Licht

Beiträge zum Thema Licht

Leute
 Blick auf Gera Untermhaus mit der Sankt Marienkirche
2 Bilder

Gera zur blauen Stunde
Christian Glasser fotografiert Stadtteile und Bauten in der Stadt und hat mit den Bildern ein Buch herausgebracht

Der Geraer Fotograf Christian Glasser sucht sich in seiner Heimatstadt nicht nur die besonderen Ecken und Plätze zum Fotografieren, sondern auch die entsprechenden Zeiten aus, um die Objekte richtig in Szene zu setzen. Früh aufstehen ist kein Problem, um beispielsweise vor dem Sonnenaufgang auf den Auslöser zu drücken. In der Stadtbibliothek stellen Christian Glasser und Frank Rüdiger jetzt ihr Buch "Der besondere Blick: Geraer Stadtlandschaften" vor. AA-Redakteurin Sandra Rosenkranz hat vor...

  • Gera
  • 22.03.19
  • 294× gelesen
  •  1
Kultur
3 Bilder

2. Adventskalender in der Bad Langensalzaer Innenstadt ist gestartet
24 Vereine und Einrichtungen öffnen Türchen und sammeln für soziales Projekt

Mit Weihnachtsmann und Weihnachtsengel öffnete am 1. Dezember die Initiative „Hand in Hand für Bad Langensalza“ den 2. Lebendigen Adventskalender in der Bad Langensalzaer Innenstadt. Etwa 40 Kinder und Erwachsene kamen um 17 Uhr zum Ladengeschäft „Sound0911“ in der Herrenstraße. Dort begrüßte Pfarrer Johannes Beck als einer der Initiatoren des Kalenders die Anwesenden mit einer brennenden Laterne, die wie schon im letzten Jahr bis zum 24. Dezember von Tür zu Tür weiterziehe. Sie stehe, so Beck,...

  • Mühlhausen
  • 01.12.18
  • 137× gelesen
  •  1
  •  2
Natur
Im Schatten!!
12 Bilder

Mit dem Fotoapparat unterwegs
Sommer, Sonne, schöne Fotos

Die momentane Hitze kann belastend sein, oder man zieht mit seinem Fotoapparat los und fängt das „Besondere“ ein. Sonnenuntergänge, Sonnenaufgänge oder Tiere im rechten Licht sind tolle Motive. Allerdings wer am Abend Fledermäuse fotografieren möchte braucht Spezialtechnik. Trotz meiner bescheidenen Ausrüstung sind doch die Gesichter recht gut zu erkennen.

  • Gotha
  • 07.08.18
  • 83× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag
Fenster lassen Licht ins Haus

Waren das nicht die Bürger aus Schilda, die ein Rathaus bauten, aber die Fenster vergaßen? Mühevoll schleppten sie schließlich das Tageslicht mit Säcken ins Haus. Keine gute Idee. Ein Haus ohne Fenster ist ein Silo für Weizen. Kein Ort zum Wohnen und Arbeiten. Fenster lassen Licht ins Haus und bringen den Mief nach draußen. Die Bibel erzählt von Daniel. Als Jugendlicher aus Jerusalem verschleppt, wird er am babylonischen Königshof erzogen. Er soll seine Herkunft vergessen und im neuen Land...

  • Erfurt
  • 26.01.18
  • 43× gelesen
Ratgeber
Die Sonne geht unter und die Straßenveleuchtung sorgen automatisch für Licht.

Dämmert's schon?
Darum gehen die Laternen an, wenn die Sonne unter geht

Die Sonne geht unter und die Straßenlaternen schalten sich wie von Geisterhand an. Wie funktioniert dies eigentlich? Steffen Lohse ist als Sachbearbeiter der Gothaer Stadtverwaltung für die Straßenbeleuchtung zuständig. Er erleuchtet die AA-Leser mit einigen wissenswerten Fakten. Drückt noch jemand zum Ein- und Ausschalten des Lichts auf einen Knopf? Nein. Die Schaltung erfolgt nicht zentral, sondern für jeden Beleuchtungsbezirk einzeln, wahlweise über Dämmerungsschalter oder Astrouhr....

