Lied

Beiträge zum Thema Lied

Kultur
Die Antwort weiß Pianist, Chorleiter und Arrangeur Prof. André Schmidt von der Hochschule für Musik Weimar.
2 Bilder

Serie: Nur eine Frage
Wie wird man einen Ohrwurm wieder los, Herr Schmidt?

"Cordulaaaa Grüüüüün", hallt es aus den Boxen und danach in den Ohren. Wie entsteht solch ein Ohrwurm und wie wird man ihn wieder los? Die Antwort weiß Pianist, Chorleiter und Arrangeur Prof. André Schmidt von der Hochschule für Musik Weimar. Ein Ohrwurm ist ­zunächst erst ­einmal ein Insekt, das in den letzten Jahrtausenden pulverisiert als ­Heilmittel gegen ­Taubheit oder ­Ohrenschmerzen ­eingesetzt wurde. Er ­versteckt sich gerne in warmen ­Nischen oder ­Laubhaufen, aber ­niemals im...

  • Weimar
  • 25.01.19
  • 123× gelesen
Leute
Martin Ebert: Momentan passieren komische Dinge in dieser Stadt. Dinge, die mich traurig machen, aber auch inspirieren. Vieles von dem, was mich inspiriert, habe ich zu einem Song verarbeitet.

Martin Ebert ist traurig über die Dinge, die derzeit in Gera passieren. Er veröffentlicht auf YouTube seinen Song "Paragraph 1"

Martin Ebert, 28 Jahre, aus Gera, hat am vergangenen Mittwoch den Song „Paragraph 1“ auf Youtube veröffentlicht. Worum geht es im Song, doch sicher nicht um die Straßenverkehrsordnung? Natürlich nicht. Es geht um das Grundgesetz. Korrekt müsste es heißen „Artikel 1“. Aber ich denke mal, auch wenn der kleine Fehler so nicht beabsichtigt war, dass auch „Paragraph 1“ allgemeinverständlich ist. Im Artikel 1 des Grundgesetzes steht unter anderem, dass die Würde des Menschen unantastbar...

  • Gera
  • 24.03.15
  • 3.095× gelesen
  •  2
Kultur

O Heiland, reiß die Himmel auf,

O Heiland, reiß die Himmel auf, herab, herab vom Himmel lauf, reiß ab vom Himmel Tor und Tür, reiß ab, wo Schloss und Riegel für. O Gott, ein' Tau vom Himmel gieß, im Tau herab, o Heiland, fließ. Ihr Wolken, brecht und regnet aus den König über Jakobs Haus. O Erd, schlag aus, schlag aus, o Erd, dass Berg und Tal grün alles werd. O Erd, herfür dies Blümlein bring, o Heiland, aus der Erden spring. Wo bleibst du, Trost der ganzen Welt, darauf sie all ihr Hoffnung stellt? O...

  • Gera
  • 17.12.14
  • 147× gelesen
Kultur
Gerd Krambehr trifft in seinem Video für Sankt Petersburg auf allerlei historische Gestalten.

Gesungene Liebeserklärung an St. Petersburg

"St. Petersburg, du Stadt an der Newa, funkelnde Bernsteinlegende am Meer...“. Wenn Gerd Krambehr diese Zeilen singt, funkeln auch ­seine Augen. Lange schon ist er in die russische Stadt verliebt, auch wenn es dauern sollte, bis er die Angebetete einmal kennenlernen durfte.  Von Bildern und Er­zählungen, aus den ­Geschichtsbüchern sowieso, war sie ihm immer schon vertraut. Und nah. So sehr, dass er ihr vor zehn Jahren ein Lied schrieb. Seine persönliche Liebeserklärung. Die wegen so vieler...

  • Erfurt
  • 14.05.13
  • 468× gelesen
Kultur
Mit ihrem Lied "Meine Stadt" drücken Patricia König-Verges und Winfried Schlaß ihre Heimatliebe aus und werben gleichzeitig für den Thüringentag 2013 in Sondershausen.

Liebeserklärung in Musik

"Meine Stadt" heißt das Lied, mit dem Patricia König-Verges und Winfried Schlaß ihrer Heimatstadt Sondershausen ein musikalisches Kompliment machen möchten. Eigens für den Thüringentag 2013 gedacht, nahmen sie es auf CD auf. Die "Frischgepresste" soll die Neugier auf das Großereignis des kommenden Jahres in der Musik- und Bergstadt wecken und die Hörer nach Sondershausen einladen. Patricia König-Verges lieferte die Melodie, Winfried Schlaß den Text. Die Idee, aus dem ursprünglichen Gedicht...

  • Sondershausen
  • 20.09.12
  • 345× gelesen
Kultur
3 Bilder

Mike Krüger macht einen Song für Worbiser Firma.

Wenn ich will, krieg ich alles klein, denn die Jungs von Wilhelm Bonda sind ein Qualitätsverein so lautet der Refrain des Liedes von Mike Krüger. Renato Pietsch steht in seiner Arbeitskleidung mit gelbem Bauhelm und Vorschlaghammer neben ihm auf der Bühne in der Kulturbrauerei in Berlin und strahlt. Worbis/Berlin. Renato Pietsch steht auf der Bühne in Bauarbeiterkluft mit Vorschlaghammer neben Mike Krüger, als dieser den Song über das Fuhr- und Abrissunternehmen Wilhelm Bonda vorstellt....

  • Heiligenstadt
  • 29.09.11
  • 1.856× gelesen
Vereine

Zum Frühlingsanfang

Kleines Frühlingslied des Winzerlaer Männerchores 1810 e.V. Aus der Trießnitz klingt ganz leise, eine kleine Frühlingsweise. Aus dem Winterschlaf erwacht, die Natur zeigt ihre Frühlingspracht. Blumen freuen uns gar sehr, es ist ein wahres Blütenmeer. Das blühen will nicht enden, es wird sich alles wenden. Refrain Auch Bienen, Hummeln könn`s nicht lassen, müssen davon reichlich naschen. Der Kuckuck ruft zum Frühlingsfest, der Dompfaff baut sein Liebesnest. Drum komme, wem der Lenz...

  • Jena
  • 23.03.11
  • 242× gelesen
Vereine
Das besungene Utensil  Quelle:www.mza-portal.de

Hilfeaufruf - Wer kennt die Band die dahinter steckt?

Das Jonastallied ein Klassiker im Umland des Jonastals aber wer steckt dahinter? Und gibt es noch von ihm (ihnen)? Hier ist es zu hören Demjenigen der mir dabei helfen kann schonmal herzlichen Dank. Und allen anderen viel Spaß beim Hören.

  • Erfurt
  • 11.02.11
  • 3.638× gelesen
  •  5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.