Alles zum Thema Krimi

Beiträge zum Thema Krimi

Kultur
Krimineller Botschafter des Harzes: Roland ­Lange, Jahrgang 1954, schrieb bislang sieben Harz­-Krimis. Auf seine ­Initiative hin fand 2011 das erste Mordsharz-Festival statt. Seither gehört er zu den Organisatoren, die jährlich im September hoch­karätige Autoren ein­laden. Diesmal auch nach Nordhausen.

Mordsharz-Festival erstmals auch in Nordhausen
Wie gruselig!

Vom 12. bis 15. September verbreiten Krimi-Autoren schaurig-schöne Stimmung im Harz. Auch die Lesungen im Nordhäuser Tabakspeicher sind nichts für Sensibelchen. Doch was hat das mit James Bond zu tun? Fünf Fragen an Roland Lange, Krimi-Autor und Mitorganisator des Mordsharz-Festivals. Herr Lange, Sie haben Geodäsie studiert. Was bringt einen Vermessungsinge­nieur auf Mordgedanken? Seit ich denken kann, bin ich leidenschaftlicher ­Krimileser. Und seit frühester Jugend be­gleitet mich die...

  • Nordhausen
  • 07.09.18
  • 304× gelesen
Kultur

Krimi-Dinner
"Der Feuerwehrball" mit den "Söhnen Mama`s"

Krimi-Dinner - „Der Feuerwehrball“ mit den „Söhnen Mama`s“ am 12. Mai 2018 um 19.00 Uhr in der Vogtlandhalle Greiz Wer es noch nicht erlebt hat, kann es sich kaum vorstellen – eine Kriminalkomödie, bei der gegessen und getrunken wird und bei der die Zuschauer aktiv ins Geschehen mit einbezogen sind. Im Gasthof „Zur abgebrannten Linde“ steigt heute der Feuerwehrball der FFW Oberlöschwitz. Die Kameraden, Sponsoren und Gäste sind so richtig in Partylaune. Wehrleiter Windisch, von Beruf...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 25.04.18
  • 321× gelesen
Kultur

Zwischen Jonastal und Schreibblockade
Der Eisenacher Buchautor Steffen Schulze schreibt abenteuerliche Geschichten über Thüringen, in dem er erst seit 2000 lebt

Welche Bücher haben Sie bisher veröffentlicht, um welches Genre handelt es sich dabei? Veröffentlicht habe ich bisher sieben Bücher, die ich aller eher als Abenteuergeschichten, denn als Krimi oder Thriller bezeichnen würde. Und alle Geschichten spielen hauptsächlich in Thüringen, obwohl ich „erst“ seit 2000 in Eisenach zu Hause und gebürtiger Brandenburger (Sängerstadt Finsterwalde) bin. Angefangen habe ich mit „Im Bann des Jonastal“ (BoD) als Selfpublisher. Ich schreibe praktisch seit der...

  • Erfurt
  • 11.04.18
  • 194× gelesen
Ratgeber

Gesucht wird
Das beste Krimi-Cover des vergangenen Jahres

Bereits zum 17. Mal wird nach dem originellsten, stimmigsten, markantesten oder kurzum dem schönsten Krimi-Cover des vergangenen Jahres eines deutschsprachigen Autors gefahndet. Dazu nominierte die Jury von Bloody Cover in Zusammenarbeit mit dem SYNDIKAT und krimi-forum.de aus fast 600 Krimi-Neuerscheinungen des Jahres 2017 zwölf Finalisten. In zehn Städten, dem Kriminalhaus und per Internet hat das Lese-Publikum die Möglichkeit über das Bloody Cover 2018 abzustimmen und über den Sieger zu...

  • Erfurt
  • 05.03.18
  • 163× gelesen
  •  4
Kultur
Frank Esche: "Thüringer Mord-Pitaval" Band 2

Kriminalistischer Abend in der Stadt- und Kreisbibliothek Saalfeld
„Thüringer Mord-Pitaval II“ – Lesung mit Frank Esche am 20. Februar um 19 Uhr

Nichts für Leute mit schwachen Nerven! Nachdem das erste Buch des „Thüringer Mord-Pitaval“ ein großes Publikum gefunden hatte, legt der Verlag Kirchschlager nun den zweiten reich illustrierten Band vor. Einundzwanzig authentische Kriminalfälle aus mehreren Jahrhunderten offenbaren darin die Abgründe der menschlichen Seele und der dunklen Seite des sozialen Miteinanders. Der Autor, Archivar am Thüringer Staatsarchiv in Rudolstadt, hatte zahlreiche Kriminal- und Gerichtsakten diverser...

