Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

Kultur
5 Bilder

ANHYDRITE - Medienkunstbiennale
Biennale wird am 03. August in der Barbarossahöhle eröffnet

Im August beginnt in der Barbarossahöhle die erste Medienkunstbiennale mit mehr als 25 internationalen Künstlern Sie ist ein ehrgeiziges Unterfangen, die erste Medienkunstbiennale „Anhydrite“ in der Barbarossahöhle im Kyffhäuser. Die mehr als 25 Künstlerinnen und Künstler kommen aus Russland und den USA, aus Slowenien und Kolumbien, aus Uganda und Norwegen, Australien und Österreich, Spanien und Bulgarien, Kanada und Taiwan, aus Dresden, Leipzig, Weimar, Köln und Berlin. Neben namhaften...

  • Sondershausen
  • 25.07.19
  • 256× gelesen
Kultur
Toranlage am Schlossgarten Ebeleben
3 Bilder

Ländlicher Raum
Bund fördert Restaurierung historischer Toranlage im Schlosspark Ebeleben

Der Bund fördert die Restaurierung der historischen Toranlage im Schlosspark Ebeleben mit 134.000 Euro. Dies teilt der CDU-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Geschäftsführer der CDU/CSU-Fraktion, Manfred Grund, mit. Die Mittel stammen aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes, mit dem national bedeutsame Denkmalschutzprojekte gefördert werden. Das Land Thüringen beteiligt sich an der Sanierung mit einem gleichhohen Förderbetrag. Manfred Grund hat sich in den vergangenen Monaten...

  • Sondershausen
  • 08.05.19
  • 106× gelesen
Kultur

Ländliche Räume
Musik-Projekt für Integration bekommt Zuschuss

Die Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen erhält 99.992,80 Euro aus Mitteln der ländlichen Entwicklung, teilt Bundestagsabgeordneter Manfred Grund mit. Das Geld kommt vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Mit dem Bundesprogramm Ländliche Entwicklung (BULE) werden ländliche Räume stärkt und gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land gefördert. Die Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen e.V. hat sich mit dem Projekt „Integration“ beworben....

  • Sondershausen
  • 06.05.19
  • 55× gelesen
Kultur
Alphaville mit Frontmann Marian Gold ist zurück und nimmt die Fans mit auf eine musikalische Zeitreise. Am 19. August krönt die Band die EVN-Party mit einem 90-Minuten-Konzert.

Jetzt: „Big in Nordhausen“

Elektronikpioniere von „Alphaville“ sind zurück und krönen die EVN-Party Es wird das Aha-Erlebnis des Partyabends am 19. August, wenn die markante Stimme von Marian Gold erklingt und er „I Die For You Today“ ins Mikro singt. Das ist doch … - Ja, „Alphaville“, die Band der Achtziger, in deren attraktiven Frontmann sich Mädchen im Teeniealter einst reihenweise verliebten. Gemeinsam mit Martin Lister (Keyboard), David Goodes (Gitarre) und Jakob Kiersch (Schlagzeug), der den im Januar...

  • Nordhausen
  • 07.08.12
  • 459× gelesen
Leute
Blick ins Saaletal.
70 Bilder

Land in Sicht oder Thüringer Kunst den Thüringern

Professor Achim Preiß gehört zu jenen Menschen, denen Ideen eben mal so zufliegen. Für die Umsetzung sorgt in seinem Fall Assistentin Sibylle Müller, die derzeit noch Studentin der freien Kunst an der Bauhaus-Universität ist, aber schon fleißig an ihrer Promotion schreibt. Die Idee, Thüringer Kunst nicht ausschließlich im Ausland zu präsentieren, sondern zunächst den Thüringern selbst zu zeigen, kam Preiß im vergangenen Oktober. Er ließ eine Künstlergruppe zusammentrommeln. „Ich machte mich...

  • Weimar
  • 30.05.12
  • 1.446× gelesen
  •  4
Kultur
Das Loh-Orchester bittet zum dritten Sinfoniekonzert.

Fesselnde Werke

Sinn und Sinnlichkeit im dritten Sinfoniekonzert des Loh-Orchesters NORDHAUSEN / SONDERSHAUSEN. Ein exquisites Programm erwartet die Besucher des dritten Sinfoniekonzerts des Loh-Orchesters am 3. und 4. Dezember. Es geht um "Sinn und Sinnlichkeit" in der Musik von Richard Strauss und Felix Mendelssohn Bartholdy. Ob religiös oder weltlich, mit Textvorlage oder mit versteckten Botschaften in der Musik - die drei Werke fesseln auf sinnliche Weise die Sinne der Zuhörer. Mit...

  • Nordhausen
  • 01.12.11
  • 286× gelesen
Kultur
Regisseurin Bianca Sue Henne (hinten) und Sopranistin Elena Puszta ­(Prinzessin Anna). Foto: Susemihl

Wie Anna ihren Helden sucht

Kinderoper im Theater Nordhausen uraufgeführt – Interview mit Regisseurin Bianca Sue Henne Herzlichen Glückwunsch, Frau Henne, zum Theaterpreis 2011! Sie wurden damit für Ihre theaterpädagogische Arbeit geehrt. Und nun gibt es schon wieder Neuigkeiten für das junge Publikum: eine Kinderoper. Wer hatte die Idee dazu? Am Theater Nordhausen bin ich als Leiterin des Jungen Theaters neben meiner Hauptbeschäftigung als Theaterpädagogin auch als Regisseurin für unsere Inszenierungen mit unserem...

