Literaturtipps

Beiträge zum Thema Literaturtipps

Kultur
Archivar Frank Esche – hier in den Tiefen des Thüringer Staatsarchives Rudolstadt - hat in den Thüringer Archiven nach alten Kriminalfallakten recherchiert. Herausgekommen ist das Sachbuch „Thüringer Mord-Pitaval“, in dem Gräueltaten aus drei Jahrhunderten aufgearbeitet wurden. Foto: Andreas Abendroth
2 Bilder

Der Thüringer Mord-Pitaval - So grausam war die Realität nun einmal

Mord – Beweisaufnahme – Hinrichtung Von Andreas Abendroth Gemeinsam mit Archivar Frank Esche steige ich hinab in die Tiefen des Thüringer Staatsarchives in Rudolstadt. „Hier, in den Gewölben tief unter der Heidecksburg, sowie in den Archiven der weiteren fünf Thüringer Staatsarchive liegen die Akten, die in mein Buch eingeflossen sind“, betont der in Jena geborene Diplomarchivar. Ich stehe vor riesigen Regalen. Voll mit uralten Büchern und Schriften. Vom Boden bis zur Decke....

  • Saalfeld
  • 10.06.16
  • 429× gelesen
Kultur
13 Bilder

Raum Zeit Tod – aufwühlende Performance mit intensiven Klanggebilden und Gedichten aus dem Krieg

„Die Trommel stapft, das Horn wächst auf“ sind die ersten Zeilen des Gedichts "Signal" von August Stramm und der Titel eines Programms, mit dem am Montag im Greizer Bahnhof vier Künstler ihr Publikum mit auf eine Zeitreise in die Schützengräben des 1. Weltkriegs nahm. Das Greizer Bahnhofsgebäude gehört zu den ungewöhnlichen Spielstätten des Greizer Theaterherbstes 2015. Stillgelegt seit Jahren, bietet das Gebäude immer wieder Raum für ungewöhnliche Kunst. So auch zum diesjährigen...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 15.09.15
  • 271× gelesen
Ratgeber
Udo Lauer vor einem seiner Alleefotos.
5 Bilder

Udo Lauer: "Alleen in Thüringen. Straßen die verbinden" - Buch-Präsentation auf Schloß Burgk

Am Samstag, 6. April 2013, 13 Uhr, wird im Amtshaussaal von Schloß Burgk der Fotoband 'Udo Lauer. Alleen in Thüringen" vorgestellt. Udo Lauer, 1942 in Berlin geboren, arbeitet seit 1965 für verschiedene Foto- und Nachrichtenagenturen. Ab 1979 war er fotografischer Begleiter der Bundespräsidenten Karl Carstens, Dr. Richard von Weizsäcker, Dr. Roman Herzog, Johannes Rau auf deren Reisen. 1992 wurde ihm für sein Werben um Verständnis und Versöhnung und seine Hilfe für die Benachteiligung des...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 02.04.13
  • 408× gelesen
  •  1
Kultur
Cover des Buches "Leck mich am Leben - Punk im Osten"
2 Bilder

Zeitgeschichte: Leck mich am Leben – Punk im Osten

Leck mich am Leben – Punk im Osten Ein Lebensgefühl überrollte die DDR / Frank Willmann zu Gast in Neustadt NEUSTADT/ORLA. Oftmals muss man den Hintergrund genau erfragen, um zu Klarheit zu erlangen. Dies dürfte auch für den Begriff „Punk“ und dem damit verbundenen Lebensstil gelten. Wer möchte sich schon mit „faulendes Holz“ bezeichnen lassen. Eher dürfte man die Auslegung spiegeln, auf die Gesellschaft anwenden. Deshalb brachen in England Mitte der 1970er Jugendliche aus den...

  • Pößneck
  • 04.02.13
  • 230× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.