Alles zum Thema Leben

Beiträge zum Thema Leben

Kultur

Lyrik & Prosa von Uta-Christine Breitenstein
Bolita

Geschichten, die das Leben schreibt. Aus dem Zyklus ,,Hoppla“ Bei diesem schönen Sonnenschein, fällt mir grade die Geschichte ein: Bolita Antisozial oder trendig? Die Sonne scheint zum Fenster rein und kurz darauf Bolita. Auch sie zeigt, dass sie strahlen kann und blenden obendrein. Recht selbstbewusst, so tritt sie ein, wird eine Weile bleiben. Bolita war ein freundlich ,,Ding“ und unterhaltsam obendrein. Ich dacht, so müssten alle sein, denn engagiert, so...

  • Erfurt
  • 17.02.19
  • 119× gelesen
Ratgeber
Kräutertees tun gut. Bei Kälte sowieso und auch, wenn man fastet. Im Handel findet man ein reichhaltiges Angebot unterschiedlichster, köstlicher Tees.

Heilfasten, Basenfasten und Intervallfasten sind die gängigsten Arten
Fasten tut gut – abnehmen kann man dadurch aber kaum

Wer fastet, verzichtet freiwillig völlig oder teilweise auf Nahrung. Im Rahmen einer Fastenkur setzen sich Fastende oft mit ihrem Körper, ihrer Gesundheit und ihrer Ernährung auseinander. Deshalb kann es den Einstieg in eine gesundheitsfördernde Ernährung bereiten, schreibt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE). Fasten eignet sich aber nicht als Diät und führt zeitlich befristet nicht zu einer langfristigen Gewichtsabnahme, betonen die Experten der DGE. Es sei denn, der Fastende...

  • 09.01.19
  • 29× gelesen
Leute
Die Erfurter Betriebswirtin Peggy Seegy orientiere sich nach einem Schicksalsschlag im Jahr 2014 komplett neu und änderte ihren Lebensweg grundlegend. Seitdem beschäftigt sie sich intensiv mit dem Thema Persönlichkeitsentwicklung. Als Bewusstseinstrainerin hilft sie ihren Kunden, die durch einen Unfall Verletzungen erlitten haben, wieder zurück in ihre Unabhängigkeit.
5 Bilder

Raus aus dem Jammertal!
Die Erfurter Bewusstseinstrainerin Peggy Seegy hilft Unfallopfern

Nur ein kurzer Augenblick verändert das Leben von Peggy Seegy schlagartig. Es ist jetzt vier Jahre her, als ihr Reisebus im Thailand-Urlaub verunglückt. Das Schlüsselbein und das Becken der Erfurterin sind danach mehrfach gebrochen. Für drei Monate ist sie an den Rollstuhl gefesselt. Ihre Wohnung liegt im Dachgeschoss, ohne Fahrstuhl. „Ich war quasi in einem Turm gefangen“, erinnert sie sich. Heute kann sie darüber lachen. Damals ist es für eine Powerfrau wie sie nochmal so schwer. Die...

  • Erfurt
  • 20.11.18
  • 70× gelesen
Leute
2 Bilder

Stephanie Brill veröffentlicht Album „Expedition“
CD-Cover von Fans gewählt

(ds) In einer Internetabstimmung ließ die Weimarer Sängerin Stephanie Brill ihre Fans entscheiden, welches Bild das Cover ihrer neuen CD „Expedition“ schmücken soll. Das Siegerfoto, die Sängerin vor untergehender Sonne am Meer, bestimmt nun die Vorderansicht der Scheibe. Am 9. November veröffentlichte sie das Album, auf dem sich zwölf Songs befinden, die eines eint: sie sind in deutscher Sprache gesungen. Musikalisch tummeln sich verschiedene Stile, mehrere verschmelzen, teilweise in einem...

  • Weimar
  • 13.11.18
  • 19× gelesen
Kultur

Lyrik & Prosa von Uta-Christine Breitenstein
Sauberkeit

Arzt Heinrich Hoffmann wusst es schon, schrieb ,,Struwwelpeter" für den Sohn in 1844. Er konnt dem Kind die Reime zeigen und damit Stress und Zank vermeiden. Was würde er wohl heute denken, wollt er euch ein Büchlein schenken? Sauberkeit Der Struwwelpeter lustlos war, ging es um Sauberkeit, ums Haar, er ließ sich nicht die Nägel schneiden. Heut lieben viele die Hygiene, das Äußere, es scheint perfekt, doch Schmutz in der Moral oft steckt. Sei achtsam und gib auf dich...

