19
  • 160× gelesen
Ratgeber

Spruch des Tages 05. Juni 19:
Volksdroge Nr. 2

Volksdroge Nr. 2: Weizen fördert Migräne, Schlaganfälle, Herzinfarkte und macht süchtig! Das am meisten verbreitete Getreide ist Weizen. Der Weizen der modernen Zeit hat nichts, aber auch gar nichts mehr zu tun mit dem gesunden Weizen von früher. Weizen, aber auch anderen Getreidesorten, werden heute gezielt bestimmte Proteine und andere Abwehrstoffe eingezüchtet, um sie resistenter gegen Insektenbefall und verschiedene Krankheiten zu machen und ihre Produktivität und Leistungsfähigkeiten...

  • Erfurt
  • 05.06.19
  • 113× gelesen
Ratgeber

Erkenne psychische Störungen! – „Durchschaue dein Gegenüber – Band 2“ von Dantse Dantse (Buchvorstellung) – indayi edition

Alles über Psychologie, Lebenshilfe und Persönlichkeitsstörungen! Wie erkennst du, ob deine Kollegen über dich lästern? Wie erkennst du, ob du heimlich beobachtet wirst? Dieses Buch liefert dir einige hilfreiche Tipps, wie du die wahren Gefühle und Absichten deiner Mitmenschen erkennen kannst. So stärkst du deine Menschenkenntnis! Wir manipulieren uns gegenseitig von Anfang an… Der Körper schweigt nicht! Wie eine Person drauf ist, lässt sich schon an ihrer Körpersprache erkennen. Es...

  • Erfurt
  • 17.05.19
  • 97× gelesen
Ratgeber

Unser Spruch des Tages am Montag, den 13. Mai 19:
„Welche Lebensmittel heilen den Darm?"

Welche Lebensmittel sanieren, reinigen und heilen den Darm? Das werden wir euch diese Woche zeigen! „Das Medizinzentrum in unserem Körper kann nur dann vollständig und reibungslos funktionieren, wenn die Darmflora gesund ist und die Darmbakterienbesiedlung im Gleichgewicht ist. Wenn all diese Bedingungen erfüllt sind, dann wird uns unser Darm nicht nur zum Verdauungszentrum von physischen und mentalen Nahrungsmitteln, sondern auch zum Medizinzentrum.“ Dantse Dantse aus: „Am Anfang war...

  • Erfurt
  • 13.05.19
  • 121× gelesen
Ratgeber

Unser Spruch des Tages am Freitag, den 10. Mai 19:
Was zerstört den Darm?

Kranker Darm durch: Abendbrot wenig KauenDauerdiät„Wiederholt abends nur Brot zu essen, kann dem Darm schaden. Das klassische „Abendbrot“ besteht hauptsächlich aus ungesunden Lebensmitteln: Brot (oft glutenhaltiges Weizen. Vollkorn ist allerdings auch nicht besser), Käse und andere Milchprodukte (enthalten manchmal mehr Giftstoffe als reines Fleisch), Marmelade (viel Zucker), verarbeitete Fleischwaren wie Wurst, Schinken (schlechte Fette, Chemikalien usw.). Die paar Gurken, Tomaten oder ein...

  • Erfurt
  • 10.05.19
  • 104× gelesen
Ratgeber

Spruch des Tages 09. Mai 19:
„Was zerstört den Darm?“

[b]Kranker Darm durch: Vitamin D MangelWasser mit Kohlensäure[/b] „Vitamin D Mangel kann Magen-Darm-Erkrankungen wie Mor-bus Crohn, Zöliakie und entzündliche Darmerkrankungen hervorrufen. Im Darm befinden sich Vitamin D Rezeptoren. Sie sind auf die dortigen Zellen verteilt und helfen, das fettlösliche Vitamin D zu binden. Vitamin D Mangel führt langfristig zu Calciummangel, da der Darm das Calcium nicht mehr richtig verarbeiten, aufnehmen und resorbieren kann. Vitamin D Mangel kann zur...

  • Erfurt
  • 09.05.19
  • 106× gelesen
Ratgeber

Unser Spruch des Tages am Mittwoch, den 08. Mai 19
Was zerstört den Darm?

