Alles zum Thema Libyen

Beiträge zum Thema Libyen

Blaulicht
Symbolbild

Gestern in Rudolstadt
Verkäuferinnen sperren mutmaßlichen Ladendieb ein

Durch das entschlossene Handeln zweier Verkäuferinnen konnte die Polizei am Donnerstag einen mutmaßlichen Ladendieb in einem Rudolstädter Supermarkt fassen. Der verdächtige junge Asylbewerber soll laut Zeugenaussagen gegen 17 Uhr seinen Rucksack im Markt voller Lebensmittel gepackt und ohne diese zu zahlen, die Kasse passiert haben. Als ihn eine der anwesenden Verkäuferinnen daraufhin ansprach und ins Büro bat, schüttete er alle Waren aus dem Rucksack auf den Boden, stieß die gerade mit der...

  • Saalfeld
  • 08.06.18
  • 738× gelesen
Blaulicht
Symbolbild

Im Zug von Apolda nach Erfurt
Junge Männer belästigen Mitreisende

In einer Regionalbahn, die am frühen Samstagabend, 3. März, auf der Fahrt von Apolda in Richtung Erfurt war, sollen vier Männer nordafrikanischer Herkunft andere Reisende belästigt haben. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um zwei Libyer (20 und 24 Jahre) sowie um einen 28-jährigen marokkanischen und einen 33-jährigen algerischen Staatsangehörigen. Von den Männern belästigte Reisende hatten sich gegen 18 Uhr hilfesuchend an den Kundenbetreuer im Zug gewandt, der daraufhin die...

  • Erfurt
  • 05.03.18
  • 1.622× gelesen
Blaulicht
Symbolbild

Polizei Gotha sucht Zeugen
Schwarzfahrer greifen Kontrolleur an und werfen mit Steinen auf Passanten

Bei einer Fahrscheinkontrolle in einem Zug von Erfurt nach Gotha wurden gestern Morgen, kurz nach 6 Uhr, ein 20j-ähriger Mann libyscher Herkunft und ein noch unbekannter Mann ohne gültige Fahrscheine festgestellt. Beide Männer sollen daraufhin den Kontrolleur beleidigt und mit einem Gürtel nach ihm geschlagen haben. Der Kontrolleur wiederum verwies beide Männer in Seebergen des Zuges. Andere Fahrgäste sollen ihn dabei in der Form unterstützt haben, dass sie die beiden Männer an der Haltestelle...

  • Gotha
  • 19.02.18
  • 408× gelesen
  •  1
Blaulicht

Eichsfeld: Streit im Bus eskaliert
Beleidigungen münden in Schlägerei

Zwei Männer gerieten am Montagabend in einem Linienbus auf dem Weg nach Leinefelde-Worbis in einen Streit. Dieser eskalierte dahingehend, dass beide Männer im Alter von 28 und 37 Jahren sich körperlich attackierten. Dabei wurde der 37-Jährige mit der Faust ins Gesicht geschlagen, nachdem er den Jüngeren am Hals gepackt hatte. Ursache des Streites soll eine Beleidigung des Älteren gegenüber dem Jüngeren gewesen sein. Hierbei ging es wohl um die Nationalität des 28-jährigen Mannes. Bei den...

  • Heiligenstadt
  • 30.01.18
  • 1.460× gelesen