Leute

Beiträge zum Thema Leute

Leute
3 Bilder

Kunsthaus Sondershausen: „Auf der ganzen Linie - geradeaus“
Vernissage und Geburtstag zugunsten des Kinder- und Jugendhospizes, der Künstler Gerd Mackensen

Nordhausen/Tambach-Dietharz. Ein bekannter Nordhäuser wird 70 Jahre alt: Gerd Mackensen. Einen persönlichen Geburtstagswunsch hat der Künstler auch, er bittet zu seinem Jubiläum um eine Spende an das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz. Hierzu kann die im Sondershäuser Kunsthaus aufgestellte Spendenbox am 15. November genutzt werden oder eine Überweisung das Spendenkonto des Kinderhospiz Mitteldeutschland getätigt werden. 1949 wurde der Maler, Bühnenbildner,...

  • Nordhausen
  • 01.10.19
  • 41× gelesen
  •  1
Natur
2 Bilder

Kleine Dinge verändern die Welt...
„Sag mir, wo die Bäume sind…“

Klimaschutz-Demo in Gera am 20.09.2019 in Gera – 350 Leute wurden als amtliche Teilnehmerzahl der Demonstration durchs Mikro zum Abschluß der Aktion gemeldet, die Stadt Gera hat aktuell 94.750 Einwohner (2016)! Der Verein „Kinder Bewegen“ e. V. hat teilgenommen und damit deutlich Stellung bezogen. In diesen Tagen geht Greta Thunbergs aktuelle Rede durch alle Medien, ein Aufruf – ein Warnsignal! Im Thüringen Impakt, erstellt im Jahre 2013 und online veröffentlicht, ist für jeden längst...

  • Gera
  • 25.09.19
  • 152× gelesen
  •  1
Leute
Lebt und arbeitet im Weimarer Land: Sängerin Tina Rogers
2 Bilder

In ihre neuen Songs hat die Thüringer Sängerin Tina Rogers ihr ganzes Herzblut gelegt
Liebeserklärung

„Da muss man 60 Jahre alt werden, um endlich eine CD aufzunehmen“, lacht mir die lebensfrohe Tina Rogers entgegen. Sicher, Songs aufgenommen hat die beliebte Thüringerin schon oft, doch eine CD mit eigenen Titeln, in die sie ihr ganzes Herzblut legen konnte, war bisher nicht dabei. „Ich bin seit 13 Jahren glücklich verheiratet, lebe mit meinem Mann in einem kleinen Ort in der Nähe von Erfurt im eigenen, gemütlichen Häuschen. Wir ergänzen uns prächtig“, verrät sie mir. Und so ist es nicht...

  • Weimar
  • 26.06.19
  • 413× gelesen
Natur
Stephanie Brill sorgt beim Spazierengehen ganz nebenbei für saubere Wege.
2 Bilder

Stephanie Brill kümmert sich um anderer Leute Dreck, ganz nebenbei, beim Spazierengehen
Kling, klang, die Straße entlang

Es ist ganz einfach: jeder sucht sich sein eigenes kleines Stückchen (Um-) Welt, das er/sie ein wenig besser machen kann, und legt direkt los. So hat es sich Stephanie Brill, Sängerin aus der Nähe von Weimar, gedacht und fing an, auf ihre Spaziergänge einen Müllsack, ein paar Handschuhe und einen Greifer mitzunehmen. Was sie dabei auf ihren Streifzügen am Wald- und Straßenrand zwischen Buchenwald und Hottelstedt so im Gebüsch fand, könnte Stoff für einen Kriminalroman, zumindest aber ein...

  • Weimar
  • 07.06.19
  • 64× gelesen
  •  3
Leute
Die Schülersprecher der Staatlichen Gemeinschaftsschule Kaulsdorf und Spendenengel Lutz Schulz.

Insgesamt kamen 1240 Euro für das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland zusammen
Tolle Spendenaktion an der Staatlichen Gemeinschaftsschule Kaulsdorf

Kaulsdorf/Tambach-Dietharz. Noch vor der Initiative zur „Spendensammlung“ der Staatlichen Gemeinschaftsschule Kaulsdorf, wurden zuerst die Schülersprecher der Schule durch die Schulleitung umfassend mit Material zum Kinderhospiz versorgt. Wer, wie, was, wo? Dem folgte ein Aufruf zur Beteiligung aller Klassen, mit verschiedenen Aktionen Geld für das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz zu sammeln. Und schon ging es los, mit der Kreativität, die Ideen sprudelten. Die...