Kranker Darm durch:  Antibabypille kranke Vaginalflora Kaiserschnitt „Viele Frauen nehmen jahrelang die Antibabypille, die eine verheerende Wirkung auf die Darmflora hat – auch auf die des Babys bei einer späteren Schwangerschaft. Die Darmflora dieser Frauen wird dadurch stark geschädigt. Frauen, die die Antibabypille nehmen, werden öfter an chronisch entzündlichen Darmerkrankungen wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa, aber auch an Blasenentzündungen erkranken als Frauen, die nicht die...

  • Erfurt
  • 08.05.19
  • 271× gelesen
Ratgeber

Spruch des Tages 07. Mai 19:
Was zerstört den Darm?

Kranker Darm durch: negatives DenkenStress Bewegungsmangel„Viele wissenschaftliche Studien zeigen, dass Stress sowie andere psychische Belastungen und negative Gedanken die Darmflora angreifen können. Beim Dauerstress oder bei ständiger psychischer Belastung wird die Darmregion nicht mehr gut durchblutet. Der Darm ist ebenfalls gestresst und reagiert mit Verstopfung oder Durchfall. All das führt zu einer Schwächung des Immunsystems. Akuter Stress führt zu einer erhöhten Darmpermeabilität und...

  • Erfurt
  • 07.05.19
  • 133× gelesen
Ratgeber

Unser Spruch des Tages am Montag, den 06. Mai 19
Was zerstört den Darm?

Kranker Darm = Kranker Körper = Kranke Psyche Was zerstört den Darm? „Die Darmflora schützt die Darmwand vor Eindringlingen, nährt und pflegt sie. Sie stellt sicher, dass das Verdauungssystem in gutem Zustand ist. Sie versorgt den Körper mit guten Nährstoffen aller Art. Wenn die Darmflora abgebaut wird, verursacht dies eine Degeneration der Darmwand. Der Darm wird unfähig, Nahrung zu verdauen, er verliert seine Fähigkeit zu absorbieren und gefährliche Krankheitserreger abzufangen. Die...

  • Erfurt
  • 06.05.19
  • 120× gelesen
Ratgeber

Glücklich und gesund durch Darmreinigung. - "Am Anfang war der Darm - Band 2" von Dantse Dantse - Buchvorstellung (indayi edition)

So viele Krankheiten, so viele Möglichkeiten? Wo fängt man an? Viele Menschen leiden unter körperlichen Beschwerden wie Hautkrankheiten, Diabetes, Demenz, Allergien, Übergewicht, Pilzinfektionen, Migräne oder auch unter psychischen Beschwerden wie Ängsten, Stress, Essstörungen oder Stimmungsschwankungen bis hin zu Depressionen und wissen nicht, dass die Ursache dafür im Darm liegt. Erfahre alles über den unterschätzten Heiler! Er ist das Medizinzentrum des Körpers. Mit einer Sanierung und...

  • Erfurt
  • 26.04.19
  • 87× gelesen
Ratgeber
Tuberkulose (TB) ist und bleibt eines der drängendsten Gesundheitsprobleme weltweit.

24. März 2019
Der Welttuberkulosetag

Schon gewusst...., dass heute der Welttuberkulosetag ist? Am 24. März 1882 beschrieb der deutsche Mediziner Robert Koch erstmals den Erreger der Tuberkulose, das „Mycobacterium Tuberculosis“. 100 Jahre später hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den 24. März zum Welt-Tuberkulose-Tag erklärt. An diesem Tag gedenken Organisationen wie die DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe der zahlreichen Opfer und machen auf die Gefahren durch Tuberkulose (TB) aufmerksam. Tuberkulose (TB)...

  • Erfurt
  • 24.03.19
  • 46× gelesen
Ratgeber
Puls am Bein.
2 Bilder

Serie: Nur eine Frage
Puls am Bein – ein gutes Zeichen, Herr Dr. Kohl?

