Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

Kultur

Themenschwerpunkt: "Frieden"
9. Klosterfest in Kloster Donndorf

Der erste Samstag im Juni hat sich mittlerweile zu einem festen Termin der Unstrutregion zwischen Artern und Wiehe etabliert. Bereits zum 9. Mal lädt die Ländliche Heimvolkshochschule zum Klosterfest unter dem Motto „Die Welt zu Gast im Kloster“ nach Kloster Donndorf ein. Mit einem bunten Programm möchte die Veranstaltung einen Beitrag zur Verständigung mit ausländischen Mitbürgern in unserem Land leisten, die kulturelle Vielfalt betonen und für Toleranz und friedliches Zusammenleben werben....

  • Artern
  • 24.05.19
  • 103× gelesen
Kultur
2 Bilder

Reihe der Montagsgespräche fortgesetzt
Mehr Philosoph als Christ? Zum 500. Todestag Leonardo da Vincis

Seit einigen Jahren gehören zu den regelmäßigen Veranstaltungen der Ländlichen Heimvolkshochschule (LHVHS) Kloster Donndorf die Montagsgespräche. Diese Reihe wurde am 06. Mai durch Prof. Dr. Michael Wiemers, Professor für Neuere Kunstgeschichte an der Universität Halle, fortgesetzt. Er referierte zum Thema „Mehr Philosoph als Christ? Zum 500. Todestag Leonardo da Vincis“. Dabei legte er ein besonderes Augenmerk auf eine der neuesten Biografien über diesen Künstler an der Schwelle vom...

  • Artern
  • 09.05.19
  • 53× gelesen
Kultur

Besonderer Gottesdienst
Literaturgottesdienst in Donndorf

An diesem Sonntag (28.04.) lädt das Kirchspiel Wiehe 10.15 Uhr zu einem Literaturgottesdienst in die Alte St. Peter und Paul-Kirche ein. Dabei werden die Streiche von Max und Moritz sowie die dazugehörigen Bilder mit biblischen Texten, Gebeten und Liedern verwoben. Der Sonntag Quasimodogeniti (zu deutsch: wie die Neugeborenen) regt aufgrund seines Namens auch dazu an, sich auf seine Kindertage und daraus bekannte Geschichten zu besinnen. Max und Moritz gehörten jahrhundertelang in die...

  • Artern
  • 26.04.19
  • 78× gelesen
Kultur

Kulturelles und Besinnliches für die ganze Familie
Klosterfest am 1. Juni im Kloster Donndorf

Der erste Samstag im Juni hat sich mittlerweile zu einem festen Termin der Unstrutregion zwischen Artern und Wiehe etabliert. Bereits zum 9. Mal lädt die Ländliche Heimvolkshochschule zum Klosterfest unter dem Motto „Die Welt zu Gast im Kloster“ nach Kloster Donndorf ein. Mit einem bunten Programm möchte die Veranstaltung einen Beitrag zur Verständigung mit ausländischen Mitbürgern in unserem Land leisten, die kulturelle Vielfalt betonen und für Toleranz und friedliches Zusammenleben...

  • Artern
  • 25.04.19
  • 103× gelesen
Politik

Verlust der letzten Kulturstätte in Artern

Verlust der letzten Kulturstätte in Artern Ich bin vielleicht dabei mir wieder einmal den Mund zu verbrennen. Man wird mir nachsagen ich sei ausländerfeindlich. Aber viele die mich kennen wissen, dass ich ein sozial denkender Mensch bin und nicht ausländerfeindlich. Es geht mir darum das man uns das letzte Stück Kultur wegnehmen will. Wo sollen all die kleinen und größeren Feste gefeiert werden, wenn man die kleine Kneipe den Arternern auch noch...

  • Artern
  • 21.08.15
  • 101× gelesen
Leute
Else Ehrich mit ihrem Lieblingsstück: ein Pillendreherbrett aus dem 18. Jahrhundert
22 Bilder

Anno Dazumal

Das Lieblingsstück des Museumschefs: Auf Ehrich´s Erlebnishöfen ticken die Uhren anders. BRETLEBEN. "Es gibt nichts was es hier nicht gibt", verspricht Else Ehrich, die sowohl Namensgeberin als auch Vorsitzende des Vereins "Erich´s Hof" ist. Wer einen Rundgang plant, sollte sich eine gehörige Portion Zeit mitbringen, denn dieses Museum durchläuft man nicht einfach so. Es ist ein Ort, wo Anfassen ausdrücklich erwünscht ist und die Geschichten über die Ausstellungsstücke, welche Frau...

