Kunst

Beiträge zum Thema Kunst

Kultur
Über 160 Besucher waren am Donnerstagabend zu den Stadtwerken gekommen, um die Werke von rund 50 jungen Künstlern zu bewundern.
6 Bilder

Stadtwerke und Arnoldischüler eröffnen Kunstausstellung

Reges Treiben herrschte Donnerstag Abend bei den Stadtwerken – über 160 Besucher waren gekommen, um sich die Werke der Arnoldischüler in den Fluren des kommunalen Energieversorgers anzusehen. Die Geschäftsführer Elmar Burgard und Norbert Kaschek begrüßten gemeinsam mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden und Oberbürgermeister Knut Kreuch die Gäste und bedankten sich bei den jungen Künstlern und ihrem Lehrer für die hervorragenden Arbeiten voller Perfektion, welche sie bereits in einem so jungen Alter...

  • Erfurt
  • 15.04.15
  • 130× gelesen
Kultur
79 Bilder

Gnadenlos chic - gnadenlos schräg

Ein Hauch von Mailand, Paris . . . Endlich war es wieder soweit - oder - 'so lange dauert ein Jahr'. Bei der Haute Couture Weimar zeigten die heimischen Modehäuser und Ateliers wieder meisterhafte handgefertigte Mode im Weimarer MonAmi. Neben den vorgeführten Modellen konnte auch 'très chic' mit eigenen Modellen punkten. Das Publikum war begeistert. Für die musikalische Begleitung konnten wieder die Glockenhellengel verpflichtet werden. Liebe Leser, tauchen Sie ein in die Weimarer...

  • Weimar
  • 14.03.15
  • 686× gelesen
  •  2
Natur
21 Bilder

Kamelien (ohne Dame) mit Skulpturen - Belvedere

Bei diesem Wetter konnte man einfach nicht zu Hause bleiben. Ich hatte von der Kamelienschau gehört und wollte der (Kamelien)Dame alles gute zum Frauentag wünschen. Leider war sie nicht mehr da und deswegen allen anderen Frauen noch alles Gute zu ihrem Ehrentag. Die 'große Blühte' war wohl schon etwas vorbei aber es blühte und es grünte so grün, dass die Skulpturen nicht zu übersehen waren. Das nächste mal sollte man doch etwas eher gehen.

  • Weimar
  • 08.03.15
  • 271× gelesen
  •  2
Leute
Holzbildhauerin Ilona Schlupeck in ihrer Werkstatt. Ihre Arbeiten bewegen sich zwischen Realismus und Abstraktion, sie sind gesägt, gemeiselt, gebrochen, geschliffen und aus gesägten Bohlen verleimt. Sie künden von Leben und Tod zugleich.
24 Bilder

Wie ist das Leben als Holzbildhauerin, Frau Schlupeck?

„Schwierig und schön zugleich“, antwortet Ilona Schlupeck spontan. Schwer sei es deshalb, weil es keine Aufträge gibt. Fast keine. Neben der Kunst am Bau arbeitet sie an kleineren Reliefgestaltungen, die vorwiegend für Ausstellungen gedacht sind. Private Aufträge kommen eher selten zustande. Und dennoch geht die Holzbildhauerin jeden Tag in die Werkstatt und bewegt sich kreativ im Material nach einem selbst gestellten Thema. Die Ideen hierfür können unterschiedlichen Ursprungs sein:...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 15.02.15
  • 627× gelesen
  •  3
Kultur
Roni Adelmeyer, Kunst mit der Kettensäge. Foto: Heyder
3 Bilder

Gesichter in Totholz: Roni Adelmeyer macht Kunst mit der Kettensäge

Erfurter Holzkünstler arbeitet mit Baumstämmen und macht Totholz wieder lebendig Es ist ein Wettlauf mit dem Borkenkäfer: Wer arbeitet schneller? Hat Roni Adelmeyer die besseren Karten? Zwei unnachgiebige Holzarbeiter. Sie nutzen die gleiche Rohware, produzieren dabei eine Menge Späne. Aus Totholz. Während sich der kleine Holzschädling in umgestürzten Bäumen Zentimeter für Zentimeter seine kleinen Labyrinthe frisst, versucht der Erfurt Holzkünstler Roni Adelmeyer etwas anderes. Es formt...

  • Erfurt
  • 25.11.14
  • 640× gelesen
Kultur
Kopfloser Nick in Lobeda
5 Bilder

Guerilla Art Jena

Das Projekt „Guerilla Art Jena“ der Initiative kinderfreundliche Stadt Jena, belebt durch Kreativität und Partizipation die Stadt Jena. Innerhalb eines Jahres veränderten 40 Kinder im Alter von 12 bis 16 Jahren Jenas Stadtbild mit Yarngraffitis: Dies sind Graffitis, die nicht aus der Sprühdose kommen, sondern textile Graffitis, die durch Einfilzen, Umstricken und Umsticken von Objekten, oder Flächen, ein überraschendes, neuartiges und reversibles Raumkonzept entstehen lassen. Zum Anfang des...

