Alles zum Thema Kreisgebietsreform

Beiträge zum Thema Kreisgebietsreform

Politik

Neue Reformpläne der Regierung untergraben Bürgerwille
Schlag ins Gesicht der Greizer - Kreisstadtstatus erneut in Gefahr

Die Initiativgruppe „Meine Kreisstadt Greiz“ protestiert auf das Schärfste gegen den neuerlichen Versuch der Landesregierung, den Landkreis Greiz zu zerschlagen und den Kreisstadt-Status für Greiz zu streichen. „Der heute vom Innenminister ins Spiel gebrachte Vorschlag, den Landkreis Greiz zum Teil zum Altenburger Land und zum Teil zum Saalfeld-Rudolstadt und Saale-Orla-Kreis zuzuschlagen ist ein Schlag ins Gesicht all jener, die mit ihrer Unterschrift gegen die Gebietsreform und für den...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 03.11.17
  • 55× gelesen
Politik

Stellungnahme zur Kreisgebietsreform des Abgeordneten Gentele (fraktionslos)

Stellungnahme zur Kreisgebietsreform des Abgeordneten Gentele (fraktionslos) ERFURT. "Ich setze auf einen freiwilligen Zusammenschluss der Kommunen und Gemeinden. Da bis zum heutigen Zeitpunkt nicht klar ist, ob der Steuerzahler bei den jetzigen Plänen der Landesregierung wirklich Verwaltungskosten einsparen wird", so der Nordthüringer Landtagsabgeordnete Siegfried Gentele (fraktionslos). Eine Kreisgebietsreform bringt keine finanziellen Einsparungen im Gegenteil, sie verschlingt erhebliche...

  • Nordhausen
  • 14.03.17
  • 25× gelesen
Politik

Kreisgebietsreform

Die Piraten des Kreisverbands Gotha sehen die geplante Gebietsreform der Landesregierung gelassen. Die CDU vermied es, notwendige Reformen über anderthalb Jahrzehnte durchzuführen und ist damit auch maßgeblich für die Krise der Kommunalfinanzen verantwortlich. Wir erwarten mit der Gebietsreform eine sehr positive Entwicklung für die Landkreise, Städte und Gemeinden. "Ich bin für eine Gebietsreform, aber für eine Sinnvolle! Es darf hier nicht nur nach den Wünschen geschaut werden,...

  • Gotha
  • 14.02.16
  • 218× gelesen
Politik

Landrat diskutiert mit Behördenleitern über Kreisgebietsreform

MÜHLHAUSEN. Regelmäßig treffen sich Leiter von Behörden und Institutionen, wie der Nationalparkverwaltung, Bundeswehr, Polizei, Landgericht, Amtsgericht, Kreditinstitutionen, Tourismusverband, Gemeinde- und Städtebund, Kirchen, Jobservice und andere, zu einem gemeinsamen Stammtisch. Beim letzten Behördenstammtisch im Ständesaal der Kreisverwaltung unterbreitete Landrat Harald Zanker seine Überlegungen zu einer möglichen Kreisgebietsreform. Bislang gäbe es zwar keine Nachweise dafür, dass...

  • Mühlhausen
  • 22.03.13
  • 296× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.