Alles zum Thema Kyffhäuser

Beiträge zum Thema Kyffhäuser

Blaulicht
Symbolbild

Schwere Motorradunfälle im Kyffhäuserkreis

Die Landespolizeiinspektion Nordhausen meldet drei zum Teil schwere Motorradunfälle, die sich gestern im Kyffhäuserkreis ereignet haben. Am Samstagnachmittag verunfallte ein 19-Jähriger mit seiner MZ auf der Landstraße von Greußen in Richtung Ottenhausen. Er verlor die Kontrolle über sein Krad, geriet ins Schlingern und fuhr über die Gegenfahrbahn in einen Graben. Der junge Mann stürzte dabei vom Krad und zog sich schwere Verletzungen zu. Am Krad entstand Sachschaden. Der Verunglückte wurde...

  • Nordhausen
  • 08.07.18
  • 125× gelesen
Blaulicht
Symbolbild

Schwerer Motorradunfall auf dem Kyffhäuser
Biker stoßen frontal zusammen

Gegen 15.20 Uhr ereignete sich heute auf der Bundesstraße 85 im Kyffhäuser ein schwerer Verkehrsunfall. Auf kurvenreicher Strecke der Nordseite des Kyffhäusers, zirka 500 Meter nach der "Biker-Oase" in Richtung Kyffhäuserdenkmal, stießen zwei Motorräder frontal zusammen. Der Unfallverursacher, ein 21-jähriger Honda-Fahrer, wurde hierbei schwer verletzt und musste mit den Rettungshubschrauber ins Südharz Klinikum nach Nordhausen geflogen werden. Der 28-jährige Suzuki Fahrer kam zur...

  • Nordhausen
  • 03.06.18
  • 968× gelesen
Blaulicht
Symbolbild

Schwerer Unfall auf der B 85
Motorradfahrer prallt frontal mit Bus zusammen

Bei einem Unfall auf der B 85 wurde am Samstagvormittag ein 53-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt. Gegen 10 Uhr fuhr der Linienbus die Bundesstraße von Bad Frankenhausen in Richtung Kyffhäuser. Bei Kilometer 3,4 kam im eine Gruppe Motorradfahrer entgegen. Beim Durchfahren der dortigen Rechtskurve geriet ein 53-jähriger Moto Guzzi-Fahrer aus dieser Gruppe in den Gegenverkehr und prallte frontal mit seiner Maschine gegen den Bus. Der Kradfahrer wurde schwerverletzt mit Verdacht auf...

  • Nordhausen
  • 05.05.18
  • 619× gelesen
Natur
Auf dem Rückweg fasziniert der Rundblick zu den Höhenzügen um die Kurstadt Bad Berka und nach Tiefengruben.
51 Bilder

W wie Weg - Thüringen zu Fuß
Der Hebammenweg von Tiefengruben

Thüringen zu Fuß - W WIE WEG: AA-Redakteure touren durch Thüringen und stöbern die schönsten Wandertouren im Grünen Herzen Deutschlands auf. Die zweiten 30 wanderbaren Geheimtipps sind jetzt im kompakten Taschenbuchformat erschienen. Hier die aktuelle Route: Der Hebammenweg von Tiefengruben. WEG-Name: Die Route erinnert an den Weg, den Tiefengrubener Hebammen einst nahmen, um auf der kürzesten Strecke zu einer anstehenden Entbindung in Gutendorf oder Meckfeld zu eilen. WEG-Start: Los...

  • Erfurt
  • 13.10.17
  • 261× gelesen
Natur
Blick von der Obstallee Tilleda Richtung Kyffhäuser.
26 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Kyffhäuserwanderweg

Diesen Weg empfiehlt Eckhard Geyer vom Landratsamt Kyffhäuserkreis, Sachgebiet Tourismus. WEG-Name: Das Kyffhäusergebirge ist der Namensgeber für die gesamte Region, für den Kyffhäuserkreis, für das Kyffhäuserdenkmal und für den Kyffhäuserwanderweg. Der Kyffhäuserwanderweg trägt das Zertifikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ und ist mein Tipp. WEG-Einstimmung: Wer kennt sie nicht, die wohl bekannteste aller deutschen Sagen, die Sage vom schlafenden Kaiser Barbarossa (Rotbart). Tief...