Die Antwort weißDr. Thomas Kohl, Zentralklinik Bad Berka, Klinik für Thorax- und Gefäßchirurgie Ja absolut, denn fühlt man am unteren Bein gut den Puls, dann ist das ein erstes Zeichen funktionierender Blutgefäße im Körper. Es ist eine recht einfache und verlässliche Methode für den Hausarzt, den Patienten auf Durchblutungsstörungen hin zu untersuchen.  Immerhin gibt es in Deutschland jährlich rund 200 000 Schlaganfälle bei 4,5 Millionen Durchblutungs­störungen als häufigster Ursache. Männer...

  • Erfurt
  • 05.03.19
  • 546× gelesen
Ratgeber
Bild: Krebs ist immer öfter heilbar – doch die Spätfolgen können Betroffene erheblich belasten.

Immer mehr Menschen überleben Krebs – doch wie?

Krebs ist eines der großen gesundheitlichen Übel unserer Zeit. Es gibt viele bekannte Risikofaktoren, doch letztlich können auch augenscheinlich gesund lebende Menschen daran erkranken. Doch es gibt gute Nachrichten an der Krebsfront: Immer mehr Menschen überleben diese schreckliche Krankheit. Der Krebsinformationsdienst hat kürzlich eine Statistik herausgegeben, nach der bereits 2014 über 4,4 Millionen Menschen als sogenannte „Cancer Survivors“ gelten. Demnach überleben davon ca. 65% der...

  • Erfurt
  • 01.03.19
  • 226× gelesen
Leute

"Schau in meine Welt! - Ich bin Kilian"
KiKA gibt Einblicke in den Alltag eines Jungen mit Trisomie 21

Erfurt (ots) - Ein Portrait über einen besonderen Jungen, der anders denkt und wahrnimmt als die meisten Kinder. Kilian kann viele Dinge, die andere Kinder auch können, nur erlebt er seinen Alltag viel intensiver. Die Premierenfolge "Ich bin Kilian" der Doku-Reihe "Schau in meine Welt!" ist am 2. September 2018 um 16:15 Uhr bei KiKA zu sehen. Kilian wurde mit dem Gendefekt Trisomie 21 geboren. Seine Umgebung und Erlebnisse nimmt er besonders wahr. Wenn Kilian zum Beispiel in die Rolle eines...

  • Erfurt
  • 29.08.18
  • 146× gelesen
Kultur
Die Erfurter Fotografin Nora Klein hat einen Weg gefunden, eine unsichtbare Krankheit zu bebildern.
5 Bilder

Unfassbare Schwere: Bildband der Erfurter Fotografin Nora Klein zeigt die unsichtbare Krankheit Depression

Das Foto offenbart nicht viel. Die Jalousie ist beinahe zugezogen. Nur wenige zarte Lichtkleckse dringen ins Dunkel. Ein schwarzes Loch, das alles Leben verschluckt. So beschreibt ein Betroffener seine Depression. Wie fängt man so eine unsichtbare Krankheit ein? Die Erfurter Fotografin Nora Klein hat einen Weg gefunden. „Mal gut, mehr schlecht“ lautet der Titel ihres Fotobandes, der in Zusammenarbeit mit der Hamburger Journalistin Sonja Hartwig entstanden ist. Er bebildert die Gefühls- und...

  • Erfurt
  • 10.03.17
  • 584× gelesen
Ratgeber
Frau mit Sinusitis
2 Bilder

Und jährlich ruft die chronische Sinusitis

Der Winter steht vor der Tür und für mich damit auch die jährliche Hochsaison meiner chronischen Sinusitis - ob ich nun will oder nicht. Ich habe grundsätzlich nichts gegen die kalte Jahreszeit einzuwenden, wäre da nicht meine Erkrankung. Seit nun knapp 4 Jahren werde ich in regelmäßigen Abständen von einer Entzündung der Nasenschleimhaut heimgesucht - Diagnose: Chronische Nasennebenhöhlenentzündung. Die Nasennebenhöhlenentzündung wird mit vielen mit einem einfachen Schnupfen in Verbindung...

