Kunst

Beiträge zum Thema Kunst

Kultur
"Gnom, unser" von Tobias Schindegger

Literatur
Fantasy-Roman aus Gotha

Gnom, unserGotha / Wien – Wiener Künstlerin unterstützt Gothaer Autor bei dem Fantasy-Buch „Gnom, unser“. Dies ist bereits die zweite Zusammenarbeit nach dem Buch „Bollock und die gräulichen Drei – illustrierte Ausgabe“ (mA berichtete). Worum geht’s?Ein Mann, der sich für einen Gnom hält, befindet sich in ärztlicher Behandlung. Er gibt sich seinen Wahnvorstellungen hin und bemerkt, dass diese sein Leben ziemlich aufregend gestalten. In diesem Leben hat er eine Mission. Er muss verschiedene...

  • Gotha
  • 09.01.19
  • 12.405× gelesen
  •  1
Kultur
Hannah Höch gilt als eine der ­bedeutendsten Künstlerinnen der klassischen ­Moderne. Ihre Collagen wurden weltberühmt.
8 Bilder

40. ­Todestag der Gothaer ­Künstlerin Hannah Höch, der Grande Dame des Dadaismus
Diese besondere Frau passte in keine Schublade

Hannah Höch gilt als eine der ­bedeutendsten Künstlerinnen der klassischen ­Moderne. Ihre Collagen wurden weltberühmt. In Gotha, wo sie am 1. November 1889 zur Welt kommt, erinnert heute allerdings nur ­wenig an die Ausnahmekünstlerin des Dadaismus, deren Todestag sich am 31. Mai zum 40. Mal jährt. Jährlich ehrt die Stadt im Namen ihrer bekanntesten Tochter Künstlerinnen aller Genres. In Sundhausen ist ein Weg nach ihr benannt. Am früheren Haus der Familie (18.-März-Straße) verkündet ein...

  • Gotha
  • 23.05.18
  • 302× gelesen
Kultur

Rezension
„Wir machen uns die Welt“

Vielen Dank an result gmbh (das Institut für digitalen Wandel) für die Zusendung des Rezensionsexemplars „Wir machen uns die Welt“. Schon optisch spricht das Buch an. Die Texte sind ansprechend gestaltet und durch Fotos und Fotocollagen und wechselnde Farben aufgelockert gestaltet. Die Sprache richtet sich definitiv an Jugendliche. Diese ist gelungen und keineswegs anbiedernd hipp formuliert. Ziel der Autoren und der SK Stiftung Kultur der Sparkasse KölnBonn ist es, die Freude an...

  • Gotha
  • 22.01.18
  • 15× gelesen
Kultur
Dass Pfingsten über der Kanzel liegt, hat seinen Grund. Die Taube mit dem Lichtstrahl symbolisiert den Heiligen Geist, der quasi über dem Kopf des Pfarrers in seiner Predigt wirken soll. Pfingsten über der Kanzel sagt uns auch: In der Predigt begegnet uns das geistvolle Wort.
6 Bilder

Serie: Hohe Kunst
Die Feste im Kirchenjahr in der Dreifaltigkeitskirche Finsterbergen

Für diese wunderschönen Decken legen wir gerne ­unseren Kopf in den Nacken und werfen den Blick nach oben. In der Dreifaltigkeitskirche Finsterbergen schauen Pfarrer Dr. Gregor Heidbrink und die ­Gemeindemitglieder Werner Hartwich, Hans Rehwald und Peter Ellenberger nach oben. Weihnachten, Ostern, Himmelfahrt und Pfingsten: Das ­Deckengemälde der Dreifaltig­keitskirche in Finsterbergen zeigt die ­wichtigsten­ Feste im Kirchenjahr. Gemalt hat diese vier Bilder der Gothaer Hofmaler Conrad...

  • Gotha
  • 02.11.17
  • 207× gelesen
Kultur
Dieses fast 300 Jahre alte Deckengemälde im Rittersaal von Schloss Tenneberg hat einen erstaunlichen 3-D-Effekt.
2 Bilder

Serie: Hohe Kunst
Göttlicher Himmel im Rittersaal von Schloss Tenneberg

Für diese wunderschönen Decken legen wir gerne ­unseren Kopf in den Nacken und werfen den Blick nach oben. Hinauf schaut für uns Mike H. Raimann, „Burgvogt“ und Leiter von Schloss Tenneberg. Der Rittersaal von Schloss Tenneberg in Waltershausen hat nichts mit Rittern zu tun. Er verdankt seinen Namen dem Deckengemälde von Johann Heinrich Ritter. Ich finde es faszinierend, wie der Künstler mit unserer Wahrnehmung spielt. Im Wagen in der Bildmitte sitzt Herzog Friedrich II. – dargestellt als...

