Alles zum Thema lost places

Beiträge zum Thema lost places

Natur
28 Bilder

Lost Places
Das ehemalige "Schiller" in Greiz

Das fallende Herbstlaub gibt den Blick auf ein im Göltzschtal, oberhalb der Mylauer Straße, liegendes Gebäude frei, das sonst gut im Wald versteckt ist und das die Greizer nur als das "Schiller" kennen. Im Jahre 1937 als „Kameradschaftshaus" errichtet, wurde das Objekt 20 Jahre später zum Kulturhaus „Richard Schiller" des VEB Papierfabrik Greiz ausgestaltet. Zunächst sogar als öffentliche Gaststätte betrieben, wurde das "Schiller" bis 1990 als Kulturtempel für die Belegschaft der...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 07.11.18
  • 302× gelesen
Kultur
Dieses Dampfmaschinenmodell aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts stammt aus dem Stadtmuseum Gera. Es ist Teil der faszinierenden Ausstellung "Erlebnis Industriekultur - Innovatives  Thüringen seit 1800", die vom 6. Juni bis 9. September in der Shedhalle in Pößneck zu sehen sein wird.
2 Bilder

Spannende Sonderausstellung zur Industrialisierung Thüringens in der Shedhalle
Erleben Sie die Thüringer Industriekultur in Pößneck

Am Mittwoch, 6. Juni, kann man noch vor den Promis kostenlos die Ausstellung sehen! Von der Stadt Pößneck Die Thüringer Staatskanzlei hat das Jahr 2018 zum Themenjahr „Industrialisierung und soziale Bewegungen in Thüringen“ erklärt. Die Leitausstellung „Erlebnis Industriekultur – Innovatives Thüringen seit 1800“, vom 6. Juni bis zum 9. September 2018 in der Shedhalle in Pößneck, wirft einen umfassenden Blick auf die Industrialisierung in Thüringen. Sie ist das erste große...

  • 04.06.18
  • 459× gelesen
Kultur
25 Bilder

Lost Places
Der Günthersche Friedhof

Im Tal der Göltzsch, versteckt im Schatten Jahrhunderte alter Buchen, befindet sich etwas oberhalb der ehemaligen Papierfaprik Greiz ein kleiner Privatfriedhof. Hier fanden Angehörige der Familie Günther, die seit Generationen Inhaber der Papierfabrik unterhalb im Göltzschtal war, ihre letzte Ruhe. Eingefasst in einer mit Moos bewachsenen Mauer befindet sich hinter einem eisernen Tor ein gutes Dutzend einst recht repräsentativer Grabstätten. Das wahrscheinliche älteste Grabmal ist nur...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 14.05.18
  • 1.226× gelesen
Leute
Immer mehr Thüringer suchen und entdecken für ihre ungewöhnlichen Fotos die „Lost Places“.
16 Bilder

Bilder des Verfalls: Thüringer Gruppe „Urbex ThueVaria“ entdeckt und fotografiert verlassene Orte

Im alten Fachwerkhaus leben jetzt die Fledermäuse. Im verfallenen Theater haben nur noch Schutt und Gerümpel ihren Auftritt. Die Natur hat die Industrieruine längst zurückerobert. Und auch wenn die Noten noch parat liegen - auf den verstaubten Tasten dieses Flügels hat schon lange niemand mehr gespielt. Diese Orte sind verlassen und vergessen. Doch nicht für alle: Immer mehr Thüringer suchen und entdecken für ihre ungewöhnlichen Fotos die „Lost Places“. Sie lieben das Abenteuer, den...

  • Erfurt
  • 29.04.16
  • 8.344× gelesen
Leute
Ein verlassener Ort: Blick in den Gastraum auf der Viktorshöhe im Harz.
5 Bilder

Die Melancholie des Verfalls

Verlassene Orte, Lost Places, Urban Exploration (Urbex): der Trend, verfallene Gebäude zu erkunden, hat viele Namen. Auch Peter Blei ist ihrem morbiden Charme erlegen. Mit der Kamera geht der Nordhäuser auf Entdeckungstour und zeigt seine Fotos auf meinAnzeiger.de. Der große Saal mit Kamin lässt erahnen, wie gesellig es einst auf der Viktorshöhe im Harz zuging. Heute ist er ein Symbol der Vergänglichkeit. Das Holz verrottet, die Dachplatten brechen, der Putz fällt von den Wänden. Verlassene...

  • Nordhausen
  • 13.01.16
  • 3.655× gelesen