Alles zum Thema Makrofotografie

Beiträge zum Thema Makrofotografie

Ratgeber
Andrea Steinel erklärt auf diesem Osterei, beschriftet mit Tusche, das Gersche Alphabet.
28 Bilder

Ei, Ei, Ei. Jubiläum: 10. Ostereiermarkttage Gera im Museum für Naturkunde

„Vom Eise befreit sind Strom und Bäche, durch des Frühlings holden, belebenden Blick, …“ Besser, Sie kennen Goethes Osterspaziergang auswendig. Ansonsten müssten Sie laufen, etwa zwei Dutzend Mal im Kreis um die Ausstellungsvitrine. Andrea Steinel hat eine Vorliebe dafür entwickelt, Eier zu beschriften. „Der Osterspaziergang findet Platz auf einem Hühner-Ei. Für die Schöpfungsgeschichte brauche ich ein Gänse-Ei und für Schillers Glocke sogar ein Straußen-Ei“, erklärt die Gersche. Und was...

  • Gera
  • 11.03.15
  • 538× gelesen
  •  2
Kultur
Claire Morgan, On Impact, 2014, Krähe (Taxidermie), Distelsamen, Nylonfaden, Blei
92 Bilder

Claire Morgan (London), TRY AGAIN. FAIL AGAIN. FAIL BETTER, Installationen, Objekte und Zeichnungen in der Kunstsammlung Jena

Das, was die 1980 in Belfast geborene Claire Morgan in raumgreifenden Installationen aus Samen, Blättern, farbigem Polyethylen und präparierten Tieren vorstellt, ist poetisch, spielerisch und abgründig zugleich. Vielleicht ist es die komplexe Geometrie der aus zahllosen Nylonfäden geknüpften Binnenräume, die den Skulpturen die Anmut und vibrierende Stille einer sakralen Architektur verleiht. Sicher verstärken aber auch die zahllosen Fliegen, die Vögel, Katzen oder Füchse jene geheimnisvolle...

  • Jena
  • 10.03.15
  • 478× gelesen
  •  1
Vereine
Vereinschef Detlef Serbser an der großen H0-Anlage. Der Modelleisenbahnclub Weida lädt dieses Wochenende ein.
17 Bilder

Von wegen nur spielen. Modelleisenbahnclub Weida lädt dieses Wochenende ein

„Die spielen doch nur“, ist der Vorwurf eher hinter vorgehaltener Hand zu hören. Detlef Serbser, Vorsitzender des Modelleisenbahnclubs (MEC) Weida e.V., kann darüber nur schmunzeln: „Unser Hauptaugenmerk liegt darauf, die Eisenbahn unserer ostthüringischen Heimat ins Bewusstsein zu bringen. Wir bauen Strecken nach, die mittlerweile stillgelegt und teils verschwunden sind“. Als Beispiele fügt er den Bahnhof Münchenbernsdorf an. Vor etwa zwei Jahren wurden dort die Gleise rückgebaut, heute...

  • Gera
  • 28.01.15
  • 443× gelesen
  •  1
Natur
Mit 21 Zentimetern Flügelspannweite gehört der Atlas-Spinner zu den größten Schmetterlingen der Welt. Kornelia Meyer ist stolz, ihn im Museum für Naturkunde Gera zeigen zu können.
3 Bilder

Prächtiger Schmetterling: Atlas-Spinner im Museum für Naturkunde Gera geschlüpft

Wer ihn sehen möchte muss sich beeilen! Es ist tragisch, aber von der Natur aus nicht anders vorgesehen: Der Atlas-Spinner wird nur wenige Tage leben. Als vollentwickeltes Insekt besitzt dieser Schmetterling keine Mundwerkzeuge und kann somit keine Nahrung aufnehmen. Die Lebenserwartung liegt somit nur bei durchschnittlichen zwei Wochen. „Zur Museumsnacht im September konnten die Besucher die großen grünen Raupen bewundern. Die hatten sich mittlerweile verpuppt. Aus einem Kokon war in der...