  • Gotha
  • 24.10.17
  • 299× gelesen
Kultur

VERNISSAGE-Fotoausstellung
Galerie Ringelnatz lädt im KUKUNA / Bad Tabarz zur Vernissage ein

28.10.2017 um 18 Uhr Fotoausstellung von Prof. Dr. Arlt  im KUKUNA / Bad TabarzSeit der Jugendzeit fotografiere ich insbesondere Landschaften. In den letzteren Jahren oft verbunden mit einer besonderen, oft jahreszeitlichen Stimmung, herrührend aus Wolken und Bäumen, manchmal in Bezug auf eine poetische Idee, die dann als Sentenz oder als Gedicht ausformuliert wird.   Viele Fotos verfolgen die künstlerische Intention von Künstlern, wie bei der Drei-Gleichen-Landschaft die von Otto...

  • Gotha
  • 30.09.17
  • 33× gelesen
Vereine
2 Bilder

Theaterprojekt Ent(d)laden - Haltestelle Testfeld

theaterladen „ent(d)laden – haltestelle testfeld“ 07. bis 19. August 2017 arnoldiplatz 10, 99867 gotha geöffnet Mo/Di/Do/Sa 10-12 und 14-17 Uhr  sowie Mi/Fr 10-12 und 15-18 Uhr und 19.08. ab 20 Uhr Eintritt frei! „worum geht es? ganz kurz: wir sind ein laden für immaterielles, wir wollen nicht, dass ihr mit überfüllten einkaufstüten aus unserem geschäft herauswankt, wir wollen euch entlasten. wir nehmen all die gegenstände auf, die ihr nicht mehr haben wollt oder nicht länger behalten...

  • Gotha
  • 02.08.17
  • 43× gelesen
Kultur
Am gestrigen Dienstag stellten die Schülerinnen und Schüler in den Räumen der Stadtwerke Gotha aus.
4 Bilder

Schüler zeigen die Gemälde Cranachs - Ausstellung bei den Stadtwerken Gotha

Am gestrigen Dienstag stellten Schülerinnen und Schüler des Gustav-Freytag-Gymnasiums erst-mals im Rahmen der Kunstausstellung „Cranachgrüße aus Moskau - Schüler malen die verlorenen Gemälde“ in den Räumlichkeiten der Stadtwerke Gotha GmbH aus. Während ihres Schüleraus-tausches mit ihrer Partnerschule in Moskau-Marino im April letzten Jahres besuchten die Freytagianer das berühmte Puschkin-Museum in Moskau und die dort gezeigte Ausstellung „Die Cranach Familie. Zwischen Renaissance und...

  • Gotha
  • 24.05.17
  • 89× gelesen
Kultur
Dr. Bernd Seydel

Dadaistischer Abend und Führungen im KunstForum Gotha

Umrahmt von der Ausstellung „Fragmente der Sinnlichkeit“ - Werke von Elisabeth Weidemann findet am Freitag, den 14. Oktober, um 19 Uhr eine dadaistische Lesung mit Dr. Bernd Seydel statt. „Heiliger Bimbam mit Kaspar“, so nennt Kunstsprecher Dr. Bernd Seydel seine seine höchst eigenwillige Lesung am 14. Oktober im KunstForum Gotha. Umgeben von den Collagen der Künstlerin Elisabeth Weidemann stellt er Sprachwerke vor, die auf geheimnisvolle Weise den ausgestellten Bildern antworten. Seydel...

