Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

Kultur
Kinderprogramm zu den Folktagen Ilmenau mit Hansi von Märchenborn
10 Bilder

Ausverkauft
Folktage Ilmenau 2019 im neuen Schülerfreizeitzentrum

Das kleine, aber feine Folkfestival im Thüringer Wald hat seine Fans. Bereits einen Monat vor Veranstaltungsbeginn waren alle Karten ausverkauft. Nicht einmal für die Abendkasse blieb etwas übrig. Von Dresden bis Aachen, von Greifswald bis Mannheim - aus ganz Deutschland reisen Tanzbegeisterte an. In Mitteldeutschlands Goethe und heutigen Universitätsstadt Ilmenau veranstalte 1978 der Jazzclub das erste Ilmenauer Folkfest. Nur ein einziges Folkfestival in Deutschland kann auf eine längere...

  • Ilmenau
  • 18.10.19
  • 64× gelesen
  •  1
Kultur

Akustisches Weihnachtskonzert auf der Podiumsbühne in Ilmenau
A'N'T am 09.12.2018 um 16 Uhr

Mit einem Dudelsack, 2 Akustikgitarren, einer Irischen Flöte und einer Taschentrompete im Gepäck kommen die beiden Berufsmusiker am Sonntag auf die Podiumsbühne der Festhalle. Ein speziell für diesen Anlass zusammengestelltes Weihnachtsprogramm soll die Herzen der Zuhörer zu der kalten Jahreszeit erwärmen. Aber es wird nicht ausschließlich Weihnachtslieder zu hören geben, sondern, so wie man die Beiden mittlerweile kennt, darf man sich auch auf rockige und gefühlvolle Songs zum Mitmachen...

  • Ilmenau
  • 27.11.18
  • 34× gelesen
Kultur
Der gelbe, amerikanische Schulbus bringt in diesem Jahr die Gäste zum Kulturfestival. Foto: Andreas Abendroth

Kulturfestival Paulinzella als Musterbeispiel im ländlichen Raum

Musik, Theater, Kabarett Von Andreas Abendroth „Mit dem Kulturfestival waren zum Start vor zehn Jahren viele Hoffnungen und Erwartungen verbunden. Man musste Geduld mitbringen, die sich letztendlich ausgezahlt hat“, betont Volker Stein, Bürgermeister von Königsee-Rottenbach. Mit der diesjährigen 11. Auflage des Kulturfestival Klosterruine Paulinzella möchte man wiederum unter Beweis stellen, dass Kleinkunst im ländlichen Raum – in einem Ort mit 100 Einwohnern – möglich ist. „Und, dass...

  • Saalfeld
  • 01.06.15
  • 128× gelesen
Politik
Bauleiter Sascha Lattermann (re) dreht eine letzte Runde mit Gerhard Drapela durch das ehemalige Kulturhaus. Einzig Plakate an den Wänden erinnern an viel schöne Veranstaltungen in dem Traditionshaus. Fotos: Andreas Abendroth
90 Bilder

Abriss mit großen Emotionen - Das Kulturhaus "Lindeneck"

Abriss mit großen Emotionen Königseer Sacha Lattermann erlebt eine etwas andere Baustelle Von Andreas Abendroth ARNSTADT. „Ich bin seit 16 Jahren auf Baustellen tätig. Aber einen solches Bauobjekt habe ich noch nie erlebt“, betont Bauleiter Sascha Lattermann. Damit meint der Königseer nicht etwa das verwickelte Objekt des ehemaligen RFT-Kulturhauses „Lindeneck“, welches jetzt komplett aus dem Stadtbild verschwinden wird. Es geht um die Menschen aus Arnstadt und der Umgebung. „Als...

  • Arnstadt
  • 22.08.12
  • 2.051× gelesen
Kultur
Jürgen Schneider und sein Team sind die Macher des Kulturfestivals in Paulinzella. Foto: Andreas Abendroth

Eine kulturelle Plauderstunde - Jürgen Schneider und das Kulturfestival Klosterruine Paulinzella

Eine kulturelle Plauderstunde Jürgen Schneider und sein Kulturfestival in der Klosterruine Von Andreas Abendroth "Paulinzella ist eine Liebe geworden", sagt Jürgen Schneider. "Genauer, es war Liebe auf den ersten Blick. Einen Aha-Effekt für einen Veranstaltungsort, der einfach mehr verdient hat", resümiert der Wahlweimarer weiter. Jürgen Schneider organisiert mit seinem Team vom Kulturspion in diesem Jahr die 8. Auflage des Kulturfestivals in der Klosterruine Paulinzella. Im Jahr...