  • Gotha
  • 03.11.17
  • 1.345× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag: "Alles begann im Morgenland"

Mit "Mariä Lichtmess" endet am 2. Februar der Weihnachtsfestkreis. Lichtmess ist die Erinnerung an die nach biblischer Vorschrift erfolgte Weihe des Neugeborenen im Tempel. So waren auch Maria und Josef nach Jerusalem gekommen. In vielen Kirchen werden an dem Tag die Kerzen für das Jahr geweiht. Wir schauen noch einmal zurück auf die Krippe, die Hirten und die Weisen aus dem Morgenland. Es waren Sternkundige aus dem Land an Euphrat und Tigris. Heute sehen wir aus dem Blick Europas den Nahen...

  • Erfurt
  • 27.01.17
  • 17× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag "Lichtzeit"

Die Adventswochen und Weihnachtstage sind Lichtzeiten. Die dunkle Jahreszeit bringt uns lange Nächte und legt sich für manche finster auf die Seele. Da hilft Licht. Schon in alter Zeit zündeten die Menschen Fackeln und Freudenfeuer an, feierten in den dunklen Wochen Lichtfeste und Sonnenwende. Brennende Holzhaufen und fliegende Funkengarben nahmen dem Dunkel die Angst machende Kraft. In den Stuben wurden Talglichter angezündet. Heute haben wir allerorten elektrische Beleuchtung. Und doch: In...

  • Erfurt
  • 02.12.16
  • 19× gelesen
Kultur
40 Bilder

Genius Loci - Weimar 2016

an der Ilm Ein paar Impressionen von der Veranstaltung . . . Veranstaltungsort war diesmal der Goethepark an der Ilm in Weimar. Schaut euch die Bilder an.

  • Weimar
  • 15.08.16
  • 152× gelesen
  •  2
Kultur
45 Bilder

AQUANARIO® - Mythen, Magic, Fantasy

Weimarhallenpark In Erwartung mythischer Klangwelten in Verbindung mit tollen Lichteffekten erstand ich eine Eintrittskarte für dieses Event. Vom Einlass 19:00 bis zum Beginn 21:30 Uhr galt es erstmal die Zeit zu überbrücken. Getränke und Imbisse wurden an mehreren Ständen angeboten. Der Bierpreis konnte ganz gut mit dem 'auf den Wiesen' mithalten. Angekündigt war eine 'visuelle Traumwelt' in Verbindung mit Musik, Wasserfontänen, Laser, Licht und Pyrotechnik. Die Laser-Lichteffekte waren...

  • Weimar
  • 07.08.16
  • 276× gelesen
  •  2
Kultur
Ein LED-Streifen in der Rückwand lässt das Fernseherlebnis farblich passend leuchten und mit bunten Mustern intensiver erscheinen.

Edle Fernsehgeräte setzen auf Effekte und Lichtwirkung

(TRD) Für TV-Geräte aus dem Hause Philips soll seit knapp 10 Jahren nach Angaben der Fachzeitschrift: „Computerbild“ das stärkste Kaufargument ein “Effekt-Licht” sein. Der Hersteller baut sein „Ambilight“ in viele Fernseher ein, wobei ein LED-Streifen in der Rückwand zum laufenden Fernsehbild farblich passend leuchtet und das Fernseherlebnis mit bunten Mustern intensiver erscheinen lässt. Beim neuen Modell 55 PUS 8601 mit einer Bildschirmdiagonalen von 140 Zentimetern (55 Zoll) besteht...

  • Erfurt
  • 04.05.16
  • 107× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag: "Sein Licht will uns zeigen: Jesus ist da"

Ein kirchlicher Feiertag kommt: 2. Februar "Mariä Lichtmess". Es ist kein Fest zum Messen der Lichtstärke. Lichtmess ist ein Fest in Erinnerung an die Weihe eines Neugeborenen im Tempel. So waren auch Maria und Josef dieser Tradition folgend nach Jerusalem gekommen. Dort trafen sie den greisen Simeon, der das Jesuskind auf den Arm nahm und betete: "Herr, nun lässt du deinen Diener in Frieden fahren, wie du gesagt hast; denn meine Augen haben deinen Heiland gesehen, den du bereitet hast...

  • Erfurt
  • 29.01.16
  • 48× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.