  • Gotha
  • 30.09.16
  • 25× gelesen
Kultur
Ausstellungseröffnung Elisabeth Weidemann

Ausstellung „Fragmente der Sinnlichkeit“ im KunstForum Gotha eröffnet

Werke der Grand Dame der Thüringer Kunstszene - Elisabeth Weidemann - sind nun bis zum 20. November in Gotha zu sehen. Es gibt auch in der Kunst so etwas wie Liebe auf den ersten Blick! Bei Elisabeth Weidemanns Kunstwerken ist das so! Die Grand Dame der Thüringer Kunst, sie lebt und arbeitet in Bad Langensalza, zeigt im KunstForum Gotha einen Überblick ihres reichen künstlerischen Schaffens. Zu sehen sind Collagen, Montagen, grafische Mischtechniken und Druckgrafiken, Handzeichnungen, ...

  • Gotha
  • 20.09.16
  • 55× gelesen
Kultur
3 Bilder

wbg-Haus in Gothas Enckestraße erhält künstlerische Fassadengestaltung

Das große Baugerüst an einem der drei Häuser der Wohnungsbaugenossenschaft Gotha e.G. in der Enckestraße ist verschwunden und gibt den Blick auf die Fassade in leuchtendem Blau frei. Dort gestaltete der Graffiti-Künstler Max Kosta, der bereits den Giebel an der Enckestraße 22 besprühte, die Wände des Gebäudes mit kinderfreundlichen Motiven. Die wbg möchte damit weithin sichtbar machen, dass in diesem Wohnensemble das Wohnen von Kindern nicht nur erwünscht, sondern auch unterstützt wird....

  • Gotha
  • 22.07.16
  • 65× gelesen
  •  1
Kultur
Das an einer Stadtsilhouette orientierte Siegermodell „Skyline“ von Paride Stella kann seit Donnerstag im Kunstforum Gotha betrachtet werden.
4 Bilder

Ausstellung zu Innovation und Nachhaltigkeit eröffnet - Modelle der IBAhn-Haltestellen sind seit gestern im Kunstforum Gotha zu betrachten

Über ein Jahr ist es her, dass ein regionales Netzwerk Projekte für die Internationale Bauausstellung (IBA) zusammentrug. Ihre Idee: Die Waldbahn als Bindeglied zwischen Stadt und Land nachhaltig zu gestalten. Im Rahmen eines Stegreifprojektes wurde auf Anregung des Bürgermeisters der Stadt Gotha die Idee der sogenannten IBAhn an der Hochschule Koblenz aufgegriffen und durch einen Ideenwettbewerb fortgeführt. Um die Zukunft dieser Lebensader der westlichen Gothaer Region dreht sich nun die...

  • Gotha
  • 26.02.16
  • 72× gelesen
Vereine
Die Delphische Idee wird seit der Jahrtausendwende auch in Deutschland verwirklicht.
6 Bilder

Ein Hauch von Delphi in Thüringen - Friedrichroda und Tambach-Dietharz sind olympische Kulturstätten auf Zeit

Denkt man an Wettbewerbe in der griechischen Antike, so fallen einem wohl als erstes die Olympischen Spiele ein. In Olympia maßen die stärksten und schönsten Männer ihre Kräfte. Einen noch höheren Stellenwert hatten Delphiaden, die 394 aufgrund heidnischen Ursprungs verboten wurden. Der Friedrichrodaer Axel Sperl, Medienverantwortlicher des zur Jahrtausendwende in Düsseldorf gegründeten Deutschen Delphischen Rates (DRD) e.V., erklärt AA-Redakteurin Jana Scheiding die Delphische Idee. Herr...

  • Gotha
  • 12.05.15
  • 181× gelesen
Leute
Thomas Johannes Drolshagen wartet sein Kunstobjekt "Seelenturbine". Seine Objekte sind immer in Bewegung - wie auch der Künstler selbst.
13 Bilder

Der Öko-Künstler-Ingenieur: Philosoph und Weltverbesserer Thomas Johannes Drolshagen schafft Kunstwerke, die auch noch Strom erzeugen

Sein ganzes Leben passt in einen alten Bauwagen, als Thomas Johannes (ThoJoh) Drolshagen im Jahr 2006 nach Thüringen kommt. Ein Herbststurm tobt, als er ihn mit seinem roten Traktor entlang der Serpentinstraßen durch den Harz zieht. 22 Stunden benötigt er im Schleichtempo von Rostock nach Cobstädt. Irgendwie kommt er durch. Und er kommt an im kleinen Ortsteil der Gemeinde Drei Gleichen. Hier hat der heimatlose Rumtreiber eine Basisstation gefunden, wie er es nennt. "Das war mein letztes...