  • Jena
  • 28.10.14
  • 131× gelesen
Kultur
Sonar Quartett (Berlin)

27. Tage Neuer Musik in Weimar (29.10.-01.11.14): Frankreich - Deutschland

Mit der Themenwahl „Frankreich – Deutschland“ soll der seit Anfang der 1990er Jahre von den Klang Projekten Weimar initiierte Austausch zwischen Musikern beider Länder intensiviert werden. So wird dem Messiaen-Schüler Allain Gaussin (*1943), dessen Werke schon mehrfach im Festival vertreten waren, ein Porträtkonzert gewidmet, bei dem er mit deutschen Musikern zusammenarbeitet und als Doppelbegabung auch seine poetischen Texte vorträgt. Zu den Mitwirkenden gehört das „Sonar-Quartett“ aus...

  • Weimar
  • 22.10.14
  • 152× gelesen
Kultur
2 Bilder

Verführung der Sinne - Klang trifft Schokolade am 19.09.14, Beginn: 19.30 Uhr, Stadtibibliothek Rudolstadt

Dies wird ein ganz besonderer und außergewöhnlicher Abend. Verschiedenste Klänge aus mehr als 25 verschiedenen Klanginstrumenten, einzigartige selbst gemachte Schokoladen und Buchlesung bringen viele unterschiedliche Welten zusammen. Manuela Ina Kirchberger und Thomas Plum (Klangnetzwerk) haben mit ihren Kristallklangwelten in den letzten beiden Jahren rund 150 Klangreisen & Klangkonzerte an unterschiedlichsten Orten gespielt. Bezaubernde, außergewöhnliche Klangwelten von Kristall-Didgeridoo,...

  • Saalfeld
  • 11.09.14
  • 194× gelesen
Leute
Während meines Rundgangs durch Kunsthaus und Garten passt Kater Moritz auf meine Tasche auf.
15 Bilder

Zum Tag des offenen Denkmals lädt Barbara Leonhardt auf ihren Holunderhof nach Reinsfeld ein

Mitten im Wipfratal liegt der schöne Ort Reinsfeld. Hinter einer Kurve stößt man so jäh auf Barbara Leonhardts "Kunsthaus", dass man fast daran vorbeifährt. Niemals schließt die freundliche, schlanke Frau das Tor zu ihrem Holunderhof. Jeden, dem nach einem Plausch zumute ist, heißt sie willkommen. Leider nähmen nur wenige Menschen dieses Angebot an, bedauert die Frau, der man ansieht, dass sie etwas anpackt. Dabei gehört der großzügig angelegte Drei-Seiten-Hof zu den lauschigen Plätzen...

  • Arnstadt
  • 04.09.14
  • 701× gelesen
  •  4
Kultur
Thomas Georgie vom Fotoclub 85 holte sich eine heimische "Eichblattspinne" ganz nah vor die Kamera.
2 Bilder

Natur pur – Fotoausstellung in der VR Bank Westthüringen zeigt sagenhafte Impressionen

Gotha. Eine Eichblattspinne hautnah, die Farbenpracht des Herbstes – viele Fotos der Ausstellung vom Fotoclub 85 aus Bad Langensalza geben dem Betrachter das Gefühl, er sei selbst dabei gewesen. Unter dem Dach der VR Bank Westthüringen stellen seit Anfang August zahlreiche Hobbyfotografen ihre besten Werke aus. Sie zeigen vielfältige Eindrücke eigentlich alltäglicher, doch im Detail atemberaubender Perspektiven auf Mensch, Natur und Umgebung. Der Fotoclub 85 ist aus der im Jahre 1985 beim...

  • Erfurt
  • 21.08.14
  • 210× gelesen
Leute
Thomas Johannes Drolshagen wartet sein Kunstobjekt "Seelenturbine". Seine Objekte sind immer in Bewegung - wie auch der Künstler selbst.
13 Bilder

Der Öko-Künstler-Ingenieur: Philosoph und Weltverbesserer Thomas Johannes Drolshagen schafft Kunstwerke, die auch noch Strom erzeugen

Sein ganzes Leben passt in einen alten Bauwagen, als Thomas Johannes (ThoJoh) Drolshagen im Jahr 2006 nach Thüringen kommt. Ein Herbststurm tobt, als er ihn mit seinem roten Traktor entlang der Serpentinstraßen durch den Harz zieht. 22 Stunden benötigt er im Schleichtempo von Rostock nach Cobstädt. Irgendwie kommt er durch. Und er kommt an im kleinen Ortsteil der Gemeinde Drei Gleichen. Hier hat der heimatlose Rumtreiber eine Basisstation gefunden, wie er es nennt. "Das war mein letztes...