  • Saalfeld
  • 25.06.12
  • 565× gelesen
Leute
Blick ins Saaletal.
70 Bilder

Land in Sicht oder Thüringer Kunst den Thüringern

Professor Achim Preiß gehört zu jenen Menschen, denen Ideen eben mal so zufliegen. Für die Umsetzung sorgt in seinem Fall Assistentin Sibylle Müller, die derzeit noch Studentin der freien Kunst an der Bauhaus-Universität ist, aber schon fleißig an ihrer Promotion schreibt. Die Idee, Thüringer Kunst nicht ausschließlich im Ausland zu präsentieren, sondern zunächst den Thüringern selbst zu zeigen, kam Preiß im vergangenen Oktober. Er ließ eine Künstlergruppe zusammentrommeln. „Ich machte mich...

  • Weimar
  • 30.05.12
  • 1.446× gelesen
  •  4
Kultur
2 Bilder

Weichenstellungen - Der Bahnhof als Bühne

Weichenstellungen „Halt! Station Hier?“ – ein Jugend-Kultur-Projekt Von Andreas Abendroth RUDOLSTADT. Was ist das Wichtigste vor einem Bahnhof? Natürlich die Weichen, damit der Zug auf dem richtigen Gleis einfahren kann. Und sinnbildlich kann man diese Technik auch auf das reale Leben der Menschen übertragen. Die richtigen „Weichenstellungen“, in frühen Jahren, können den späteren Weg der heranwachsenden Generation prägen. „Dass junge Leute gern (hinter-) fragen, dürfte bekannt...

  • Saalfeld
  • 15.05.12
  • 333× gelesen
Leute

Geheimnisse der Weihnachtszeit

Geheimnisse der Weihnacht Bunte Schätze aus Papier erinnern an Kindertage / Weihnachtliches von A bis Z mit Leidenschaft gesammelt Von Andreas Abendroth PÖSSNECK. Die vorweihnachtliche Zeit und das Christfest sind immer von Geheimnissen und Traditionen umgeben. Nein, es geht dabei nicht um den Konsum, wer was bekommt und ob man den anderen übertreffen kann. Es geht um das Traditionelle, welches mit dem Advent und der Weihnachtszeit verbunden ist. Es geht um Familien, in denen das...

  • Pößneck
  • 29.11.11
  • 565× gelesen
  •  1
Leute
AA-Redakteur Andreas Abendroth im Gespräch mit dem Rudolstädter Chefdirigenten Oliver Weder (li). Die Plauerstunde drehte sich um die Perspektiven, Visionen und um ein besonderes Silvesterkonzert in diesem Jahr.

Plauderstunde mit dem Chefdirigenten der Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt Oliver Weder

Visionen fürs Orchester und die Kulturlandschaft Plauderstunde mit dem Chefdirigenten der Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt Oliver Weder Von Andreas Abendroth Herr Weder. Studium an der Musikhochschule Frankfurt am Main, Dirigentenausbildung mit Stipendium am Sankt Petersburger Konservatorium, ein erstes Engagement a la Kapellmeister am Opern- und Ballettheater Perm, danach eine Anstellung als Assistent des Chefdirigenten Valery Gergiev am Mariinsky-Theater in St. Petersburg....

  • Saalfeld
  • 24.11.11
  • 587× gelesen
  •  1
Kultur
13 Bilder

Wenn Männer über Kunst reden

Zwei gute Freunde, die sich schon seit Jahren kennen. Der eine - Michael Voigt - ist Geschäftsführer einer Backwarenkette. Der andere - Sven Weinreich - verdient seine Brötchen als Kunsterzieher - sitzen eines Abends am Stammtisch. Das Gespräch kommt auf die Kunst. "Also wenn du mal Bedarf hast", bietet Kunstlehrer Weinreich an, "bemale ich dir mit meiner Schüler-AG die Wand." Der Auftrag ließ nicht lange auf sich warten. Ein Vierteljahr lang verschönerten Weinreich und fünf Schülerinnen der...