  • Saalfeld
  • 22.05.19
  • 101× gelesen
  •  1
  •  1
Leute
 Blick auf Gera Untermhaus mit der Sankt Marienkirche
2 Bilder

Gera zur blauen Stunde
Christian Glasser fotografiert Stadtteile und Bauten in der Stadt und hat mit den Bildern ein Buch herausgebracht

Der Geraer Fotograf Christian Glasser sucht sich in seiner Heimatstadt nicht nur die besonderen Ecken und Plätze zum Fotografieren, sondern auch die entsprechenden Zeiten aus, um die Objekte richtig in Szene zu setzen. Früh aufstehen ist kein Problem, um beispielsweise vor dem Sonnenaufgang auf den Auslöser zu drücken. In der Stadtbibliothek stellen Christian Glasser und Frank Rüdiger jetzt ihr Buch "Der besondere Blick: Geraer Stadtlandschaften" vor. AA-Redakteurin Sandra Rosenkranz hat vor...

  • Gera
  • 22.03.19
  • 291× gelesen
  •  1
Kultur

Klezmer – Musik im Eulensteinschen Hof.

Das Trio “Shoshana“ erfreut das Publikum mit den typischen instrumentalen jiddischen Volksliedern, in denen das Leben an sich und die ganze Bandbreite der Gefühle teils schwungvoll und lustig, teils aber auch melancholisch zum Ausdruck gebracht wird. Das Trio wurde im Frühjahr 2004 unter der Leitung von Leonid Norinsky in Dessau gegründet. Es besteht aus drei Musikern: Leonid Norinsky – Knopfakkordeon (Bajan), Gesang (Ensembleleiter), Ina Norinska - Tamburin, Gesang, Tänze, - beide geboren...

  • Weimar
  • 08.10.18
  • 42× gelesen
Vereine
4 Bilder

3. Eisenacher Hundeschwimmen

Am 16. September veranstaltet der Verein Hundefreilauf Eisenach e.V. zusammen mit dem Sportbad Eisenach, Aquaplex, das bereits dritte Hundeschwimmen im Freibad an der Katzenaue. Einen Tag nach Schluss der Badesaison dürfen wieder alle Vierbeiner aus Eisenach und Umgebung ins Wasser. Der Eintritt beträgt wie in den vergangenen Jahren 50 Cent pro Fuß und Pfote. Für das leibliche Wohl der Zweibeiner ist auch gesorgt. Kaffee, Kuchen und leckeres vom Rost werden Frauchen und Herrchen schmecken,...

  • Eisenach
  • 28.08.18
  • 154× gelesen
Kultur
3 Bilder

Zwei Liederkränze

Der Liederkranz 1838 e. V. Allmendingen beging sein 180-jähriges Bestehen und hatte dazu den Jenaer Liederkranz 1885 e. V. eingeladen. Für den Jenaer Chor begann die Reise ins Schwabenland (Allmendingen liegt ca. 25 km westlich von Ulm) am Himmelfahrtstag zunächst mit einem Fehlstart. Ein beschädigter Spiegel des Busses musste repariert werden, dadurch verzögerte sich die Abreise um fünfeinhalb Stunden. Die Chormitglieder und ihre Angehörigen bestanden die Geduldsprobe und wurden dafür im...

  • Jena
  • 18.05.18
  • 225× gelesen
Kultur
20 Bilder

Spektakulärer Rekord der Artistenfamilie Weisheit
In 40 Meter Höhe über den Hohenwarte-Stausee

9000 Zuschauer konnten mit fiebern, bei der spektakulären Überquerung des Hohenwarte-Stausees durch die Artistenfamilie Weisheit auf einem 227 Meter langen Stahlseil, in 40 Meter Höhe. Genau an der Stelle wo einst eine Brücke stand und einmal eine Brücke wieder errichtet werden könnte über den  Hohenwarte-Stausee zwischen der Linkenmühle und Altenroth.

  • 16.04.18
  • 169× gelesen
Politik
12 Bilder

Berlin-Reise
Zwei Bundesminister bei den Ostthüringern

Eine Bildungsfahrt des Bundespresseamts führte 50 politisch Interessierte aus ganz Ostthüringen vom 21.-23. März nach Berlin und Potsdam. Volkmar Vogel betreute seine Gäste selbstverständlich persönlich und lud dazu mit Andreas Scheuer und Jens Spahn zwei Minister ein. Auf Anregung von Volkmar Vogel erkundeten 50 Bürger und Bürgerinnen aus Gera, dem Altenburger Land und dem Landkreis Greiz während einer dreitägigen Bildungsreise des Bundespresseamts (BPA) das historische und politische...

