Lehrerin

Beiträge zum Thema Lehrerin

Leute
Mit Kreide hantiert Doris Vogt-Köhler nur noch fürs Zeitungsfoto. Mittlerweile schreibt die Sonderschullehrerin in Rente Bücher statt an der Tafel. Viele Jahre hat sie an der Herderschule in Weimar gearbeitet. Nebenbei gab sie auch Kunstkurse.

Ihr Beruf als Lehrerin lässt Weimarerin auch im Ruhestand nicht los
Lebenslang Schule

"Lehrerin zu sein, das ist der schönste Beruf der Welt“, schwärmt Doris Vogt-Köhler noch immer. 43 Jahre hat sie vor allem Deutsch und Kunsterziehung unterrichtet; die meiste Zeit an Sonderschulen. Seit einigen Jahren genießt sie ihr Rentnerdasein. Ihre alte Profession lässt sie trotzdem noch immer nicht los. Statt vor der Tafel zu stehen, schreibt sie Geschichten vom „Pflichtabenteuer Schule“. In ihrem neusten Buch steht Elvira im Mittelpunkt. „Manche Bekannte wollen mich in ihr...

  • Weimar
  • 04.12.17
  • 303× gelesen
Kultur
Joyce hat ihr zweites Album fertig und schon jede Mnege Ideen für die nächsten neuen Lieder.
3 Bilder

Schleizerin stellt ihr zweites Album vor
Joyce November beweist Mut zum Scheitern

Sie hat Mut zum Scheitern und macht gleich etwas Wohlklingendes draus:  Die Schleizer Sängerin und Lehrerin Joyce November möchte mit ihrem neuen Album durchstarten. Hätte, könnte, wollte, vielleicht... „Es macht mich wahnsinnig, wenn einer immer nur drumherum redet, lang und breit erzählt, was er alles tun könnte“, verschafft sich Joyce November Luft. Irgendwelchen Träumen, lamentieren, untätig sein - das alles ist nicht ihres. „Machs einfach“, so ihr einfacher, praktischer Rat. Manchmal...

  • Erfurt
  • 10.10.17
  • 198× gelesen
Leute
Zurück in der Heimat genießt Christine Anna Pfeifer die Erinnerungen an ein intensives, ungewöhnliches Jahr als Lehrerin in Kairo.
4 Bilder

Christine Anna Pfeifer möchte nie mehr zurück ins deutsche Schulsystem
Ein Jahr als Lehrerin in Ägypten

Sie erinnert sich, als sei es erst ein paar Tage her: Sie sitzt mit gepackten Koffern im Zug, von dort geht es zum Flughafen. Sie ist auf dem Weg in eine neue, unbekannte Welt, die ein ganzes Jahr lang ihr Zuhause sein würde. Nach Kairo will sie gehen, als Lehrerin. "Ich war voller Euphorie und auch ein wenig Abenteuerlust", beschreibt Christine Anna Pfeifer das Gefühl vom vergangenen August. "Und es war ein echtes Abenteuer", bestätigt sie heute, zwölf Monate später, zurück zu Hause in...

  • Erfurt
  • 01.09.17
  • 131× gelesen
Leute
Ein Nachmittag auf dem Rummelplatz im Schulwagen: Barbara Kastner-Erlenkämper hilft Maurice, Charles und Aaron, sich auf den nächsten Schultag vorzubereiten und macht mit kleinen Lernspielen der baldigen ABC-Schützin Cecilia Lust auf die Schule.
5 Bilder

Lernen auf dem Rummelplatz im Thüringen

So läuft es besser in der Schule: Thüringer Schaustellerkinder bekommen im Schulwagen Hilfe bei Hausaufgaben und Co. Die kleine Cecilia hat den Kopf tief über das Blatt vor ihr gebeugt. Sie muss genau hingucken, wenn sie herausfinden will, welche Kinder dort doppelt zu sehen sind. Beinahe hört sie gar nicht, wie Barbara Kastner-Erlenkämper etwas zu ihr sagt, so sehr ist sie auf die Aufgabe konzentriert. Doch das Klopfen kann sie nicht überhören, schon gar nicht, wie Maurice, Aaron und...

  • Erfurt
  • 13.04.16
  • 394× gelesen
Leute
Elisa (vorn) und Vivienne sind echte Power-Mädels, künftige Lehrerinnen und ab diesem Monat auf Plakaten in ganz Thüringen zu sehen.

Frau Lehrerin als Model

„Vielleicht ist es ganz gut, dass bald Ferien sind“, überlegt Vivienne Voigt laut. Ansonsten würde die angehende Lehrerin bestimmt bald schon von ihren Grundschülern angesprochen werden. Obwohl sie damit überhaupt kein Problem hat. Noch in diesem Monat soll die neue Plakatkampagne von Coca Cola light starten. Power-Mädels In Thüringen sind auf diesen Plakaten zwei Power-Mädels aus der Region zu sehen – natürlich, selbstbewusst und fröhlich. Eine von ihnen ist die 23-jährige Vivienne. Die...

  • Erfurt
  • 23.07.13
  • 1.225× gelesen
Leute
Margit Eismann

Fauxpas abgehakt: Margit Eismann ist mit Leib und Seele Lehrerin und dazu sehr selbstbewusst

Von Wolfgang Rewicki SEEBACH. Margit Eismann ist selbstbewusst genug, diesen Fauxpas "ihres" Kultusministers als erledigt abzuhaken. Denn als sie am 30. November 2011 zwischen 14 und 15.30 Uhr aus der Hand von Angela Merkel in Berlin den "Deutschen Lehrerpreis 2011" für ihr "herausragendes pädagogisches Engagement" entgegen nahm - und das als einzige Thüringer Lehrerin! - da war Christoph Matschies Statement schon längst durch: Um 11.35 Uhr wurde der Minister in einer E-Mail des Deutschen...

  • Mühlhausen
  • 07.03.12
  • 354× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.