  • Saalfeld
  • 19.01.18
  • 89× gelesen
Kultur
Am Eisenbahntunnel zwischen Ellrich und Walkenried lässt Autorin Anja Kübler in ihrem E-Buch eine Mordserie beginnen.
3 Bilder

Regionalkrimi aus Ellrich: Tod im Schmugglertunnel

LKA Erfurt, Polizei Nordhausen, Tatort Ellrich: Hobby-Autorin Anja Kübler veröffentlicht ihren ersten Thüringer ­Regionalkrimi als E-Book – und der ist nichts für Sensibelchen So ein dunkler Tunnel ist schon per se ­gruselig. Liegt er dann noch in der einstigen Sperrzone genau zwischen Ost und West, hat er das Zeug zum Krimi-Schauplatz. Anja Kübler liefert den Beweis. Die Nordthürin­gerin veröffentlicht jetzt ihren ersten ­Regionalkrimi: „Tod  im  Schmugglertunnel“. Gemordet wird am...

  • Nordhausen
  • 11.07.17
  • 256× gelesen
Kultur
Buchpräsentation auf der Leipziger Buchmesse 2017
2 Bilder

Weimar Krimi "Graue Witwen" von Heike Köhler-Oswald

In ihrem zweiten Krimi lässt die Autorin Heike Köhler-Oswald eine Weimarer Seniorinnen-WG die Männerwelt aufmischen, und geht dabei aus Versehen über Leichen. Seit über fünfzehn Jahren lebt Heike Köhler-Oswald bereits im Weimarer Land und hat Land und Leute lieben gelernt. In Weimar trifft Provinz auf Kultur und dies lässt ihre mörderischen Phantasien sprießen. In Anlehnung an Arsen und Spitzenhäubchen entwarf die Autorin vor der historischen Kulisse Weimars einen tragikomischen Krimi....

  • Weimar
  • 12.05.17
  • 149× gelesen
Kultur
Selfiealarm zur Vorpremiere: Nora Tschirner und Katharina Heyer posierten nicht nur für die Fotografen.
5 Bilder

Weimarer Tatort am 5. Februar: Ulmen und Tschirner müssen verzwickten Fall lösen

Am 5. Februar ermitteln wieder die Tatort-Kommissare Kira Dorn und Lessing wieder in Thüringen. Ihre Ermittlungen führen sie auch nach Kahla und auf die Leuchtenburg.– Das Einschalten lohnt sich. Wer spoilert wird nicht erschossen. Aber der Zorn des fernsehenden Volkes ist ihm garantiert. Keiner mag es gern, wenn Plappermäuler zu viel oder gar das Ende eines Films erzählen. Schon gar nicht, wenn es sich um einen Tatort handelt. Dass dies passieren könnte, glaubt Nora Tschirner alias...

  • Weimar
  • 05.02.17
  • 216× gelesen
Kultur

Blutmoor - Roman sucht Verlag

Blutmoor - Tobias Tantius sucht Verlag Eine fiktive Geschichte um einen wahren Mord. Und der Autor mittendrin. Tobias Tantius wohnt in einem Einfamilienhaus nördlich von Wolfsburg. Alles war ruhig und beschaulich, bis er auf die Geschichte seiner Immobilie stieß. Der Autor fand heraus, dass er direkt am Tatort eines grausamen Mordes lebt, der sich Anfang der 80er Jahre zugetragen hat und bis heute nicht offiziell aufgeklärt ist. Tantius hat sich damit auseinandergesetzt und darüber einen...

