Alles zum Thema lebendiger Adventskalender

Beiträge zum Thema lebendiger Adventskalender

Kultur
3 Bilder

2. Adventskalender in der Bad Langensalzaer Innenstadt ist gestartet
24 Vereine und Einrichtungen öffnen Türchen und sammeln für soziales Projekt

Mit Weihnachtsmann und Weihnachtsengel öffnete am 1. Dezember die Initiative „Hand in Hand für Bad Langensalza“ den 2. Lebendigen Adventskalender in der Bad Langensalzaer Innenstadt. Etwa 40 Kinder und Erwachsene kamen um 17 Uhr zum Ladengeschäft „Sound0911“ in der Herrenstraße. Dort begrüßte Pfarrer Johannes Beck als einer der Initiatoren des Kalenders die Anwesenden mit einer brennenden Laterne, die wie schon im letzten Jahr bis zum 24. Dezember von Tür zu Tür weiterziehe. Sie stehe, so Beck,...

  • Mühlhausen
  • 01.12.18
  • 124× gelesen
  •  1
  •  2
Kultur

1. Lebendiger Adventskalender in der Innenstadt Bad Langensalzas
24 mal stellen sich Vereine und aktive Gruppen vor und lassen Schätze entdecken

Ab 1.12. startet der 1. Lebendige Adventskalender in der Innenstadt von Bad Langensalza. An 24 Tagen werden sich Vereine, aktive Gruppen oder engagierte Einzelpersonen der Region vorstellen und jeweils ein „Türchen“ innerhalb der historischen Stadtmauern ausgestalten. Seit einigen Tagen sind die Nummern des Kalenders schon in den Schaufenstern sichtbar. Dahinter gibt es jeden Tag einen neuen Schatz zu entdecken – Menschen, Begegnungen, Gespräche, aber mitunter auch Punsch und Adventsgebäck....

  • Mühlhausen
  • 20.11.17
  • 248× gelesen
Kultur
11 Bilder

Das einundzwanzigsteTürchen zum Lebendigen Adventskalender 2015 hat sich geöffnet

Stadtarchiv: Was sind Rauhnächte und was passiert da? Das Weihnachtsfest steht bevor und nur wenige denken an diesen hektischen Tagen daran, dass viele Arbeiten zu den Fest- und Feiertagen nach altem Brauch ruhen müssen. In der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember beginnen die Rauhnächte, die bis zum 6. Januar des neuen Jahres gehen. Jede Nacht steht mit ihrem Ohmen für einen Monat im neuen Jahr. Doch gilt es einiges zu beachten: Die bösen Geister werden mit allerlei Zauber und frischem...

  • Weimar
  • 22.12.15
  • 56× gelesen
Kultur
15 Bilder

Das zwanzigsteTürchen zum Lebendigen Adventskalender 2015 hat sich geöffnet

Polizeiinspektion Weimar: Thüringer Weihnachtsbräuche - zwei davon wurden vorgestellt Eina alter Weihnachtsbrauch wird im thüringischen Schweina gepflegt. Jedes Jahr am 24. Dezember, werden auf dem dortigen Antoniusberg traditionell 8 Meter hohe Fackeln entzündet und leiten somit, weit sichtbar, den Heiligen Abend ein. Das Abbrennen von Riesenfackeln ist wohl der einzige Brauch dieser Art in Deutschland und geht bis in die Besiedlung dieses Landstriches zurück. Ein Weihnachtsbrauch ganz...

  • Weimar
  • 20.12.15
  • 49× gelesen
Kultur
26 Bilder

Das neunzehnte Türchen zum Lebendigen Adventskalender 2015 hat sich geöffnet

Kerzenladen Jakobstraße: In welcher Beziehung stehen Kerzenlöscher und Armleuchter? In der „Kerzenwelt“ von Frau Jeane Kölling öffnete sich das 19. Kalendertürchen. Und ganz im Sinne der seit 15 Jahren bestehenden Lokalität stand die Frage nach der Beziehung zwischen Kerzenlöscher und Armleuchter im Mittelpunkt. Umgeben von den unterschiedlichsten Kerzen, die uns vor allem in der bevorstehenden Weihnachtszeit nicht nur Licht im Raum und Wärme im Herzen spenden, wurde eine Geschichte...

