Alles zum Thema Kreuzweg

Beiträge zum Thema Kreuzweg

Kultur
Wüstheuterode Stationsberg
3 Bilder

Heimatgeschichte(n)
Der Stationsweg von Wüstheuterode

In Wüstheuterode am Wachsberg befindet sich ein Freikreuzweg, der gleich hinter dem Friedhof beginnt. Nach schriftlicher Überlieferung stiftete der „Cronen-Müller“ Angelius Fiedler die einzelnen Stationen. Im Jahre 1765 weihte Franziskanerpater Gereon Heinemann den Kreuzweg am zweiten Fastensonntag ein. 1850 erneuerte man die Bilder der Stationen und baute zwei Kapellen in Fachwerkbauweise. 1983 wurden beide stark beschädigte Kapellen abgerissen und neu errichtet. Da Wüstheuterode im...

  • Heiligenstadt
  • 29.11.17
  • 180× gelesen
Kultur
11 Bilder

Ökumenischer Jugendkreuzweg Gera

„JENER MENSCH GOTT“ unter diesem Titel versammelten sich am Freitag, 11. April um die 100 Jugendliche und Erwachsenen zum ökumenisch gestalteten Kreuzweg – Gebet in der St. Elisabeth - Kirche. In Gera ist diese Veranstaltung eine wertvolle Tradition, sie verbindet die Christen dieser Stadt miteinander und trägt die Botschaft des Evangeliums für die Menschen unserer Stadt hinaus. Die verschiedenen Stationen wurden von den Jugendgruppen der katholischen und evangelischen Gemeinden, des...

  • Gera
  • 14.04.14
  • 337× gelesen
  •  1
Kultur

ÖKUMENISCHER JUGENDKREUZWEG

JENER MENSCH GOTT Ökumenischer Jugendkreuzweg Fr, 11. April, 16:30 – 18:00 Kirche St. Wigbert (Regierungsstraße 74) Beschreibung "Jener Mensch Gott" am Freitag, 11.4.2014 Treffpunkt ist 16.30 Uhr an der Kirche St. Wigbert (Regierungsstraße 74, HST Angerbrunnen) anschließend gehen wir gemeinsam in die Regler-Kirche. Nach dem Jugendkreuzweg laden wir ein zu Tee und Snacks im Reglergemeindehaus. Der Ökumenische Jugendkreuzweg wird von Jugendlichen der Katholischen und...

  • Erfurt
  • 30.03.14
  • 148× gelesen
Kultur

Ökumenischer KREUZWEG MIT KINDERN

Ökumenischer Kreuzweg mit Kindern Am Karfreitag, 29. März 2013 sind Vorschul- und Schulkinder und auch Eltern mit kleineren Kindern eingeladen zum Kreuzweg durch die Erfurter Innenstadt. Dabei wird kindgerecht an fünf Stationen dem Leidensweg Jesu gedacht und die Blicke zu eigenen oder anderer Menschen Lebenssituationen und Erfahrungen gelenkt. Die Kinder merken die Schwere des Kreuzes und erahnen wie das ist, wenn Menschen Not- und Leidenskreuze tragen müssen. Da ist es gut, einander...

  • Erfurt
  • 26.03.13
  • 306× gelesen
  •  1
Kultur
24 Bilder

Der Kreuzweg aus dem Koffer

Es ist schon eine rührende Geschichte, die man in der katholischen Kirche St. Karl Borromäus im Kirchenführer nachlesen kann. Nach der Wende kam ein Umsiedler aus Russland ("Russlanddeutscher") nach Friedrichroda und brachte in Koffern einen in tausend Einzelteilen zerlegten Kreuzweg mit. Über 10 Jahre arbeitete der Künstler Paul Krenz an seinen Kunstwerk. Es sind 15 Intarsienbilder ( Holzeinlegearbeiten ), die den Leidensweg Jesu darstellen. Die Bilder bestehen aus unzähligen farbigen...

  • Gotha
  • 20.03.13
  • 373× gelesen
  •  1