  • Gera
  • 19.11.14
  • 794× gelesen
  •  3
Natur
11 Bilder

Inspiriert durch Silke Dokters "Die alljährlichen Herbstgefühle

die nebel wallen und verdichten waschküchengleich lieg da der wald es riecht nach pilz und faulen laub wie auf watte wandeln unsre füße die kühlen nächte kommen bald der nahe winter schickt schon seine grüße silbern glitzern wasserperlen zum geschmeide wird das netz der spinne ein leichter harsch belegt die pfützen der letzte wein verschrumpelt an den reben stille sollt bestimmen des menschen sinne und sich vorbereiten auf das neue leben von Gunter Linke angeregt dazu gelegt...

  • Saalfeld
  • 10.11.14
  • 129× gelesen
  •  6
Natur
7 Bilder

Mein kleiner brauner Zottelkäfer

(094) - Nun finde ich schon zum zweiten Mal so einen Käfer. Die Fotos von vorigem Jahr muss ich erst noch suchen, aber in diesem Jahr habe ich mehr davon gemacht und auch kleine Filmchen gedreht. Mein kleiner Star (ca. 4-5 mm groß) musste dazu geduldig ausharren. Das war für ihn eine Geduldsprobe. Sowie er die Kamera auf sich zu kommen sah, wollte er ihr entgegen krabbeln, sodass ich mit der Schärfe zu kämpfen hatte. Doch eine richtige Digicam möchte ich mir nicht extra kaufen, also muss...

  • Nordhausen
  • 26.08.14
  • 364× gelesen
  •  8
Natur
Perlpilz - nur gegart essbar, roh giftig
7 Bilder

Pilz-Galerie

(093) - Ich war heute wieder Mal mit meinem Mann im Harz Stempel-Wandern, denn bis zum Wanderkaiser (Aktion der Harzer Wandernadel) fehlen uns noch viiiiiele Stempel ins Heftchen. Bei stürmischem wechselhaftem Wetter ging es von Hasselfelde aus zur Hassel-Vorsperre, wo gerade die Staumauer erneuert wird, und von dort zum Rappbodetalblick. Auf diesem Rundweg von ungefähr 14 km kann man zwar nur zwei Stempel erhaschen, aber heute hätten wir auch zwei Körbe voll Pilze bekommen, wenn...

  • Nordhausen
  • 17.08.14
  • 340× gelesen
  •  6
Natur
Anhand nur eines Fotos kann dies auch der Pilzsachverständige nicht bestimmen.
7 Bilder

Giftig oder essbar? Pilzsachverständiger Bodo Wagner rät zur Vorsicht

Da kann das Foto noch so gut sein. Es reicht nicht, dem Pilzberater nur ein Foto zukommen zu lassen. Pilzberater Bodo Wagner würde beim nebenstehenden Beispiel die Manschette unter die Lupe nehmen. Wäre sie gerieft, würde es sich um einen essbaren Perlpilz handeln. Wäre sie nicht gerieft, käme der giftige Grüne Knollenblätterpilz in Frage. Auch die Stilbasis – eines der wichtigsten Erkennungsmerkmale in diesem Fall - ist auf dem Foto nicht erkennbar, da sie noch in der Erde steckt. „Pilze,...

  • Gera
  • 06.08.14
  • 1.082× gelesen
  •  6
Natur
Jessica Heyde aus Görkwitz hat keine Berührungsängste, im Museum für Naturkunde Gera eine Stabheuschrecke auf die Hand zu nehmen.
30 Bilder

Wie Insekten glücklich machen: Schleizer Grundschüler auf Ferientour im Museum für Naturkunde Gera

Jessica Heyde (11 Jahre) ist kein Stubenhocker. Kein Wunder, denn die Elfjährige wächst auf einem Dorf auf. Sie ist jeden Tag draußen in der Natur. Gleich um die Ecke in Görkwitz gibt es einen Bauernhof. Aber nicht nur die großen Tiere haben es ihr angetan. Wie wohl eine Mückenlarve näher betrachtet aussehen mag? Jessica hat doppeltes Glück. Wofür während des Schuljahres kaum Zeit bleibt, passiert dank der Ferienangebote der Schleizer Grundschulen eben in der schulfreien Zeit: Ein Ausflug in...

