Lehrling

Beiträge zum Thema Lehrling

Leute
Moritz Jansen (li.) und Klaus Schlegel unterzeichnen den 200. Lehrvertrag im Handwerk der Region J/SHK für das Lehrjahr 2018/2019
3 Bilder

Nachwuchsgewinnung - Nach der Pflicht nun die Kür
Unterzeichnung 200. Lehrvertrag der Kreishandwerkerschaft Jena/SHK bei Kunitzer Metallpräzisionsbearbeiter

Selbst wenn das Lehrjahr bereits begonnen hat, befindet sich die Suche nach Lehrlingen noch bis 31. Oktober 2018 weiter im Endspurt auf der Zielgeraden. Gelte es doch nach Aussage von KHS-Geschäftsführer Uwe Lübbert, möglichst alle der weiter offenen 52 Lehrstellen zu besetzen. Im Verantwortungsgebiet der Kreishandwerkerschaft Jena/Saale-Holzland-Kreis (KHS) konnte jüngst, am 11. September 2018 die „Schallmauer“ des gesteckten Ziels (mindestens 200 Lehrverträge im Handwerk J/SHK) erreicht und...

  • Jena
  • 13.09.18
  • 124× gelesen
Leute
Die Rossmann-Filiale in Artern in Azubi-Hand: „Jetzt sind wir dran“, finden Julia Schröder (links), die als Marktleiterin agiert, und ihre Stellvertreterin Melanie Kohl. Zum Lehrlingsteam gehören auch Steffen Eger und Sebastian Hoyer.
2 Bilder

Azubi-Wochen: Wenn Lehrlinge den Laden übernehmen

Chefin für zwei Wochen: Eigentlich steckt Julia Schröder noch in der Ausbildung, doch während der „Azubi-Wochen“ führt sie in Artern den Rossmann-Markt. Die Abschlussprüfungen an der Berufsschule starten erst im Mai. Also kein Grund zur ­Panik. Dass Julia ­Schröder dennoch eine gewisse Auf­regung verspürt, hat einen ganz anderen Grund. Während der Azubiwochen (13. bis 25. März 2017),  die die Drogeriemarktkette ­Rossmann alljährlich veranstaltet, betreiben die Lehrlinge eine Filiale komplett...

  • Artern
  • 24.03.17
  • 191× gelesen
Ratgeber
Mit 63 erklimmt Dachdecker­meister ­Gunter Oeser mittlerweile ­seltener das Dach.
3 Bilder

Job-Profil: Wie ist das Leben als Dachdecker, Herr Oeser?

Immer obenauf, die Welt zu Füßen, der Sonne ein kleines Stück näher. Vom Garagen­dach bis zur Kirchturm­spitze hat Dachdeckermeister Gunter Oeser – obgleich durchaus bodenständig – seinen Kopf schon berufsbedingt in den Wolken. Mit dem Alter will der 63-Jährige aber immer seltener hoch hinaus. Rente mit 67, das klappt für Dachdecker nicht, sagt er. „Die Gesundheit spielt einfach nicht mehr mit. Die Leistungskraft fehlt, das merkt man eben.“Dächer zu decken ist ein Knochenjob. Deshalb sind...

  • Erfurt
  • 15.07.16
  • 449× gelesen
  •  1
Ratgeber
5 Bilder

Schüler und Eltern aufgepasst! 29.01.13 großer Infotag

Das Berufsschulzentrum in Hermsdorf kooperiert in der Dualen Berufsausbildung mit etwa 200 Ausbildungsbetrieben als ständige Partner. Die meisten dieser Betriebe interessiert der berufliche Fortschritt ihrer Azubis während des turnusmäßig durchgeführten Berufsschulunterricht. Deshalb bietet das Hermsdorfer Berufsschulzentrum einmal in jedem Ausbildungsjahr einen Sprechtag für die Betriebe aber auch für alle interessierten Eltern der Berufsschüler an. Dieser Infotag findet am Dienstag, dem...

  • Hermsdorf
  • 11.01.13
  • 179× gelesen
Ratgeber
"Die Entscheidung für einen bestimmten Beruf bestimmt das weitere Leben", sagt Kay Senius, Chef der Bundesagentur für Arbeit in Thüringen.

Kampf um die Köpfe

In Thüringen blieben zu Beginn des vergangenen Ausbildungsjahres viele Lehrstellen unbesetzt. Kay Senius, Chef der Bundesagentur für Arbeit in Thüringen und Sachsen-Anhalt, nennt die Gründe. Ist es derzeit leichter, eine Ausbildungsstelle zu finden als vor zehn Jahren? Es ist sicherlich heute für die Bewerber leichter. Das liegt einfach daran, dass die Zahl der Bewerber in den vergangenen Jahren dramatisch zurückgegangen ist. Die Folge: Der Ausbildungsmarkt hat sich in Thüringen ...

  • Erfurt
  • 29.01.12
  • 515× gelesen
Leute
Made: Graskopf

Witz(e) gefällig ... ;)

Der Friseur fragt seinen Lehrling: "Warum hast du so schmutzige Hände?" Antwortet dieser: "Na ja, es war heute noch keiner zum Haare waschen da!"

  • Erfurt
  • 19.06.11
  • 1.944× gelesen
  •  54
Ratgeber
2 Bilder

Der Lehrling ist König

Viele Unternehmen haben erkannt: Die fetten Jahre sind vorbei. Jetzt kümmern sie sich verstärkt um den eigenen Nachwuchs. Werden Lehrlinge bald mit der königlichen Sänfte zum Ausbildungsplatz getragen? Ganz so schlimm ist es sicherlich noch nicht. Aber immer mehr Thüringer Unternehmen spüren deutlich den Rückgang der Schulabgänger bei der Besetzung ihrer Ausbildungsplätze. Waren sie bisher gewohnt, aus vielen Bewerbern auszuwählen, bleiben im kommenden Herbst wohl einige Ausbildungsplätze...

  • Erfurt
  • 16.05.11
  • 1.291× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.