Kromsdorf

Beiträge zum Thema Kromsdorf

Vereine
11 Bilder

Einst verfeindete Truppen friedlich beisammen: die Franzosen, die Preußen, die Bayern, die Österreicher, die Ungarn und die Russen

Kaiser Wilhelm I., Kaiserin Augustine von Preußen und Fürst Otto v. Bismarck gaben sich die Ehre Als Rahmenprogramm der 6. Landesausstellung „Die Ernestiner“ Eine Dynastie prägt Europa, hat der Verein Magdeburger Jägerbataillon No.4. in Tr. e.V. Sömmerda unter den Bataillonsinhaber Generaloberst Prinz Michael Benedikt von Sachsen-Weimar-Eisenach und den Vereinsvorsitzenden und Kommandanten Olaf Graf v. Neuendorf zu Nauendorf, General der Infanterie i.Tr. , zum Internationalen...

  • Sömmerda
  • 06.05.16
  • 285× gelesen
Vereine
5 Bilder

Donner über den Weimarer Land

Zeitreise zurück ins 19 Jahrhundert Es ist kein Gewitter, sondern Kanonen und Salutschüsse, welche am 22.4.2016 bis 24.April 2016 das Internationale Militärhistorische Biwak 2016 in Kromsdorf eröffnen und begleiten werden. Der Verein Magdeburger Jägerbataillon No.4 in Tradition e.V. Sömmerda unter dem Vorsitzenden Olaf Graf v. Neuendorf zu Nauendorf , General i. Tradition ladet zum Internationalen Militärhistorischen Biwak ein. Die Vorbereitungen für diesen Höhepunkt, wurden im...

  • Weimar
  • 18.04.16
  • 618× gelesen
Kultur

Weihnachtsmarkt Kromsdorf

Freyas achtjähriger Geburtstag stand an. Diesmal sollte es etwas Besonderes sein. Wir entschieden uns für Schloss Kromsdorf. Am Nikolaustag trafen wir uns dort. Der Platz vor dem Schloss ist jetzt nach dem Europäer und ehemaligen Buchenwald-Häftling Stéphán Hessel (sprich essel) benannt. Eine gute Wahl. In diesem Zusammenhang habe ich eine Erinnerung an den Psychoanalytiker Ernst Federn aus Wien. Sein Vater Paul war ein enger Mitarbeiter von Siegmund Freud. Auch Federn war KZ-Häftling in...

  • Erfurt
  • 18.12.13
  • 156× gelesen
  •  1
Natur
Bernhard Grobe auf dem Erdbeerfeld der Erzeuger-Genossenschaft Weimar-Kromsdorf an der B 7 in Umpferstedt .
2 Bilder

Richtiger Wettermix färbt Erdbeeren rot

Noch treibt das Wetter Bernhard Grobe keine Sorgenfalten ins Gesicht. Der späte Frühlingsbeginn und der nasse Mai verzögern zwar die diesjährige Erdbeerernte, doch von Einbußen will der Vorstandsvorsitzende der Erzeuger-Genossenschaft Weimar-Kromsdorf noch nicht sprechen. 20 bis 25 Grad wünscht er sich für die nächsten Wochen. Nicht zu heiß sollte es werden. „Es kann auch mal bewölkt sein“, so Grobe. Feucht sei der Boden durch die vielen Niederschläge sowieso und bei Bedarf könne man das...

  • Weimar
  • 13.06.13
  • 689× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.