  • Erfurt
  • 08.06.16
  • 18× gelesen
Kultur
Mit Rembrandt auf du und du: Vier seiner Radierungen werden in Heidi Zengerlings Debütkrimi aus einem Museum gestohlen.
2 Bilder

Sie sind wieder da! Wie die Thüringer Autorin Heidi Zengerling die Großen der Geschichte zurück ins Leben holt

Ein junger Mann erwacht schweißgebadet aus einem Traum. Um ein Haar hätten ihn Pferdehufe erschlagen, während er am Brunnen vor der Arnstädter Oberkirche lag und friedlich schlief. 'Wieso eigentlich am Brunnen?', fragt sich der Mann. 'Ich wohne doch hier und arbeite in der Kirche als Organist. Und warum sind die Menschen so seltsam gekleidet und fahren in Kutschen ohne Pferde?' Bücher sind Heidi Zengerlings Welt - das spürt man schon beim Betreten ihres Hauses im 2500-Seelen-Ort Heyerode...

  • Arnstadt
  • 06.04.16
  • 68× gelesen
Kultur

Ansichtssache: Kassenkrieg - Die bestrafte Kassendränglerin - Wer hatte ähnliche Erfahrungen beim Einkaufskrimi?

Und immer wieder dieser Einkaufs-Krimi. Ich stehe an der Kasse, lege meine Einkäufe auf das Band. Als sechs von 27 Artikeln Richtung Kassiererin fahren, kracht die nachfolgende Einkäuferin die "Kassentoblerone" - also den Warentrenner aus Kunststoff - mit wenig Luft hinter meinen Teileinkauf, auf das Band. Da passen meinerseits gerade mal noch zwei Tetrapacks hin. Oh Mann, kann die mit ihrem Spatzen-Einkauf nicht warten, bis ich mit dem Setzen der Sperre bekunde "Fertsch!"? Ich zu ihr:...

  • Erfurt
  • 18.06.15
  • 311× gelesen
  •  18
Kultur
Dr. Felix Leibrock bei einem Besuch in Erfurt. Dort hat er sein Buch bereits in einer Lesung vorgestellt.
3 Bilder

Blau und tödlich geht es in Felix Leibrocks Weimar-Krimi zu

Dr. Felix Leibrock lässt seinen neuen, gerade erschienenen Kriminalroman "Todesblau" in Weimar spielen. Eine Leiche, die einer 83-jährigen Frau. Polizist Sascha, der aus Berlin in die Heimat zurückkehrt. Mandy, Hauptkommissarin und einstige Schulfreundin Saschas. Ein Gemälde, das verschwindet und sich als wertvolles Feininger-Bild entpuppt. Die Farbe Blau. Nazizeit, DDR-Kinderheim. Eine zweite Leiche. Und ganz viel Weimar. Mit Straßen, Plätzen und Landschaft ringsherum, mit Menschen,...

  • Erfurt
  • 27.05.15
  • 314× gelesen
Kultur
2 Bilder

Mörderisches Thüringen

Eine Leiche! Im Baum! Wie schrecklich! Doch schnell kommt die Entwarnung: Es ist nur eine Schaufensterpuppe. Kurze Zeit später scheint sich die Meldung zu wiederholen. Diesmal allerdings ist die Leiche echt: Im Arnstädter Schlosspark wird Peter Holland tot gefunden, ein risikofreudiger Bau- und Solarunternehmer. Johannes Fielding ist zu der Zeit auch in der Stadt, auf besonderer Mission. Eigentlich ist der ganze Presserummel um den Mord nicht sein Ding. Doch dann beginnt er...

  • Erfurt
  • 06.03.14
  • 202× gelesen
Ratgeber
Kira Dorn (Nora Tschirner) und ihr neuer Kollege Lessing (Christian Ulmen) ermitteln in ihrem ersten gemeinsamen Fall.
5 Bilder

Thüringens zweiter Tatort

Ein neuer Klassiker macht sich auf den Weg, Weimar zu erobern. Neben Goethe und Schiller könnte wohl bald auch Lessing von sich reden machen. Nicht Gotthold Ephraim, sondern einfach nur Lessing. So wurde der neue Tatort-Kommissar getauft, der in Weimar gemeinsam mit Kira Dorn auf Mörderjagd geht. Noch hat er keinen Vornamen. Doch diese Launigkeit ist beim ARD-Weihnachtskrimi Programm. Nach Erfurt bekommt Thüringen seinen zweiten Tatort. Passend zum fest­lichen Sendeplatz bürstet der MDR als...