  • Sömmerda
  • 08.10.14
  • 327× gelesen
  •  5
Kultur
Schloss Kannawurf
2 Bilder

Internationales Workcamp auf Schloss Kannawurf im Juli/August 2014

Das Künstlerhaus Thüringen wird in diesem Sommer (26.07. - 09.08.2014) ein Internationales Workcamp auf Schloss Kannawurf ausrichten. Ermöglicht wurde dies auf Grund der großen Initiative des Vereins sowie durch Unterstützung des IJGD (Internationale Jugendgemeinschaftsdienste) und des Landes Thüringen (Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit). In unserem Workcamp treffen sich junge Leute aus den verschiedensten Ländern und Kulturen der Welt, um gemeinsam zwei Wochen...

  • Artern
  • 04.04.14
  • 308× gelesen
Natur
Weinrauten-Strauch im Kräuterbeet
4 Bilder

Eine fast vergessene wunderkräftige Heilpflanze

Heilkräftige Weinraute (Ruta graveolens) 1. Herkunft: Weinrautengewächs aus Mittelmeerländern 2. Merkmale: mehrjähriger, dekorativer Halbstrauch, 50 – 80 cm hoch, verzweigte, kahle Stängel, zarte blaugrüne, unpaarige gefiederte Blätter. Im Juni und Juli erscheinen zahlreiche zu einer Scheindolde angeordnete gelbe Blüten. Die Weinraute enthält ätherisches Öl und viele heilkräftige Stoffe 3. Standort: sonnig 4. Kultur: Da die Weinraute wegen ihrer Inhaltsstoffe nur sehr sparsam angewendet...

  • Artern
  • 21.09.12
  • 227× gelesen
Leute
Blick ins Saaletal.
70 Bilder

Land in Sicht oder Thüringer Kunst den Thüringern

Professor Achim Preiß gehört zu jenen Menschen, denen Ideen eben mal so zufliegen. Für die Umsetzung sorgt in seinem Fall Assistentin Sibylle Müller, die derzeit noch Studentin der freien Kunst an der Bauhaus-Universität ist, aber schon fleißig an ihrer Promotion schreibt. Die Idee, Thüringer Kunst nicht ausschließlich im Ausland zu präsentieren, sondern zunächst den Thüringern selbst zu zeigen, kam Preiß im vergangenen Oktober. Er ließ eine Künstlergruppe zusammentrommeln. „Ich machte mich...

  • Weimar
  • 30.05.12
  • 1.446× gelesen
  •  4
Kultur
Museumsleiterin Christa Hirschler freut sich
über den restaurierten Hammerflügel. Heute Abend
lädt sie zum „Treff für Neugierige“ ein. Foto: Herting

Neugier lohnt sich heute Abend

Restaurierter Hammerflügel ist heute Abend (28. September) ab 18 Uhr im Schlossmuseum zu sehen und erstmals auch zu hören. Jahrzehntelang hatte er auf dem Dachboden des Schlosses gelagert, bis man ihn 2007 zur Restaurierung nach Eisenach gab. Vor einer Woche kehrte der Hammerflügel aus der Werkstatt von Restaurator Wolfgang Wenke nach Sondershausen zurück und bereichert nun die Musikinstrumentensammlung des Schlossmuseums. Mit dem sanierten Instrument kamen nun auch interessante neue...

  • Sondershausen
  • 28.09.11
  • 596× gelesen
Kultur
Mit Musik und Poesie, Gourmetmenüs und fürstlichem Domizil möchten Schlossherr Dr. Klaus Buchmann, Sternekoch Ralf Kronmüller vom Schlossrestaurant, Vize-Bürgermeisterin Cornelia Kraffzick und Hoteldirektor René Schmidt (Residenz Bad Frankenhausen) ein Rundum-Genießerpaket schnüren und Gäste der Stadt "lisztig" verwöhnen.
6 Bilder

"Lisztige" Verführungen

In diesem Fall verderben viele Köche nicht den Brei. Im Gegenteil: In der Musikstadt verleihen Stadtverwaltung, Schloss und Schlossrestaurant dem Festmenü zum 200. Geburtstag des Komponisten Franz Liszt gemeinsam vortreffliche Würze. Mit der konzertanten Aufführung der Oper "Don Sanche oder Das Schloss der Liebe" und der Vernissage zur Ausstellung "Musik und Architektur: Liszt und Scheppig in Sonderhausen" gab die Musikstadt den kulturellen Auftakt zur Liszt-Ehrung in diesem Jahr. Nun...