  • Artern
  • 15.05.15
  • 415× gelesen
Politik
Jochen Einenckel, Geschäftsführer der „Echte Nordhäuser Traditionsbrennerei“, gehört zu den Mitbegründern des neuen Tourismusverbandes
„Südharz Kyffhäuser“ und engagiert sich in dessen Marketingbeirat.

Gemeinsam stark - Tourismusverband "Südharz Kyffhäuser" vereint Akteure zweier Landkreise

Südharz und Kyffhäuser werben fortan in einem gemeinsamen Tourismusverband – Jochen Einenckel, stellv. Vorsitzender des Marketingbeirates, im Gespräch Wie entstand in beiden Landkreisen die Idee, sich künftig gemeinsam als ­eine Region „Südharz Kyffhäuser“ zu präsentieren? Von außen gibt es die Differenzierung zwischen Südharz und Kyffhäuser ohnehin nicht. Den Gast interessieren keine Kreis- oder Landes­grenzen. Er reist nicht an, um beispielsweise nur die Nordhäuser Traditionsbrennerei...

  • Sondershausen
  • 28.01.15
  • 524× gelesen
Politik

Geolift - Nein Danke!

Geolift: Nein Danke! Der Geolift ist eine reine Verschwendung. Vor Jahren wurde mit großen Tam Tam und für viel Geld, Rampen für Behinderte angelegt um an das Kyffhäuserdenkmal zu gelangen. Jetzt soll für Millionen noch ein Lift eingebaut werden um für wenige Leute ein paar Meter zu sparen. Man fährt doch nicht auf den Kyffhäuser um Lift zu fahren. Wenn man was für gebehinderte tun möchte, dann kann man einige Rollstühle unter einem Dach platzieren und wie bei einem Einkaufswagen im Supermarkt...

  • Artern
  • 18.10.14
  • 126× gelesen
Kultur
Thomas Knorr, ­Geschäftsführer der Kur & Tourismus GmbH Bad Frankenhausen, am Kyffhäuserdenkmal, das die Gesellschaft seit 1. April  betreibt. Foto: Rosenkranz

Das Kyffhäuserdenkmal hat einen neuen Betreiber und ist so schön, wie es noch nie war

Die Kur & Tourismus GmbH ist der neue Betreiber des Kyffhäuserdenkmals. Zum Start spricht Geschäftsführer Thomas Knorr über Arbeit, Ideen und Angebote. Mit der Kur und Tourismus GmbH Bad Frankenhausen hat der Kyffhäuser seit 1. April einen neuen Betreiber. Läuft alles schon wieder in geregelten Bahnen? Wir sind soweit zufrieden. Wir konnten gleich am 1. April 120 Besucher verzeichnen. Trotz dass vorher freie Eintritte gewährt wurden, gab es keine Nachfragen und es war das schönste Wetter....

  • Artern
  • 09.04.14
  • 313× gelesen
Sport
Thomas Kämmler (mit ­Brille) und Wolfram ­Nöthlich zeigen u­nterschiedliche ­Aikido-Techniken, die sich durch bestimmte Handtechniken auszeichnen.
4 Bilder

Verteidigen, ohne zu verletzen

Aikido – Neue Sektion im Kyffhäuser-Karate-Dojo Wenn der Gegner nur noch niederknien kann oder unverletzt und angriffsunfähig am Boden liegt, nicht aufstehen kann, dann beherrschen die Kursteilnehmer die Technik. „Und wenn man es richtig macht, braucht man dazu keine Kraft“, sagt Aikidotrainer Wolfram Nöthlich. Ein Ziel für die Sportler des Vereins Kyffhäuser-Karate-Dojo, die Nöthlich als zweiter Trainer gemeinsam mit dem lizenzierten Trainer Thomas Kämmler vom Universitätssportverein...

