Leben

Beiträge zum Thema Leben

Leute

Worte zum Sonntag
Mehr als kostbares Wasser aus dem Hahn

Hahn auf! Wasser fließt. In fast allen Häusern haben wir eine Wasserleitung. Wasserwerke sorgen dafür, dass dieses kostbare Nass rund um die Uhr fließen kann. Schauen wir rings um den Globus, dann ist schnell zu entdecken: Wir gehören zu einer privilegierten Bevölkerung. In großen Teilen der Erde ist jeder Tropfen Wasser eine Kostbarkeit. In den weiten Wüsten des Orients wird Wasser zum ersehnten Schatz für Menschen und Tiere. So verstehen wir Worte aus Psalm 42: „Wie der Hirsch lechzt nach...

  • Erfurt
  • 28.06.19
  • 67× gelesen
Ratgeber

Spruch des Tages 19. Juni 19
Potenz zerstören

„Potenz zerstören mit sexueller Treue und Sexmangel“ Ich halte sexuelle Treue und sexuelle Monogamie für das größte Problem, wenn man langfristig die Lust auf Sex und seine Potenz aufrechterhalten will. Sexuelle Monogamie und Sex mit nur ein und demselben Partner wird langfristig die Lust auf diesen Partner auslöschen. Triebunterdrückung ist fatal für die Gesundheit und die Potenz. Nicht Untreue zerstört unser Beziehungsleben, sondern falsch verstandene Treue. Ich bin noch viel präziser...

  • Erfurt
  • 19.06.19
  • 191× gelesen
Ratgeber

Spruch des Tages 14. Juni 19
Wille und Entscheidungen

„Dein Wille und deine Entscheidungen bestimmen, wie die Dinge letztendlich werden!“ Ja, Dinge passieren aus einem Grund und wenn sie passieren, wollen sie uns immer etwas Gutes sagen, uns zu etwas Besserem bewegen. Auch wenn es am Anfang manchmal nicht so aussieht, ist es wahr und kein Unfug oder Schwachsinn. Manchmal hört man Horrorgeschichten, bei denen man sich fragt, was daran tatsächlich gut sein kann? Aber die Frage ist eher, was muss man damit machen? Was muss man nach dem Trauern...

  • Erfurt
  • 14.06.19
  • 134× gelesen
Ratgeber

Spruch des Tages 13. Juni 19
Grübeln

„Aufhören mit dem ständigen Grübeln, um entspannter zu leben!“ Die Angst vor dem Scheitern, die Überzeugung, dass andere nicht in der Lage seien, selbst mit Problemen umzugehen und Lösungen zu finden und der Mangel an Vertrauen in andere und die Suche nach Perfektion drängen Leute dazu (sie fühlen sich dazu verpflichtet), über einfach alles nachzudenken, zu planen, die Dinge in die Hand zu nehmen und sich alle möglichen Szenarien (oft Katastrophen) vorzustellen, in der Hoffnung, alles meistern...

  • Erfurt
  • 13.06.19
  • 124× gelesen
  •  1
Ratgeber

Spruch des Tages 12. Juni 19
Träume

„Achte auf deine Träume, sie können dein Leben positiv beeinflussen!“ Achte auf deine Träume. Im Traum können wichtige Mitteilungen, Zeichen, Warnungen, Lösungen, Erkenntnisse gewonnen werden, die unser Leben positiv beeinflussen. Diese kommen nicht einfach so in den Traum, denn Träume passieren nicht einfach so. Sie haben immer mit etwas mit uns oder anderen Menschen zu tun. Und der Sinn davon ist, uns immer wieder Gutes zu tun. Uns zu entlasten, zu beruhigen, uns dabei zu helfen, Probleme...

  • Erfurt
  • 12.06.19
  • 165× gelesen
Ratgeber

Spruch des Tages 11. Juni 19
Kontrolle und Macht

Kontrolle und Macht abgeben, um glücklich zu leben! Lass dich lenken; lass los und das Glücklichsein gehört dir. Macht übergeben erleichtert, befreit und führt dazu, dass du die Macht behältst. Ab jetzt wird alles von alleine und immer zu deinen Gunsten geschehen. Du findest deine Lebensaufgabe nur, wenn du die Kontrolle abgibst. Ja, wenn man seine Lebensaufgabe findet und das tut, was zu einem passt, läuft alles wie geschmiert. Aber dafür muss man bereit sein loszulassen. Bereit sein,...