  • Arnstadt
  • 07.07.11
  • 1.259× gelesen
  •  1
Kultur
Junges Theaterensemble zu Gast im Marienstift.

Viel Freude für schwer kranke Kinder

Ende Juni wurden die Theaterkinder aus Unterpörlitz auf die Kinderstation der Orthopädischen Klinik im Marienstift Arnstadt eingeladen, um den Kindern dort eine Freude zu bereiten. Sie spielten das Stück „Vom Krokus, der sich nicht traute.“ Im kleinen Kreise der Station wurden die Theaterkinder mit Spannung empfangen. Schnell war die Kulisse aufgebaut und das Stück konnte beginnen. Es war ein Erlebnis für beide Seiten. Die Krankenhauskinder und deren Eltern brachte es einmal auf neue Gedanken...

  • Arnstadt
  • 01.07.11
  • 395× gelesen
Vereine

Allerlei "Frohsinn" im Grünen

„Wo man singt, da lasst euch nieder“ - Zu dem alljährlichen traditionellen „Singen im Grünen“ am Grillplatz Schwarzwasser lädt der Gesangverein „Frohsinn“ Schmiedefeld am 10. Juli, 15 Uhr ein. Nach einer gemeinsamen etwa halbstündigen Wanderung (14.30 Uhr von der Touristinformation) ist der Grillplatz schnell erreicht. Inmitten der Natur, an einem historischen Platz, wo im Mittelalter eine Pechhütte stand, schöpfen die SängerInnen des Schmiedefelder Chores aus ihrem reichhaltigen Repertoire...

  • Arnstadt
  • 27.06.11
  • 441× gelesen
Leute

Benefiz am Schlossplatz

von Charlotte Schreiber Wir, die Schüler der Klasse 10d des Staatlichen Gymnasiums können in Ruhe und Geborgenheit unseren täglichen schulischen Aufgaben nachkommen, weil es uns einfach gut geht. Wir wissen aber auch, dass es Kinder gibt, welche ein Krebsleiden ertragen müssen und auf baldige Genesung hoffen. Ganz in unserer Nähe befindet sich in Tambach-Dietharz ein Kinderhospiz. Dessen jungen Patienten wollen wir helfen, indem wir am 1. Juli, 16 Uhr, in der Aula der Schule am Schlossplatz...

  • Arnstadt
  • 27.06.11
  • 209× gelesen
Kultur
7 Bilder

China in Deutschland und in Weißensse. Projekt Chinesischer Garten

China ist mittlerweile auch auf dem Vormarsch zu einer führenden Weltmacht. Und dabei auch in Deutschland angekommen. So auch in Weißensee (Landkreis Sömmerda). Hier nimmt der Chinesische Garten im Johanniterhof mehr und mehr Gestalt an. Der Garten in der Form eines Drachen soll nach Zeitungsmeldungen der Kommune 400.000 Euro kosten. 1,6 Millionen legen Land und Bund noch drauf. Ich denke, nach Fertigstellung sollte man sich den Chinesischen Garten auf jeden Fall einmal ansehen....

  • Saalfeld
  • 20.06.11
  • 631× gelesen
  •  1
Leute
Antje Babendererde ist eine der wenigen Thüringer Schriftsteller, die von ihrem Beruf leben können. Am liebsten schreibt sie über Indianer.

Die sich den Wolf schreibt - Die Schriftstellerin Antje Babendererde verfasst moderne Indianergeschichten

47 Jahre lang blieb Antje Babendererde verschont. Jetzt erlebt die Schriftstellerin ihre erste Schreibblockade. Den Abgabetermin fürs neue Manuskript hat die Thüringerin bereits verpasst, ein neu gewährter sitzt ihr nun im Nacken. "So unter Druck arbeite ich gar nicht gerne." Verständnisvoll nicken die 14-jährigen Schüler, als sie ihr in der Aula des Marie-Curie- Gymnasiums in Bad Berka diese Beichte abnehmen. Gut zwei Stunden lang hat sich Antje Babendererde für sie den Mund fusselig...

  • Erfurt
  • 24.05.11
  • 995× gelesen
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.