  • Gotha
  • 11.06.14
  • 701× gelesen
  •  1
Kultur
21 Bilder

Kunsthandwerkermarkt auf Schloß Kromsdorf

Am Wochenende 24./25. Mai war es wieder soweit: der Kunsthandwerkermarkt in Kromsdorf auf dem Schloßgelände. Viele alte Bekannte und auch neue 'Gesichter' hatten ihre Stände aufgebaut. Auch die 'Kunst' konnte sich sehen lassen. Es war für jeden Geldbeutel was dabei. Hier konnte ich nur eine 'kleine' Auswahl anbieten. Mehr Fotos finden Sie auf kromsdorf.de. Das Wetter war schön, so dass viele Besucher den Weg nach Kromsdorf fanden.

  • Weimar
  • 29.05.14
  • 1.833× gelesen
  •  3
Kultur
8 Bilder

Internationales Kunstforum in Gotha mit britischem Charme eröffnet - Milein Cosman weiht neue Ausstellungsflächen ein

Gotha. Nach über zweijähriger Bauzeit eröffneten die Gothaer am Mittwoch ihr neues Kunstforum im frisch sanierten Westthüringen-Center. International ausgerichtet und anspruchsvoll soll es werden, betonte Geschäftsführer Torsten Kunz, ein anziehendes Highlight für die Freunde zeitgenössischer Kunst in ganz Europa. Nicht umsonst erwies die britischen Künstlerin und gebürtigen Gothaerin Milein Cosman der Stadt Gotha persönlich die Ehre, mit ihrer Ausstellung unter der Schirmherrschaft des...

  • Erfurt
  • 07.05.14
  • 689× gelesen
Kultur
Vorstand Thomas Diwo von der VR-Bank Westthüringen übergab am Donnerstag nicht nur das neue Kunstforum an die KulTourstadt Gotha GmbH - auch dem Gebäude gab die Genossenschaft mit dem "Westthüringen-Center" einen ehrwürdigen Namen.
4 Bilder

VR Bank Westthüringen übergibt neues Kunstforum an die Residenzstadt

Eine neue Stadtbibliothek, ein neues Stadtbad – schon Anfang Mai wird sich Gotha einer weiteren Touristenattraktion erfreuen können, welche jährlich tausende kunstmotivierte und interessierte Besucher in die Residenzstadt locken soll. Vor diesem Hintergrund übergab Thomas Diwo am vergangenen Donnerstag die sanierten Räumlichkeiten in der Querstraße 13-15 an den neuen Betreiber, die KulTourstadt Gotha GmbH. Während Bibliothek und Stadtbad im Auftrag der Stadt Gotha saniert worden sind,...

  • Erfurt
  • 10.04.14
  • 289× gelesen
Kultur
Zwei Werke aus der Picasso-Schau in Apolda.
2 Bilder

Letzte Chance: Picasso-Schau endet am Sonntag

Mit einem besonderen Höhepunkt eröffnete das Kunsthaus Apolda Avantgarde das Ausstellungsjahr 2014. Noch bis zum 23. März sind hier über 130 grafische Werke von Pablo Picasso zu sehen. Diese besondere Schau hat sich der Kunstverein zu seinem 20-jährigen Bestehen selbst auf den Gabentisch gelegt. Die Ausstellung schaut hinter den Mythos Picasso. „An diesem hat er selbst mitgearbeitet“, stellt Kurator Tom Beege fest. Gemeinsam mit Mitkuratorin Dr. Andrea Fromm gehen sie der Frage nach, wer...

  • Apolda
  • 21.03.14
  • 145× gelesen
Leute
2 Bilder

Gemeinsam für eine schöne Stadt Zeulenroda-Triebes - Aktion Bürgergalerie mit Foto- und Zeichenwettbewerb gestartet

Schön anzuschauen ist das Gebäude der alten Galerie „Hans Steger“ in der Greizer Straße in Zeulenroda-Triebes nicht gerade. Die Fassade beschmiert, die Schaufenster stellenweise kaputt und mit Plakaten verklebt. Immer wieder wurden verschiedene Nutzungsmöglichkeiten des Gebäudes abgeprüft. Die Zeulenrodaerin Jana Eckner hatte die zündende Idee. Aus den Schaufenstern des Gebäudes soll im Rahmen der 2. Zeulenrodaer Kulturnacht am 16.05.2014 eine Bürgergalerie entstehen. Die Stadtverwaltung...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 19.03.14
  • 207× gelesen
Kultur
Kurator Erik Stephan vor Paule Hammers Arbeit „Fragen, die dich jagen“.
88 Bilder