  • Erfurt
  • 14.10.18
  • 323× gelesen
Politik

Chemnitz
Kontrollverlust und Oberflächlichkeit unserer Gesellschaft

Ich bin entsetzt. Es ist ein Mensch getötet worden. Und ganz egal, wie es dazu gekommen ist, wie die Umstände waren, erfordert ein solcher Vorfall doch erst einmal innezuhalten, diesen Tod zu bedauern, der Familie und den Angehörigen des Opfers kondolieren, ihnen gegenüber allgemeines Beileid zu bekunden. Und was geschieht diesbezüglich von Seiten der Politik? So gut wie gar nichts. Keine Worte des Bedauerns, kein Kondolieren. Die Chemnitzer Oberbürgermeisterin Ludwig ist nach meinem...

  • Jena
  • 03.09.18
  • 290× gelesen
  •  2
Leute

"Schau in meine Welt! - Ich bin Kilian"
KiKA gibt Einblicke in den Alltag eines Jungen mit Trisomie 21

Erfurt (ots) - Ein Portrait über einen besonderen Jungen, der anders denkt und wahrnimmt als die meisten Kinder. Kilian kann viele Dinge, die andere Kinder auch können, nur erlebt er seinen Alltag viel intensiver. Die Premierenfolge "Ich bin Kilian" der Doku-Reihe "Schau in meine Welt!" ist am 2. September 2018 um 16:15 Uhr bei KiKA zu sehen. Kilian wurde mit dem Gendefekt Trisomie 21 geboren. Seine Umgebung und Erlebnisse nimmt er besonders wahr. Wenn Kilian zum Beispiel in die Rolle eines...

  • Erfurt
  • 29.08.18
  • 79× gelesen
Kultur
7 Bilder

Die Prosastunde
Der Weg

Der Weg: geradeaus, kurvig, gekrümmt, sandig, steinig, weich wie Moos, steil, flach, bergig, abschüssig, aufsteigend, überbrückt, verlassen¬, markiert, vernarbt - wie das Leben. Der Weg: bergab, bergauf, glatt, holprig, wurzeldurchzogen, begradig, nass, kalt, warm, begrünt, lehmig, gemulcht, ausgefahren, glitschig, rutschfest, gewalzt, versperrt - wie das Leben. Der Weg: einsam, still, begradigt, irreführend, eng, weit, begrenzt, ausufernd, weitläufig, schmal, ausgeschildert, , trocken,...

  • Erfurt
  • 03.08.18
  • 35× gelesen
Kultur

Lyrik & Prosa von Uta-Christine Breitenstein
Katz war aus dem Haus

Geschichten, die das Leben schreibt. Aus dem Zyklus ,,Hoppla“ Katz war aus dem Haus Die Katze kommt zu früh nach Haus und denkt bei sich: Wie sieht´s hier aus? Sie schaut, wo ihre Mäuse sind. Fragt, ist die Arbeit schon getan? Doch fingen die erst gar nicht an. Die Katze wundert sich schon sehr. Auf einmal springen sie umher und denken sich was Wicht´ges aus, was sie getan als aus den Haus, die Katze grade war. Doch Lügen haben kurze Beine. Und schnell man auf...

  • Erfurt
  • 02.02.18
  • 494× gelesen
Kultur

Lyrik & Prosa von Uta-Christine Breitenstein
Hochzeitsfoto

Geschichten, die das Leben schreibt. Aus dem Zyklus ,,Hoppla"   Hochzeitsfoto   Die Hochzeit wie im Bilderbuch. Zwei Menschen, die sich fanden. Ein solcher Tag, der braucht sein Bild. Und die Familie stellt sich auf: Vorn - in der Mitte - sitzt das Paar und rechts und links die Eltern. Wie sieht es in fünf Jahren aus? Es stellt sich die Familie auf: Vorn - in der Mitte - sitzt das Paar und rechts die beiden Kinder, links die Familie von der Frau. Des Ehemanns Familie...