  • Artern
  • 28.03.14
  • 575× gelesen
Kultur
Ralf Rödger ist Leiter des Kyffhäuser- Denkmals und hat über den Kyffhäuser ein Buch geschrieben. Foto: Rosenkranz

Der Kyffhäuser von jeder Seite - Ralf Rödger schrieb ein Buch über das geschichtsträchtige Denkmal

Die 900-jährige Geschichte – Ralf Rödger hat ein Buch über das Denkmal, den Berg, die Burg und das Gebirge geschrieben Bereits wenn er morgens in Tilleda aufsteht, sieht er den Kyffhäuser. Und nach dem Frühstück fährt er hinauf, fast jeden Tag, seit 1991. Ralf Rödger ist der Leiter des Kyffhäuser-Denkmals. "Ich bin noch nie hinaufgefahren mit dem Gedanken, dass ich auf Arbeit muss. Es ist eher eine Berufung für mich", sagt der 57-Jährige. Wie sehr ihm das Denkmal am Herzen liegt, zeigt...

  • Sömmerda
  • 26.11.13
  • 367× gelesen
  •  1
Politik

Kyffhäuser ist pleite

Kyffhäuser ist pleite Ich frage mich wie ein Denkmal pleite gehen kann und wer hat diese horrende Summe von 240 000,- € festgelegt? Irrsinn in meinen Augen ! Über Jahrzehnte hat man doch die Besucherzahlen schwarz auf weiß vor sich liegen, dann weiß man doch auch was an Geldern so eingespielt wird. Jetzt wo es lange Zeit verhüllt war und nur ca. die Hälfte an Besuchern kam, was auch logisch nachzuvollziehen ist, denn wer schaut sich so ein Denkmal verhüllt an. Wer bezahlt denn den...

  • Artern
  • 03.09.13
  • 160× gelesen
  •  2
Ratgeber
Von April bis Oktober ist Motorradzeit. Gerade jetzt nach langer Winterpause sollten die Fahrer erst einmal wieder ein sicheres Fahrgefühl entwickeln.
6 Bilder

Sicher durch den Harz

Polizei und Partner veranstalten am Sonntag in Hasselfelde den 5. Präventionstag für Motorradfahrer NORDHAUSEN. Grund, seinen 28. Geburtstag in der vergangenen Woche gleich zweimal zu feiern, hatte ein Motorradfahrer aus Halle. Am Abend des 14. April hatte er auf der A 9 bei Eisenberg nach einem Überholvorgang die Kontrolle über sein Motorrad verloren, war von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich mehrfach überschlagen, bevor er im Straßengraben landete. Sein Riesenglück verdankte er dem...

  • Nordhausen
  • 19.04.13
  • 497× gelesen
Kultur
Radfahren oder Wandern - das ist die große Frage. Während Elias am liebsten gleich losradeln würde, plädiert Angelina eher fürs Wandern. Na, eine Weile zum Überlegen haben sie ja noch. Mal sehen, was Mama und Papa sagen.

Sechs auf einen Streich

„Woche des Tourismus“ rückt Kyffhäuserkreis in den Blick der Menschen – täglich wechselt das Thema SONDERSHAUSEN. Alle Akteure der Tourismusbranche wird der Kyffhäuserkreis am 26. April an einem Tisch vereinen. „Zur ersten Tourismuskonferenz auf der Wasserburg in Heldrungen wollen wir gemeinsam erörtern, wo wir stehen, welche Ideen wir haben und wie wir Landeskonzept und Strategiepaier des Landkreises umgesetzt haben“, nennt Amtsleiter Matthias Deichstätter das Ziel. So weit die...

  • Sondershausen
  • 19.04.13
  • 203× gelesen
Natur
Wolfgang Sauerbier ist der Fledermaus-Experte in Nordthüringen, betreut 86 Winterquartiere. Hier ist er auf Erkundungsgang in den Katakomben des Kyffhäusers.
4 Bilder

Des Kaisers neue Untermieter

Wolfgang Sauerbier entdeckte in den Katakomben des Kyffhäuserdenkmals seltene Fledermausart Von Heiko Kolbe KYFFHÄUSER. Dunkel und muffig ist das unterirdische Reich von Barbarossa. Zwischen 1890 und 1896 wurde auf einer Anhöhe des Kyffhäusers ein Gewölbesystem gebaut, das dem 81 Meter hohen Denkmal für Kaiser Wilhelm I. seither sicheres Fundament ist. Doch dass die 300 m² Tonnengewölbe aus rotem Sandstein eine Wochenstube von Lebenwesen in sich bergen, wusste niemand. Das fand Wolfgang...

