Alles zum Thema Makrofotografie

Beiträge zum Thema Makrofotografie

Ratgeber
Erzgebirgische Weihnacht
23 Bilder

Mit Christuskind, Hirten, Ochs und Esel: Traditionelle Weihnachtskrippenausstellung auf Burg Posterstein

In der Adventszeit erobert alljährlich die Weihnachtskrippensammlung die Burg Posterstein, die hier traditionell schon seit fast 20 Jahren in der Adventszeit gezeigt wird. Die Sammlung des Museums, gestiftet vom Sammler Jürgen P. Riewe aus Hannover, bekommt sogar Zuwachs: Anfang Dezember erhielt das Museum Burg Posterstein eine weitere, umfangreiche Krippensammlung - abermals gestiftet von einer Sammlerin aus Hannover. Wenn wir an Weihnachtskrippen denken, sehen wir vor dem inneren Auge...

  • Gera
  • 11.12.13
  • 593× gelesen
  •  1
Natur
Für Julieta (links) und Rabija ist es kaum vorstellbar, dass es derartige Wollhaarnashörner hier in Gera gegeben haben soll.
33 Bilder

Mammuts in Gera? Unterricht im Museum für Naturkunde Gera ist gefragt. Sonderausstellung „440.000.000 Jahre Leben“

Ist es nicht schon kalt genug? Hier soll es früher noch viel kälter gewesen sein? Kilometer dick Eis und Schnee? Und Mammuts mitten in Gera? Das ist kaum zu glauben! Doch Museumsmitarbeiter Frank Hrouda beweist es den Schülern. Was er da in beiden Händen hält, ist ein Backenzahn eines Wollhaarmammuts, gefunden in Gera auf der Sorge. Er erklärt, wie es vor zig tausenden Jahren hier ausgesehen hat, dass es hier Hyänen gab und warum das Horn des Wollhaarnashorns so abgewetzt ist. Deutsch- und...

  • Gera
  • 04.12.13
  • 1.341× gelesen
  •  12
Ratgeber
Guttationströpfchen an einem Blatt der Wildpflanze Frauenmantel
5 Bilder

Einfallsreiche Evolution

(078) - Das sind keine Tautropfen, nein diese Tropfenbildung heißt Guttation. Das Foto entstand am 05. Mai 2013 gegen 07.00 Uhr und ich fand diese kleinen Wasserkugeln einfach faszinierend. Doch nur durch puren Zufall weiß ich seit heute, wie sie entstehen. Bei Wikipedia stehen folgende Zeilen dazu: Guttation kann bei höheren Pflanzen einerseits in der Nacht auftreten, wenn in der Regel keine Transpiration stattfindet, da Pflanzen ihre Stomata geschlossen haben und der Wurzeldruck das...

  • Nordhausen
  • 10.09.13
  • 393× gelesen
  •  2
Ratgeber
Wie kommt die Vertiefung in den Löffel? Toralf Seidemann lässt Robin kräftig pusten, damit sich die aufgelegte Glut schneller ins Lindenholz frisst.
99 Bilder

Auszeit im Mittelalter. Jenaer Schüler interessieren sich für die Natur und altes Handwerk im Mittelalterdorf Altmeusebach

Die Klasse teilt sich. Die eine Gruppe geht filzen, die andere Löffel schnitzen. Die Kinder sitzen im Kreisrund unter einem großen Baldachin. Noch ist der Löffel nur ein Holzklotz. Die Vertiefung ist bereits zu erkennen. Sie wurde mit Glut am Lagerfeuer heraus gebrannt. Mit dem Bleistift wird die Löffelform angezeichnet. Zuerst werden die Ecken um die Löffelspitze rund geschnitzt. Toralf Seidemann erklärt, wie das Schnitzmesser richtig angewendet wird. Er ist streng: „So lange ich erkläre,...

  • Gera
  • 18.06.13
  • 1.439× gelesen
  •  6