"Paule Hammer. Magazin und Enzyklopädie" in der Kunstsammlung Jena

Es ist kein Zufall, dass das Werk „Fragen, die dich jagen“ an so akzentuierter Stelle in den Ausstellungsräumen des Jenaer Stadtmuseums aufgehängt wurde. Und es ist kein Zufall, dass genau vor diesem Werk von Paule Hammer das Rednerpult für die Vernissage platziert wurde. „Fragen, die dich jagen“ ist das Lieblingswerk von Kurator Erik Stephan innerhalb der neuen Ausstellung „Paule Hammer. Magazin und Enzyklopädie“. „Das Bild beschreibt sehr schön die Vorgehensweise von Paule Hammer. Er...

  • Jena
  • 17.03.14
  • 652× gelesen
  •  6
Kultur
77 Bilder

Gnadenlos schräg - Modewelt

Kostümerie und Mode Es war wieder soweit, Weimar mischte die Modewelten wie Paris, London, Mailand und Moskau auf. Das weltbekannte 'gnadenlos schick' - Modetheater präsentierte die aktuelle Mode für 2014. Neben Stücken aus Weimar und der näheren Umgebung wurden auch viele Eigenkreationen gezeigt. Liebe Leser, tauchen Sie ein in die Weimarer Modewelt und lassen sie sich von den pompösen und extravaganten Designerkleidern verzaubern.

  • Weimar
  • 16.03.14
  • 537× gelesen
  •  3
Vereine
Hans Jürgen Giese gründete vor 20 Jahren mit vielen Gleichgesinnten den Kunstverein Avantgarde Apolda. Heute ist er Geschäftsführer des Vereins.

Von Dalí bis Monroe: Kunstverein Apolda Avantgarde feiert 20-Jähriges Bestehen

Mit einer Oldtimerfahrt in einer Tiefgarage im beschaulichen Apolda begann vor 20 Jahren die Erfolgsgeschichte des Kunstvereins Apolda Avantgarde. Heute zählt der Verein zu den bedeutendsten in Thüringen. Im Jahr 2001 wurde er mit dem Thüringer Kulturpreis ausgezeichnet. AA-Redakteurin Simone Schulter sprach zum runden Geburtstag mit Hans Jürgen Giese, dem Geschäftsführer des Vereins, über Wünsche, Erfolge und Niederlagen. Der Kunstverein hat sich in der Tiefgarage gegründet, ein...

  • Apolda
  • 28.02.14
  • 380× gelesen
Kultur

8. Jugendkunstbienale 2014

Sei dabei! In diesem Jahr findet bereits die 8. die JugendKunstBiennale des nordthüringischen Städtenetzes SEHN statt, ein alle zwei Jahre stattfindender Kunstwettbewerb für Kinder und Jugendliche aus ganz Nordthüringen, der sich der Förderung des bildnerischen Nachwuchses verschrieben hat. Alle Kinder und Jugendlichen aus Nordthüringen zwischen 6 und 25 Jahren sind aufgerufen, sich daran zu beteiligen. Ebenso dürfen sich dabei aber auch alle Kunsterzieher, Eltern und sonstigen Förderer von...

  • Mühlhausen
  • 25.02.14
  • 116× gelesen
Kultur

Im Ebersdorfer Bürgerhaus wird es argentinisch: Konzert mit Duo Tangere

Eine außergewöhnliche Instrumenten- und Musikstilkombination erwartet die Konzertbesucher am Samstag, dem 29.März 2014 um 19.30 Uhr im Ebersdorfer Bürgerhaus, Mühlweg 5. Das Duo Tangere erfreut mit Erdmuth Sitte-Zöllner an der Violine und der Akkordeonistin Andrea Preuß die Zuhörenden. Sie widmen sich seit zehn Jahren in meist eigenen Bearbeitungen dem Tango Argentino von Astor Piazzola. Der argentinische Tango, der auch für getanztes Leben steht, und somit Lebensfreude und Sehnsucht zugleich...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 22.02.14
  • 117× gelesen
Vereine

Der Sommer beginnt bei uns im Februar

Noch sind wir voll in den Vorbereitungen - das heißt Stifte spitzen, den Pinseln ein Pflegebad verordnen, Farbpaletten reinigen ... und vor allem neues Material herbeischaffen, denn am 24. Februar starten wir in das Sommersemester! Neben unserem Plitsch-Platsch-Vorschulatelier, dem Teenie-Kunst-Atelier, Jugend-Kunst-Atelier, dem Mappenkurs zur Vorbereitung auf künstlerische Berufe und dem Erwachsenenkurs für Anfänger und Fortgeschrittene wird es in diesem Semester einige regionale Projekte,...

  • Mühlhausen
  • 18.02.14
  • 102× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.