  • Nordhausen
  • 09.04.13
  • 244× gelesen
  •  1
Vereine

Erst das Karate, dann das Vergnügen

Erst das Karate, dann das Vergnügen – so hätte das Motto beim diesjährigen Kyffhäuser Karate-Camp lauten können. Am vergangenen Wochenende fand dieses nämlich wieder in der Zweifelderhalle in Kelbra statt und feierte auch noch 20 jähriges Jubiläum. Für die Kämpfer vom Karate-Do-Kwai Nordhausen e.V. ist es ebenso seit 20 Jahren Tradition, dort zahlreich vertreten zu sein. Immerhin ist es ein anerkannter Lehrgang auf Bundesebene und gibt allen die Möglichkeit, auch mal bei anderen Meistern ein...

  • Nordhausen
  • 26.06.12
  • 246× gelesen
Kultur
Krönung eines technischen Meisterwerkes der Gerüstbauer: Jens Eckhardt klopft Hohenzollernkaiser Wilhelm I. auf die Schulter. Er führte Regie bei der Einrüstung des 115 Jahre alten Kyffhäuserdenkmals.
16 Bilder

Ganz nah am Kaiser

Kyffhäuserdenkmal ist eingerüstet – nun führt eine Schautribüne die Besucher ans Reiterstandbild KYFFHÄUSER. Jetzt hat es ein Metall-Korsett: 16000 Meter Rohr, verbunden durch 11000 Kupplungen, bedecken das Kyffhäuserdenkmal. 4000 Quadratmeter rotbraunes Steinmauerwerk stecken seit dieser Woche unter einem gigantischen Baugerüst, das Diplom-Ingenieur Jens Eckhardt konzipierte. Es ist schon ein kleines Meisterwerk, denn zum einen musste er die nach oben verjüngte Form des Denkmals...

  • Artern
  • 13.06.12
  • 371× gelesen
  •  3
Politik
Landrat Peter Hengstermann zeigt auf die Stelle, an der die begehbare Schautribüne am Denkmal positioniert wird. Wer auf der Plattform steht, kann das elf Meter hohe Pferd am Bauch berühren.
4 Bilder

Tribüne am Pferdebauch

Besucher sollen Sanierung am Kyffhäuserdenkmal hautnah miterleben KYFFHÄUSER. Wohl wenige Menschen können von sich behaupten, jemals das Reiterstandbild am Kyffhäuserdenkmal berührt zu haben. Doch bis Ende 2013 hat jeder Besucher dazu die seltene Chance! Mit einer Schautribüne an der Nord-Ost-Ecke möchte der Tourismusverband als Betreiber allen Gästen ein "Sahnebonbon” bieten und sie direkt am Baugeschehen teilhaben lassen - als symbolische Entschädigung dafür, dass sie in den nächsten...

  • Nordhausen
  • 27.03.12
  • 370× gelesen
  •  10
Politik
Gemeinsam mit Zwiebelprinzessin Sarah I. und vielen regionalen Mitstreitern warb Landrat Peter Hengstermann zur Grünen Woche in Berlin für den Kyffhäuserkreis. Foto: Herting
3 Bilder

„Fußlahm, aber glücklich“

Beeindruckt von der gelungenen Präsentation, ist Peter Hengstermann von der Grünen Woche zurück KYFFHÄUSERKREIS. Mit dem Anschnitt des 35 Meter langen Zwiebelrispenbandes der Sympathie, handgebunden von allen Standbetreuern des Kyffhäuserkreises, eröffneten Landrat Peter Hengstermann und Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht am 21. Januar den „Thüringentag“ auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Vom 19. bis 29. Januar präsentierten Aussteller und Vermarkter auf der...

  • Sondershausen
  • 31.01.12
  • 566× gelesen
Kultur
Die neuen Schrifttafeln.

Jetzt in sieben Sprachen

KYFFHÄUSER. Der Tourismusverband als Betreiber des Kyffhäuser-Denkmals möchte seinen Service stetig verbessern. Bereits seit Juni 2010 führt er eine Besucherbefragung am Denkmal. Neben der Abfrage der soziodemografischen Daten als Basis für gezielte Marketingaktivitäten enthält der Fragebogen auch Bewertungsmöglichkeiten von Angebot und Service sowie die Möglichkeit für gezielte Hinweise und Kritiken. 3268 ausgefüllten Bögen von Juni bis Dezember 2010 konnten ausgewertet werden. Hatten sich...