  • Weimar
  • 19.12.15
  • 179× gelesen
Kultur
14 Bilder

Das siebzehnte Türchen zum Lebendigen Adventskalender 2015 hat sich geöffnet

Deutsche Bank: Vom Schenken Macht Schenken glücklich, war das Thema der Weihnachtsgeschichte: Wir befinden uns im New York, anfangs des letzten Jahrhunderts, beim jungen Ehepaar Della und Jim. Die beiden sind arm und haben eigentlich kein Geld übrig, um sich gegenseitig zu beschenken. Ohne gegenseitiges Wissen trennen sich beide von ihrem kostbarsten Besitz, um ein Weihnachtsgeschenk für den Anderen zu besorgen. Der Text „Das Geschenk der Weisen“ ist eine Kurzgeschichte von O. Henry,...

  • Weimar
  • 18.12.15
  • 50× gelesen
Kultur
21 Bilder

Das sechzehnte Türchen zum Lebendigen Adventskalender 2015 hat sich geöffnet

Lutherhof: Wieviele Thürnger Weihnachtslieder gibt es - wissen Sie es? Wissen Sie welche Weihnachtslieder aus der Feder von Thüringern stammen? Was sagen Ihnen die Namen Wilhelm Hey, Ernst Gebhard Anschütz oder Michael Praetorius und war „O Tannenbaum“ schon immer ein Weihnachtslied? Auf diese Fragen erhielten die Gäste Antworten. Caroline Falk (Beate Hermann) stellte die Lieder vor und die Kinder der Falk-Schule, unter der Leitung von Frau Gräfe, brachten die Lieder zu...

  • Weimar
  • 17.12.15
  • 52× gelesen
Kultur
21 Bilder

Das fünfzehnte Türchen zum Lebendigen Adventskalender 2015 hat sich geöffnet

Sparkasse am Graben: Weihnachten aus der Sicht der Windmühlenknipse Die Windmühlenknirpse, die Kinder aus der Kita “An der Windmühle” in Weimar waren seit vielen Jahren in der Adventszeit, wenn am Weihnachtskalender des Rathauses ein Türchen geöffnet wurde, dabei und haben gesungen. Dieses Jahr haben sie den Lebendigen Adventskalender unterstützt indem sie ein kleines vorweihnachtliches Programm eingeübt haben. Mit Weihnachtsliedern und Tänzen haben sie auf das Weihnachtsfest...

  • Weimar
  • 17.12.15
  • 56× gelesen
Kultur
19 Bilder

Das vierzehnte Türchen zum Lebendigen Adventskalender 2015 hat sich geöffnet

Stadtkirche St. Peter und Paul Für die Herderkirche hatten sich die Akteure des Lebendigen Adventskalenders in diesem Jahr etwas Besonderes einfallen lassen: Der Auftritt des Weimarer Handglockenchores, der seit 1995 besteht, sorgte für einen musikalischen und seltenen Genuss. Sind doch Handglockenchöre hierzulande kaum bekannt. Nicht verwechseln darf man die Handglocken mit Kuhglocken! Erstere haben einen reinen, hellen, fast sphärisch-schwebenden Klang. Jeder der Mitspieler, bedient im...

  • Weimar
  • 17.12.15
  • 52× gelesen
Kultur
10 Bilder

Das dreizehnteTürchen zum Lebendigen Adventskalender 2015 hat sich geöffnet

Juwelier Oeke: Die Gaben aus dem Morgenland Drei Geschenke. Eines für den König, eines für den Priester, eines für den Heiland. Aber was sind das für Geschenke und was haben sie mit Magiern und Weihnachten zu tun? Diese Fragen wurden beim 13. Türchen des Lebendigen Adventskalenders beantwortet. Wie schwer fühlt sich so ein Goldbarren eigentlich in der Hand an? Wie riecht Weihrauch und wo kommt er her? Und was ist eigentlich Myrrhe und was macht man damit? Ein Erlebnis für alle...