  • Nordhausen
  • 10.10.11
  • 621× gelesen
Kultur
Museumsleiterin Christa Hirschler freut sich
über den restaurierten Hammerflügel. Heute Abend
lädt sie zum „Treff für Neugierige“ ein. Foto: Herting

Neugier lohnt sich heute Abend

Restaurierter Hammerflügel ist heute Abend (28. September) ab 18 Uhr im Schlossmuseum zu sehen und erstmals auch zu hören. Jahrzehntelang hatte er auf dem Dachboden des Schlosses gelagert, bis man ihn 2007 zur Restaurierung nach Eisenach gab. Vor einer Woche kehrte der Hammerflügel aus der Werkstatt von Restaurator Wolfgang Wenke nach Sondershausen zurück und bereichert nun die Musikinstrumentensammlung des Schlossmuseums. Mit dem sanierten Instrument kamen nun auch interessante neue...

  • Sondershausen
  • 28.09.11
  • 596× gelesen
Kultur
Mit Musik und Poesie, Gourmetmenüs und fürstlichem Domizil möchten Schlossherr Dr. Klaus Buchmann, Sternekoch Ralf Kronmüller vom Schlossrestaurant, Vize-Bürgermeisterin Cornelia Kraffzick und Hoteldirektor René Schmidt (Residenz Bad Frankenhausen) ein Rundum-Genießerpaket schnüren und Gäste der Stadt "lisztig" verwöhnen.
6 Bilder

"Lisztige" Verführungen

In diesem Fall verderben viele Köche nicht den Brei. Im Gegenteil: In der Musikstadt verleihen Stadtverwaltung, Schloss und Schlossrestaurant dem Festmenü zum 200. Geburtstag des Komponisten Franz Liszt gemeinsam vortreffliche Würze. Mit der konzertanten Aufführung der Oper "Don Sanche oder Das Schloss der Liebe" und der Vernissage zur Ausstellung "Musik und Architektur: Liszt und Scheppig in Sonderhausen" gab die Musikstadt den kulturellen Auftakt zur Liszt-Ehrung in diesem Jahr. Nun...

  • Nordhausen
  • 12.07.11
  • 884× gelesen
Leute
Antje Babendererde ist eine der wenigen Thüringer Schriftsteller, die von ihrem Beruf leben können. Am liebsten schreibt sie über Indianer.

Die sich den Wolf schreibt - Die Schriftstellerin Antje Babendererde verfasst moderne Indianergeschichten

47 Jahre lang blieb Antje Babendererde verschont. Jetzt erlebt die Schriftstellerin ihre erste Schreibblockade. Den Abgabetermin fürs neue Manuskript hat die Thüringerin bereits verpasst, ein neu gewährter sitzt ihr nun im Nacken. "So unter Druck arbeite ich gar nicht gerne." Verständnisvoll nicken die 14-jährigen Schüler, als sie ihr in der Aula des Marie-Curie- Gymnasiums in Bad Berka diese Beichte abnehmen. Gut zwei Stunden lang hat sich Antje Babendererde für sie den Mund fusselig...

  • Erfurt
  • 24.05.11
  • 995× gelesen
  •  2
Kultur
"Aschenputtel"-Szene von den Thüringer Schlossfestspielen in Sondershausen.

Wer spielt mit? - Theater Nordhausen sucht 5 weibliche Statisten

Für Rossinis Oper „Der Barbier von Sevilla“ werden noch fünf Statistinnen gesucht. Die Damen sollten das 16. Lebensjahr vollendet und Freude am Theaterspielen haben. Regisseur Holger Pototzki, der vor drei Jahren bereits Rossinis „Aschenbrödel“ auf dem Schlosshof inszenierte, setzt in diesem Jahr erneut auf die weibliche Bevölkerung Sondershausens. Voraussetzungen für das Mitmachen ist natürlich, dass alle Vorstellungstermine ab dem 24. Juni wahrgenommen werden können. Ebenso sollten sich...

  • Nordhausen
  • 10.05.11
  • 476× gelesen
Kultur
Ute Däberitz, wissenschaftliche Betreuerin der Sammlung.
6 Bilder

Die Gothaer Fächersammlung

Die Stiftung Schloss Friedenstein bewahrt eine der bedeutendsten musealen Fächersammlungen Deutschlands. Bereits im frühen 19. Jahrhundert unter Herzog August von Sachsen-Gotha-Altenburg (1775- reg.1804-1822) angelegt und später noch geringfügig erweitert, umfasst sie heute annähernd 300 Fächer europäischer und ostasiatischer Provenienz des 16. bis 20. Jahrhunderts sowie einige ethnographische Exemplare des 19. Jahrhunderts aus dem Orient, aus Südostasien und aus Amerika. Ein großer Teil der...

  • Gotha
  • 04.05.11
  • 1.371× gelesen
Kultur
Mit seiner Neigung von über 4,50 Meter kommt der Turm der Oberkirche dem schiefen Turm von Pisa (Neigung 4,86 m) sehr nahe. Doch schon bald könnte das Wahrzeichen der Kurstadt dem Abriss zum Opfer fallen. Nun läuten Bürger, Verein, Geschäftsleute und Poli
3 Bilder

Rettung in letzter Sekunde? - Benefizgala im Achteckhaus soll Geld für den schiefen Turm der Oberkirche in Bad Frankenhausen einspielen

Von Heiko Kolbe Bad Frankenhausen im April 2011: eine Stadt im Ausnahmezustand. Ihrem markanten Kirchturm mit seiner bedrohlichen Schieflage von 4,50 m droht der Abriss. Für seine Rettung kämpfen nicht nur die Bürger der Stadt, sondern eine ganze Region und deren Gäste. Doch die Zeit wird knapp...! Schief steht der Turm schon lange. Für seine Rettung setzt sich seit Jahren der gleichnamige Verein, unterstützt von Bürgermeister Matthias Strejc und Stadtmarketing-/Kurchef Thomas Knorr ein....

  • Nordhausen
  • 27.04.11
  • 646× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.