  • Gera
  • 30.07.14
  • 470× gelesen
  •  2
Natur
Unser Garten ist unsere Welt. Am 1. Juni, 10 bis 17 Uhr, wird nach Baldenhain Nr. 14 eingeladen. Bitte bedenken Sie, dass die Gartentour in einem der Eingangsgärten starten muss.
77 Bilder

Unser Garten ist unsere Welt. Tag der offenen Gärten auch in Baldenhain

Seit 2001 wird in Thüringen der Tag der offenen Gärten begangen. Inzwischen beteiligen sich 17 Städte und Regionen in Thüringen mit rund 300 privaten und einigen öffentlichen Gärten an dieser Aktion. Wir stellen hier einen Teilnehmer - den Bauerngarten Baldenhain, Nr. 14 - vor. So, jetzt schnell noch den Rasen auf einheitlich 16 Millimeter Länge schneiden. Und mit dem Trimmer den letzten über die Betonborde hängenden Halm köpfen. So mag sich manch Garten- oder Grundstücksbesitzer auf seine...

  • Gera
  • 27.05.14
  • 1.655× gelesen
  •  17
Kultur
Geburt einer kleinen Fee

Ein Reim für Antje - unsere gute Fee ;)

Dieser Reim ist nur für Dich Antje: Im Reim da steckt der Muse Kuss, hat´s Dich erwischt, so wird´s gelingen. Doch unter Zwang gibt es Verdruss, Du kannst kein Wort zu Blatte bringen. Drum sage ich Dir eins zum Schluss, vermeide bloß der Muse Kuss! . . . . . . . ;) Annett P.S. die Pünktchen stehen für den unvollendeten Reim. Dieser Reim ist mir spontan auf einen Kommentar von Antje Hellmann eingefallen. Und weil sie auf diesem Portal die gute Seele ist, habe ich die Zeilen ihr...

  • Nordhausen
  • 20.05.14
  • 314× gelesen
  •  3
Natur
14 Bilder

Guten Morgen Tau

Die Wiese funkelte wie tausend Diamanten. Leider ließ sich der Eindruck nicht so fotografisch festhalten. Es sind aber trotzdem interessante Fotos entstanden. Leider wertet das System die Fotos aufgrund des Seitenverhältnisses als NICHT zoombar aus und meint, es hätte eine zu geringe Auflösung. (Kein System ist vollkommen!)

  • Weimar
  • 23.04.14
  • 169× gelesen
  •  8
Ratgeber
Ostereier-Gestalter und ihre Techniken, Ausstellung im Museum für Naturkunde Gera: Andrea Steinerl (Gera) - Schrift, Tusche
77 Bilder

Ostereier-Markt im Museum für Naturkunde Gera

Nein, ein Geschäft sei damit nicht zu machen. Wenn Rosemarie Jalowski aus Greiz zum Handwerkszeug greift, dann macht sie das aus Spaß und Freude. Mittlerweile zum dritten Mal beteiligt sie sich mit ihren Arbeiten an der Kabinettausstellung „Rund ums Ei“ im Museum für Naturkunde Gera. Nach über 40 Jahren hat sich die Seniorin an die während der Ausbildung zur Kinderdiakonin in Eisenach gelehrten Handwerkstechniken erinnert. Binseneier gehören seit dem 19. Jahrhundert als Symbole zum...

  • Gera
  • 26.03.14
  • 1.068× gelesen
  •  4