  • Weimar
  • 16.12.15
  • 42× gelesen
Leute
7 Bilder

So viel Heimlichkeit in der Adventszeit

Einen Adventskalender der besonderen Art erleben gegenwärtig täglich die Mädchen und Jungen der evangelischen Kindertagesstätte „Arche Noah“ Bernsgrün: den lebendigen Adventskalender. Seit dem 1. Dezember öffnen sie jeden Morgen einen Brief, der ihnen verrät, welche lebendige Überraschung auf dem Tagesprogramm steht. Mamas und Papas, Omas und Opas bringen sich beim Befüllen des Kalenders dabei auf die vielfältigste Art und Weise ein. So werden mit den Kindern gemeinsam Plätzchen gebacken,...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 16.12.15
  • 73× gelesen
  •  1
Kultur
14 Bilder

Das zwölfte Türchen zum Lebendigen Adventskalender 2015 hat sich geöffnet

Eckermann-Buchhandlung: Lauschen Sie den Weihnachtsmärchen In der ehemaligen Bleibe des Goethefreundes Eckermann, der heutigen Eckermann-Buchhandlung, versteckte sich hinter dem 12. Adventstürchen das Märchen „Die Schneekönigin“. Passend zur Weihnachtszeit lauschten die Gäste und der Weihnachtsmann andächtig der Märchenerzählerin. Zum Abschluss wurde wieder ein Weihnachtslied gesungen.

  • Weimar
  • 13.12.15
  • 65× gelesen
Kultur
18 Bilder

Das elfte Türchen zum Lebendigen Adventskalender 2015 hat sich geöffnet

Kirms-Krackow-Haus: Kennen Sie den Duft der Weihnacht? Die letzte Bewohnerin des Kirms-Krackow-Hauses, Charlotte Coelestine Krackow (Christina Mansfeld), erzählte zum elften Adventstürchen etwas zur Geschichte des Hauses, des Gartens, seiner Bewohner und berühmten Besucher. Weihnachtliche Duftgeschichten aus alter und neuer Zeit wehten durch den Innenhof. Dazu gab es einen kleines Düfteraten und Duftendes zum Mitnehmen und Selberbasteln. Vom Gartencafé La Tarte gab es selber...

  • Weimar
  • 12.12.15
  • 71× gelesen
Kultur
12 Bilder

Das zehnte Türchen zum Lebendigen Adventskalender 2015 hat sich geöffnet

Ginkgo-Geschenke am Frauenplan: Warum zieren den Adventskranz vier Kerzen und war das schon immer so? Vermeintlich denkt jeder er kennt ihn: den Adventskranz. Im Ginkgo-Geschenkeladen von Frau Cihar gab es aber wieder einiges zu staunen. Endlich konnten die Fragen – Wo kommt er her, warum brennen darauf Kerzen geklärt werden. Der Weihnachtsmann war von den vielen Kerzen ganz hingerissen.

  • Weimar
  • 11.12.15
  • 34× gelesen
Kultur
13 Bilder

Das achte Türchen zum Lebendigen Adventskalender 2015 hat sich geöffnet

Glasbläser auf dem Weihnachtsmarkt: Die Entwicklung des Weihnachtsbaumschmuckes Live erleben, wie eine Weihnachtskugel aus Glas entsteht - das war schon aufregend. Ja, und was das alles mit dem Apfel zu tun hatte, das konnten die Gäste auch noch erfahren. Die Melodie zu dem alten volkstümlichen Lied: "In meinem kleinen Apfel" hatte sich offensichtlich im Geschenkesack des Weihnachtsmannes versteckt und musste erst noch gefunden werden.