  • Nordhausen
  • 12.07.11
  • 884× gelesen
Vereine
Der Blick aus der Ferne auf das Schloss Wiehe lässt nicht erahnen, dass es noch viel zu tun gibt, bis die
Renovierungsarbeiten abgeschlossen sind.
2 Bilder

Mit Leben erfüllen

Förderverein unterstützt die Stadt bei Erhalt und Nutzbarkeit Name: Förderverein Schloss Wiehe e.V. Aktivitäten: Die Stadt Wiehe als Eigentümer bei dem Erhalt und der Nutzbarkeit des Schlosses zu unterstützen und dieses durch verschiedene Aktivitäten mit Leben zu füllen und Spendengelder, die dem Erhalt zugute kommen, zu sammeln. Vereinsgründung: 14. November 1994 Zahl der Mitglieder: 63 Treffpunkt: im Schloss selbst, im Rathaus Größtes Erfolgserlebnis: Als die Stadt...

  • Artern
  • 06.07.11
  • 251× gelesen
  •  1
Kultur
7 Bilder

China in Deutschland und in Weißensse. Projekt Chinesischer Garten

China ist mittlerweile auch auf dem Vormarsch zu einer führenden Weltmacht. Und dabei auch in Deutschland angekommen. So auch in Weißensee (Landkreis Sömmerda). Hier nimmt der Chinesische Garten im Johanniterhof mehr und mehr Gestalt an. Der Garten in der Form eines Drachen soll nach Zeitungsmeldungen der Kommune 400.000 Euro kosten. 1,6 Millionen legen Land und Bund noch drauf. Ich denke, nach Fertigstellung sollte man sich den Chinesischen Garten auf jeden Fall einmal ansehen....

  • Saalfeld
  • 20.06.11
  • 631× gelesen
  •  1
Leute
Altes Handwerk in der Moderne präsentiert.

Ganz zünftig

Mit interessanten Aktionen lädt Kölleda zur Festwoche. Der große Umzug wird Schaulustige aus nah und fern in die Stadt locken. Zur Zunftstraße am 25. Juni werden die Straßen und Plätze von historischen Schauständen wie Besenbindern, einer Pferdehaarflechterin, Pillendrehern, einer Märchenerzählerin, Töpfern, Glaskünstlern, Messer und Scherenschleifern, Metalldrückern und weiteren Akteuren gesäumt sein. Mit Stand vom 7. Juni werden bis zu 80 Stände erwartet. Darunter befindet sich auch der in...

  • Sömmerda
  • 15.06.11
  • 458× gelesen
Leute
Antje Babendererde ist eine der wenigen Thüringer Schriftsteller, die von ihrem Beruf leben können. Am liebsten schreibt sie über Indianer.

Die sich den Wolf schreibt - Die Schriftstellerin Antje Babendererde verfasst moderne Indianergeschichten

47 Jahre lang blieb Antje Babendererde verschont. Jetzt erlebt die Schriftstellerin ihre erste Schreibblockade. Den Abgabetermin fürs neue Manuskript hat die Thüringerin bereits verpasst, ein neu gewährter sitzt ihr nun im Nacken. "So unter Druck arbeite ich gar nicht gerne." Verständnisvoll nicken die 14-jährigen Schüler, als sie ihr in der Aula des Marie-Curie- Gymnasiums in Bad Berka diese Beichte abnehmen. Gut zwei Stunden lang hat sich Antje Babendererde für sie den Mund fusselig...

  • Erfurt
  • 24.05.11
  • 995× gelesen
  •  2
Kultur
Schloss Kannawurf - Künstlerhaus Thüringen

Kultur von Welt: Schloss Kannawurf - das neue Künstlerhaus Thüringen

Name: Schloss Kannawurf, Künstlerhaus Thüringen Aktivitäten: Hoftheater, Musikveranstaltungen, Kinder- und Jugendarbeit, Kunst- und Kulturförderung, Restaurierung von Baudenkmälern und deren behutsame Umwidmung zu Kunst- und Kulturzentren Vereinsgründung: 2007 Zahl der Mitglieder: 35 Treffpunkt : Schloss Kannawurf Größtes Erfolgserlebnis: Vermittlung von Kultur und kultureller Bildung Zukunftspläne: Erreichen des Weltkulturerbestatus für das Schloss Veranstaltungen:...

  • Artern
  • 04.05.11
  • 679× gelesen
Kultur
Ute Däberitz, wissenschaftliche Betreuerin der Sammlung.
6 Bilder

Die Gothaer Fächersammlung

Die Stiftung Schloss Friedenstein bewahrt eine der bedeutendsten musealen Fächersammlungen Deutschlands. Bereits im frühen 19. Jahrhundert unter Herzog August von Sachsen-Gotha-Altenburg (1775- reg.1804-1822) angelegt und später noch geringfügig erweitert, umfasst sie heute annähernd 300 Fächer europäischer und ostasiatischer Provenienz des 16. bis 20. Jahrhunderts sowie einige ethnographische Exemplare des 19. Jahrhunderts aus dem Orient, aus Südostasien und aus Amerika. Ein großer Teil der...

