Alles zum Thema Lokomotive

Beiträge zum Thema Lokomotive

Leute
Wilfried Geiger gibt der Rangierlok H 2, Baujahr 1927, ihr altes Aussehen zurück.
8 Bilder

Mitstreiter des IFA-Museums retten Nordhäuser Rangierlok "H2"
Ein neues Kleid für Siedi

Dass sie in der Schweiz jahrzehntelang Milch zur Siederei transportierte, brachte ihr den Kosenamen "Siedi" ein. Jetzt ist die Ragierlok H2 (Baujahr 1927) über verschlungene Wege an ihren Geburtsort Nordhausen zurückgekehrt - und erhält ihr einstiges Antlitz wieder. Am Anfang war das Versprechen. „Wenn ihr diese Lok optisch in den Originalzu­stand versetzt, dann schenken wir sie euch.“ ­Wilfried Geiger hat die Worte des Schweizer Sammlers noch im Ohr. Es war ein unglaubliches Angebot, aber...

  • Nordhausen
  • 22.01.18
  • 295× gelesen
Vereine
Abschied vom Bahnhof Ilmenau.
7 Bilder

Alte Dame wird wieder heiß gemacht: Der Kessel der Dampflok 941538 vom Bahnhof Rennsteig wird jetzt repariert

Interessante Zahlen und Fakten zur Dampflokomotive 941538 "Wir sind keine großen Jungs die mit der Eisenbahn spielen, sondern möchten das technische Erbe unserer Großväter für nachfolgende Generationen erhalten. Eine Dampflok kann man nur erleben, wenn sie unter Dampf steht." Manfred Thiele, Dampfbahnfreunde mittlerer Rennsteig 1922 wurde die Lokomotive in der Firma Schwarzkopf in Berlin gebaut und an die Deutsche Reichsbahn übergeben. 1100 Pferdestärken an Leistung bringt die...

  • Arnstadt
  • 20.01.15
  • 698× gelesen
  •  2
Vereine
Details von den Anlagen des Modelleisenbahnklub Jena 49 e.V. Foto: Konrad Spath
3 Bilder

Modellbau-News: Modellbahnausstellung im alten Straßenbahndepot Jena

Modelleisenbahnklub Jena 49 e.V. feiert in diesem Jahr seinen 65. Geburtstag Faszination Modelleisenbahn vom 25. Oktober bis 2. November 2014 Die Faszination der kleinen Eisenbahnen, der Aufbau von Anlagen und deren künstlerische – oft mit viel Liebe zum Detail und somit realistisch nachempfundene Gestaltung – hat in der Region Jena eine lange Tradition. „Seit 1949 haben sich Generationen von Modelleisenbahnern in verschiedenen Domizilen wie Vereinsräumen von Gaststätten, Arbeitsräumen...

  • Jena
  • 15.10.14
  • 412× gelesen
Natur
Das ehemalige Bahnhofsgebäude, hier mit dem Wasserturm in Hintergrund - beherbergt heute die Verwaltung des Naturparks Eichsfeld-Hainich-Werratal.
6 Bilder

Damals und heute ein Treffpunkt für Menschen - Bahnhöfe im Eichsfeld: Vom Fürstenhäger Kopfbahnhof zum Naturparkzentrum Eichsfeld-Hainich-Werratal

„Herzlich willkommen - Naturparkzentrum Fürstenhagen“ begrüßt ein Schild den Besucher, dessen Blick im Anschluss unweigerlich zu dem markanten Turm an der Südseite des Naturpark-Verwaltungsgebäudes hinüber schweift. Gerade dieser rund 19 Meter hohe Turm, in dem heute ein Besucher-Informationszentrum untergebracht ist, lässt erahnen, dass hier nicht immer das Verwaltungsteam des Naturparks Eichsfeld-Hainich-Werratal residierte. Tatsächlich befand sich hier ein Bahnhof der ehemaligen...

  • Heiligenstadt
  • 17.04.13
  • 359× gelesen
Kultur
Schnaufend zieht die Dampflokomotive 41 1144 ihren Zug quer durch Thüringen. Der "Nikolaus-Express" wird von Eisenach kommend, über Erfurt und Arnstadt, nach Saalfeld rollen. Foto: Andreas Abendroth

Der „Nikolaus-Express" - Dampfnostalgie für Kinder

Der „Nikolaus-Express" Bahn-Nostalgie mit Überraschungen für Kinder EISENACH, ERFURT, ARNSTADT, SAALFELD. „Der Nikolaus fährt am 7. Dezember persönlich mit und hat viele Überraschungen und Geschenke im Zug dabei“, betont Jörg Bönisch von der Deutschen Bahn AG. Gemeint ist damit der „Nikolaus-Express“ und die Überraschungen sind natürlich für die Kinder gedacht. Im modernen Verkehrstechnikzeitalter ist es doch für die Kleinen der Gesellschaft etwas besonderes, wenn schnaubend eine...

  • Saalfeld
  • 29.11.12
  • 625× gelesen
Kultur
Horst und Heiko Müller in einem der Ausstellungsräume ihres Eisenbahnmuseums.
2 Bilder

Bahn frei für Geschichte(n)

Geheimtipp nicht nur für Bahnfans und Nostalgiker: Das kleine Eisenbahnmuseum in Serba Das Auge braucht ein bisschen, ehe es die tausend kleinen und größeren Dinge erfassen kann, die hängend, liegend, stehend in den beiden kleinen Museumsräumen des ehemaligen Schuppens zu sehen sind. 1000 Dinge aus dem Eisenbahnerleben, 1000 Geschichten und Anekdoten – denn jedes Stück ist ein Stück Erinnerung. Zusammengesammelt seit der Wende von Horst Müller. Zuvor war das unmöglich, aber schon immer...

  • Hermsdorf
  • 18.01.11
  • 869× gelesen