  • Weimar
  • 20.12.13
  • 197× gelesen
Kultur

Lesung für Krimifans in der Eisenacher Stadtbibliothek

EISENACH. Ein falscher Oberst, eine "frierende" Erinnerung und ein verhängnisvoller "Freitag" – das sind nur einige der größten, schrecklichsten aber auch kuriosesten Fälle, die Kriminaloberrat a.D. Klaus Dalski während seiner aktiven Dienstzeit begegnet sind. Er liest gemeinsam mit Verleger Michael Kirchschlager aus Arnstadt im Rahmen der Aktionswoche "Treffpunkt Bibliothek" am Mittwoch, 30. Oktober, um 19 Uhr in der Stadtbibliothek Eisenach aus seiner Sammlung von Kriminalgeschichten aus der...

  • Eisenach
  • 17.09.13
  • 38× gelesen
Kultur

Danke, Herr Fitzek!

Vielen Dank, Sebastian Fitzek, für eine schlaflose Nacht mehr! Am nächsten Morgen muss ich früh raus? Egal! Das Buch läuft doch nicht weg? Ebenfalls egal! Ich muss wissen, wie es weitergeht! Den Fitzek-Effekt habe ich ja nun schon mehrfach erlebt... Diesmal hat mich "Der Nachtwandler" gefangen. Was geschieht mit Leon Nader, sobald er die Augen schließt? Wohin ist seine Frau spurlos verschwunden? Lebt sie überhaupt noch? Hat er vielleicht sogar etwas damit zu tun? Und was hat es mit dem...

  • Erfurt
  • 14.05.13
  • 94× gelesen
  •  4
Kultur
66 Bilder

Mord im Ahnensaal - ein kleiner Reinhardsbrunnkrimi

Als Sebastian den Ahnensaal des Schlosses betrat, durchfuhr ihn ein heiliger Schauer. Das war also der schönste Raum von Schloss Reinhardsbrunn, von dem sein Großvater immer geschwärmt hatte. Er stellte sich mitten in den Saal und ließ den erhabenen Eindruck auf sich wirken. 32 Bildnisse von Grafen und Landgrafen aus dem Geschlecht der Ludowinger und Herzögen der Wettinerzeit. Ach, ihr erwürdigen Herrschaften wart Zeugen der Ereignisse in den letzten Tagen des 2. Weltkrieges. In diesem...

  • Gotha
  • 03.03.13
  • 533× gelesen
  •  1
Leute

Geldübergabe unser den Augen des Kommissars

1.650 Euro Spenden ans Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland übergeben: Unter den wachenden Augen von Schauspieler Wolfgang Stumph alias Kommissar Wilfried Stubbe aus der ZDF - Erfolgsserie "Von Fall zu Fall", wurde heute durch Hotelchef Olaf Seibicke, eine Spende in Höhe von 1.650 Euro an Stephan Masch, Leiter Kommunikation des Kinder- und Jugendhospizes Mitteldeutschland übergeben. Die Spendensumme war anlässlich der Lesung des TV-Stars im Best Western Hotel - Der Lindenhof in Gotha...

  • Gotha
  • 07.11.12
  • 166× gelesen
Leute
Hier in der Küche haben sie alle gesessen, erinnert sich Annette Fenge.
6 Bilder

Unser Hof im Fernsehen: Oberndorf ist Filmkulisse für Krimiserie

Bei Familie Fenge ist der Fernseher am frühen Abend für gewöhnlich noch nicht angeschaltet. Am Dienstag wird das anders sein. Im Wohnzimmer nehmen Annette und Holger sowie ihre vier Kinder Platz. Es wird kein alltägliches Fernseherlebnis werden. Was sie sehen, ist ihr eigenes Zuhause, in dem sich fremde Menschen häuslich eingerichtet haben: gemeinsam essen, sich streiten, viel über die Arbeit reden und es nebenher menscheln lassen. Familie Fenge wohnt im beschaulichen Oberndorf, einem...