  • Gotha
  • 04.05.11
  • 1.371× gelesen
Kultur
Mit seiner Neigung von über 4,50 Meter kommt der Turm der Oberkirche dem schiefen Turm von Pisa (Neigung 4,86 m) sehr nahe. Doch schon bald könnte das Wahrzeichen der Kurstadt dem Abriss zum Opfer fallen. Nun läuten Bürger, Verein, Geschäftsleute und Poli
3 Bilder

Rettung in letzter Sekunde? - Benefizgala im Achteckhaus soll Geld für den schiefen Turm der Oberkirche in Bad Frankenhausen einspielen

Von Heiko Kolbe Bad Frankenhausen im April 2011: eine Stadt im Ausnahmezustand. Ihrem markanten Kirchturm mit seiner bedrohlichen Schieflage von 4,50 m droht der Abriss. Für seine Rettung kämpfen nicht nur die Bürger der Stadt, sondern eine ganze Region und deren Gäste. Doch die Zeit wird knapp...! Schief steht der Turm schon lange. Für seine Rettung setzt sich seit Jahren der gleichnamige Verein, unterstützt von Bürgermeister Matthias Strejc und Stadtmarketing-/Kurchef Thomas Knorr ein....

  • Nordhausen
  • 27.04.11
  • 646× gelesen
Kultur
Die Projektpartner unterzeichneten den Kooperationsvertrag. Foto: Lutz Ebhardt

Naturpark Kyffhäuser im thüringenweiten Partnerprojekt mit der FH Schmalkalden

Die Fachhochschule (FH) Schmalkalden plant die weltweit größte QR-Code-Studie im Tourismus. Hierzu wurde ein Kooperationsvertrag mit der KulTourStadt Gotha GmbH und drei Nationalen Naturlandschaften aus Thüringen unterzeichnet. Dazu zählen die Naturparks Eichsfeld-Hainich-Werratal, Kyffhäuser und Thüringer Schiefergebirge-Obere Saale. Weitere Gebiete, wie das Biosphärenreservat Vessertal-Thüringer Wald, haben bereits ihr Interesse an einer Zusammenarbeit bekundet. QR-Codes - QR steht...

  • Sömmerda
  • 31.03.11
  • 465× gelesen
Vereine
Diana Keucher mit Tanzpartner Jörg Schuchardt.
2 Bilder

Sonnenschein aus den Boxen: Auch Thüringer tanzen Salsa

Salsa tanzen ist wie ein kleiner Urlaub zwischendurch. Auch Thüringer lieben den Latino-Rhythmus. Und die ersten Schritte sind gar nicht schwer. (Juli 2010) Die Schritte sind zaghaft, die Bewegungen ungelenk. An einen sinnlichen Hüftschwung ist noch nicht zu denken. Im Erfurter Presseklub startet Diana Keucher einen Salsa-Kurs für Anfänger. "Der Grundschritt ist simpel", macht die 22-jährige Salsa-Lehrerin Mut. Den Spaß und die Freude bringen später die unzähligen Figuren und...

  • Erfurt
  • 10.01.11
  • 1.487× gelesen
  •  2
Kultur
Aurora Lacasa

Lebenslinien: Aurora Lacasa im Interview

Aurora Lacasa - Der Name klingt, als sei er ein ausgefeiltes Kunstprodukt. Doch er ist echt, heißt übersetzt "Morgenröte des Hauses". Aurora Lacasa ist die Tochter spanischer Eltern, die Teile ihres Lebens als Emigranten im Ausland verbrachten. In Paris geboren, in Ungarn und der DDR aufgewachsen, fühlt sich die Sängerin in drei Sprachen zu Hause. Die heute 63-Jährige singt deutsche, französische und spanische Lieder. Auch in ihrem Programm "Lebenslinien". (Interview: April 2010) Steht der...

  • Erfurt
  • 10.01.11
  • 2.737× gelesen
  •  1
Kultur
Die aktuelle Ausstellung in der Galerie des Stadtmuseums mit Werken von Martha Colburn ist noch bis Ende Februar zu sehen.

Kritische Sicht auf die Welt - Videos und Collagen von Martha Colburn

Erik Stephan, der Kurator des Jenaer Stadtmuseums greift einmal mehr in eine beeindruckende und spezielle internationale Kunstkiste. Die gegenwärtige Ausstellung präsentiert die schreienden Werke der New Yorker Künstlerin Martha Colburn. Gezeigt werden 12 Collagen und 22 Filme von sehr charakteristischer Natur. Die Künstlerin selbst führt durch die Ausstellung und erklärt zaghaft die Intensionen, die hinter ihren Werken stecken. So ruhig und introvertiert wie die Künstlerin selbst auftritt,...

  • Jena
  • 06.01.11
  • 638× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.