  • Erfurt
  • 11.06.19
  • 147× gelesen
Kultur

Lyrik & Prosa von Uta-Christine Breitenstein
Brennnessel

Geschichten, die das Leben schreibt. Aus dem Zyklus ,,Hoppla“ Radiert und applaudiert Brennnessel Jahrtausende ist sie schon bekannt, auf ganzer Welt zu Haus, auch heilend Wirkung interessant. Doch schau, was machen wir? Mit Hybris spielen wir uns auf und setzen ständig einen drauf. Oh, seh ich dieses Wort mir an, drei ,,n“ hier nach einander stehn. Wer hat sich solches ausgedacht, aus schöner Sprache das gemacht? Die Brennnessel, sie macht sich klein, sie denkt, es scheint...

  • Erfurt
  • 09.06.19
  • 417× gelesen
Ratgeber

Spruch des Tages 07. Juni 19
Volksdroge Nr. 4 Salz

Volksdroge Nr. 4: Salz fördert Cellulite, Gicht, Arthrose und macht süchtig! In Industrieländern essen Menschen bewusst oder unbewusst und vor allem indirekt tendenziell zu viel Salz. Offizielle Studien sprechen von durchschnittlich zwölf Gramm pro Tag (inoffiziell sind es aber weit mehr als 12 Gramm am Tag), also doppelt so viel wie die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt. Und dies hat negative Folgen für die Gesundheit. Salz ist gesund und notwendig für den Körper aber nicht...

  • Erfurt
  • 07.06.19
  • 113× gelesen
Ratgeber

Spruch des Tages 05. Juni 19:
Volksdroge Nr. 2

Volksdroge Nr. 2: Weizen fördert Migräne, Schlaganfälle, Herzinfarkte und macht süchtig! Das am meisten verbreitete Getreide ist Weizen. Der Weizen der modernen Zeit hat nichts, aber auch gar nichts mehr zu tun mit dem gesunden Weizen von früher. Weizen, aber auch anderen Getreidesorten, werden heute gezielt bestimmte Proteine und andere Abwehrstoffe eingezüchtet, um sie resistenter gegen Insektenbefall und verschiedene Krankheiten zu machen und ihre Produktivität und Leistungsfähigkeiten...

  • Erfurt
  • 05.06.19
  • 113× gelesen
Ratgeber

Spruch des Tages 04. Juni 19
Volksdroge Nr. 1

Volksdroge Nr. 1: Milch fördert Krebs, Diabetes, Demenz und macht süchtig! Wir hören oft Menschen auf Käse schwören und sagen, dass sie ohne Käse nicht leben können und sich nicht vorstellen können darauf zu verzichten. Manche benutzen Milch als Wasserersatz und stillen ihren Durst damit. Sie werden richtig nervös, schlecht gelaunt, aggressiv, antriebslos, unruhig, wenn sie keine Milch bekommen, wirklich wie eine Person, die von Alkohol oder Drogen abhängig ist. Die Nährwerte von Milch...

  • Erfurt
  • 04.06.19
  • 145× gelesen
Ratgeber

Spruch des Tages 03. Juni 19
Volksdrogen

Unsere Ernährung, die wahren Drogen! Welche Lebensmittel manipulieren unser Gehirn? Immer mehr Menschen und immer mehr Kinder fühlen sich genervt, gestresst, schlecht gelaunt, depressiv, müde, kraftlos und das oft ohne expliziten Grund und ohne Erklärung. Hast du öfter Angst? Machst du dir dauernd Sorgen, denkst überwiegend negativ? Bist du ständig nervös, wütend, hasserfüllt, ausgereizt, antriebslos, schlecht gelaunt, aggressiv ohne Grund, und du weißt nicht, warum? Ein möglicher Grund...

  • Erfurt
  • 03.06.19
  • 99× gelesen
Ratgeber

Spruch des Tages 31. Mai 19
Selbstheilung

Selbstheilung durch: • ignorieren • positiv denken • Ruhe & Geduld Die DantseLOGIK Ignorieren-Therapie ist eine Therapie, die darauf basiert, Symptome zu ignorieren und sie als Illusion zu betrachten. Arbeiten und weiterleben ohne Angst und so tun als wäre alles in Ordnung. Dabei jedoch bestimmte Vorkehrungen treffen, damit die Krankheit sich nicht verschlimmert. Das heißt, nicht belasten, sondern entlasten. Hast du zum Beispiel Kopfschmerzen, geh nicht rennen, um zu zeigen,...

