Kutsche

Beiträge zum Thema Kutsche

Kultur
4 Bilder

750 Jahre Hohenleuben Höhenpunkt am 19.08.17

Unser großes Jubiläum rückt mit großen Schritten näher. Gute Stimmung und beste Unterhaltung sind garantiert, wenn der Hohenleubener Marktplatz am 19.08.17 zum Magnet vieler Interessierter wird. Über mehrere Monate hinweg haben viele ehrenamtliche Helfer unser Stadtfest vorbereitet und mit einem abwechslungsreichen Programm dafür gesorgt das für alle Altersklassen das richtige dabei ist. Über unsere Innenstadt verteilen sich, dank der guten Vorbereitung der Mitarbeiter des städtischen...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 13.08.17
  • 507× gelesen
Leute
Volker Steinhorst spielte als Statist bei "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" mit. Noch heute gilt seine Leidenschaft den Pferden, inzwischen nicht mehr aktiv.
2 Bilder

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel: Schleizer hat als Statist Pferd "Nikolaus" gezähmt

Was wäre Weihnachten ohne "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Bei vielen gehört der Märchenfilm zum Fest wie Tannenbaum und Gänsebraten. Für Volker Steinhorst aus bei Schleiz verbinden sich damit auch ganz persönliche Erinnerungen. Er war während der Dreharbeiten Pferdeanwärter auf dem Gestüt Moritzburg und durfte deshalb als Statist mitspielen. Eingehüllt in wärmende Decken fahren König und Königin im prachtvollen Schlitten durch die Winterlandschaft. Im Hintergrund sieht man Schloss...

  • Weimar
  • 20.12.13
  • 944× gelesen
Kultur
Das Kutschenmuseum beherbergt stattliche Gefährte.
4 Bilder

Besondere Orte: Kutschenmuseum in Auerstedt

„Diese hier hat sogar eine eingebaute ­Toilette.“ Werner Meister weist auf eine herrschaftliche Kutsche. Mit ihr reisten Maria Pawlowna und Erbprinz Carl Friedrich von Sachsen-Weimar-Eisenach von Sankt Petersburg nach Weimar. Die Kutsche ist ein Geschenk von Zar ­Ale­xander I., dem Bruder Maria Pawlownas, zur Hochzeit seiner Schwester mit dem Deutschen. Gebaut wurde sie 1804 in Russland. Auch ein Geheimfach gibt es in der viersitzigen Kutsche. Hier konnten Wertsachen verstaut werden, um sie bei...

  • Weimar
  • 06.03.12
  • 697× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.