Lauchzwiebeln

Beiträge zum Thema Lauchzwiebeln

Ratgeber
15 Bilder

Ratgeber
Tabouleh

Tabouleh,Paprika-Oliven Tabouleh: 3 El Olivenöl 5 Lauchzwiebeln gehackt 1-2 Knoblauchzehe zerdrückt 2 TL Kreuzkümmel gemahlen 350 ml Gemüsebrühe 200 gr Vollkorn Bulgur 4-5 mittlere Tomaten geschält kleingewürfelt 4 Esslöffel gehackte frische Petersilie 4 Esslöffel gehackte frische Minze 1Zitronenabrieb,Zitronensaft etwas Salzzitrone und Saft Salz – Pfeffer-Chilli-Zucker-Ingwer Paprika, Oliven Öl erhitzen-Lauchzwiebel-Knobi-Kreuzkümmel zugeben, 1 Minute braten-Brühe...

  • Weimar
  • 01.07.19
  • 38× gelesen
Ratgeber
19 Bilder

Ratgeber
Reisnudelsalat

Reisnudelsalat Zutaten: Reisnudeln, Paprika, Salatgurke, Lauchzwiebeln, rote Paprika, gelbe Paprika, Gurke, Kaiserschoten, Coctailtomaten, Lauchzwiebel, Zitronensaft, Zitronenabrieb, Knoblauch, Pfeffer, Chilli, Agaven Dicksaft, Olivenöl, Paprikapulver, Petersilie , Miesmuscheln, Salz, Zubereitung: Reisnudeln kochen (Anleitung auf der Verpackung), abschütten, rote und gelbe Paprika, Gurke, blanchierte Kaiserschoten, Coctailtomaten, Lauchzwiebel, alles klein schneiden, unter die abgekühlten...

  • Weimar
  • 30.06.19
  • 30× gelesen
Ratgeber
21 Bilder

Ratgeber
Nasi Goreng

Nasi Goreng Reis kochen ,beiseite stellen, abkühlen Zutaten: Reis,,Zwiebel,Knobi,Hähnchenfleisch (vom Vortag);Möhren,Staudensellerie,Knollensellerie,Lauchzwiebel,Lauch, Salz,Sambal Oelek,Fischsauce,Sojasauce,Zucker,Kurkuma, Curry,Koriandersamen,Kreuzkümmel,Ingwer Sirup, Zubereitung: Wok mit Rapsöl erhitzen, Zwiebel , Knobi und Hähnchenfleisch anschwitzen,Fleisch herausnehmen und zur Seite stellen, wieder Öl erhitzen,Möhren(feingestiftelt),Knollensellerie,Kohlrabi, die Möhren sollten...

  • Weimar
  • 10.10.18
  • 37× gelesen
Ratgeber
18 Bilder

Ratgeber
Quark,Kartoffeln,Gurkensalat

Quark,Kartoffeln,Gurkensalat Quark : Quark,Buttermilch, Kräutersalz, Lauchzwiebeln,Schnittlauch,Basilikum,glatte Petersilie , Dill , die Kräuter und Zwiebel fein hacken, etwas Buttermilch zugeben, alles verrühren Gurkensalat: Gurke schälen,hobeln mit etwas Salz und Zucker mischenund in einem Sieb etwas abtropfen lassen, mit Salz,Pfeffer,Sahne, Dill würzen und anmachen Pellkartoffeln

  • Weimar
  • 07.10.18
  • 140× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.