  • Erfurt
  • 31.05.19
  • 98× gelesen
Ratgeber

Spruch des Tages 29. Mai 19:
Selbstheilung

Selbstheilungsprozess aktivieren durch: • Sport • lachen • kalt duschen Sport ist gesund, Sport ist ein Medikament, Sport heilt. Diese Erkenntnis ist in allen Kulturen, in allen Fachkreisen, in allen medizinischen Richtungen bekannt und akzeptiert. Sport und generell tägliche moderate körperliche Bewegung bewirken in Zellen, Organen, Gewebe und Hirn physiologische Abläufe, als ob man Medikamente eingenommen hätte. Sport kann also viele Krankheiten heilen bzw. ihre Heilung positiv...

  • Erfurt
  • 29.05.19
  • 86× gelesen
Ratgeber

Spruch des Tages 28. Mai 19
Selbstheilung

Selbstheilung durch: • Vitamin D • Zeit-Fasten • Entschlackung Vitamin D reguliert den Kalzium- und Phosphatstoffwechsel und stärkt die Muskeln. Krankheiten, die in Verbindung mit Vitamin-D-Mangel stehen sind: Knochenkrankheiten, wie Rachitis und Osteomalazie, Osteoporose, Knochenverkrümmung- &-erweichung, erhöhte Infektanfälligkeit, Muskelschwäche, Herzinfarkt, Autoimmunkrankheiten, Entzündungen, Krebs usw. Krankheiten, die Vitamin D heilen kann, sind vielseitig: Knochenbrüche,...

  • Erfurt
  • 28.05.19
  • 144× gelesen
Ratgeber

Unser Spruch des Tages 27. Mai 19
Heil dich selbst

Heil dich selbst! Autoheilung: Die Aktivierung der Selbstheilungsprozesse in deinem Körper. Wie funktioniert das? Arzt weg! Apotheke weg! Krankheiten weg! Mit ungewöhnlichen „Medikamenten“ jung, fit und gesund bleiben! Hast du dich schon einmal gefragt, warum einige Menschen den ganzen Winter Jahr für Jahr ohne eine einzige Erkältung überstehen, obwohl alle um sie herum erkältet sind? Hast du dich gefragt, warum manche Menschen nie Migräne und Kopfschmerzen haben? Warum manche...

  • Erfurt
  • 27.05.19
  • 142× gelesen
Kultur

Lyrik & Prosa von Uta-Christine Breitenstein
Der Bock als Gärtner

Geschichten, die das Leben schreibt. Aus dem Zyklus ,,Hoppla“ Der Bock als Gärtner Der Bock, er steht am Zaun allein und guckt hinein in schönen Garten mit prachtvoll Blumen, Kräuterlein, der Rasen satt, die Blätter fein, dazu ein weißes Gartenhaus, aus dem, da schaut das Glück heraus. Der Bock, er denkt bei sich, das wär doch was für mich. Der Gärtner ruft, winkt zu dem Bock: Sieh nicht so traurig drein und komm zu mir herein! Möchtest du denn auch ein Gärtner sein? Könnt...

  • Erfurt
  • 17.05.19
  • 387× gelesen
Ratgeber

Unser Spruch des Tages 15. Mai 19
Darm reinigen mit Kräutern & Gewürzen

„Kräuter und Gewürze (meist basisch) sind echte Reiniger, die den Darm noch dazu stärken und sanieren. In meiner Heimat gibt es eine Sauce namens Nkui mit über 30 Gewürzen und Kräutern, die man so trinken kann oder mit Maisbrei zusammen isst. Diese Sauce wäscht den Bauch regelrecht und beseitigt Darmschleimhautentzündungen vollständig. Sie ist der beste bekannte Darmreiniger überhaupt. Kräuter und Gewürze enthalten viele Vitamine, Mineralien und ätherische Öle, kurbeln den Stoffwechsel an,...

  • Erfurt
  • 15.05.19
  • 108× gelesen
Ratgeber

Spruch des Tages 14. Mai 19:
Darm reinigen

Darm heilen mit: Knoblauch, Zwiebeln, Ingwer und Habanero „Knoblauch, Zwiebeln, Ingwer und Habanero. Diese vier magischen Gemüsekräuter sollten nicht mehr in deiner Ernährung fehlen. Du musst sie regelmäßig, mindestens 4 Mal die Woche, durch dein Essen und in großen Mengen zu dir nehmen. Eltern, die für ihre Kinder kochen, müssen unbedingt stets diese 4 Geheimwaffen in kleiner Dosis bei der Essenszubereitung benutzen. Auch der Körper der Kinder gewöhnt sich an scharfes Essen. Kinder in Afrika...

  • Erfurt
  • 14.05.19
  • 226× gelesen
  •  1
Ratgeber

Unser Spruch des Tages am Montag, den 13. Mai 19:
„Welche Lebensmittel heilen den Darm?"