  • Weimar
  • 08.12.15
  • 41× gelesen
Kultur
18 Bilder

Das siebente Türchen zum Lebendigen Adventskalender 2015 hat sich geöffnet

Jakobskirche: Der Schein und die Wirkung des Lichtes auf uns Menschen Weihnachtszeit, ja das ist die Zeit der Lichter. An diesem späten Nachmittag konnte man erfahren, seit wann es Kerzen gibt. Lieder und eine schöne Geschichte rundeten dieses Adventskalendertürchen ab. Am Ausgang der Jakobskirche wurde das Licht der Kerze weiter gegeben. Bis alle eine brenndende Kerze hatten und ein jeder die Bedeutung dieses Lichtes hautnah erfahren konnte. Selbst der Weihnachtsmann war gerührt und...

  • Weimar
  • 07.12.15
  • 44× gelesen
Kultur
33 Bilder

Das sechste Türchen zu Lebendigen Adventskalender 2015 hat sich geöffnet

Bäckerei Stephan Rose am Herderplatz: Nikolaus kommt - Schuhe geputz und brav gewesen? Am Nikolaustag zeigten drei Weimarer Schüler die kleine Aufführung der Legende vom „Kornwunder“. Sie erzählten von der großen Hungersnot, dem Schiff im Hafen, Getreide für den Kaiser in Byzanz, und natürlich vom Bischof von Myra. Die Bäckerei Rose hatte für diesen Anlass besondere Brötchen gebacken. Und alle Gäste waren aufgefordert, ihr Brötchen mit der neben ihr stehenden Person zu teilen und...

  • Weimar
  • 07.12.15
  • 73× gelesen
Kultur
20 Bilder

Das fünfte Türchen zum Lebendigen Adventskalender 2015 hat sich geöffnet

Hotel am Frauenplan: In welchem Jahr gab es den ersten Adventskalender - wie sah er aus und welche Vielfalt wird heute geboten? Am 5. Dezember konnten alle die Geschichte des Adventskalenders erfahren. In der Weihnachtszeit ist bekanntlich das Warten aufregend und die Vorfreude eng mit Kerzenschein, Plätzchen, Liedern und Tannenduft verbunden. Eine Idee, die Wartezeit zu gestalten und auf die Weihnachtsgeschichte vorzubereiten war vor 150 Jahren ein weihnachtlicher Zeitmesser: der...

  • Weimar
  • 07.12.15
  • 50× gelesen
Kultur
32 Bilder

Das vierte Türchen zum Lebendigen Adventskalender 2015 hat sich geöffnet

Parkhöhle: Der Barbaratag und seine Bräuche Zur Öffnung des vierten Türchens wurden die Gäste in der Parkhöhle von der "Heiligen Barbara" empfangen. Sie, die insbesondere als Schutzpatronin der Bergleute geachtet wird, bot allerlei Rätsel, die es zu lösen galt. Wer die Bergmanns-Prüfung bestanden, also alle Rätsel gelöst hatte, der erhielt eine Urkunde mit dem Bergmannsstempel. Doch viel wichtiger als der Stempel war der zu erwartende Knappenschlag. Neben den Erzählungen der "Heiligen...

  • Weimar
  • 04.12.15
  • 68× gelesen
Kultur
20 Bilder

Das zweite Türchen zum Lebendigen Adventskalender 2015 hat sich geöffnet

Mal- und Zeichenschule: Ein Bild zum Jubiläum "200 Jahre Weihnachtsbaum" Das Geheimnis ist gelüftet! Hinter dem zweiten Türchen verbarg sich das Kunstwerk zum Thema "200 Jahre Weihnachtsbaum". Das von Frau Annette Nietzmann geschaffene Werk soll zugunsten des Falk-Vereins versteigert werden. Das Bild kann ab 03.12. in der Touristinformation in Weimar begutachtet werden. Dort steht auch die Box, in welche die Gebote bis zum 23.12. eingeworfen werden können. Mindestgebot ist 250 €. Zur...

  • Weimar
  • 03.12.15
  • 64× gelesen