  • Gera
  • 26.03.18
  • 288× gelesen
Vereine

Humanismus, Toleranz, Schwester- und Brüderlichkeit -> Freimaurerei
Freimaurerei? Große Geheimnisse? Geheime Gesellschaft?

Freimaurerei? Große Geheimnisse? Geheime Gesellschaft? Nein, nicht wirklich ;-) Lernen Sie uns kennen – wir sind „einfach nur“ Menschen, die die Menschlichkeit lieben und sich dem Humanismus verschrieben haben. Wir sind Menschen aus den unterschiedlichsten Gesellschaftsbereichen. Wir diskutieren, reflektieren und philosophieren gern. Übrigens sind in unserer Freimaurerloge Frauen und Männer willkommen. Neugierig? Wie schon erwähnt, lernen Sie uns kennen :-) Bitte beachten Sie den...

  • Erfurt
  • 01.02.18
  • 609× gelesen
Kultur

Geschichtenaus dem Museum für Ur- und Frühgeschichte
Teil 4: Das Grauen

Oftmals sind es die kleinen Geschichten, die vergessen werden. Sie sind weder lustig, noch traurig, manchmal gruselig und doch bilden sie im Leben eines Menschen einen Flashback, den man nicht vergisst, der ab und an wieder aufblitzt und der es wert ist, erzählt zu werden. Dies hier ist meine. Es war im Sommer 1975 in Weimar. Wir waren ein Kleeblatt. Drei Mädchen, die miteinander spielten, streiten und erwachsen wurden. Unser Domizil befand sich über dem Park, oberhalb der Kegelbrücke. Hier...

  • Weimar
  • 26.01.18
  • 196× gelesen
Kultur

Geschichten aus dem Museum für Ur- und Frühgeschichte Weimar
Teil 3: Der Notausgang

Acht Wochen Stoppelferien hatten wir im Sommer und wenn ich mich so an meine Schulzeit ab 1974 in der DDR erinnere, dann muss ich sagen, dass mir diese schöne Ferienzeit doch oft ziemlich lang wurde. So viel freie Zeit, heute ein Traum, bedeutete damals für mich und meinen Zwillingsbruder auch oft gähnende Langeweile. Unsere Schulkameraden waren an der Ostsee oder in Ungarn und wir bereits zurück, von unserer Urlaubsreise nach Tschechien, Rumänien, Bulgarien oder dem FDGB Heim im Thüringer...

  • Weimar
  • 02.12.17
  • 79× gelesen
Kultur

IHRE EXKLUSIVE SILVESTER-FEIER
Silvester Zeitreise

Die Leuchtenburg, unweit von Jena, zählt zu einer der schönsten Höhenburgen Deutschlands. Die imposante, auf einem 400m hohen Bergkegel gelegene, gut erhaltene mittelalterliche Burganlage ist mit ihren 200m zum Saaletal abfallenden Hängen die höchste Erhebung weit und breit. Genießen Sie den atemberaubenden Blick über das nächtliche Saaletal und das funkelnde Lichtermeer der Stadt Jena. In der rustikalen Burgschänke und dem historischen Rittersaal auf der Leuchtenburg haben Sie die...

  • Jena
  • 03.11.17
  • 158× gelesen
Kultur

Geschichten aus dem Museum für Ur- und Frühgeschichte Weimar
Teil 2: Ammonshörner und Kelten

Ich stamme aus Apolda. Mein Vater war am Wochenende und eigentlich jede freie Minute unterwegs. Er war Hobbyarchäolge und buddelte vornehmlich in der Weimarer Umgebung und dem Ilmtal herum, immer auf der Suche nach Schätzen und in seiner Fantasie vielleicht sogar noch Gold. Nun war ich in der Pubertät also alt genug, seiner Meinung nach, um mitzukommen und mitzubuddeln. Es war eine mühselige, oftmals schlammige oder staubige Angelegenheit aber es dauerte nicht lange und ich fand erste...