  • Gotha
  • 11.06.14
  • 706× gelesen
  •  1
Natur

Steinerne Marienkäferchen

Auf einem meiner täglichen Spaziergänge mit Tinchen,führte mich der mein Weg mal Richtung Siebleben. In der Salzgitterstrasse sieht man viele schöne gepflgte Vorgärten.Ich freue mich immer sehr über diesen netten Anblick. Ganz besonders aber gefielen mir einfache Steine welche der Besitzer einfach nur mit etwas Farbe zu niedlichen Kunstwerken gestaltete.Ein kleiner Einfall mit großer Wirkung,finde ich!!!Danke und Kompliment an den Künstler!

  • Gotha
  • 20.09.13
  • 105× gelesen
  •  2
Vereine
32 Bilder

50. Europeade: Es geht los!

Schon lange bevor die offizielle Regstrierung in der Gothaer Blauen Hölle bagann, warteten Busse mit Teilnehmern. Nach 14 Stunden Fahrt packten die Teilnehmer aus Ungarn als erstes ihre Instrumente aus. Um sich die Wartezeit zu vertreiben, haben sie musiziert und ihre Tänze noch einmal geprobt. Noch vor Beginn der 50. Europeade hatten Teilnehmer und Organisatoren Spaß. Fortsetzung folgt!

  • Gotha
  • 17.07.13
  • 213× gelesen
Kultur
5 Bilder

Ein Galeriebesuch der anderen Art - Kunst auf der Straße - Kunstkurs 11des Gymnasiums Gleichense auf Exkursion in Dresden

Die Schüler des Kunstkurses 11 unseres Gymnasiums waren am Donnerstag und Freitag auf Entdeckungstour in der Elbmetropole. Ziel war es, die reichhaltige street art-Kultur der Stadt kennenzulernen. Dazu nahmen die Schüler unter der Anleitung von Frau Hennig und Herrn Hose die Kamera in die Hand und machten sich in der Neustadt auf die Suche nach Beispielen für Kunst auf der Straße. Gefunden haben sie stencils (gesprühte Schablonen), stickers (Aufkleber), paste ups (geklebte Papierbilder),...

  • Gotha
  • 21.04.13
  • 127× gelesen
Kultur

Kunst und Genuss am Schloss!

Am Freitag wird das Gothaer Café BENDER direkt unterhalb des Schlosses Friedenstein diesem selbst gewählten Motto wieder einmal gerecht! Ab 20.00 Uhr laden das BENDER-Team und Strassenblick Gotha Kunst- und Kulturliebhaber sowie Gotha-Freunde zur Vernissage des Malers Heinz Fischer ein, der sich in seinen Zeichnungen und Aquarellen speziell der Residenzstadt Gotha und ihrem historischen Ambiente widmet. EINTRITT IST FREI!

  • Gotha
  • 23.01.13
  • 175× gelesen
  •  1
Kultur
2 Bilder

Aus Holz und Knochen

Seit über 30 Jahre schnitzt Hans Herr Krippenfiguren: WANGENHEIM. Wer Hans Herr in dem beschaulichen Wangenheim besuchen will, braucht weder Navi noch einen Straßenatlas. Nicht, dass es dort nur eine Straße gibt. „Wir haben ganz viele Straßen“, scherzt der 70-Jährige. Aber die zahlreichen Holzfiguren, gerade jetzt zur Weihnachtszeit, weisen dem Ortsunkundigen den Weg. Überall findet man die „Hinterlassenschaften“ von Hans, erst recht an seinem Haus. Hier verweist eine große Krippe an...

  • Gotha
  • 19.12.12
  • 325× gelesen
Kultur
2 Bilder

„Hätten wir lieber das Geld vergraben“

... so lautet das Motto der 39. Saison des FKK! Der 11.11. fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag und so bietet es sich für den Finsterberger Karneval Klub FKK e.V. an, punktgenau um 11.11 Uhr zur besten Frühschoppenzeit das Finsterberger Rathaus zu stürmen und den Ortsteilbürgermeister in Ketten zu legen! Diese Offensive wird am Haus des Gastes mit Gesang und Tanz und den Klängen der Finsterberger Heimatkapelle gefeiert! Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Alle närrischen Freunde...

  • Gotha
  • 07.11.12
  • 464× gelesen
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.