  • Sömmerda
  • 02.11.11
  • 258× gelesen
Politik
Die Trasse ist schon ausgekoffert. Nun folgen Schotter- und eine doppelte Bitumenschicht sowie die Bankette rechts und links. Der künftige Unstrut-Werra-Radweg wird 2,50 Meter breit und insgesamt 32 Kilometer lang sein. Foto: Herting
4 Bilder

Keine dritte Fahrspur

Bauarbeiten an der B 4 dienen der Vollendung des Unstrut-Werra-Radweges Das, was für viele Autofahrer zunächst wie der Baubeginn einer langersehnten dritten Fahrspur anmutet, ist „nur“ ein neuer Radweg. Die B 4 bleibt weiter zweispurig, dafür macht der Unstrut-Werra-Radweg von der Kreisgrenze hinter Ebeleben nach Bad Frankenhausen gute Baufortschritte. Er verbindet die beiden thüringer Flüsse Unstrut und Werra miteinander und ermöglicht eine etwa 32 Kilometer lange Radtour mit...

  • Nordhausen
  • 26.10.11
  • 770× gelesen
Ratgeber
QR-Codes werden mit dem Smartphone entschlüsselt. Foto: Lutz Koch

Kyffhäuserweg im Naturpark mit QR-Code-Tafel

QR steht für Quick Response und bedeutet schnelle Antwort. Tafel mit so genannten QRCodes stehen jetzt entlang des Kyffhäuserweges, der Qualitätswanderweg im Naturpark Kyffhäuser. QR-Codes werden mit der Kamera eines Smartphones abfotografiert und entschlüsselt. Anschließend werden die zugehörigen Informationen auf dem Display dargestellt. Der Nutzer erhält so auf sehr zügige und einfache Art Informationen über Sehenswürdigkeiten, Lehrpfade, Aussichtspunkte, Wanderwege, gastronomische...

  • Sömmerda
  • 01.10.11
  • 398× gelesen
Kultur
Wilma Benneke (60) mit ihren Enkelkindern Maximimilian (10) und Sebastian (7) sowie ihrem Ehemann Ulf (61)
2 Bilder

Besucherzahl hat 5 Millionen erreicht / Gewinner zum passenden Tippspiel ermittelt

Wilma Benneke (60) wurde am 26. April gegen 14.35 Uhr als 5-millionster Besucher nach der Wiedervereinigung von Deutschland am Kyffhäuser- Denkmal bei Kelbra begrüßt. Die Rentnerin war mit ihren Enkelkindern Maximilian (10) und Sebastian (7) sowie ihrem Ehemann Ulf (61) gegen 10 Uhr von Halle (Saale) zu einem Ausflug zum Kyffhäuser gestartet. Völlig überrascht nahm Frau Benneke Blumen, Glückwünsche und Sachpreise aus den Händen von Vize-Landrat Georg Schäfer (Kyffhäuserkreis), Herbert Knischka...

  • Sömmerda
  • 04.05.11
  • 485× gelesen
Kultur
Die Projektpartner unterzeichneten den Kooperationsvertrag. Foto: Lutz Ebhardt

Naturpark Kyffhäuser im thüringenweiten Partnerprojekt mit der FH Schmalkalden

Die Fachhochschule (FH) Schmalkalden plant die weltweit größte QR-Code-Studie im Tourismus. Hierzu wurde ein Kooperationsvertrag mit der KulTourStadt Gotha GmbH und drei Nationalen Naturlandschaften aus Thüringen unterzeichnet. Dazu zählen die Naturparks Eichsfeld-Hainich-Werratal, Kyffhäuser und Thüringer Schiefergebirge-Obere Saale. Weitere Gebiete, wie das Biosphärenreservat Vessertal-Thüringer Wald, haben bereits ihr Interesse an einer Zusammenarbeit bekundet. QR-Codes - QR steht...

  • Sömmerda
  • 31.03.11
  • 445× gelesen
  • 1
  • 2