  • Weimar
  • 06.10.17
  • 56× gelesen
Ratgeber
17 Bilder

Bohnen Eintopf
Bohnen Eintopf mit Mettbällchen,Obstteller

Bohnen Eintopf mit Mettbällchen :Zutaten:Bohnen,Kartoffeln,Mett,Zwiebel,Tomaten,Öl,Salz,Pfeffer,Harissa,BohnenkrautZubereitung:Bohnen putzen und waschen,Kartoffeln schälen,Zwiebel,Knoblauch und Tomate(in große Würfel geschnitten)in Öl im Dampftopf anschwitzen,Bohnen und Kartoffeln zugeben,Brühe angießen,würzen mit Salz,Pfeffer,Bohnenkraut und Harissa,im Dampftopf ca 8-10 Minuten kochenIn der Zwischenzeit,kleine Bällchen Mett in der Pfanne braten und wenn der Bohnen Eintopffertig ist ,die...

  • Weimar
  • 22.09.17
  • 14× gelesen
Kultur

Geschichten aus dem Museum für Ur- und Frühgeschichte in Weimar
Teil 1: Goetheschüler

Ich bin früher, in den 70er bis 80er Jahren, in die Weimarer Polytechnische Oberschule J. W. von Goethe in der Amalienstrasse gegangen.  Unmittelbar neben uns befand sich das Museum für Ur- und Frühgeschichte. Wie viele meiner Mitschüler war ich ein begeisterter Anhänger dieses Museums. Die ausgestellten Sachen und die Urmenschenfunde beflügelten meine Fantasie und wenn ich in diesem Museum war, fühlte ich mich in eine ganz andere Zeit versetzt. Ich stellte mir vor, wie ich Faustkeile aus...

  • Weimar
  • 20.09.17
  • 57× gelesen
Ratgeber
18 Bilder

Glasierte Süßkartoffeln und Ofengemüse
Glasierte Süßkartoffeln

Glasierte Süßkartoffeln:Süßkartoffel,Olivenöl,zerdrückte Knobi,In Sirup eingeleter Ingwer(fein gehackt),Piment gemahlen,Sirup aus dem Ingwerglas,Cayennepfeffer,Thymian,RucolaZubereitung:Die Kartoffeln schälen und in 1cm große Würfel schneiden,Öl in der Pfanne zerlassen,Kartoffelwürfelzugeben und ca 10 Min. braten bis sie weich sind,Knoblauch,Ingwer,Piment untermischen,noch 5 Min. braten ,dann den Sirup,Salz,Cayennepfeffer und Thymian unterrühren,noch kurz weiterbraten,abschmecken,und den Rucola...

  • Weimar
  • 15.09.17
  • 22× gelesen
Leute
4 Bilder

Familie Jung mit Liebe zum Garten - Eigenes Obst und Gemüse zur Selbstversorgung

Die Bernsgrüner Karin Jung und ihr Mann lieben die Gartenarbeit. Das siehtman ihren liebevoll gestalteten Garten auch an. Und fast jedes Jahr kommt wieder etwas Neues dazu.In diesem Jahr sind besonders die Roten Beete gut gewachsen.Ein Exemplar erreichte dabei einen Umfang von 51 cm und ein Gewicht von 2.700 g. „Rote Beete sind sehr gesund, da sie reich an Nährstoffen sind. Allerdings färben sie auch sehr, sodass man bei der Verwertung aufpassen muss. Wir verwenden sie in Salaten, als...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 11.09.17
  • 66× gelesen
Kultur

Die Geister unserer Stadt

Es wird Abend und Nebel zieht heran, ich lauf zum Auto und mach den Motor an. Spärlich ist nun schon das Licht, trotzdem muss ich jetzt zur Schicht. Ich fahre los, tu dies ganz bedacht, denn es kommt ja gleich die Nacht. Seit Jahren nehme ich diese Strecke, entlang am Park mit der hohen Hecke. Hier gibt es Geister, denk ich für mich, da kommt auch schon eins aus dem Gebüsch. Es schwebt als graue Gestalt und ganz geschwind nach vorn und nach hinten wie der Wind. Nun kommt...

  • Gotha
  • 12.08.17
  • 108× gelesen
Politik

Gedanken der Woche

Thüringen | Deutschland | Milliarden für US-VW-Autobesitzer als Entschädigung, und in Deutschland? Hier wird überlegt eine Nachbesteuerung wegen erhöhter Abgaswerte einzuführen . . .?

  • Erfurt
  • 25.02.17
  • 44× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.