  • Erfurt
  • 25.10.16
  • 714× gelesen
Ratgeber
Burnout ist ein Erschöpfungszustand körperlicher und geistiger Natur. Es betrifft alle Berufs- und Personengruppen.
5 Bilder

„Ich kann nicht mehr!“ - Therapeutin Catja Eggert über Ursachen, Folgen und den Umgang mit Burnout

"Ich kann nicht mehr!“ Wer sich permanent überfordert fühlt, klagt heutzutage über Burnout. Für Catja Eggert, Heilpraktikerin für Psychotherapie aus Friedrichroda, ist dies jedoch keine Mode-Erkrankung. Warum dennoch jeder für seine Gesundheit selbst verantwortlich ist und nicht etwa der Chef, erklärt sie im Interview. Wie entsteht Burnout? Es ist in aller Munde. Jeder spricht davon. Aber so richtig griffig ist es nicht. Burnout wird beschrieben als eine Erkrankung, die schleichend...

  • Gotha
  • 02.10.15
  • 580× gelesen
  •  1
Ratgeber
Pastor Manfred Obst (rechts) und Uwe Steinbrück von der Netzwerkgemeinde

Versetzt Glaube Berge? Heilungstage laden zur Annäherung an Gott

Pastor Manfred Obst ist fasziniert von diesem Mann. Als er ihn einst als Wissenschaftler über die Heilung Kranker sprechen hörte und zugleich erfuhr, wie sehr es ihm am Herzen liegt, ihnen auch im Gebet zu dienen, wusste er, dass Dr. Arne Elsen ein Mensch ist, der anderen vieles zu geben vermag. Dr. Elsen ist Internist und Diabetologe in Hamburg. "Er hat selbst zweimal in seinem Leben durch das Gebet körperliche Heilung erlebt", gibt Pastor Obst von der Netzwerk Gemeinde Erfurt e.V. sein Wissen...

  • Erfurt
  • 03.04.14
  • 363× gelesen
Politik

Patienten mit Infektionskrankheiten beim Zahnarzt in sicheren Händen

Thüringer Zahnärzte erwarten Teilnehmerrekord beim 4. Akademietag am 20. April in Erfurt Über die richtige Behandlung von Patienten mit schweren Infektionskrankheiten wie Tuberkulose, Hepatitis, HIV u. a. bilden sich die Thüringer Zahnärzte am 20. April 2013 im CongressCenter der Messe Erfurt fort. Mit fast 400 Zahnärzten und Zahnmedizinischen Fachangestellten wird der diesjährige Akademietag der Landeszahnärztekammer Thüringen so gut besucht sein wie nie zuvor. „Unsere Patienten können...

  • Erfurt
  • 17.04.13
  • 136× gelesen
Kultur
Aggressives Grippevirus.
2 Bilder

Ansichtssache: Viren frühstücken um 4.23 Uhr

Das war vielleicht ein "dicker Hund" - mein mich quälender Grippevirus. Man(n) hats nicht leicht, aber leicht hats einen. Von 100 auf 0 innerhalb einer Stunde. Die ersten beiden Nächte habe ich kein Auge zugemacht. Die teuflischen Viren mussten sich wohl erst in meinem Körper positionieren. Das war vielleicht ein Gerangel bie dieser Übermacht. Nein, Männer sind nicht anders krank. Sie brauchen nur für alles eine Erklärung. Von wegen gesund schlafen - das war diesmal eben nicht drin. Es...

  • Erfurt
  • 22.02.13
  • 375× gelesen
  •  10
Ratgeber

Spielsucht, 8000 Thüringer betroffen: Wenn nichts mehr geht

Die SiT hilft: Spielsucht hat nichts mit einem kleinen Laster zu tun, es ist eine echte Krankheit Noch immer macht Karin einen großen Bogen um jede Spielhalle. Was für Nichtspieler wenig einladend wirkt, die mit Werbung vernagelten Fenster von Spielotheken, war für Karin lange Zeit ihr Zuhause. „Die Mitarbeiter haben mir Aufmerksamkeit geschenkt. Ich wurde mit Vornamen begrüßt und bekam gleich meinen kostenfreien Kaffee“, erinnert sie sich. Nie habe aber nur einer danach gefragt, ob sie es...

  • Erfurt
  • 28.09.11
  • 1.137× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.