  • Erfurt
  • 12.01.18
  • 751× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag
Das größte Geschenk ist das Leben

Die dritte Kerze auf dem Adventskranz brennt. Weihnachtslieder stimmen uns auf die Feiertage ein: „Welt ging verloren, Christ ist geboren.“ Nun geht es um letzte Besorgungen für das Fest. Die einen laufen noch, um passende Geschenke zu finden. Anderen ist das mit dem Schenken schon über. Wieder andere haben kein Geld für große Geschenke übrig. Doch Weihnachten ist ein Fest der Geschenke und die wichtigste Gabe kommt von oben. Welcher Anblick! Gott begegnet uns in einem Kind und zeigt uns so...

  • Erfurt
  • 15.12.17
  • 58× gelesen
Leute
Phil (v.l.), Ariola und Sören

BABYGALERIE 45. KW. 2017
Die Schleizer Babys der Woche

Anfang November erblickten Phil, Ariola und Sören im Schleizer Kreiskrankenhaus das Licht der Welt: Phil Bockner aus Ziegenrück, 6. November, 3450 g, 50 cm; Ariola Behnamaj aus Bad Lobenstein, 3. November, 3540 g, 51 cm; Sören Weißleder aus Schöndorf, 2. November, 2954 g, 49 cm. SOK-Baby-Galerie 2017: Die Schleizer Babys des Jahres 2017! GRZ-Baby-Galerie 2017: Die Greizer Babys des Jahres 2017!

  • Zeulenroda-Triebes
  • 13.11.17
  • 67× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag
Das Leben ist mit Gras vergleichbar

Grüne Wiesen, satte Weiden, frisches Gras. Das ist unsere Landschaft zwischen Rhein und Elbe, zwischen Küste und Alpen. Gras wächst immer und überall. Gras ist für manche ein Hobby. Für einen gepflegten Rasen wird viel getan – in präziser Länge oder Kürze. Spricht die Bibel vom Gras, dann verbinden sich damit andere Vorstellungen. Die Menschen im Orient haben Wüsten und Steppen vor Augen. Seltener und spärlicher Regen bringt dünnes Gras hervor, das rasch wächst, aufblüht und vertrocknet. Oft...

  • Erfurt
  • 07.09.17
  • 20× gelesen
Politik
Villa Hammerschmidt ist der Dienstsitz des Bundespräsidenten in Bonn

EHE FÜR ALLE RECHTSKRÄFTIG

Die Bundesstadt Bonn als Regierungssitz gibt heute im Bundesgesetzblatt bekannt: "Gesetz zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts" Ab 1. Oktober können schwule und lesbische Paare wie heterosexuelle eine Ehe eingehen. Was zukünftige Eheleute und aktuelle Lebenspartner jetzt wissen müssen. Eine Woche nach der Unterzeichnung durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) ist das "Gesetz zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen...

  • Jena
  • 28.07.17
  • 458× gelesen
Kultur
4 Bilder

Wir leben Integration

Wir reden nicht nur über Integration wie die meisten, leider auch Politiker. Nein wir leben die Integration und das in vollen Zügen. Denn Labern kann jeder. "Wir können nicht nur mit Staaten verhandeln, die im Umgang mit Menschenrechten lupenrein sind." So die SPD Generalsekretärin. Es ist geradezu widerlich wie CDU und SPD ihre Seele verkaufen, um der Flüchtlingsproblematik habhaft zu werden. Überlassen wir also die Menschen, die vor Krieg und Leid flüchten, den türkischen Barbaren....

  • Erfurt
  • 13.07.17
  • 1.510× gelesen
  •  4
Leute

Mit dem Mut des neunen Tages

Frauen waren die ersten Zeugen von Jesu Auferstehung – Dank ihnen feiern wir heute das Osterfest. Frühaufsteher kennen das: Die Morgenstunde an der ­Schwelle des neuen Tages. Die Nacht schwindet. Das Licht dämmert herauf. Es wird heller. In einer solchen Stunde stehen einige Frauen in Jerusalem vor einem offenen Grab. Nach den Tagen des Passafestes wollen sie einem Toten die letzte Ehre geben, mit Duftöl und Balsam die Grablegung beenden. Danach wird die Leiche in der Grabhöhle verwesen. Ein...