  • Apolda
  • 17.09.12
  • 2.374× gelesen
  •  5
Leute
Kristine Katzer (Isabell Gerschke) und Lukas Hundt (Oliver Franck) befragen den Mordverdächtigen Hermann Dücker (Rainer Winkelvoss).
67 Bilder

Wer ist der Mörder? ARD-Krimiserie "Heiter bis tödlich"

Der erfolgreiche Kanut Ulf Schünemann ist tot. Zunächst gerät Ulfs Konkurrent auf dem Wasser, Philip Rothmann, ins Visier der Ermittler. Der ist nicht nur ständig pleite und auf der Suche nach lukrativen Nebeneinkommen, sondern hat auch noch als Letzter mit Ulf ein Bier getrunken. Zudem soll er für das Verschwinden der Vereinskasse in der Mordnacht verantwortlich sein. Doch Philip kann gegenüber den Ermittlern beweisen, dass nach ihm noch Jemand im Bootshaus war: Hermann Dücker. Der ist nicht...

  • Weimar
  • 06.07.12
  • 2.807× gelesen
  •  12
Leute
Das Boot eines Mörders? Auflösung gibt es in ein paar Tagen.
10 Bilder

Ilm schiffbar gemacht. Weimarer steuern Requisiten für ARD-Fernsehserie „Heiter bis tödlich - Akte Ex“ bei

Beim Fernsehen ist man flexibel. Wenn im Krimi-Drehbuch steht, dass einer der Mordverdächtigen ein schickes Motorboot fährt, dann wird die ansonsten ruhig vor sich hinplätschernde Ilm zur Wasserstraße gemacht. Rückblende: Jörg Maier staunte nicht schlecht, als vor etwa zehn Wochen der Außenrequisiteur Thomas Wolf bei ihm an die Tür klopfte. Maier hatte gerade erst seinen Bootsshop in Weimars Industriestraße eröffnet. Wolf wollte aber kein Boot kaufen. Er fragte an, ob er eins für ein paar...

  • Weimar
  • 03.07.12
  • 909× gelesen
  •  7
Leute
2 Bilder

Making off zur Schneefrau

Für die Urheberrechtszweifler der Stewe-Fotos anbei der Making-Off-Beweis. Hier Stewes Beiträge: http://www.meinanzeiger.de/gera/ratgeber/gleichberechtigung-auch-im-schnee-bedarf-es-schneefrauen-oder-reicht-auch-der-schneemann-d12780.html http://www.meinanzeiger.de/gera/leute/aktenzeichen-xy-ungeloest-raetsel-ueber-raetsel-d12485.html

  • Gera
  • 06.02.12
  • 408× gelesen
  •  6
Kultur
Katrin Klingebiel
4 Bilder

Lieblingsbücher gesucht! Was sollte man unbedingt lesen?

"Am liebsten lese ich die Bücher von Christa Wolf", antwortet Katrin Klingebiel kurzerhand auf die Frage nach ihrer Lieblingslektüre. Sie sucht sich gerade in der Stadt- und Kreisbibliothek Sömmerda einige neue Bücher für die nächsten Lesestunden aus. Neben ihr sucht Michael Rosenberg, der die Werke von Walter Kempowski empfehlen kann. Beide nutzen den Sonntag für einen Abstecher in die Bibliothek. Angela Frank, die gern Romane, Biografien und Publikationen von persönlichen Schicksalen...

  • Sömmerda
  • 27.07.11
  • 1.629× gelesen
  •  3
Kultur

Schlaflose Nächte

Es ist egal, dass ich eigentlich schlafen sollte. Morgen ist ein anstrengender Tag, voller Arbeit und Termine. Und doch, ich kann mich nicht wehren. Es ist unmöglich, das Buch beiseite zu legen, Tana French hat mich gefangengenommen. Ich bin wieder ein Teenager, dem es völlig egal ist, dass er morgen nicht aus den Augen schauen kann, die Nacht wird zum Tag. Ich kann unmöglich warten, ich muss einfach wissen, was passiert ist. Vergebens sucht sich die Vernunft einen Weg in meine Gedanken. Die...

  • Erfurt
  • 23.02.11
  • 469× gelesen
  •  5
  • 1
  • 2