Welche Lebensmittel sanieren, reinigen und heilen den Darm? Das werden wir euch diese Woche zeigen! „Das Medizinzentrum in unserem Körper kann nur dann vollständig und reibungslos funktionieren, wenn die Darmflora gesund ist und die Darmbakterienbesiedlung im Gleichgewicht ist. Wenn all diese Bedingungen erfüllt sind, dann wird uns unser Darm nicht nur zum Verdauungszentrum von physischen und mentalen Nahrungsmitteln, sondern auch zum Medizinzentrum.“ Dantse Dantse aus: „Am Anfang war...

  • Erfurt
  • 13.05.19
  • 121× gelesen
Ratgeber

Unser Spruch des Tages am Freitag, den 10. Mai 19:
Was zerstört den Darm?

Kranker Darm durch: Abendbrot wenig KauenDauerdiät„Wiederholt abends nur Brot zu essen, kann dem Darm schaden. Das klassische „Abendbrot“ besteht hauptsächlich aus ungesunden Lebensmitteln: Brot (oft glutenhaltiges Weizen. Vollkorn ist allerdings auch nicht besser), Käse und andere Milchprodukte (enthalten manchmal mehr Giftstoffe als reines Fleisch), Marmelade (viel Zucker), verarbeitete Fleischwaren wie Wurst, Schinken (schlechte Fette, Chemikalien usw.). Die paar Gurken, Tomaten oder ein...

  • Erfurt
  • 10.05.19
  • 106× gelesen
Ratgeber

Spruch des Tages 09. Mai 19:
„Was zerstört den Darm?“

[b]Kranker Darm durch: Vitamin D MangelWasser mit Kohlensäure[/b] „Vitamin D Mangel kann Magen-Darm-Erkrankungen wie Mor-bus Crohn, Zöliakie und entzündliche Darmerkrankungen hervorrufen. Im Darm befinden sich Vitamin D Rezeptoren. Sie sind auf die dortigen Zellen verteilt und helfen, das fettlösliche Vitamin D zu binden. Vitamin D Mangel führt langfristig zu Calciummangel, da der Darm das Calcium nicht mehr richtig verarbeiten, aufnehmen und resorbieren kann. Vitamin D Mangel kann zur...

  • Erfurt
  • 09.05.19
  • 106× gelesen
Ratgeber

Unser Spruch des Tages am Mittwoch, den 08. Mai 19
Was zerstört den Darm?

Kranker Darm durch:  Antibabypille kranke Vaginalflora Kaiserschnitt „Viele Frauen nehmen jahrelang die Antibabypille, die eine verheerende Wirkung auf die Darmflora hat – auch auf die des Babys bei einer späteren Schwangerschaft. Die Darmflora dieser Frauen wird dadurch stark geschädigt. Frauen, die die Antibabypille nehmen, werden öfter an chronisch entzündlichen Darmerkrankungen wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa, aber auch an Blasenentzündungen erkranken als Frauen, die nicht die...

  • Erfurt
  • 08.05.19
  • 274× gelesen
Ratgeber

Spruch des Tages 07. Mai 19:
Was zerstört den Darm?

Kranker Darm durch: negatives DenkenStress Bewegungsmangel„Viele wissenschaftliche Studien zeigen, dass Stress sowie andere psychische Belastungen und negative Gedanken die Darmflora angreifen können. Beim Dauerstress oder bei ständiger psychischer Belastung wird die Darmregion nicht mehr gut durchblutet. Der Darm ist ebenfalls gestresst und reagiert mit Verstopfung oder Durchfall. All das führt zu einer Schwächung des Immunsystems. Akuter Stress führt zu einer erhöhten Darmpermeabilität und...

  • Erfurt
  • 07.05.19
  • 133× gelesen
Ratgeber

Unser Spruch des Tages am Montag, den 06. Mai 19
Was zerstört den Darm?

Kranker Darm = Kranker Körper = Kranke Psyche Was zerstört den Darm? „Die Darmflora schützt die Darmwand vor Eindringlingen, nährt und pflegt sie. Sie stellt sicher, dass das Verdauungssystem in gutem Zustand ist. Sie versorgt den Körper mit guten Nährstoffen aller Art. Wenn die Darmflora abgebaut wird, verursacht dies eine Degeneration der Darmwand. Der Darm wird unfähig, Nahrung zu verdauen, er verliert seine Fähigkeit zu absorbieren und gefährliche Krankheitserreger abzufangen. Die...

  • Erfurt
  • 06.05.19
  • 120× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.