Alles zum Thema Lebensqualität

Beiträge zum Thema Lebensqualität

Natur
Wohnpark Rieth vom Sportplatz aus gesehen.
3 Bilder

Erfurt Nord
Verbesserung der Lebensqualität - Teil 2

Wie es sich die Stabsstelle Bundesgartenschau 2021 vorstellt Aufgrund meines Artikels und Videos zu den Planungen für den Erfurter Norden, oder besser für den Bereich Hanoier / Berliner Straße gab es ja einige Reaktionen. Eine davon war eine Einladung der Stabsstelle Bundesgartenschau 2021 der Stadt Erfurt zu einem Gespräch. Eine kurze Einordnung, die Stabsstelle ist quasi das Bindeglied zwischen den Veranstaltern der BuGa 21, der Bundesgartenschau Erfurt 2021 gemeinnützige GmbH, und der...

  • Erfurt
  • 22.08.18
  • 402× gelesen
Kultur

velbertbloggt: Tafel in Essen sperrt einen Nutzer für ein Jahr aus

UNGLAUBLICH DREISTER FALL! Tafel an der Steeler Straße in Essen sperrt einen angeblich unzuverlässigen Nutzer für ein Jahr aus. Ein Essener Hartz IV Bezieher hatte sich im Frühjahr bei der Tafel-Zentrale im Wasserturm an der Steeler Straße in Essen angemeldet, weil sein Geld (Hartz IV-Regelsatz) für den Lebensunterhalt nicht ausreicht. Mit einer Kundenkarte von der Tafel hatte der Mann einen festen Abholtermin bekommen. Immer samstags konnte er dann Lebensmittel abholen. So organisiert...

  • Jena
  • 19.11.14
  • 118× gelesen
Amtssprache

8,50 Euro Mindestlohn: Kaufkraft im Kreis Eichsfeld würde um 39,5 Mio. Euro steigen - 18.070 Menschen arbeiten im Kreis Eichsfeld für einen Niedriglohn

Im Job alles geben – und trotzdem wenig dafür bekommen: Im Kreis Eichsfeld arbeiten rund 18.070 Menschen für einen Niedriglohn. Sie verdienen weniger als 8,50 Euro pro Stunde. Das ist das Ergebnis einer Studie vom Pestel-Institut in Hannover. Die Wissenschaftler haben darüber hinaus untersucht, welche positiven Effekte ein gesetzlicher Mindestlohn für die heimische Wirtschaft hätte: „Die Kaufkraft im Kreis Eichsfeld würde um 39,5 Millionen Euro pro Jahr steigen. Vorausgesetzt, jeder...

  • Heiligenstadt
  • 10.07.13
  • 137× gelesen
Leute
Impression zum Thema Organspende

Mein zweiter Geburtstag im Jahr – 19 Jahre Lebertransplantiert!

Mein zweiter Geburtstag im Jahr – 19 Jahre Lebertransplantiert! Am 24.01.1993 habe ich mit einer Lebertransplantation, die Chance für ein neues Leben bekommen. Dafür bin ich dem unbekannten Spender, ein Motorradunfall aus Jena, unendlich Dankbar und schließe ihn in so manches Gebet mit ein. – Nach der Diagnose 1990 „Alkohol-toxische Leberzirrhose“ war mein damaliges Leben so gut wie abgeschlossen und ich bekam das Angebot, nach zweijähriger abstinenter Probezeit, eventuell eine neue Leber zu...

  • Erfurt
  • 24.01.12
  • 564× gelesen
  •  5
Leute
Die Halle der Firma Rastenberger Firschemenü - künftige Heimstatt für den Förderbereich der Stiftung Finneck und damit auch für Heiko Wolf, Andreas Reif, Marcel Fischer und Thomas Schleider, die mit den Betreuern Ilka Langer und Sebastian Förster (r.) schon einmal vor Ort waren.

Mehr Lebensqualität für Menschen mit Behinderung

Grundsteinlegung für Buttstädter Wohnheim am 28. September/Umbaubeginn für das Rastenberger Wohnheim auch noch in diesem Jahr. Die Bodenplatte ist fertig und die Maurerarbeiten für das Haus „Noah“ der Stiftung Finneck in Buttstädt haben begonnen. Am 28. September, um 15 Uhr, ist feierliche Grundsteinlegung für das neue Wohnheim, das in der zweiten Jahreshälfte 2012 das neue Zuhause für 24 Erwachsene mit Behinderung werden wird. Diese ca. 1,6 Millionen Euro teure Baumaßnahme ist jedoch nicht...

  • Sömmerda
  • 21.09.11
  • 522× gelesen
Ratgeber

Diabetes – mehr Lebensqualität durch Ernährungsumstellung

Seit Jahren sind spezielle Lebensmittel für Diabetiker auf dem Markt, da „Zuckerkranke“ nach gängiger Auffassung Zucker in ihrer Ernährung streng vermeiden oder durch Zuckeraustauschstoffe, wie Fructose, ersetzen sollen. Wie nun neueste Studien belegen, scheint dies überholt zu sein. Wer sich richtig ernährt, braucht keine besondere Unterstützung der Lebensmittelindustrie. Beim Diabetes mellitus produziert der Körper entweder kein Insulin mehr (Typ 1) oder zu viel, weil die Zellen resistent...

  • Erfurt
  • 22.05.11
  • 446× gelesen