Alles zum Thema Lesungen

Beiträge zum Thema Lesungen

Vereine
Nick Böttner in den Zwiwel-Vereinsräumen. Wie immer stehen wieder viele Projekte an.
3 Bilder

Hip-Hop und Häkeln
Der Zwiwel e.V. bringt die Menschen in Bad Langensalza zusammen

Hip-Hop und Häkeln passen nicht zusammen? Der Zwischenwelten-Verein in Bad Langensalza beweist das Gegenteil. Der Zwiwel e.V. verbindet Jung und Alt mit der Kunst. Für seinen Einsatz ist der Verein für den Kulturriesen nominiert, den die Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur Thüringen jährlich vergibt. „Das ist eine superschöne Wertschätzung für die Arbeit, die wir gerne machen“, sagt Nick Böttner. Er ist einer der besonders Aktiven unter den 35 Vereinsmitgliedern. Im noch neuen...

  • Mühlhausen
  • 20.11.18
  • 191× gelesen
Kultur
Arne Dahl besucht Erfurt erneut - zum Krimifestival.
8 Bilder

3. Erfurter Krimifestival
Der Herbst wird mörderisch

Krimifans wünschten, der Sommer wäre längst vorbei. Denn im Herbst startet erneut das von der Buchhandlung Peterknecht initiierte Erfurter Krimifestival. Hier sind ein paar Fakten rund um diesen mörderisch spannenden Herbst: Große Liebe Das Festival liegt im Trend: „Wir stellen immer wieder fest, dass die Leute einfach Krimis lieben“, so Veranstalter Peter Peterknecht. Neben den mörderischen Fällen in der deutschen Heimat mögen die Leser auch sehr Kriminalromane, die sie in ferne Länder...

  • Erfurt
  • 24.07.18
  • 424× gelesen
Leute
Claudia (l.) und Nadja Beinert sind nicht nur Zwillingsschwestern, sondern teilen ihre Leidenschaft für starke Frauenfiguren aus vergangenen Zeiten und fürs Schreiben.
3 Bilder

Die Beinert-Schwestern und Luthers Mutter

Doppelt stark: Die Zwillingsschwestern Dr. Claudia und Nadja Beinert widmen sich in ihrem vierten historischen Roman der Mutter Martin Luthers: "Manchmal sehe ich eine unserer Figuren in den alten Gassen herumgeistern!" Nadja Beinert liebt es, in ihrer Wahlheimat Erfurt durch steingewordene Geschichte zu spazieren. Ihre Zwillingsschwester Claudia findet die Stadt genauso inspirierend. Die Dame dort, hat sie nicht ein wenig Ähnlichkeit mit Margarethe Luther, der Mutter Martins...? Es...

  • Erfurt
  • 10.03.17
  • 246× gelesen
  •  1
Kultur
Monika Rettig

Alles hat seine Grenzen? Gespräch mit der Herbstlese-Programmchefin Monika Rettig

Grenzen sind in diesen Tagen aktueller denn je. Grenzen und deren Überschreitung im direkten Wortsinn vor allem, aber auch die in den Köpfen. Jene, die es den Gedanken verwehren, sich entfalten zu können, frei zu sein. In hellseherisch anmutender Voraussicht haben sich die Macher der am 24. September beginnenden 19. Erfurter Herbstlese schon vor der aktuell-brisanten Situation für das diesjährige Thema „Alles hat seine Grenzen?“ entschieden. Der Einladung zum Erfurter Leseherbst - zwei...

  • Erfurt
  • 05.10.15
  • 164× gelesen
Kultur
Lesefreunde im Syndikatshof zur Lesestunde
2 Bilder

Lesestübchen im Syndikatshof

Am vergangenen Donnerstag fand im Syndikatshof bei schönem Sonnenschein das "Lesestübchen" des Deutschen Frauenring statt. Mit kleinen Geschichten und Gedichten zur Sommerzeit erfreuten wir unsere Zuhörer. Für unsere Lesefreunde und Gäste war es ein erlebnisreicher, spannender und interessanter Nachmittag im Syndikatshof. Die nächste Lesestunde lässt nicht lange auf sich warten , denn am 28. August 2014, 14:00 Uhr finden sich wieder Lesefreunde mit literarischen Köstlichkeiten bei schönem...

  • Mühlhausen
  • 04.08.14
  • 61× gelesen
Leute
Gunter Linke verfügt über eine kleine Sammlung an Büchern in "Rudelschdädter Mundart“. Foto: Heyer

Vom Bimpelpeter und Bratsdamel: Gunter Linke pflegt den Umgang mit der echten „Rudelschdädter Mundart“

Die Rudolstädter Mundart ist ein eigenständiger Dialekt, der bis ins eingehende 20. Jahrhundert hier an der Tagesordnung war und den die gesamte Stadt und Umgebung sprach. Erst durch den immer stärker werdenden preußischen Einfluss aufs komplette Leben änderte sich das langsam. Es war verpönt, Mundart zu sprechen oder gar zu schreiben. Wenn man sich dem Preußischen nicht beugte und ein geflissentliches hochdeutsch zu reden, rutschte man augenblicklich ins "Präkeriat". Also versuchte man sich...

  • Saalfeld
  • 09.12.13
  • 274× gelesen
Kultur
Meine Standnachbarin Rita Solvana Wachs. Sie hat das Label Mondrose gegründet, ein Buch und eine CD herausgebracht, mit denen sie Kindern das natürliche Essen und insbesondere die Kartoffel wieder näher bringen will.
52 Bilder

Die Thüringer Buchtage 2012

Einst gingen die Jenaer Bürger hier im feuchtwarmen Klima baden. Jetzt waren sie am vergangenen Freitag und Samstag ins Volksbad gekommen, um zu sehen, welche literarischen Anregungen die Thüringer Verlagslandschaft ihnen zu bieten hat. 42 Verlage, jeder mit einem eigenen Stand und einem Tisch voller Bücher, konnten in Augenschein genommen werden. Der Freitag bot viele Lesungen für Kinder und Jugendliche und das nahmen auch einige Schulen zur Kenntnis und reisten mit ihren Klassen an. Die...

  • Jena
  • 18.09.12
  • 952× gelesen
  •  4
Leute
Seine Spinnenphobie verlor Andreas Pröve in Kambodscha, wo ihm Kinder Vogelspinnen auf den Kopf setzten.
6 Bilder

Abenteurer Andreas Pröve erreichte als erster Mensch im Rollstuhl die Quelle des Mekong

Als Andreas Pröve 1981 nach einem Motorradunfall querschnittsgelähmt ist, hat er zwei Möglichkeiten: zu resignieren oder das Leben unter veränderten Bedingungen neu anzupacken. Er entscheidet sich für letzteres. Hebt seine ersparten 3000 D-Mark vom Konto ab und reist nach Indien. „Eigentlich wollte ich damals nur meine Arbeitslosigkeit überbrücken“, erinnert sich der Weltenbummler. Heute, nach über dreißig Jahren Reisen via Rollstuhl durch die Welt, resümiert der inzwischen verheiratete...

  • Arnstadt
  • 22.02.12
  • 779× gelesen
  •  10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.