  • Erfurt
  • 13.04.17
  • 18× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag: "Leben aus der Kraft Gottes"

Am Karfreitag bedenken die Christen, dass Jesus durch seinen Tod am Kreuz die Sünde besiegt hat. Nicht erst in unserer Zeit ist es für viele Menschen eine Zumutung, das zu verstehen und zu glauben. Warum muss ein anderer für mich so leiden? Warum bringt mir der Tod Jesu das ewige Leben? Kann der liebe Gott die Schuld der Menschen nicht einfach großzügig übersehen? Das waren Fragen, die schon den ersten Christen gestellt wurden. Paulus antwortet in einem Brief und schreibt: "Denn das Wort vom...

  • Erfurt
  • 07.04.17
  • 27× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag: "Wenn neues Leben erwacht"

Seit Jahren wächst ein Liebstock im Garten. Seit alters ist "Liebstöckel" eine beliebte Würzpflanze. Ich hatte einen Ableger von diesem "Maggikraut" im Blumentopf gezogen, im Herbst aber vergessen, den Topf im Keller zu überwintern. Starker Frost war gekommen, schade! Doch vor Tagen zeigte sich in der Frühlingssonne eine grüne Spitze.   Einen Satz habe ich im Kopf: "Du musst sterben, bevor du lebst, damit du lebst, bevor du stirbst." Das muss man zweimal lesen. Es erinnert an Goethes "Und so...

  • Erfurt
  • 31.03.17
  • 35× gelesen
  •  1
Politik

JA ZUR EHE FÜR ALLE- MIT DEN EWIGEN GESTRIGEN SIND MORGEN KEINE WAHLEN ZU GEWINNEN

Was ist die Ehe? Die klassische Ehe besteht aus Mann und Frau. Das jedenfalls will das Gesetz und die Tradition so. Eine Ehe ist ein Versprechen gemeinsam mit seinem Partner durch dick und dünn zugehen. Die Ehe ist etwas Besonderes. Ich finde dieses Recht eine Ehe einzugehen, sollte jedem Menschen gegeben werden. In unserer "Toleranten Welt", sollten wir uns im 21. Jahrhundert einer "Ehe für alle" nicht verschließen. Warum sollte eine Ehe nur an einer Frau und einem Mann festgemacht werden?...

  • Jena
  • 29.03.17
  • 260× gelesen
  •  2
Leute

Worte zum Sonntag: "Fröhliches Gezwitscher überall"

Neues Leben kommt ins Land. Es ist sichtbar am wachsenden Grün in Feld und Flur, hörbar am Gesang der Vögel in den Bäumen. Was wir als fröhliches Gezwitscher hören, ist in der Vogelwelt meist Konkurrenzkampf. Es geht um Paarung, um Nistplätze und Reviere. Wer wird schöner, lauter, länger singen? Wir freuen uns nach langen Winterwochen über Sonnenschein und die muntere Vogelschar.   Im Land der Bibel ist davon noch mehr zu sehen und zu hören. Millionen Vögel ziehen durch das Jordantal nach...

  • Erfurt
  • 24.03.17
  • 17× gelesen
Ratgeber
Fotos halten die Erinnerungen an Sternenkinder wach.
2 Bilder

Fotos von Sternenkinder: Dafür gibt es keine zweite Chance

Wenn Babys sterben, sind Eltern voller Trauer. Sternenkind-Fotografen können mit Bildern helfen, den Verlust zu verarbeiten ¬– auch in Thüringen. Lachende Kinder, glückliche Eltern: Sie begegnen Sandra Schmidt täglich in ihrem Studio in Gera oder unterwegs in Kindergärten. Buntes Treiben herrscht dann. Dabei entstehen die typischen Fotos, die später in Familienalben geklebt werden. Frisch gekämmt sind die Kleinen, nett angezogen; mit Teddy, Puppe, Auto als schmückende Accessoires. Ein...

  • Gera
  • 11.12.16
  • 2.136× gelesen