Leben retten

Beiträge zum Thema Leben retten

Ratgeber
Fit für Notfälle in der freien Natur: Johanniter bilden Mitarbeiter des Max-Planck-Institutes Jena in Outdoor-Erste-Hilfe aus.

während der Übung
"Was ist dir passiert", fragt Julia Bing den Verletzten. Er hatte sich gerade übergeben.
10 Bilder

Jenaer üben Erste Hilfe fernab der Zivilisation

Mit einem speziellen Outdoor-Kurs schulen die Johanniter Bergsteiger, Wanderer und Forscher für Extremsituationen in unwägbarem Gebiet. Auch Mitarbeiter des Max-Planck-Institus für chemische Ökologie auf dem Beutenberger Forschungscampus in Jena nutzen das Angebot. Hähnchenschenkel machen nicht nur die Familie satt. Manchmal werden sie auch im Erste-Hilfe-Kurs eingesetzt. „Wir nutzen sie, um das Anlegen von Wundnahtstreifen zu demonstrieren“, erklärt Christian Gatniejewski von den...

  • Jena
  • 25.04.17
  • 265× gelesen
Ratgeber
Prof. Dr. Henning Ebelt ist Chefarzt der Klinik für Innere Medizin ll / Kardiologie und Internistische Intensivmedizin im Katholischen Krankenhaus Erfurt.

Nur eine Frage: Warum kann der Song "Stayin' Alive" Leben retten?

Ein Song rettet Leben? Wie das? Professor Dr. Henning Ebelt vom Katholischen Krankenhaus Erfurt kennt die Antwort: Jedes Jahr kommt es in Deutschland bei mehr als 100.000 Personen zu einem plötzlichen Kreislaufstillstand. Die Betroffenen werden meist durch eine bösartige Herzrhythmusstörung aus dem Leben gerissen - und die Chance, diesen plötzlichen Kreislaufstillstand zu überleben, hängt entscheidend davon ab, dass unverzüglich mit Wiederbelebungsmaßnahmen begonnen wird. Jeder von...

  • Erfurt
  • 10.09.16
  • 306× gelesen
Ratgeber
Im Ernstfall muss jeder Handgriff sitzen, denn dann zählt jede Sekunde.
2 Bilder

Leben retten muss trainiert werden

Immer und überall kann dieser Fall eintreten: Ein Mensch beginnt plötzlich, schwer zu atmen, bricht zusammen. Kreislaufkollaps? Herzinfarkt? Ein schreckliches Szenario. Nun ist schnelles Handeln gefragt, jeder Handgriff muss sitzen. Das erfordert Routine, sowohl bei der Hilfe am Patienten, als auch bei der Einleitung weiterer Maßnahmen: Notarzt rufen, Verstärkung rufen, Notfallkoffer holen, Beginn der Basisreanimation. Ärzte und Pflegepersonal sind für solche Fälle gut ausgebildet und...

  • Saalfeld
  • 29.05.15
  • 129× gelesen
Leute
Lehrrettungsassistent Andreas Bayer (re.) und Rettungssanitäter Dirk Junghans in "ihrer fahrenden Klinik".
2 Bilder

Lebensretter mit "fahrender Klinik" im Einsatz

Gerade waren die Fotos im Kasten und die sich an Bord befindliche Medizintechnik im Schnelldurchgang für anwesende Journalisten erläutert, da kam auch schon der Notruf und Lehrrettungsassistent Andreas Bayer sowie Rettungssanitäter Dirk Junghans von der DRK-Rettungswache Eisenberg mit der „fahrenden Klinik“ auf und davon. Leben retten. „Fahrende Klinik“ – so nennt Andreas Bayer die beiden kürzlich in Dienst gestellten Mercedes Benz Rettungswagen des DRK-Kreisverbandes...

  • Hermsdorf
  • 16.02.12
  • 497× gelesen
Ratgeber
1 Blutspendepass, 10 Minuten investieren, womöglich 1 Leben retten.

1 Pikser, 10 Zahlen - Fakten zur Blutspende

86.000 Menschen spendeten im vergangenen Jahr in Thüringen ihr Blut beim Deutschen Roten Kreuz. Darunter befanden sich 6170 Erstspender. Damit deckt der DRK-Blutspendedienst NSTOB den Versorgungsbedarf vieler Thüringer Krankenhäuser und der niedergelassenen Ärzte. 2800 Blutspende- Termine organisierte der NSTOB 2011 in fast allen größeren Thüringer Orten. 850 Mitarbeiter des NSTOB versorgen rund um die Uhr 300 medizinische Einrichtungen. 500 Milliliter Blut werden bei einer Spende...

  • Erfurt
  • 02.01.12
  • 1.137× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.